Die Drachenfelsbahn, die älteste Zahnradbahn Deutschlands, lädt zu einer malerischen Fahrt durch das Siebengebirge bis hinauf zum Drachenfelsplateau ein. Seit ihrer Inbetriebnahme 1883 hat sie über 40 Millionen Passagiere befördert und bietet atemberaubende Ausblicke über das romantische Rheintal. Die Bahn verbindet die Talstation in Königswinter mit weiteren historischen Stationen wie der Nibelungenhalle und Schloss Drachenburg. Preise, Öffnungszeiten, Wetter-Webcams und Urlaubstipps gibt’s in diesem Beitrag.

Drachenfelsbahn Königswinter, kurz unter Station Schloss Drachenburg

Besucher der Drachenfelsbahn loben regelmäßig die atemberaubenden Ausblicke und die gut erhaltene historische Technik der Bahn. Die Möglichkeit, auf so komfortable und zugleich authentische Weise in die Vergangenheit zu reisen.

Nutzen Sie für detaillierte Informationen zur Drachenfelsbahn und über Preise, Öffnungszeiten oder Aktivitäten den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis:

Kurzinfo Drachenfelsbahn

Ort Königswinter, Deutschland, Nordrhein-Westfalen
Preise Erwachsene: 12,00 € (Berg- und Talfahrt), 10,00 € (einzelne Fahrt); Kinder (4-13 Jahre): 6,00 € (Berg- und Talfahrt), 5,00 € (einzelne Fahrt)
Öffnungszeiten Frühling/Herbst: 10:00 – 18:00 Uhr; Sommer: 09:00 – 19:00 Uhr; Winter: Variabel, bitte offizielle Website prüfen
Höhenunterschied 289 Meter
Offizielle Website drachenfelsbahn.de

Streckenverlauf der Drachenfelsbahn

Die Bahnstrecke erstreckt sich über 1,5 Kilometer und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 289 Metern. Von der Talstation aus führt die Fahrt vorbei an Weinbergen, dem Schloss Drachenburg und dem beeindruckenden Burghof, bis sie schließlich das Drachenfelsplateau erreicht. Die Fahrt führt an wichtigen kulturellen Stationen vorbei, darunter die Nibelungenhalle, Schloss Drachenburg und der Burghof. Unterwegs können Fahrgäste die einzigartige Flora und Fauna des Naturparks Siebengebirge bewundern und in die Geschichte eintauchen, die durch Ausstellungen und Informationstafeln entlang der Strecke lebendig wird.

Drachenfelsbahn Königswinter - Karte und Streckenverlauf

  • Talstation Königswinter: Die Reise beginnt an der Talstation in Königswinter. Dieser Startpunkt liegt bequem in der Nähe des Rheins und ist leicht zugänglich für Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto anreisen.
  • Vorbei an historischen und kulturellen Stätten: Während der Auffahrt zum Drachenfels passiert die Bahn mehrere bedeutende Stationen. Eine davon ist die Nibelungenhalle, eine Gedenkstätte, die der Nibelungensage gewidmet ist und die auch einen Reptilienzoo beherbergt. Ein weiterer wichtiger Halt ist das Schloss Drachenburg, ein prachtvolles neugotisches Schloss, das Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und heute für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Das Schloss steht nicht nur als kulturelles Monument, sondern bietet auch einen Einblick in die Lebensweise und Architektur seiner Zeit.
  • Die Mittelstation: Kurz vor Erreichen des Gipfels hält die Bahn an der Mittelstation, die Zugang zu Schloss Drachenburg bietet. Dieser Abschnitt der Strecke ist besonders malerisch, da er durch dichte Wälder und entlang steiler Hänge führt. Besucher können hier aussteigen und die Schlossanlage erkunden oder auf den Pfaden rund um den Berg wandern.
  • Drachenfelsplateau: Der Endpunkt der Fahrt ist das Drachenfelsplateau. Auf einer Höhe von etwa 321 Metern bietet das Plateau eine spektakuläre Aussicht auf das Rheintal, den Rhein selbst und die umliegende Landschaft. Dieser Aussichtspunkt ist berühmt für seine atemberaubenden Panoramablicke und ist ein beliebter Ort für Fotos.
  • Landschaft und Natur: Entlang der Strecke erleben die Fahrgäste die natürliche Schönheit des Siebengebirges. Die Region ist bekannt für ihre einzigartige Flora und Fauna, und die Bahnfahrt bietet eine hervorragende Möglichkeit, diese aus nächster Nähe zu betrachten.

Die Drachenfelsbahn ist nicht nur ein Mittel zum Zweck, den Gipfel zu erreichen, sondern eine historische Reise, die den Geist und die Schönheit des Siebengebirges einfängt. Jeder Kilometer der Strecke ist durchdrungen von Geschichte und bietet einzigartige Einblicke in die kulturelle und natürliche Erbe der Region.

Öffnungszeiten 2024

Die Drachenfelsbahn verkehrt täglich mit variierenden Betriebszeiten je nach Jahreszeit. Im Frühjahr und Herbst ist die Bahn von 10:00 bis 18:00 Uhr in Betrieb, während der Sommermonate von 09:00 bis 19:00 Uhr.  Während besonderer Anlässe wie „Rhein in Flammen“ werden zusätzliche Fahrten bis 23:00 Uhr angeboten, um den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen. Die Drachenfelsbahn bietet Besuchern die Möglichkeit, das ganze Jahr über den Drachenfels zu erkunden, allerdings variieren die Betriebszeiten saisonbedingt. Hier ist ein detaillierter Überblick über die Öffnungszeiten:

Frühjahr und Herbst (März, April und Oktober):


  • Betriebszeiten sind täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.
  • An Feiertagen und besonderen Anlässen können die Zeiten variieren.

Sommer (Mai bis September):

  • Während der Sommermonate erweitert sich das Betriebsfenster, die Bahn fährt von 09:00 bis 19:00 Uhr.
  • Besondere Ereignisse wie „Rhein in Flammen“ führen zu verlängerten Betriebszeiten, in diesem Fall bis 23:00 Uhr.

Winter (November bis Februar):

  • Die Wintermonate sehen eine reduzierte Betriebszeit, oft abhängig von der Wetterlage und Nachfrage. Die genauen Zeiten sollten auf der offiziellen Website oder durch direkten Kontakt mit dem Betreiber überprüft werden.

Hinweise für Besucher:

  • Vor Ihrem Besuch empfiehlt es sich, die aktuelle Betriebszeit direkt auf der offiziellen Website der Drachenfelsbahn zu überprüfen, da es zu saisonalen Anpassungen oder Änderungen aufgrund von Wetterbedingungen oder besonderen Veranstaltungen kommen kann.
  • Während der Hauptbetriebszeiten fährt die Bahn in der Regel alle 15 bis 20 Minuten, abhängig vom Besucheraufkommen.

Die variablen Öffnungszeiten ermöglichen es den Besuchern, ihre Reise zum Drachenfels flexibel zu planen und die atemberaubenden Ausblicke bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen zu genießen.

Drachenfelsbahn Königswinter, kurz unter Station Schloss Drachenburg

Preise Drachenfelsbahn 2024

Erwachsene zahlen für eine Berg- und Talfahrt 12,00 Euro, Kinder von 4 bis 13 Jahren die Hälfte. Die Ticketpreise sind gestaffelt: Erwachsene zahlen für eine Hin- und Rückfahrt 12,00 Euro, während Kinder für dieselbe Leistung nur 6,00 Euro entrichten müssen. Ermäßigungen sind für Menschen mit Behinderung sowie deren Begleitpersonen verfügbar, und die Bahn transportiert auch Hunde und Kinderwagen gegen eine geringe Gebühr. Gruppen- und Schultarife bieten zudem attraktive Rabatte für größere Besuchergruppen.

Standardtarife:

  • Erwachsene: 12,00 Euro für eine Berg- und Talfahrt, 10,00 Euro für eine einfache Fahrt (Bergfahrt oder Talfahrt).
  • Kinder (4 bis 13 Jahre): 6,00 Euro für eine Berg- und Talfahrt, 5,00 Euro für eine einfache Fahrt.

Ermäßigte Tarife:

  • Menschen mit Behinderungen: Bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises zahlen sie 6,00 Euro für eine Berg- und Talfahrt und 5,00 Euro für eine einfache Fahrt. Ist das Merkzeichen „B“ im Ausweis vermerkt, erhält die Begleitperson dieselben Ermäßigungen.
  • Kinder mit Behinderungen: Freie Fahrt auf allen Strecken, wobei die Begleitperson einen ermäßigten Tarif zahlt.

Gruppentarife:

  • Gruppen ab 25 Personen: 10,00 Euro pro Person für eine Berg- und Talfahrt, 9,50 Euro für eine einfache Fahrt.
  • Schulklassen und Kindergärten: Ermäßigte Tarife sind verfügbar, wobei genaue Preise je nach Größe und Art der Gruppe variieren können.

Sonderkarten:

  • Familientickets: Eine Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder) zahlt 30,00 Euro für eine Berg- und Talfahrt, 25,00 Euro für eine einfache Fahrt.
  • Hunde und Kinderwagen: Für die Mitnahme von Hunden und Kinderwagen wird jeweils eine Gebühr von 1,00 Euro erhoben.

Die Ticketpreise spiegeln die Einzigartigkeit der Erfahrung wider, die die Drachenfelsbahn bietet, und ermöglichen es einer breiten Palette von Besuchern, diese historische Bahn zu erleben. Es ist ratsam, Tickets im Voraus zu kaufen, besonders während der touristischen Hochsaison oder bei geplanten Sonderveranstaltungen, um Wartezeiten zu vermeiden.

Die aktuellen Preise der Drachenfelsbahn Königswinter:

Reisende Berg- und Talfahrt einfache Fahrt
Erwachsene 12 Euro 10 Euro
Kinder (4 bis 13 Jahre) 6 Euro 5 Euro
Familie (2 Erwchsene und 2 Kinder) 30 Euro 25 Euro

Anfahrt und Adresse

Die Drachenfelsbahn ist leicht zugänglich mit verschiedenen Verkehrsmitteln. Besucher können die Bahn über die Deutsche Bahn Verbindungen RE8 oder RB27 erreichen, die am Bahnhof Königswinter halten, von wo aus es nur ein kurzer Fußweg zur Talstation ist. Die Adresse fürs Navi lautet:

Drachenfelsbahn Talstation
Drachenfelsstraße 51
53639 Königswinter

Wetter Drachenfels: Aktuelle Webcam

Wie ist das Wetter am Rhein in Königswinter und am Drachenfels: https://sts208.feratel.co.at/streams/stsstore205/1/03303_662bf598-056dVid.mp4?dcsdesign=feratel4

Drachenfelsbahn - Ansicht Königswinter - Rhein - Drachenfels im Hintergrund

Königswinter: Ein malerisches Tor zum Siebengebirge

Königswinter, gelegen am rechten Ufer des Rheins, ist eine der malerischsten Städte in der Region Nordrhein-Westfalen. Dieser charmante Ort dient als Ausgangspunkt für die Erkundung des Siebengebirges und ist bekannt für seine idyllische Rheinpromenade, die Besucher zu gemütlichen Spaziergängen einlädt.

Historische Bedeutung und Kultur: Königswinter hat eine reiche Geschichte, die in vielen gut erhaltenen Gebäuden und Denkmälern sichtbar ist. Eines der Highlights ist das Schloss Drachenburg, das auf einem Hügel über der Stadt thront und ein faszinierendes Beispiel für die Burgenromantik des 19. Jahrhunderts ist.

Wein und Gastronomie: Die Region ist auch für ihren Weinbau bekannt. Die lokalen Weinstuben und Restaurants bieten eine Vielzahl von regionalen Spezialitäten und hervorragenden Weinen, die aus den umliegenden Weinbergen stammen.

Touristische Infrastruktur: Königswinter bietet eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur mit Hotels, Gaststätten und Freizeitmöglichkeiten, die auf die Bedürfnisse von Erholungssuchenden und aktiven Touristen abgestimmt sind.

Der Drachenfels: Ein Symbol des Siebengebirges

Der Drachenfels, einer der berühmtesten Gipfel im Siebengebirge, ragt majestätisch 321 Meter über dem Rheintal empor. Der Berg zieht mit seiner sagenumwobenen Geschichte und seiner atemberaubenden Landschaft jährlich zahlreiche Besucher an.

Geologische und historische Bedeutung: Der Drachenfels besteht aus Trachyt, einem vulkanischen Gestein, das für das Siebengebirge typisch ist. Die Ruinen der Drachenfelsburg, die aus dem 12. Jahrhundert stammen, krönen den Gipfel und fügen eine historische Dimension zu seiner natürlichen Schönheit hinzu.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten:

  • Wandern und Naturerkundungen: Zahlreiche Wanderwege führen auf den Gipfel und durch die umliegende Natur. Diese Wege bieten spektakuläre Ausblicke und die Möglichkeit, die lokale Flora und Fauna zu entdecken.
  • Besuch der Drachenfelsbahn: Die Zahnradbahn, die Besucher vom Fuße des Berges bis fast zum Gipfel bringt, ist eine Attraktion für sich.
  • Schloss Drachenburg: Das Schloss ist nicht nur architektonisch beeindruckend, sondern bietet auch kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen an.
  • Drachenfelsplateau: Oben angekommen, bietet das Plateau eine der besten Aussichten über das Rheintal, ideal für Fotos und zum Verweilen.

Der Drachenfels bietet eine perfekte Kombination aus Natur, Geschichte und Kultur, die ihn zu einem unverzichtbaren Ziel in dieser Region macht. Jedes Jahr zieht der Berg Abenteuerlustige und Kulturbegeisterte gleichermaßen an, die die einzigartige Atmosphäre dieses Ortes erleben möchten.


Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Urlaub in der Umgebung – Die Top 10 Ziele & Aktivitäten

  1. Schloss Drachenburg: Entdecken Sie das prachtvoll restaurierte Schloss und seine Geschichte.
  2. Nibelungenhalle mit Reptilienzoo: Ein Muss für Kunst- und Tierliebhaber.
  3. Historische Warte- und Ausstellungshalle: Erfahren Sie mehr über die faszinierende Geschichte der Drachenfelsbahn.
  4. Naturerlebnisse im Siebengebirge: Ideal für Wanderungen und Naturbeobachtungen.
  5. Panoramablicke über das Rheintal: Perfekt für Fotografie-Enthusiasten.
  6. Lokale Gastronomie: Genießen Sie regionale Spezialitäten in den Bergrestaurants.
  7. Adventsmarkt in Schloss Drachenburg: Erleben Sie die vorweihnachtliche Magie.
  8. Rhein in Flammen: Ein spektakuläres Feuerwerksfestival.
  9. Wanderung zum Drachenfelsplateau: Ein Muss für jeden Besucher.
  10. Veranstaltungen und Festivals im Siebengebirge: Tauchen Sie ein in das kulturelle Leben der Region.

Weitere Themen