Sonderfahrten 2016 auf Harzbahnen: Faust, Walpurgisnacht & Co.

Malletdampflok der Harzer Schmalspurbahn am Goetheweg

Die Sonderfahrten auf den Harzer Schmalspurbahnen mit Brockenbahn, Selketalbahn und Harzquerbahn organisieren neben den HSB selbst zwei Vereine, der Freundeskreis Selketalbahn e. V. und die Interessengemeinschaft Harzer Schmalspurbahnen e.V. Anbei ein Überblick über die Sonderfahrten 2016. Mit dabei: Walpurgisnacht, Rockoper Faust, zahlreiche Sonderfahrten auf der Brockenbahn und mehr. Alle Termine im Überblick, dazu viele Videos von Harzbahn-Sonderfahrten!



Zur einfacheren Navigation bitte den gewünschten Themenabschnitt im Inhaltsverzeichnis anklicken.

FAUST – DIE ROCKOPER auf dem Brocken

Diese Faust-Version hält sich original an Goethes Texte und bietet eine Mischung aus klassischem Theater und moderner Rockmusik durch die musikalische Inszenierung mit Live-Band. Seit 2006 wird die Rockoper in Deutschlands höchstgelegenem Bühnenhaus (1146 m), dem Goethesaal auf dem Brocken, aufgeführt. Tickets und Infos hier.



Im Ticketpreis zwischen 85 € und 92 € sind folgende Leistungen enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt mit dem dampfenden Mephisto-Express von Wernigerode zum Brocken (Zustieg von den Bahnhöfen Wernigerode Westerntor, Wernigerode Hasserode, Drei Annen Hohne und Schierke auf Anfrage möglich)
  • Animation während der Fahrt
  • Höllischer „Mephisto-Tropfen“ zur Begrüßung
  • Interessante Reiseleitung während der Fahrt
  • Unvergessliche Aufführung im Goethesaal des Brockenhotels
  • Teuflisches „Mephisto-Mahl“ beim Brockenwirt

Traditionszug, Schienencabrio, Glühweinzüge zum Brocken

Bei schönem Wetter wird ein offener Aussichtswagen – das so genannte Schienencabrio – eingesetzt. Bei einem Traditionszug werden entsprechend ältere Zugpaare eingesetzt. Die Glühweinzüge verkehren in der Adventszeit. Hierbei gibt es die schöne Natur dieses Mittelgebirges auf einzigartige Weise.  Der Fahrpreis Brockenbahn wird dann etwas angehoben – ein Erwachsener zahlt etwa 42 Euro, ein Kind mit 21 Euro die Hälfte.

Folgende Leistungen sind im Ticketpreis enthalten:

  • Fahrt im offenen Schienencabrio bzw. im historischen Sonderzug
  • Sitzplatzreservierung im historischen Waggon
  • Fachkundige Reiseleitung
  • Belebender Begrüßungstrunk

HSB-Sonderfahrten 2016

Praktisch jedes Wochenende sowie an den Feiertagen sind bei den Harzer Schmalspurbahnen besondere Ziele, Zugpaare oder Themen-Zugfahrten. Neben den bereits genannten Terminen sind aktuell folgende Highlights im Programm:

Schlemmertour durch das Selketal mit dem T1: Der historische Triebwagen 187 001 der HSB wurde 1933 in der Waggonfabrik Dessau gebaut und mit der Bezeichnung „T1“ ausgeliefert. Die kulinarischen Reisen finden mehrfach im Jahr statt und beginnen in Quedlinburg. Von dortaus geht es auf der Selketalbahn bis nach Harzgerode. Dort  erwartet die Fahrgäste im „Schlosskeller“ ein Drei-Gänge-Menü. Nach dem Mittagessen fährt der Triebwagen nach Stiege und dann zum Haltepunkt Drahtzug zu Kaffee und hausgebackenem Kuchen im „Scheunen-Cafe“.

Sonderfahrt auf den Brocken mit dem HSB-Traditionszug: In den historischen Waggons können Sie sich von unserer fachkundigen Reiseleitung auf eine Fahrt zum Brocken begleiten lassen – entweder von Wernigerode oder vom thüringischen Nordhausen aus. Diese Züge verkehren dabei nicht mit den Neubau-Brockenloks, sondern mit historischen Dampfrössern.

Saisonale Sonderfahrten: Ebenfalls bieten die HSB thematischen Sonderfahrten zu Ostern, zum Vatertag, der Walpurgignacht oder in den Wintermonaten zu Nikolaus & Co. an.

Video: Sonderzug Walpurgisnacht 2015

Die Walpurpisnacht mit Hexen und Feuern ist im Harz etwas ganz besonderes. Der Legende zufolge wollten die Sachsen dereinst in jener Nacht an ihre Kultstätte gelangen – den Hexentanzplatz in Thale, ein bereits altgermanischer Kurort. Dazu mussten sie allerdings an den Wachen vorbei, die Karl der Große dort postiert hatte. So verkleideten und bewaffneten sich die Einwohner mit Heugabeln und Besen. Die Wachen flohen und erzählten voller Angst, sie seien von Teufeln und Hexen bedroht worden. Die Walpurgisnacht erinnert also an diesen Sieg gegen die Obrigkeit.

In der Walpurgisnacht 2016 veranstalten die Harzer Schmalspurbahnen GmbH eine Sonderfahrt auf den Bahnhof Brocken; dort wird die Rockoper Faust aufgeführt. Ein Video von der Ausfahrt des Sonderzugs aus Wernigerode sehen Sie hier – mit an Bord: Teufel, Hexen und eine geschmückte Brockenlok.

Freundeskreis Selketalbahn: Sonderfahrten 2015

Der Freundeskreis Selketalbahn e. V. mit Sitz in Quedlinburg, Ortsteil Gernrode (Harz) wurde im Mai 1991 gegründet. Die Mitglieder kommen aus verschiedenen Teilen Deutschlands, aus einigen europäischen Ländern und aus den USA. Das Ziel des Vereins ist es, zum Erhalt des Dampfbetriebs und der historischen Anlagen der Selketalbahn beizutragen. Informationen und Fahrkartenbestellung zu den Sonderfahrten bei:

Stefan Göbel
Telefon 03 92 96 / 5 00 07
oder 0176 / 83 05 02 62 (ab 18:00 Uhr)
fahrkarten@freundeskreis-selketalbahn.de

Alle Sonderfahrten 2015 vom Freundeskreis Selketalbahn e. V.

Neben den Schlemmerfahrten durchs Selketal mit dem Triebwagen kümmert sich der Freundeskreis Selketalbahn unter anderem auch um die Pflege der Mallet-Dampflok 99 59 01 sowie des „Harz-Kamels“ (Diesellok der BR 199.8). Entsprechend gibt es mehrere Sonderfahrten mit diesen Loks im Jahr

Sonderfahrten der IG-HSB

Die Interessengemeinschaft Harzer Schmalspurbahnen e.V. wurde im März 1990 von einer Gruppe engagierter junger Eisenbahner der Schmalspurbahnen im Harz gegründet. Mehrere Sonderfahrten mit interessanten Lokbespannungen und vielfältigen Programmen werden für die Mitglieder und Freunde der Schmalspurbahnen im Harz durchgeführt. Da die Harzer Schmalspurbahnen GmbH nur die betriebsnotwendigen Fahrzeuge aus finanziellen Gründen vorhalten können, wurde bereits 1993 durch den Verein die Dampflok 99 6101 (ex NWE 6) wieder aufgearbeitet, die jetzt für Sonderfahrten zur Verfügung steht.

Alle Fahrten der Interessengemeinschaft Harzer Schmalspurbahnen e.V. in der Übersicht – hier klicken!

Informationen und Fahrkarten zu den Sonderfahrten der IG-HSB bei:

Für die Fahrten von Nordhausen aus:
Südharzer Tourismusverband e.V., Bahnhofsplatz 3a, 99734 Nordhausen, Tel: (0 36 31) 90 21 54, Fax: (0 36 31) 90 21 53, E-Mail: info@nordhausen-tourist.de

Fahrten von Wernigerode: Jürgen Steimecke, Mittelstraße 13, 38855 Wernigerode, Tel: 03943/ 60 23 06, www.ig-hsb.de, Email: sonderfahrt@ig-hsb.de

Für Walpurgis: Vestio´s Mode, Geschenke Souvenirs, Frau Kohlbaum, Breite Straße 105, 38855 Wernigerode, Tel: 03943 / 63 44 33.

Wie bereits angesprochen, kümmert sich die IG-HSB um die 99 61 01, die es in diesem Video zu sehen gibt.

Zahlreiche Sonderfahrten sorgen als im Harz für Schmalspurbahn-Dampf, der in Europa unvergleichlich ist – steigen Sie ein!

 


Sie haben eine Frage oder Anmerkungen zum Artikel? Nutzen Sie das Kommentarfeld - einfach nach unten scrollen!
Sonderfahrten 2016 auf Harzbahnen: Faust, Walpurgisnacht & Co. wurde zuletzt aktualisiert am April 29th, 2016 von Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.