Mit der Jugend BahnCard 25 erhalten Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre bei jeder Bahn-Fahrt 25 Prozent Rabatt auf den Ticket-Preis. Weil die Jugend BahnCard nur einmalig 10 Euro Bearbeitungsgebühr kostet, lohnt sie sich, sobald Jugendliche allein mit der Bahn unterwegs sind. Was Sie bei der Jugend BahnCard 25 beachten müssen, welchen Rabatt und Punkte-Sammelmöglichkeiten diese Rabatt-Karte für Jugendliche bietet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Deutsche Bahn - Hauptbahnhof München

Vor allem für Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren kann sich die Jugend BahnCard 25 schon bei der ersten Fahrt lohnen – schließlich müssten sie sonst sonst den vollen Erwachsenen-Preis für Bahntickets bezahlen.

Jugend BahnCard 25 buchen

Zur einfacheren Navigation klicken Sie bitte im Inhaltsverzeichnis den gewünschten Abschnitt zur Jugend BahnCard 25 an.

Kurzinfo Jugend BahnCard 25

Preiseinmalig 10€ Bearbeitungsgebühr
Alterfür alle Kinder & Jugendlichen von 6 bis einschließlich 18 Jahren
Rabatt25% Rabatt auf Bahntickets zum Sparpreis und Flexpreis, 25% Rabatt auf IC Bus Tickets
Weitere VergünstigungenCity-Ticket bei Bahnfahrt mit ICE / IC / EC inklusive
Sammlung von bahn.bonus-Punkten
Geltungsdauer5 Jahre, längstens bis einen Tag vor dem 19. Geburtstag
Online-BuchungJugend BahnCard 25 buchen

Was kostet die Jugend BahnCard 25?

Die Jugend BahnCard 25 kostet einmalig 10 Euro Bearbeitungsgebühr und ist dann fünf Jahre lang gültig, längstens bis zum Erreichen des 19. Geburtstags. Sie gewährt 25 Prozent Rabatt Tickets aus dem DB Sparpreisfinder sowie Fahrkarten zum Flexpreis der Deutschen Bahn – und das sowohl in der 1. Klasse als auch in der 2. Klasse. Die Eltern müssen dabei keine BahnCard besitzen, damit die Kinder sich eine Jugend BahnCard 25 kaufen können. Eine Bahncard Kündigung muss für die Jugend-BC nicht durchgeführt werden.

Wer kann die Jugend BahnCard 25 kaufen?

Kinder und Jugendliche von 6 bis einschließlich 18 Jahren können die Jugend BahnCard 25 kaufen. (Klein-)Kinder zwischen 0 und 5 Jahren reisen immer kostenlos mit der Deutschen Bahn. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren fahren immer dann kostenlos mit dem Zug, wenn sie beim Kauf angegeben und auf dem Bahnticket eingetragen werden. Andernfalls zahlen sie 50 Prozent der regulären Preises für das DB Ticket. Vor allem Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren dürften häufiger bereits allein mit dem Zug unterwegs sein. Sie zahlen bereits den vollen Ticket-Preis für Erwachsene – entsprechend lohnenswert kann für sie die 10-Euro-Investition in eine Jugend BahnCard 25 sein. Für junge Leute zwischen 18 und 26 Jahren bietet die Deutsche Bahn die My BahnCard 25 oder 50 an, mit der 25% bzw. 50% Rabatt auf alle Bahntickets zum Flexpreis und Sparpreis gewährt werden.

Wo kann die Jugend BahnCard 25 gekauft werden?

Die Jugend BahnCard 25 kann online auf www.bahn.de, in allen DB Reisezentren und DB Agenturen gekauft werden. Dabei muss die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegen. Zudem müssen Schüler über 15 Jahre einen geeigneten Altersnachweis vorlegen. Da die Jugend BahnCard 25 ohne Foto versandt wird, müssen alle über 16 einen Personalausweis zur Kontrolle im Zug bei sich führen. Dabei wird zunächst eine Übergangs-BahnCard ausgestellt, die entgültige Plastikkarte wird dann nach Hause versandt. Ebenfalls kann die Jugend BahnCard 25 als elektronisch BahnCard in der Bahn-App DB Navigator hinterlegt werden.

Jugend BahnCard 25 buchen



Welche Rabatte gewährt die Jugend BahnCard 25?

Mit der Jugend BahnCard 25 erhalten Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis einschließlich 18 Jahren bei jeder Bahnfahrt 25 Prozent Rabatt auf den Flexpreis oder Sparpreis. Kostet zum Beispiel ein Sparpreis-Ticket für eine ICE-Fahrt 19,90 Euro, erhalten Inhaber einer Jugend BahnCard 25 dieses Ticket mit zusätzlichen 25 Prozent Rabatt. Wenn mit dieser Jugend BahnCard für eine Zugverbindung ein Bahnticket gebucht wird, bei dem mehr als 100 Kilometer im ICE, IC oder EC zurückgelegt werden, enthält der Fahrschein automatisch das City-Ticket der Bahn. Damit können Straßenbahn, Bus oder S-Bahn in mehr als 120 deutschen Städten genutzt werden, um zum Abfahrtsbahnhof zu kommen und vom Ankunftsbahnhof an das entgültige Ziel zu gelangen. Ebenfalls sammeln Inhaber einer Jugend BahnCard 25 für jede Fahrt bahn.bonus-Punkte. Die bahn.bonus-Punkte können in tolle Prämien wie DB Freifahrten eingelöst werden. Auch für den IC Bus gibt es 25 Prozent Rabatt.

Wie kaufe ich Zugtickets mit der Jugend BahnCard 25?

In der DB Fahrplanauskunft wählen Sie zunächst Abfahrt, Ziel und Datum. Wer unter 15 Jahre jung ist, wählt in der Bahnauskunft unter dem Reiter „Reisende“ die Option „Kind 6-14 J.“ und sucht rechts daneben die BahnCard 25 aus. Soll das Ticket für die 1. Klasse ausgestellt werden, muss die „BahnCard 25, 1. Klasse“ ausgewählt werden. Für ein Bahnticket der 2. Klasse wird „BahnCard 25, 2. Klasse“ ausgewählt. Jugendliche ab 15 Jahren mit einer Jugend BahnCard 25  geben bei der Onlinebuchung die Option „Erwachsener“ und als Ermäßgung die „BahnCard 25“ erster oder zweiter Klasse an. Wenn Eltern ein Bahnticket für ihre Kinder buchen, müssen sie zusätzlich auswählen, dass eine andere Person mit dem Online-Ticket reist.

Was mache ich bei Verlust der Jugend BahnCard 25?

Für eine Jugend BahnCard 25, die abhanden gekommen ist, stellt die Deutsche Bahn keine Ersatzkarte aus. Kinder und Jugendliche können aber eine neue Jugend BahnCard 25 für nur 10 Euro Bearbeitungsgebühr bestellen. Der Verlust der BahnCard muss beim Kauf einer neuen Jugend BahnCard 25 beim BahnCard-Service unter 0180 6 34 00 35 gemeldet werden und verliert mit Bestellung der neuen BahnCard ihre Gültigkeit.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Stimmen, durchschnittlich: 2,58 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen