Für alle, die die Schönheit Tschechiens und der Slowakei entdecken möchten, bietet die tschechische Bahn (České dráhy) eine einzigartige Möglichkeit, dies zu tun: den Autozug, auf tschechisch Autovlak. Diese Verbindungen starten in Prag und fahren über Nacht in die slowakischen Ziele Humenné, Košice und Poprad-Tatry, was es Reisenden ermöglicht, ihre Fahrzeuge bequem auf der Bahn zu transportieren.

Autozug Tschechien Slowakei

Der Autozug, auf tschechisch Autovlak, ermöglicht eine entspannte Reise von Tschechien in die Slowakei, wobei Ihr Fahrzeug sicher an Bord transportiert wird. Diese Option bietet eine einzigartige Kombination aus Komfort und Effizienz, ideal für diejenigen, die die landschaftliche Schönheit der Region erkunden möchten, ohne sich um die Strapazen einer langen Autofahrt sorgen zu müssen.

Jetzt Autozug Tschechien / Slowakei ab 85€ buchen

Eine Übersicht zum Autoreisezug mit allen Zielen und Anbietern gibt es im verlinkten Beitrag – für weitere Infos zum Autozug in Tschechien und der Slowakei wählen Sie bitte den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis:

Autozug Tschechien und Slowakei: Kurzüberblick 2024

Ziele und Preise
  • Prag – Košice ab CZK 2290
  • Prag – Poprad-Tatry ab CZK 2145
  • Prag – Humenné ab CZK 2145
Ausstattung
  • Schlafwagen
  • verschiedene Abteile, Triple und Double, Deluxe-Abteile
  • WC und Duschen
  • Bistro-Wagen
Buchung
  • Tickets Autozug Tschechien / Slowakei ab 85€

Prag - Moldau und Brücken

Autozug-Verbindungen Tschechien / Slowakei

Der ČD-Autozug, auf tschechisch Autovlak, verbindet die tschechische Hauptstadt Prag mit mehreren Destinationen in der Slowakei, einschließlich Humenné, Košice und Poprad-Tatry. Diese Verbindungen werden von der tschechischen Bahn České dráhy angeboten und bieten eine hervorragende Gelegenheit, die vielfältigen Landschaften, die historischen Städte und die atemberaubende Natur beider Länder zu erleben.

  • Prag – Košice ab CZK 2290
  • Prag – Poprad-Tatry ab CZK 2145
  • Prag – Humenné ab CZK 2145

Buchung und Preis

Die Preise für die Nutzung des Autozuges variieren je nach Strecke, Fahrzeugtyp und zusätzlichen Serviceleistungen wie Schlafwagen. Es wird empfohlen, Tickets im Voraus zu buchen, um sich einen Platz zu sichern und möglicherweise von Frühbucherrabatten zu profitieren. Die Preise beginnen ab CZK 2145, das sind umgerechnet rund 85 Euro.

Jetzt Autozug Tschechien / Slowakei ab 85€ buchen

Abteil-Kategorien und Ausstattung

Autozug Tschechien Slowakei - SchlafabteilIm Autozug der Tschechischen Bahn, auf tschechisch Autovlak, stehen für Reisende mit Autos oder Motorrädern komfortable Schlafwagen bereit. Es gibt verschiedene Kategorien von Abteilen, darunter Triple und Double, jeweils mit Bettzeug ausgestattet. Für höheren Komfort gibt es auch Deluxe-Abteile mit eigenem WC und Dusche. Alle Abteile bieten Zugang zu Sanitäranlagen und sind mit einem Sicherheitsschloss versehen. Tagsüber lassen sich die Betten zu Sitzen umwandeln. Ein Begleitwagen bietet einfache Erfrischungen zum Kauf an. Weitere Details finden Sie auf der offiziellen Webseite.

Beim Autozug der Tschechischen Bahn gibt es verschiedene Komfortoptionen:

  • Die 2. Klasse und 1. Klasse für Tagesreisen sowie Schlafwagen für Nachtreisen.
  • WC und Duschen sind in den Schlafwagen zugänglich.
  • Reservierungen sind sowohl für den Autotransport als auch für die Übernachtung im Zug notwendig.
  • Sitzplatzreservierungen für Tagesreisen sind möglich.
  • Für das leibliche Wohl wird gesorgt, mit Verpflegungsmöglichkeiten in den Nachtreisen und einem Bistro-Wagen bei Tagesfahrten.

Autozug-Terminal Prag: Adresse und Entfernungen

Das Autozug-Terminal in Prag befindet sich auf dem Gelände des Prager Hauptbahnhofs, bekannt als Praha hlavní nádraží. Er wird häufig nur mir Praha hl. n. abgekürzt. Der Bahnhof ist wichtigste der tschechischen Hauptstadt. Dieser architektonisch beeindruckende Bahnhof verbindet Prag mit nationalen und internationalen Zielen und ist ein zentraler Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs. Mit modernen Einrichtungen ausgestattet, bietet er Reisenden vielfältige Dienstleistungen wie Geschäfte, Restaurants und Wartebereiche. Die zentrale Lage in der Stadt macht ihn zum idealen Ausgangspunkt für die Erkundung Prags.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

  • Navigationsgerät: Seifertova 823, 130 00 Praha 3-Žižkov, Tschechien
  • Anfahrt: Die Seifertova-Straße ist gut an das Prager Verkehrsnetz angeschlossen, sodass Sie bequem aus verschiedenen Richtungen anreisen können. Es empfiehlt sich, ein GPS-Navigationssystem oder eine Karten-App zu verwenden, um die beste Route basierend auf Ihrem Standort und den aktuellen Verkehrsbedingungen zu finden.

Fahrzeugverladung – So ist der Ablauf

Die Verladung Ihres Fahrzeugs auf den Autozug ist ein einfacher Prozess, der von Fachpersonal durchgeführt wird. Es gibt bestimmte Anforderungen und Vorbereitungen, die erfüllt werden müssen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wie zum Beispiel die Einhaltung der maximalen Abmessungen und Gewichtsbeschränkungen.

Autozug Tschechien Slowakei - Auto-Verladung

Beim Autozug-Service der Tschechischen Bahn, dem ČD Autovlak, werden Autos und Motorräder in Doppelstock-Autotransportwagen befördert, wobei es Beschränkungen hinsichtlich der maximalen Abmessungen der Fahrzeuge gibt. Die Verladung erfolgt durch die Fahrzeughalter selbst, unterstützt von Bahnpersonal. Eine Reservierung und der Erwerb der notwendigen Reisedokumente im Voraus sind erforderlich. Die Verladung findet an einem speziellen Terminal statt, welches sich abseits der regulären Bahnsteige befindet, und es gibt feste Zeiten für die Ankunft vor der Abfahrt des Zuges. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Tschechischen Bahn.

Ziele mit dem Autozug von Prag in die Slowakei: Humenné, Košice und Poprad-Tatry

  • Humenné, eine versteckte Perle in der Ostslowakei, begrüßt Reisende mit seiner reichen Geschichte und wunderschönen Natur. Im Herzen der Stadt liegt das Vihorlat Museum, das die Kultur und Geschichte der Region lebendig werden lässt. Ein Spaziergang durch den Stadtpark, einer Oase der Ruhe, ist wie eine Reise durch die Zeit mit seinen Skulpturen und dem charmanten Schloss. Für Abenteuerlustige bietet die umgebende Landschaft des Vihorlat-Gebirges atemberaubende Wanderwege und die einzigartige Morské Oko, einen malerischen Gebirgssee, der zu den schönsten in der Slowakei zählt. Humenné ist ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungen dieser gastfreundlichen Region, voller unerwarteter Entdeckungen und natürlicher Schönheit.
  • Košice, die Metropole der Ostslowakei, ist eine Stadt voller Kultur und Geschichte. Mit ihrer prächtigen gotischen Kathedrale St. Elisabeth, die das Stadtbild dominiert, und der charmanten Altstadt mit Cafés und Boutiquen entlang der längsten Fußgängerzone der Slowakei, lädt Košice zum Entdecken ein. Nicht zu vergessen ist der Singende Brunnen, dessen Wasserspiele zu klassischer Musik tanzen. Ein Ausflug in die umliegende Natur, wie zum Beispiel in den Nationalpark Slovenský Raj mit seinen atemberaubenden Schluchten und Wasserfällen, bietet sich von hier aus an. Košice ist ein faszinierender Mix aus historischer Pracht und lebendiger Kultur, ideal für Reisende, die tief in das Herz der Slowakei eintauchen möchten.
  • Poprad-Tatry ist das Tor zu den Hohen Tatra und verzaubert mit seiner Mischung aus Natur und Kultur. Von der Stadt aus ist es nur ein Katzensprung in die Berge, wo Wanderer und Skifahrer gleichermaßen ihr Paradies finden. Die historische Altstadt von Poprad selbst bietet mit ihren gut erhaltenen Gebäuden einen Einblick in die reiche Geschichte der Region. Ein Highlight ist das Aquacity Poprad, ein Thermalbad mit atemberaubendem Blick auf die Bergkulisse. Für Abenteuerlustige bietet sich eine Fahrt mit der Tatrabahn an, um die Schönheit der Hohen Tatra zu erkunden. Poprad-Tatry ist der perfekte Ausgangspunkt für alle, die die Naturschönheiten der Slowakei erleben möchten.

Top10-Sehenswürdigkeiten in Prag

Prag bietet so viel zu sehen, dass es beinahe schwerfällt, alle Sehenswürdigkeiten aufzuzählen. Nach dem kurzen Video zu den Sehenswürdigkeiten, Tipps und Highlights der tschechischen Hauptstadt erfahren Sie, welche zehn Angebote Sie unbedingt gesehen haben sollten. Übrigens: Wer mal ohne Auto nach Prag möchte, kann sich auch eine günstige Städtereise Prag mit Bahn und Hotel buchen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

  1. Prager Altstadt: Die Prager Altstadt zählt zu den Reichtümern des UNESCO Kulturerbes. Erkunden Sie die Geheimnisse der Stadt zu Fuß, mit dem Bus oder vielleicht besonders romantisch mit einem Boot, das langsam auf der Moldau dahingleitet. Verwinkelte Gassen, altes Kopfsteinpflaster und ein Meer von außergewöhnlicher Architektur führt Sie auf die Pfade vergangener Jahrhunderte. Erleben Sie hautnah, was bereits Franz Kafka zu Meisterwerken der Literatur inspirierte.
  2. Karlsbrücke: Mitten in der Hauptstadt von Tschechien erwartet Sie das Flair von „Kleinvenedig“. Historische Kanäle, der bezaubernde Charme von barocken Häuserfronten und mittelalterliche Plätze werden Sie verzaubern. Dort wo einst die Judith-Brücke stand, findet man nur noch Überreste des romanischen Bauwerkes. Heute erhebt sich hier die majestätische Karlsbrücke, die zu einer der Hauptattraktionen von Prag zählt.
  3. Prager Burg: Mächtig erhebt sich die Burg über die Dächer Prags. Die Prager Burg ist die größte Burganlage der Welt. Mit ihrer mehr als zehn Jahrhunderten dauernden Geschichte hat Sie viel zu erzählen. Gehen Sie auf Entdeckungstour!
  4. Veitsdom: Der Veitsdom gehört zu den touristischen Highlights Prags. Mit seinen prachtvollen Fenstern beeindruckt er Millionen von Menschen. Eine wunderschöne detailreiche Kirche und ein absolutes Muss für die Besucher der Hauptstadt von Tschechien.
  5. Altstädter Rathaus mit Aposteluhr: Das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr darf bei keiner Stadtbesichtigung fehlen. Die weltweit bekannte Uhr wurde im Jahr 1410 gefertigt. Sie ist ein Meisterwerk der Uhrmacherkunst. Das Kulturdenkmal sticht als bedeutendes Werk gotischer Wissenschaft und Technik hervor.
  6. Das tanzende Haus: Dieses Gebäude gehört zwar nicht zu den historischen Sehenswürdigkeiten Prags, zählt aber dennoch zu einem der am meisten beeindruckenden Bauwerke der Stadt. Das Bürogebäude mit der außergewöhnlichen Architektur wurde 1996 nach den Plänen von dem in Tschechien geborenen Vlado Milunic und seinem kanadischen Kollegen Frank Gehry errichtet.
  7. Prager Pulverturm: Ein imposanter Turm, der mit 65 Metern über dem Platz der Republik thront. Ein spätgotisches Werk auf dem historischen Königsweg zur Prager Burg, dass Sie gesehen haben sollten.
  8. Stadtteil Josefov: Die ehemalige Judenstadt aus dem 13. Jahrhundert gibt Einblick in die Geschichte der Juden in Tschechien. Noch heute erinnern zahlreiche Gebäude an eine bedeutende Vergangenheit.
  9. Altneuschul: Inmitten der Prager Josefstadt wurde diese Synagoge im 13. Jahrhundert im frühgotischen Stil erbaut. Sie ist die älteste noch unzerstörte Synagoge Europas.
  10. Nationalgalerie: Die Nationalgalerie beherbergt zahlreiche Exponate berühmter Künstler. Hier sind die Werke bedeutender Maler, Bildhauer und Grafiker aus dem In- und Ausland zu sehen. Die Nationalgalerie in Prag ist das wichtigste Kunstmuseum in Böhmen und Tschechien.

Das ist die tschechische Bahn České dráhy

České dráhy ist der führende Eisenbahnverkehrsanbieter in Tschechien. Sie bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen, von Personen- und Gütertransport über internationale Verbindungen bis hin zu speziellen Zugangeboten wie dem Autozug. České dráhy legt großen Wert auf Komfort, Pünktlichkeit und Kundenservice, um den Bedürfnissen moderner Reisender gerecht zu werden. Als staatliches Unternehmen tragen sie eine lange Tradition in der Beförderung und haben eine zentrale Rolle in der Entwicklung des tschechischen Schienenverkehrs gespielt.

Überblick Autoreisezug: Alle Anbieter, Verbindungen und Reiseziele

Infografik: Autoreisezug Verbindungen und Reiseziele 2024

Autoreisezug-Verbindungen 2024: Ziele, Abfahrtsbahnhöfe und Anbieter in der Übersicht.
Autoreisezug-Verbindungen 2024: Ziele, Abfahrtsbahnhöfe und Anbieter in der Übersicht. Anklicken zum Vergrößern!

Tabellen-Übersicht: Autoreisezug Ziele, Anbieter und Verbindungen

Anbieter
  • Urlaubs-Express: Wichtigster Anbieter von Autozugverbindungen in Deutschland und Teil der Unternehmensgruppe Train4you. Abfahrtsbahnhöfe in Deutschland sind Hamburg und Düsseldorf. Beliebte Autozug-Verbindungen mit dem UEX sind Hamburg - Lörrach und Hamburg - München sowie die Verbindungen von Hamburg und Düsseldorf nach Innsbruck sowie nach Villach in Österreich.
  • ÖBB Autoreisezug: Der größte europäische Anbieter von Nachtzug-Verbindungen ist der ÖBB Nightjet; bei einigen Verbindungen besteht die Möglichkeit der Auto- und Motorrad-Mitnahme mit dem ÖBB Autoreisezug. Neben innerösterreichischen Verbindungen wird die Verbindung Wien - Split angeboten.
  • BTE Autoreisezug: Verkehrt zweimal pro Woche zwischen Hamburg und Lörrach in der Nähe von Basel. Betreiber des BTE Autoreisezug ist - wie beim blauen Autozug Sylt - die RDC-Gruppe, die Rail Development Corporation.
  • Optima Express: Autozug-Verbindung von Villach in Österreich bis nach Edirne in der Türkei. Wöchentlich angeboten zwischen April und November. Die rund 1.400 km lange Strecke wird in etwa 40 Stunden zurückgelegt.
Abfahrtsbahnhöfe
  • Autozug ab Hamburg: Von Hamburg aus verkehren die meisten Autozug-Verbindungen in Deutschland. Wer möchte, kann mit seinem Auto oder Motorrad von Hamburg aus nach München, nach Innsbruck oder Villach in Österreich sowie in die Schweiz und nach Frankreich fahren (Lörrach bei Basel). Zudem verkehrt der Autozug Sylt von Niebüll aus nach Westerland.
  • Autozug ab Düsseldorf: Ab Düsseldorf verkehren Autozüge nach Österreich. Ziele sind Innsbruck sowie Villach in Kärnten. Angeboten werden alle Verbindungen vom deutschen Autoreisezug-Marktführer Urlaubs-Express.
  • Autozug ab München: Ab München verkehren Autozüge nach Hamburg sowie der Autozug von Innsbruck über München nach Düsseldorf. Auch diese Verbindungen werden von Urlaubs-Express angeboten.
Deutschland-Verbindungen
  • Hamburg – Lörrach: Die Autoreisezug-Verbindung zwischen Hamburg und München wird von zwei Anbietern angeboten – vom BTE AutoReiseZug sowie vom Urlaubs-Express (UEX). Die Züge verkehren 1-2 Mal pro Woche. Lörrach bietet sich als Ziel für Reisen nach Frankreich sowie die Schweiz an.
  • Hamburg – München: Die Autoreisezug-Verbindung zwischen Hamburg und München wird vom Urlaubs-Express angeboten. Der Autozug verkehrt über Nacht meist einmal pro Woche zwischen Hamburg und München, meist am Wochenende.
  • Autozug Sylt: Neben der Fähre die einzige Möglichkeit, auf die Insel Sylt zu gelangen. Neben dem Sylt Shuttle der Deutschen Bahn verkehrt seit 2016 der blaue Autozug Sylt der Rail Development Corporation (RDC) nach Westerland. Der Autozug Sylt verkehrt alle 30 bzw. 60 Minuten.
Europa-Ziele mit dem Autozug
  • Autozug Österreich: Mit dem Autozug vom Urlaub-Express kommen Sie von Hamburg und Düsseldorf über Nacht nach Innsbruck sowie nach Villach in Österreich. Innerhalb Österreichs gibt's ÖBB-Verbindungen zwischen Wien und Feldkirch, Graz und Feldkirch sowie Villach und Feldkirch.
  • Autozug Schweiz: Eine direkte Autozug-Verbindung in die Schweiz gibt es nicht. Allerdings verkehren sowie der Urlaubs-Express (UEX) als auch der BTE Autoreisezug nach Lörrach in der Nähe von Basel unweit der Schweizer Grenze - perfekter Ausgangspunkt für Schweiz-Reisen.
  • Autozug Frankreich: Eine direkte Autozug-Verbindung nach Frankreich gibt es nicht mehr. Allerdings bietet sich vom Anbieter Urlaubs-Express oder BTE Autoreisezug das Ziel Lörrach in der Nähe von Basel an - von dort aus lassen sich Dijon, Nancy oder auch Lyon, Paris oder Grenoble erreichen.
  • Autozug Italien: Von Deutschland aus gibt es 2024 leider keine direkte Autozug-Verbindung mehr nach Italien. Alternativ bietet sich das Ziel Innsbruck oder Villach für Reisen z.B. nach Südtirol, Venedig oder den Gardasee an. Nach Österreich fährt der Urlaubs-Express von Hamburg und Düsseldorf aus.
  • Autozug Kroatien: Reisende aus Deutschland können mit dem Urlaubs-Express in Richtung Kroatien reisen. Verbindungen von Hamburg und Düsseldorf führen bis nach Villach in Österreich, das rund drei Autostunden von der kroatischen Küste entfernt liegt. Reisende aus Süddeutschland und Österreich können mit der ÖBB Autoreisezug-Direktverbindung von Wien bis nach Split fahren.
  • Autozug Finnland: Reisen Sie im eigenen Auto von Helsinki bis ans Nordkap und nach Lappland: Die finnischen Autozüge verbinden Helsinki mit dem hohen Norden, zum Beispiel nach Rovaniemi, dem Tor zum Lappland.
  • Autozug Tschechien / Slowakei: Die tschechische Bahn (České dráhy) bietet einige Autozug-Verbindungen - auf tschechisch Autovlak - zwischen Prag und Zielen in der Slowakei an. Über Nacht geht's dann in die slowakischen Städte Humenné, Košice oder Poprad-Tatry.
  • Autozug Türkei: Mit dem Optima Express Autozug geht’s in 35 Stunden von Villach in Österreich bis nach Edirne in der Türkei. Der Zug verkehrt wöchentlich zwischen April und November.
Fragen + Antworten zum Autozug:
Fahrzeug, Maße, Verladung
  • Alle Fragen + Antworten unter Autozug-Infos: Fahrzeuge, Maße, Verladung
  • Die Autozug-Anbieter transportieren verschiedene Fahrzeugtypen, solange sie die vorgegebenen Maße nicht überschreiten. Dazu gehören Personenkraftwagen (auch mit Anhänger), Vans, Motorräder (mit und ohne Beiwagen), sowie Trikes und Quads.
  • Wohnmobile und Wohnwagen können aufgrund ihrer Größe häufig nicht befördert werden.
  • Die Fahrzeuge dürfen nicht höher als 2,05 Meter sein und 1,95 Meter breit. Die Regelungen im Detail sind etwas komplizierter, da Fahrzeuge, die etwa die Maximalhöhe ausschöpfen, nicht gleichzeitig die Maximalbreite ausnutzen können.
  • Generell wird empfohlen, mindestens 60 bis 90 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit des Autozugs am Terminal zu sein.

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und einen schönen Urlaub!


Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen