Die Deutsche Bahn etabliert eine neue dritte Preiskategorie ab August 2018. Zusätzlich zum Flexpreis und zum bisherigen Sparpreis wird es dann eine neue Kategorie für den Super Sparpreis geben. Hierbei gibt es besonders günstige DB-Tickets ab 19,90€ in der 2. Klasse. Mit einer BahnCard gibt’s zusätzlich 25% Rabatt – dann ist der Super Sparpreis bereits ab 14,90€ erhältlich. Alle Infos und Buchungstipps zum Super Sparpreis gibt es in diesem Artikel.

Deutsche Bahn - ICE

Damit wird der 19,90€-Sparpreis, der bisher nur als Angebot in speziellen Verkaufszeiträumen verfügbar war, zum Dauerangebot. Die Tickets zum Super Sparpreis sind dabei kontingentiert und nicht stornierbar.

Jetzt DB-Ticket buchen

Für Details einfach den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis anklicken.

Übersicht – Super Sparpreis

Reisezeitraumab 1. August 2018
BahnCard-Rabatt25% mit Bahncard 25 und BahnCard 50
Zugbindungja
Stornieren / Umtauschen des Ticketsnicht möglich
City-Ticket
nicht enthalten
Preisab 19,90€ (2. Klasse), ab 14,90€ inkl. BahnCard-Rabatt
ab 29,90 € (1. Klasse), ab 22,50€ inkl. BahnCard-Rabatt
Jetzt DB-Ticket buchen

Gültigkeit + Konditionen Super Sparpreis

  • Verkehrsmittel: Der Super Sparpreis ist kontingentiert und für Fahrten ab August 2018 erhältlich. Dabei ist der Super Sparpreis für Bahn-Fahrten durch ganz Deutschland erhältlich. Eine Teilstrecke muss dabei im Fernverkehr zurückgelegt werden, dies sind also Fahrten mit ICE, IC, EC und ECE. Wer noch Regiozüge für seine Zugverbindung im Vorlauf oder Nachlauf nutzen möchte, kann dies mit dem Super Sparpreis tun.
  • Zugbindung: Das Super Sparpreis Ticket beinhaltet eine Zugbindung für die Abschnitte mit Fernverkehrszügen, also mit ICE, IC, EC und ECE. Sie müssen also den Fernverkehrszug nehmen, der auf dem DB Ticket ausgewiesen ist. Dies gilt natürlich nicht bei einer Bahn Verspätung von mehr als 20 Minuten. In diesem Fall können Sie von Ihren Fahrgastrechten Gebrauch machen und jeden Zug in Richtung des Ziels nehmen. Mehr zum Thema Ist mein Zug pünktlich? Die Zugbindung gilt nicht für die Regiozüge wie RE- oder RB-Verbindungen, die im Vor- oder Nachlauf genutzt werden. Hier können Sie jeden Zug wählen.
  • Kindermitnahme: Wie bisher können Sie auch beim Super Sparpreis ab 19,00 Euro Ihre Kinder oder Enkelkinder bis 14 Jahre kostenlos mitnehmen. Kinder bis 6 Jahre reisen automatisch mit Ihren Eltenr oder Großeltern kostenlos; Kinder zwischen 6 und 14 Jahre müssen für die kostenlose Fahrt auf dem Ticket mit angegeben werden. Vergessen Sie also nicht, bei der Buchung des Super Sparpreis Tickets Ihre Kinder bzw. Enkelkinder mit anzugeben.
  • Stornierung: Ein Umtausch bzw. eine Stornierung eines gekauften Tickets zum Super Sparpreis ist nicht möglich. Dafür erhalten Sie das Ticket zum tiefstmöglichen Preis.
  • bahn.bonus-Punkte: Wie bei allen Bahn-Tickets können Sie auch beim Kauf von Super Sparpreis Tickets bahn.bonus-Punkte sammeln. Dabei erhalten Sie schon ab 500 Punkten tolle Bahn-Prämien wie Freifahrten oder kostenlose Upgrades.

Preis + Verfügbarkeit Super Sparpreis

  • Super Sparpreis ab 19,90€: Der Super Sparpreis ist ab 19,90€ für ein Ticket in der 2. Klasse erhältlich. Der Super Sparpreis in der 1. Klasse kostet ab 29,90€. In der 1. Klasse ist beim Super Sparpreis Ticket bereits die Sitzplatzreservierung inklusive; allerdings gilt auch hier, dass City-Ticket und eine Umtauschmöglichkeit nicht enthalten sind.
  • Noch günstiger mit BahnCard: Wer eine BahnCard 25 oder eine BahnCard 50 hat, erhält zusätzlich 25 Prozent Rabatt. Damit sinkt der Preis für das günstigste Fernverkehrsticket der DB in der 2. Klasse auf 14,90 Euro und in der 1. Klasse auf 22,50 Euro. Wer noch keine BahnCard hat, kann mit der Probe BahnCard oder der BahnCard Flex hineinschnuppern – beide Angebote sind gelten nur drei Monate, danach entscheiden Sie.
  • Tipps für günstige Tickets: Der Super Sparpreis ist dabei kontingentiert. Am besten prüfen Sie vorab in der DB Fahrplanauskunft, ob noch günstige Tickets zum Super Sparpreis erhältlich sind. Hierbei gilt: Früh buchen, günstiger fahren. Da die Vorkaufsfrist bei 180 Tagen liegt, können Sie bereits lange vor Ihrer geplanten Bahnreise günstige Tickets via Bahnauskunft oder DB Navigator kaufen. Um die größtmögliche Chance auf Tickets zum Super Sparpreis zu haben, sollten Sie Tagesrandlagen – also Morgens oder Abends – wählen. Ebenfalls sollten Sie für Ihre Zugverbindung Tage mit geringerem Reiseaufkommen aussuchen – das sind die Tage Samstag und Dienstag bis Donnerstag. Alle Infos dazu lesen Sie hier: 5 Tricks für günstige Sparpreis-Tickets.

Vergleich Sparpreis vs. Super Sparpreis

Mit dem Super Sparpreis etabliert die Deutsche Bahn eine dritte, dauerhafte Preis-Kategorie für DB Tickets. Bisher gab es nur den Flexpreis und den regulären DB Sparpreis. Jetzt ist dem Super Sparpreis eine dritte Ticket-Kategorie für besonders preisbewusste Bahn-Reisende hinzugekommen. Die neue Tarifstruktur im Detail:

FlexpreisSparpreisSuper Sparpreis
Günstiger Preis– max. 149 Euro; 2. Klasse
– max. 249 Euro; 1. Klasse
– ab 29,90 Euro, 2. Klasse
– ab 39,90 Euro, 1. Klasse
– ab 19,90 Euro, 2. Klasse
– ab 29,90 Euro, 1. Klasse
Zugbindungneinjaja
City-Ticketab 100km Entfernungab 100km Entfernungnicht enthalten
Verfügbarkeitimmer verfügbarkontingentiertkontingentiert
Vorverkaufsfrist180 Tage bis kurz vor Abfahrt180 Tage bis kurz vor Abfahrt180 Tage bis kurz vor Abfahrt
BahnCard-Rabatt25% Rabatt mit BahnCard 25 und BahnCard 5025% Rabatt mit BahnCard 25 und BahnCard 5025% Rabatt mit BahnCard 25 und BahnCard 50
Erstattung / UmtauschUmtausch kostenlos vor dem 1. Geltungstag, danach 19€ (Fernverkehr) und 17,50€ (Regioverkehr)Umtausch gegen Bahn-Gutschein vor dem ersten Geltungstag für 10 Euro Gebührnicht möglich
Jetzt DB-Ticket buchen

Gegenüber den mindestens 10 Euro teureren Sparpreis-Tickets hat der Super Sparpreis zwei entscheidene Nachteile.

  • Kein Umtausch: Die Super Sparpreis Tickets können nicht zurückgegeben, storniert oder umgetauscht werden. Sie sollten sich also bei Ihrer Reiseplanung sehr sicher sein, andernfalls verfallen die Tickets ersatzlos. Dagegen können die regulären Sparpreis-Tickets gegen eine Gebühr in Höhe von 10 Euro in einen Bahn Gutschein umgetauscht werden.
  • Kein City-Ticket: Ebenfalls gibt es beim Super Sparpreis kein City-Ticket. Dies ist ebenfalls bei jedem regulären Sparpreis-Ticket ab August automatisch bei mehr als 100 km Fahrt im Fernverkehr enthalten. Mit dem City-Ticket können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel wie S-Bahn, Bus, Tram oder U-Bahn zum Abfahrtsbahnhof und vom Ankunftsbahnhof zum entgültigen Ziel kostenlos nutzen.

Hintergrund Super Sparpreis

Der DB Sparpreis ist das erfolgreichste DB-Angebot im Fernverkehr. Etwa 40 Prozent der Fernverkehrstickets werden zum Sparpreis verkauft.Schon im Jahr 2016 war die Bahn so mit dem Verkauf der Sparpreis-Tickets zufrieden, dass bereits damals über die Einführung nachgedacht wurde.

Künftig bieten wir jedem Kunden das passende Ticket für seine individuellen Reisebedürfnisse: Mit dem neuen Super Sparpreis machen wir für echte Schnäppchenjäger ein äußerst attraktives Angebot, das uns im Wettbewerb um besonders preissensible Kunden hilft. DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber

Der Vorab-Test wurde bereits im April mit dem Super Sparpreis Partner absolviert. Auch hier waren die Angebote extrtem günstig, konnten aber ebenfalls nicht storniert werden.



Weitere Neuerungen für DB-Kunden ab August

Gültigkeit City-Ticket: Ebenfalls wird ab August 2018 die Gültigkeit des City-Tickets erweitert. Hierbei muss kein BahnCard vorhanden sein, sondern nur ein DB Ticket über mehr als 100km Entfernung gebucht werden, damit Kunden das City-Ticket in Anspruch nehmen können. Mit dem City-Ticket können die öffentlichen Verkehrsmittel wie U-Bahn, Tram, Bus oder S-Bahn zum Abfahrtsbahnhof und vom Ankunftsbahnhof zum entgültigen Ziel genutzt werden.

Die Einführung des City-Tickets für Spar- und Flexpreise bedeutet für unsere Kunden: Sie haben zukünftig die ganze Reise in einem Ticket und sind somit entspannter von Tür zu Tür unterwegs. Das ist ein echter Mehrwert für die Fahrgäste. Zitat von DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber

Umtauschgebühr Sparpreis-Ticket: Für die regulären Sparpreis-Tickets sinkt ab dem 1. August die Umtausch- bzw. Stornierungsgebühr. Wer dann sein Sparpreis-Ticket zurückgeben möchte, erhält dafür einen Bahn Gutschein und muss dafür nur noch 10 Euro Gebühr statt bisher 19 Euro Gebühr zahlen.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen