Preßnitztalbahn im Erzgebirge

Preßnitztalbahn 2019: Fahrplan, Preise, Videos

Eine Reise mit der Preßnitztalbahn entführt in längst vergangene Zeiten: Die sächsische IV K-Dampflok schnauft in zahlreichen Windungen entlang der Preßnitz, deren Name für die Bahn Pate steht. Die Schmalspurbahn im Dampfbetrieb gehört zu den Highlights im Erzgebirge – und bietet eine neun Kilometer lange Fahrt im Flusstal entlang der sanften Hügel des Erzgebirges. Alles zur Preßnitztalbahn, zu Fahrplan, Preisen, Videos sowie Wander- und Urlaubstipps im Erzgebirge und in Sachsen gibt’s hier.

Preßnitztalbahn im Erzgebirge

Nehmen auch Sie im Waggon der Schmalspurbahn im Preßnitztal Platz und erleben Sie die Schönheit der Natur. Das Erzgebirge mit den sanften umliegenden Hügeln und Bergen macht diese Fahrt mit einer sächsischen IV K-Dampflok zum Vergnügen. Jetzt Unterkunft für Urlaub in Sachsen buchen:

Bitte wählen Sie für detaillierte Informationen zur Preßnitztalbahn und über Preise, Tickets sowie für Urlaubstipps im Erzgebirge & Sachsen den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

Kurzinfo Preßnitzalbahn

StreckeJöhstadt - Steinbach, Erzgebirge bei Annaberg-Buchholz, Sachsen
Preise12,00 Euro (Erwachsener, Hin- u. Rückfahrt, komplette Strecke)
FahrplanWochenend- und Feiertagsbetrieb zwischen April und Oktober
Fahrtdauer37 - 45 Minuten für 9 Kilometer
Offizielle WebsiteWebsite der Pressnitztalbahn

Bei der Preßnitztalbahn handelt es sich um eine Schmalspurbahn mit 750 mm Spurweite, die im Preßnitztal eine ursprüngliche Strecke von gut 24 km abdeckte und dabei die Endpunkte Wolkenstein und Jöhstadt im Erzgebirge in Sachsen miteinander verband. Der Eisenbahn-Bau wurde bereits lange vor der Fertigstellung vorgeschlagen und diskutiert. Die Bahn diente ursprünglich, also erstmals seit 1892, vordergründig dem Transport von böhmischer Kohle in das Erzgebirge. Da nach dem Ersten Weltkrieg die Einfuhr böhmischer Kohle drastisch vermindert war, verlor die Preßnitztalbahn an Bedeutung. In den 1980er Jahren legte die DDR dann die Dampflokomotive schrittweise still. Schon damals also blickten die Menschen der Region auf fast 100 Jahre Preßnitztalbahn zurück.

Im Jahr 1992 gründete sich die Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e. V., die sich für eine Wiederaufnahme des Fahrbetriebs einsetzte. In mehreren Etappen wurde dieses Ziel auch erreicht. Zunächst waren 8 km als Museumsbahn in Betrieb, seit 2000 fährt die Schmalspurbahn eine Strecke von 9 Kilometern. Seither gehört die Dampflokomotive durch ihr geschichtliches Flair zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Region. Nehmen auch Sie im Waggon der Schamlspurbahn im Preßnitztal Platz und erleben Sie die Schönheit der Natur. Erahnen Sie, wie früher mit der Dampflok die Grundlage für wirtschaftliches Leben geschaffen wurde!

Dampfloks der Preßnitztalbahn

Die Dampfloks, die auf der Preßnitztalbahn zum Einsatz kommen, sind vielfältig - doch die wichtigsten und legendärsten Dampfloks auf der Preßnitztalbahn sind die klassischen sächsischen IV K – Dampfloks in 750 mm Spurweite.

Preßnitztalbahn - sächsische IV K Dampflok in Jöhstadt
Preßnitztalbahn - sächsische IV K Dampflok in Jöhstadt

Früher hatte Sachsen das größte Schmalspurbahnnetz Europas; und die IV K war das Aushängeschild. 96 dieser Schmalspurloks wurden ab 1892 von der Sächsischen Maschinenfabrik Chemnitz gebaut; heute sind noch 22 IV K-Dampfloks erhalten. Die Schmalspurbahnen Sachsen umfassen heute noch eine große Auswahl von Strecken, von denen viele täglich mit Dampfloks befahren werden:

  • Die Fichtelbergbahn verkehrt jeden Tag mit Dampfbetrieb im Erzgebirge von Cranzahl bis an den Fuß des Fichtelbergs nach Oberwiesenthal und ermöglicht so Wintersport und Wanderungen am höchsten Berg Ostdeutschlands.
  •  Die Lößnitzgrundbahn startet nahe der sächsischen Landeshauptstadt Dresden, um durch den Lößnitzgrund und das Weinanbaugebiet durch eine Moorlandschaft bis nach Moritzburg zu dampfen. Dort können Fahrgäste zum Schloss Moritzburg wandern.
  • Die Weißeritztalbahn dampft unweit Dresdens von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde bis nach Kipsdorf. Die Strecke wurde nach dem verheerenden Hochwasser 2002 über weite Teile komplett neu aufgebaut.
  • Die Zittauer Schmalspurbahn verbindet Zittau im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien mit den Kurorten Oybin und Jonsdorf im Zittauer Gebirge. Das ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Erholung.
  • Die Döllnitzbahn - auch Wilder Robert genannt - verkehrt im Museumsbetrieb an Wochenenden zwischen Oschatz und Mügeln mit Dampfloks. Sie stellt eines der wichtigsten touristischen Highlights im nördlichen Sachsen dar.

Fahrplan Preßnitztalbahn

Dieser Dampfzug hat einen regelmäßigen Rahmen-Fahrplan – die Preßnitztalbahn verkehrt von April bis Oktober an jedem Wochenende am Samstag und Sonntag im Dampfzugbetrieb. Wenn die Preßnitztalbahn verkehrt, werden mindestens vier Züge pro Tag und Richtung angeboten. Für Feiertage oder spezielle Festtage gilt ein erweiterter Fahrplan der Preßnitztalbahn; ebenfalls gibt es außerhalb der Kernsaison Fahrtermine etwa im Advent.

An publikumsstarken Feiertagen wird ein Zwei-Zugbetrieb angeboten – dann verkehren bis zu acht Dampfzüge pro Tag und Richtung. Die Fahrdauer beträgt für eine einfache Zugreise zwischen Jöhstadt und Steinbach rund 37 bis 45 Minuten. Im Bahnhof Schmalzgrube treffen sich beide Züge der Preßnitztalbahn und kreuzen sich hier. Der Rahmen-Fahrplan der Preßnitztalbahn lautet wie folgt:

Fahrplan Jöhstadt - Steinbach

Jöhstadt AbfahrtSchmalzgrube AbfahrtSteinbach Ankunft
10:0510:2410:42
12:0512:2412:42
14:0514:2414:42
16:0516:2416:42

Fahrplan Steinbach - Jöhstadt

Steinbach AbfahrtSchmalzgrube AbfahrtJöhstadt Ankunft
11:0011:2511:45
13:0013:2513:45
15:0015:2515:45
17:0017:2517:45

Beliebte Fahrtage sind Ostern oder Pfingsten sowie generell die Sommermonate, wenn die Natur in voller Blüte steht. Die Dampfzüge verkehren dabei überwiegend am Wochenende. Schauen Sie über folgenden Link auch nach Informationen zu den vollständigen Terminen für die Preßnitztalbahn.

Preßnitztalbahn im Winter
Neben dem regulären Dampflok-Betrieb am Wochenende zwischen April und Oktober ist die Preßnitztalbahn auch an vielen Festtagen im Einsatz; darunter auch im Advent.

Preise Preßnitztalbahn

Die Fahrpreise für die Tickets der Preßnitztalbahn entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:

Person und FahrtdauerHalbe Strecke (Preisstufe 1)Komplette Strecke (Preisstufe 2)
Erwachsener, nur Hinfahrt5 Euro7 Euro
Erwachsener, Hin- und Rückfahrt7 Euro12 Euro
Kind, nur Hinfahrt3 Euro5 Euro
Kind, Hin- und Rückfahrt5 Euro6 Euro
Familie---25 Euro
  • Die Kinderpreise beziehen sich auf Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Das Familienticket gilt für 2 Erwachsene mit maximal 5 Kindern.
  • Bei der Entfernungsstufe 1 nehmen Sie eine halbe Strecke mit dem Zug, beispielsweise zwischen Bahnhof Schmalzgrube und Bahnhof Steinbach. Die Entfernungsstufe 2 bezeichnet alles über eine Hälfte hinaus. Beispiel: Fahrzeughalle bis Stolln oder Wildbach bis Loreleifelsen.
  • Einige Veranstaltungen und Sonderzüge haben einen Sondertarif, Sie sollten also immer darauf achten, informiert zu sein.

Möglich sind bestimmte Ermäßigungen für Gruppen:

FahrtdauerGruppen ab 10 FahrgästenGruppen ab 20 Fahrgästen
Einfache Fahrt0,25 Euro pro Fahrgast0,50 Euro pro Fahrgast
Hin- & Rückfahrt0,50 Euro pro Fahrgast1,00 Euro pro Fahrgast

Tickets Preßnitztalbahn

Hier kann der Eisenbahnfreund die Fahrkarte für den Zug kaufen:

  • Am Bahnhof an Ständen für den Fahrkartenverkauf (Beispiel: Bahnhof Jöhstadt, Haltepunkt Steinbach)
  • Einige Betriebsstellen, die für den Fahrkartenverkauf eingerichtet sind (z. B. Haltepunkt Schmalzgrube)
  • In der Erzgebirgsbahn am Fahrtag beim Mitarbeiter bzw. Begleitpersonal im Zug (Fahrkartenkontrolleur, Schaffner u. v. m.)
  • Empfangsgebäude am Bahnhof Jöhstadt (hier befindet sich die Geschäftsstelle der Preßnitztalbahn)
  • Kunden können sich ihr Ticket auch postalisch von den Mitarbeitern zuschicken lassen, wobei dann die Versand- und Portokosten hinzukommen. Eine Vorbestellung ist telefonisch, per E-Mail oder Fax möglich.

Streckenverlauf Preßnitztalbahn

Die Museumsbahn fährt von Steinbach (bei Jöhstadt) bis nach Jöhstadt. Da die früher eigenständigen Orte Steinbach und Schmalzgrube in den 1990er Jahren eingemeindet worden sind, liegt heute die gesamte Tour auf dem Stadtgebiet von Jöhstadt. Der Dampfzug verkehrt heute auf dem höchstgelegenen und attraktivsten Drittel der früheren Preßnitztalbahn. Steinbach liegt 543 m über Normalnull, der Zielpunkt Jöhstadt 684 m. Die größte Neigung beträgt 25 Promille (oder anders ausgedrückt: 1:40). Die Reise verläuft in zahlreichen Windungen entlang der Preßnitz, deren Name für das Tal und die Bahn Pate steht.

Steinbach besitzt ein historisches Bahnhofsgebäude und die Gleisanlage wurde – nach geschichtlichem Vorbild – nach 2000 neu errichtet. Wildbach bietet Ihnen Gelegenheit zur Einkehr in der Raststätte „Am Wildbach“; Sie brauchen nur über die Brücke zu gehen, die über die Preßnitz führt. Stolln wartet mit dem Besucherbergwerk „Andreas-Gegentrum-Stolln“ auf. Es gibt nur dieses eine Besucherbergwerk im Erzgebirge mit Anschluss an eine Schmalspurbahn. Der Haltepunkt Forellenhof besitzt eine Gaststätte gleichen Namens. Der Loreleifelsen ist landschaftlich attraktiv, auch weil hier das „Schwarzwasser“ in die Preßnitz mündet. Der Bahnhof Jöhstadt ist seit jeher das Betriebszentrum der Bahn.


Den kompletten Streckenverlauf inklusive aller Stationen gibt es nachfolgend:

Haltepunkt / Bahnhofkm (ungefähr)
Steinbach0
Wildbach0,5
Stolln1,5
Forellenhof3,3
Schmalzgrube4,0
Loreleifelsen6,3
Schlössel6,8
Ausstellungs- und Fertigungshalle7,5
Jöhstadt8,0
Jöhstadt Ldst.9,0

Schöne Aus- und Einblicke machen Ihnen die Reise schmackhaft - Einen tollen Eindruck von der Dampflok und auch der malerischen Umgebung bekommen Sie hier. Schon 1980 interessierte sich die Kamera für die Preßnitztalbahn. DDR-Impressionen pur, damals noch als Güterzug!

Urlaub in Sachsen: Wandern im Erzgebirge, Besuch in Chemnitz und Dresden

Natürlich ist Jöhstadt auch außerhalb der Preßnitztalbahn einen Ausflug wert. Der Ortsteil Schlössel birgt die Ausstellungs- und Fahrzeughalle der Bahn. Hier widmet sich eine Dauerausstellung der Preßnitztalbahn. Aber auch andere Themen (u. a. solche, die nichts mit der Bahn zu tun haben) werden anschaulich dargestellt. Für Naturliebhaber hat das Erzgebirge viel zu bieten, z. B. in Form von Wanderwegen. Die Etappe 7 vom Kammweg Erzgebirge-Vogtland, die von Satzung nach Bärenstein verläuft, führt auch über Schmalzgrube und Schlössel. Der Kammweg geht dann außerhalb des Zentrums von Jöhstadt weiter in südliche Richtung. Bei Dürrenberg nähert er sich der Grenze zu Tschechien. Der Annaberger Landring ist für Wanderer und Radfahrer ideal. Er führt von Annaberg-Buchholz bis in das östlichere Marienberg.

Sie interessieren sich generell für das Land Sachsen oder wollen den wilden Osten erkunden? Das Bundesland hat viele historische Innenstädte zu bieten, die den Stürmen des 20. Jahrhunderts erfolgreich getrotzt haben und nach 1990 liebevoll restauriert worden sind. Beispiele: Dresden mit seiner berühmten barocken Pracht, Meißen mit seiner stolzen und ältesten europäischen Porzellan-Manufaktur oder Leipzig, die quirlige, junge Trend-Metropole als Kontrast zum gediegenen Dresden. In der Oberlausitz erkunden Sie die Heimat der Sorben mit ihrer eigenen Sprache, besonderen Kultur und ihren sorgsam überlieferten Bräuchen. Die sächsische Landschaft wartet hier mit Bergen, Hügeln, Moorlandschaften und Heidegebieten auf, aber auch mit Ortschaften, die gerne von ihrer Geschichte erzählen.

Dresden Panorama
Dresden ist mit seinem Barock-Schatz, der Elbe und der Sächsischen Schweiz eine Reise wert.

Wer gern in die sächsischen Metropolen Dresden und Leipzig möchte, kann die Komplettangebote aus Zugfahrt und Übernachtung anschauen: Die günstigen Städtereisen mit der Bahn umfassen die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn sowie eine Übernachtung inklusive Frühstück im Hotel.

  • Dresden: Die sächsische Landeshauptstadt ist mit seinem Barock-Schatz, der Elbe und der Sächsischen Schweiz eine Reise wert. Angebote für Bahn und Hotel Dresden beginnen bereits ab 73 Euro.
  • Leipzig: Die Messestadt Leipzig besticht durch ein intaktes Ensemble aus Gründerzeit-Stadtteilen, einem grünen Gürtel sowie einem quirligen Kultur- und Nachtleben. Angebote für Bahn und Hotel Leipzig beginnen schon ab 97 Euro.

Wenn Sie in der Region der Pressnitztalbahn sind, schauen Sie auch in Annaberg-Buchholz vorbei. Annaberg-Buchholz ist die größte Stadt des Landkreises und auch ihr Verwaltungssitz. Schon im 16. Jahrhundert gehörte die Stadt zu den reichsten Städten des Königreiches – denn hier wurden üppige Silbervorkommen gefunden. Aus dieser Zeit stammt auch die St. Annenkirche, die zwischen 1499 und 1525 erbaut wurde. Diese imposante spätgotische Hallenkirche zeigt sich Ihnen mit einer prächtigen Innenausstattung, zu der auch der Annaberger Bergaltar von Hans Hesse und die Kanzel des Bildhauers Franz Maidburg gehören. Auch der Taufstein ist historisch wertvoll, ebenso die sogenannte „Schöne Tür“ von Hans Witten. Der Klang der Walcker-Orgel von 1884 entführt Sie in eine Ahnung von Himmel. Im Erzgebirgsmuseum, das es seit 1887 gibt, schauen Sie sich Artefakte, Gegenstände und Dokumente zur Historie der Stadt und der Region an. Sakrale spätmittelalterliche Kunst, historisches Zinngießer-Handwerk, Bergbau, Klöppelspitzen, Waffen aus längst vergangenen Tagen und Schnitzereien werden Sie faszinieren. Auch die bürgerliche Tradition und die bäuerliche Lebensweise der Region gehören zu den Themen.

Zu guter Letzt sei noch Chemnitz erwähnt, die Stadt also, die oft vergessen wird, wenn Historiker über Dresden und Hipster über Leipzig reden. Die drittgrößte Stadt in Sachsen hat sich seit der Wende erneut zum Standort der Automobil- und Informationstechnologie und des Maschinen- und Anlagenbaus gemausert. Digital Communications und Media boomen in Chemnitz! Im Industriemuseum Chemnitz wird über die mehr als 200-jährige Technik- und Industriegeschichte der Stadt und des Landes berichtet. Das Schloßbergmuseum repräsentiert die Stadtgeschichte, mehrere Kunstmuseen gibt es ebenso. Chemnitz ist auch Kulturstadt. Hier befinden sich zahlreiche Bühnen vom Schauspielhaus über die Oper, die Philharmonie bis hin zum Kabarett. Der Schriftsteller Stefan Heym ist ein Sohn der Stadt. Wussten Sie, dass Chemnitz zu DDR-Zeiten „Karl-Marx-Stadt“ hieß? Die Widmung im Namen des wohl berühmtesten sozialistischen Vordenkers hat viele Spuren im sächsischen Chemnitz hinterlassen.

Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS)

Die Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) ist eine mittelständische Firma für Eisenbahnverkehr und weiss sich im Konzert der Big Player wie DB gut zu behaupten. Das sächsische Unternehmen gibt es seit dem Jahr 2000. Seinen Hauptsitz hat es in Jöhstadt. Neben dem historischen Verkehr sieht sich das Unternehmen auch für den Personennahverkehr, Transporte mit dem LKW, Baulogistik und Güterverkehr zuständig. Zur Gründung der PRESS kam es erstmals durch den Verein Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn e. V., wodurch sich das Interesse und Engagement für die Museumsbahn erklärt.

Rasender Roland in Binz
Die Kleinbahn Rasender Roland auf Rügen wird von der Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH (PRESS) betrieben.

Auch die Kleinbahn Rasender Roland auf der Insel Rügen wird von diesem Unternehmen angeboten. Die Rügensche Bäderbahn – auch Rasender Roland genannt – gehört ebenfalls zu den Schmalspurbahnen und mit Dampf betriebenen Lokomotiven. Die Maschine verkehrt mit einer Spurweite von 750 Millimeter ab Puttbus nach Binz, Sellin, Baabe und Göhren. Die Bahn gibt es seit 1895 und lässt ihren Kunden mit höchstens 30 Stundenkilometern genügend Zeit, die Umgebung zu genießen. Die Insel Rügen ist die größte Insel von Mecklenburg-Vorpommern.


Sauschwänzlebahn - Henschel 25 263 in Lausheim-Blumegg

Sauschwänzlebahn 2019: Fahrplan, Preise, Tickets

Die Sauschwänzlebahn hat es geschafft, sogar zwei Namen berühmt zu machen, denn sie wird auch Wutachtalbahn genannt. Diese Museumsbahn am Rande des Schwarzwalds, nah am Rheinfall und an der Grenze zur Schweiz hat eine bewegte Geschichte, entführt Sie originalgetreu in die Vergangenheit der Dampflok und lädt zu verschiedenen Events ein, die für Groß und Klein geeignet sind. Die landschaftlich und architektonisch atemberaubende Strecke führt von Blumberg nach Weizen dabei durch zahlreiche Tunnel und Brücken.

Sauschwänzlebahn - Henschel 25 263 in Lausheim-BlumeggSie werden bei der Fahrt mit der Museumsbahn eine hinreißende Bilderbuch-Landschaft mit vielen Facetten erleben, die Ihnen die Wutachflühen im malerischen Wutachtal näher bringt. Ihr Blick fällt dabei auf den märchenhaften Schwarzwald und bei gutem Wetter auf die majestätischen Alpen. Sie wollen selbst einmal im Führerstand der Sauschwänzlebahn stehen und die Dampflok durch das Wutachtal steuern - bei Jochen Schweizer ist das möglich:

Gutschein für Dampflok-Mitfahrt

Bitte wählen Sie für detaillierte Informationen zur Sauschwänzlebahn / Wutachtalbahn und für Top-Tipps für Blumberg & den Schwarzwald den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

Kurzinfo Sauschwänzlebahn / Wutachtalbahn 2019

StreckeBlumberg - Weizen, Schwarzwald, Baden-Württemberg
Preise24,00 Euro (Erwachsener, Hin- u. Rückfahrt, mit Dampflok)
FahrplanFahrtage sind Donnerstag bis Sonntag zwischen April und Oktober
Fahrtdauer58 Minuten
Offizielle WebsiteWebsite der Sauschwänzlebahn

Eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn kombiniert Dampflok-Flair mit wunderschöner Natur. Die Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen über vier Brücken und durch sechs Tunnel.

Sauschwänzlebahn Fahrplan 2019

Die Fahrten der Sauschwänzlebahn 2019 finden meist am Wochenende statt, und zwar in der Regel am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag. Dabei verkehrt die Sauschwänzlebahn zwischen April und Oktober in der Saison meist zwei Mal pro Tag zwischen Blumberg-Zollhaus und Weizen; an wenigen Tagen finden nur eine Fahrt pro Tag statt. Meist finden diese Termine mit einem Dampfzug statt, seltener wird eine Diesellok eingesetzt. Sie möchten selbst auf einer der legendären Sauschwänzlebahn-Dampfloks mitfahren? Hier entlang:

Dampflok-Mitfahrt auf der Sauschwänzlebahn

Übrigens richtig sich die Fahr-Saison der Sauschwänzlebahn nach der Mopsfledermaus. Die hat sich in den Tunneln eingenistet; deshalb darf die Sauschwänzlebahn von November bis März nicht durch die Tunnel fahren.

Die aktuellen Fahrtage der Sauschwänzlebahn 2019 sind:

MonatFahrtage 2019
April 201927.04. (N) & 28.04.
Mai 201904. & 05.05., 11. & 12.05., 18. & 19.05., 25. & 26.05., 30. & 31.05.
Juni 201901. & 02.06., 06.06. (N) 07.06.-10.06, 13.06. (N) 14.-16.06., 20.-23.06., 27.06. (N) 28.06.-30.06.
Juli 201904.07. (N) 05.-07.07., 11.07. (N) 12.-14.07., 18.07. (N) 19.-21.07., 24.07. (N) 25.-28.07., 31.07. (N)
August 201901.-04.08., 07.08. (N) 08.-11.08., 14.08. (N), 15.-18.08, 22.-25.08., 28.08. (N), 29.-31.08.
September 201901.09., 04.09. (N), 05.-08.09., 12.09. (N), 13.-15.09., 19.09. (N), 20.-22.09., 26.09. (N), 27.-29.09.
Oktober 201903.-06.10., 12.-13.10., 19.-20.10.
  • Die Zusatzbemerkung (N) bedeutet, dass die Bahn an diesem Tag nur nachmittags fährt.
  • Für weitere Informationen zu den jeweiligen Zügen schauen Sie sich bitte die Fahrtage der Sauschwänzlebahn an.
Sauschwänzlebahn - 86 333 auf der Strecke
Sauschwänzlebahn - 86 333 auf der Strecke

Preise Sauschwänzlebahn

Die Preise für die Sauschwänzlebahn entnehmen Sie bitte den folgenden Tabellen. Dabei sind die Preise Sauschwänzlebahn nach Lokomotiven unterteilt – eine Fahrt mit der Dampflok ist sicher am schönsten, der Preis für die Sauschwänzlebahn liegt dann auch etwa höher als die Preise für eine Fahrt mit der Diesellok oder für eine Fahrt mit dem  Schwarzwälder Wanderzug, der ebenfalls von einer Diesellok gezogen wird. Die meisten Fahrten auf der Sauschwänzlebahn finden mit einer Dampflok statt; nur wenige Fahrten werden mit einer Diesellok angeboten.

Preis Sauschwänzlebahn – Fahrt mit Dampflok

FahrgästePreis Hin & RückfahrtPreis Einfache Fahrt
Erwachsene24,00 €18,00 €
Kinder (von 4 bis 15 Jahren)11,00 €8,00 €
Familien (2 Erwachsene mit maximal 3 Kindern)52,00 €40,00 €
Gruppen Erwachsene (jede 15. Karte frei)20,00 €15,50 €
Gruppen Kinder (von 4 bis 15 Jahren, jede 15. Karte frei)10,00 €7,00 €

 

Preis Schauschwänzlebahn – Schwarzwälder Wanderzug und Diesellok

FahrgästePreis Hin & RückfahrtPreis Einfache Fahrt
Erwachsene22,50 €16,00 €
Kinder (von 4 bis 15 Jahren)9,00 €7,00 €
Familien (2 Erwachsene mit maximal 3 Kindern)47,00 €34,00 €
Gruppen Erwachsene (jede 15. Karte frei)18,50 €14,00 €
Gruppen Kinder (von 4 bis 15 Jahren, jede 15. Karte frei)8,00 €6,00 €

Tickets Sauschwänzlebahn

Tickets für die historischen Dampf- und Dielfahrten sowie für den Schwarzwälder Wanderzug können Sie über verschieden Wege erhalten – entweder online, am Fahrkartenschalter oder beim Schaffner im Zug. Es gibt zwei Fahrkartenschalter an der Sauschwänzlebahn – jeweils an den Endbahnhöfen.

  • Tickets am Fahrkartenschalter Blumberg-Zollhaus: Der Fahrkartenschalter in Blumberg-Zollhaus hat an Fahrtagen mit einer Fahrt von 10.30 Uhr bis 14.10 Uhr geöffnet; an Fahrtagen mit zwei Fahrten von 8.30 Uhr bis 10.10 Uhr sowie von 11 Uhr bis 14.10 Uhr.
  • Tickets am Fahrkartenschalter Weizen: Der Fahrkartenschalter Weizen hat an Fahrtagen mit einer Fahrt von 15 Uhr bis 15.35 Uhr geöffnet; an Fahrtagen mit zwei Fahrten von 11 Uhr bis 11.35 Uhr und von 15 Uhr bis 15.35 Uhr.
  • Online-Tickets für die Sauschwänzlebahn: Auf der Website der Sauschwänzlebahn können Sie Tickets für Zugfahrten auf der Sauschwänzlebahn 2019. Bitte müssen Sie beachten, dass Online-Buchungen nur bis zu 2 Tage vor Fahrtantritt möglich sind.
  • Fahrkarten im Zug: Ebenfalls können Tickets an Bord der Sauschwänzlebahn gekauft werden. Ansprechpartner für Fahrkarten sind dann die Schaffner im Zug, die solange Fahrkarten verkaufen, wie freie Sitzplätze vorhanden sind.

Bus- und Gruppenreisende: Ab 15 Personen können Sie Vorab-Reservierungen am besten telefonisch vornehmen. Dazu steht Ihnen Frau Selina Löffle unter Telefon +49 (0) 77 02 / 51 306 für Vorabreservierungen zur Verfügung.

Verpflegung an Bord der Sauschwänzlebahn: Natürlich darf das Essen und Trinken während eines Aufenthaltes bei der Sauschwänzlebahn nicht fehlen! Während der Dampf- oder Dieselzugfahrt sorgt das Verkaufs-Team an Bord der Sauschwänzlebahn mit Getränken und kleinen Snacks für das leibliche Wohl der Fahrgäste. Während einer Dieselzugfahrt mit dem Schwarzwälder Wanderzug werden Sie von den Schaffnern mit Getränken versorgt.

Säuschwänzlebahn Führerstandsmitfahrt

Dampflok selber fahren - Säuschwänzlebahn

Bei diesem nostalgischen Ausflug verbringen Sie die Hinfahrt mit der Sauschwänzlebahn im Führerstand der Dampflok. An der Seite des erfahrenen Lokführers erleben Sie die romantische Eisenbahnstrecke durch das Wutachtal. Während die traditionelle Bahn 231 Höhenmeter bewältigt, schauen Sie dem Lokführer bei seiner Arbeit über die Schulter und genießen den kurzen Abstecher in vergangene Zeiten. Sie können eine Begleitperson mitnehmen, die dann im Passagier-Waggon Platz nimmt, während Sie die Führerstandsmitfahrt auf der Sauschwänzlebahn genießen.

  • Hin- oder Rückfahrt mit der Sauschwänzlebahn im Führerstand
  • Die andere Strecke im Personenwaggon der Sauschwänzlebahn
  • Erfahrener Dampflok-Führer
  • Platz für 1 Begleitperson im Personenwaggon

Mit einer Dauer von 2 Stunden ist dieses Erlebnis Dampflok selber fahren bei Jochen Schweizer ein guter Einstieg – und mit einem Preis von 123,90 Euro ebenso erschwinglich.

Gutschein für Dampflok-Mitfahrt

Videos Sauschwänzlebahn / Wutachtalbahn

Einen umfassenden und historisch wertvollen Einblick in die Geschichte der Sauschwänzlebahn erhalten Sie in dem folgenden Video. Vergleichen Sie das Gestern mit dem Heute und verschaffen Sie sich einen Eindruck, wie auch Sie diese tolle Fahrt erleben könnten:

Genießen Sie die Umgebung und das Panorama schon jetzt. Tolle Luftaufnahmen von der Fahrt mit der Dampflokomotive bekommen Sie hier, ebenso wie Informationen zur Strecke und zur Geschichte:

Streckenführung Sauschwänzlebahn: Von Blumberg nach Weizen

Die Sauschwänzlebahn hat eine kriegerische Vergangenheit, denn ihr Bau war vordergründig vom Militär inspiriert. Im Jahr 1890 wurde sie eröffnet und galt als Vorbereitung für einen neuen möglichen Krieg mit Frankreich, welches Deutschland schon 1870/1871 besiegt hatte. Aber 1977 wurde die strategische Bahn in eine Museumsbahn umgewandelt: Ein neues Kapitel der Geschichte der Bahn begann. Für die Museumsbahn wurde der mittlere Abschnitt der Strecke gewählt, der von Weizen nach Blumberg-Zollhaus reicht. Der nördliche Teil (von Blumberg-Zollhaus bis nach Hintschingen) bedient seit 1977 wieder den Personennahverkehr. Zuständig für die gesamte Strecke sind die Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG, die zu den Stadtwerken Blumberg gehören.

Sauschwänzlebahn - Streckenverlauf
Sauschwänzlebahn - Streckenverlauf

Die mittlere Bahnstrecke führt von Bahnhof Weizen bis Bahnhof Blumberg-Zollhaus und ist in der Tabelle fett markiert. Für diese Strecke braucht die Lokomotive rund 58 Minuten – der Ausflug lohnt sich! Diese Eisenbahnstrecke hat eine Streckenlänge von insgesamt 61,7 km, der mittlere Abschnitt umfasst 25 Kilometer.

Dabei werden verschiedene Bahnhöfe angefahren.

BahnhofKilometer
Lauchringen0
Horheim3,2
Wutöschingen5,7
Ofteringen7,4
Eggingen9,7
Eberfingen13,7
Stühlingen17,4
Weizen20,4
Lausheim-Blumegg23,6
Grimmelshofen28,5
Fützen33,5
Wutachblick?
Epfenhofen40,9
Blumberg-Zollhaus46,0
Blumberg-Riedöschingen50,4
Geisingen-Leipferdingen54,2
Geisingen-Aulfingen56,5
Geisingen-Kirchen58,8
Geisingen-Hausen59,7
Hintschingen61,7

Dabei führen die Gleise der Sauschwänzlebahn durch sechs Tunnel, die mitten durch die Berge getrieben sind. Die vier staatlichen Brücken passiert die Wutachtalbahn scheinbar mühelos. Nicht überall umfasst das Angebot Berge und Täler, Wald und Landschaft und tolle Events mit geschichtlichem Flair - eine Fahrt mit der Sauschwänzlebahn / Wutachtalbahn hat zahlreiche spektakuläre Bauwerke entlang der Fahrt - viele davon historische Wahrzeichen der Ingenieursbaukunst.

Sauschwänzlebahn - Talbrücke Epfenhofen
Sauschwänzlebahn - Talbrücke Epfenhofen

Auf der historischen Strecke befinden sich zahlreiche Tunnel und Brücken - die Highlights stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

Highlight SauschwänzlebahnLänge (Meter)
Kehr-Tunnel im Grimmelshofer Weiler1205
Wutachbrücke Grimmelshausen107,5
Tunnel bei Grimmelshofen225
Kleiner Stockhalde-Tunnel Grimmelshofen86
Großer Stockhalde-Tunnel Grimmelshofen1700
Talübergang Fützen153
Tunnel am Achdorfer Weg540
Epfendorfer Viadukt264
Biesenbach-Viadukt252,5
Buchbergtunnel805

Zur Wutachtalbahn gehört seit dem Jahr 1992 auch ein Museum. Diese ehrenamtliche Initiative von Eisenbahnfreunden befindet sich in einem ausrangierten Güterschuppen am Bahnhof Blumberg-Zollhaus und bietet Ihnen eine Dauerausstellung zur Historie der Sauschwänzlebahn. Achtung: Das Museum hat nicht immer geöffnet, man kann es sich aber stundenweise anschauen; meist an den Betriebstagen der Sauschwänzlebahn.

Interessant ist auch der Eisenbahn-Lehrpfad. Er liegt parallel zur Strecke der Bahn und hat eine Länge von rund 19 Kilometern. Wenn man ihn entlang spaziert, muss man einen nicht unerheblichen Höhenunterschied bewältigen (300 Meter). Teil des Lehrpfads ist der Vierbahnenblick, der den Streckenverlauf der Wutachtalbahn, der schleifenförmig ist, besonders gut aufzeigt.

Gutschein für Dampflok-Mitfahrt

Sauschwänzlebahn Lokomotiven

Die Sauschwänzlebahn weist einige spannende Loks auf - zwei der bekannstesten Dampfloks der Sauschwänzlebahn stellen wir im Folgenden vor:

Sauschwänzlebahn - 86 333 auf der Strecke
Die "86333" ist heute als sogenannte "Sauschwänzlebahn", eine Museumsbahn, im Einsatz. Sie war besonders im Fränkischen zu Hause. Die SWR-Sendung Eisenbahn-Romantik wurde lange Zeit von dieser Lok im Intro gestaltet.

 

Sauschwänzlebahn - Henschel 25 263 in Lausheim-Blumegg
Die Dampflokomotive Henschel 25263 (Baujahr 1950), ursprünglich als FKE 262 bei der Frankfurt-Königsteiner Eisenbahn (FKE) im Einsatz, ist jetzt bei der Wutachtalbahn:

Blumberg & Schwarzwald: Tipps rund um die Sauschwänzlebahn

Natürlich ist für viele Touristen in Süddeutschland der Schwarzwald das wichtigste Ziel ihrer Reise. Egal ob Sie ihn mit dem Tourenrad auf bestimmten Strecken erkunden wollen oder eher die Pfade für Genießer mit speziellen gastronomischen Angeboten bevorzugen – hier ist für Jeden etwas dabei. Unterschiedliche Destinationen servieren Ihnen gern einen badischen Wein, eine einheimische Bierspezialität oder einen regionalen Weinbrand. Natürlich schmeckt auch die Schwarzwälder Küche hervorragend, vor allem für den deftigen Geschmack.

Urlaub im Schwarzwald

Einer der vielen Radwege führt rund um den Naturpark Südschwarzwald. Die Tour beginnt in Hinterzarten. Genießen Sie die leichten Anstiege über den Titisee und Schluchsee. Dann geht es mit dem Bähnle-Radweg bergab in die malerischen Wutachflühen bis an den Hochrhein. Wenn Sie sich dann Richtung Westen halten, gelangen Sie nach Basel. Am Oberrhein entlang führt der Weg nach Freiburg. Wenn Sie den Höhenunterschied von 600 Metern zwischen Freiburg und Hinterzarten bequem mit der Bahn zurücklegenwollen – kein Problem mit der Hölltentalbahn. Schauen Sie auch nach vertiefenden Infos zu den Sehenswürdigkeiten rund um Blumberg.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt Blumberg gehören:

  • der historische Stadtrundgang, der an der Touristen-Information beginnt (Hauptstraße 52)
  • das Kardinal-Bea-Museum
  • die Schleifenbachwasserfälle
  • der Schwarzwald Copter
  • die Straußenfarm Steppacher Hof

Um die passende Unterkunft zu finden, bietet sich die Stadt Blumberg an. Hier findet man beispielsweise das Landhotel Löwen, das 2011 eröffnet wurde und Schwarzwälder Flair atmet. Die Küche bietet ein Frühstücksbuffet und Wildspezialitäten aus der Region. Die Wutachtalbahn ist von hier drei Kilometer entfernt. Der Hotel-Gasthof Hirschen liegt fast mitten im Zentrum von Blumberg. Entspannen Sie hier abends auf Ihrem eigenen Balkon oder bei einer Partie auf der Kegelbahn.


Rockoper Faust auf dem Brocken

Rockoper Faust: Mit der Brockenbahn zum Rock-Event auf den Brocken

Mit der Brockenbahn zur Rockoper Faust - und auf zu Deutschlands höchstgelegenem Bühnenhaus: Im Goethesaal im Brockenhotel auf dem Gipfel des höchsten Bergs Mittel- und Norddeutschlands wird 1146 Meter über dem Meeresspiegel ein wilder Ritt aufgeführt. Originale Goethe-Texte mischen sich in dieser Theater-Aufführung mit moderner Rockmusik mit Live-Band. Die Tickets für die Rockoper Faust beinhalten die Hin- und Rückfahrt mit dem Dampfzug Mephisto-Express der Brockenbahn, den Eintritt, ein teuflisches „Mephisto-Mahl“ beim Brockenwirt und vieles mehr. Alle Infos zur Rockoper Faust, Tickets, Preise, Videos und die Brockenbahn-Fahrt gibt's in diesem Beitrag.

Rockoper Faust auf dem BrockenDas Erlebnis Rockoper Faust beginnt schon beim Einstieg in den Dampfzug Mephisto-Express der Brockenbahn in Wernigerode. Die Dampflok schnauft auf den Brocken und bietet so eine tolle Einstimmung in einen unvergesslichen Ausflug. Tickets für die Rockoper Faust inklusive Brockenbahn-Fahrt gibt's bei Eventim:

Jetzt Ticket sichern

Zur bequemeren Navigation können Sie einfach den gewünschten Themenabschnitt im Inhaltsverzeichnis zur Rockoper Faust anwählen.

Rockoper Faust - Kurzübersicht

AufführungsortGoethesaal im Brockenhotel auf dem Brocken-Gipfel, 1146 Meter
Rockoper Faust Inhalt- Goethes Faust I oder Faust II
- Mischung aus klassischem Theater und moderner Rockmusik mit Live-Band
Rockoper Faust Termine 2019April - Mai 2019 sowie Oktober - November 2019
Rockoper Faust Ticket-Preiseab 107 Euro
Enthaltene Leistungen- Hin- und Rückfahrt mit dem dampfenden Mephisto-Express von Wernigerode zum Brocken
- Animation & Reiseleitung während der Fahrt
- Höllischer „Mephisto-Tropfen“ zur Begrüßung
- Tickets für die Rockoper Faust im im Goethesaal des Brockenhotels
- teuflisches „Mephisto-Mahl“ beim Brockenwirt.
TicketsRockoper FaustTickets bei Eventim buchen

Was zeigt die Rockoper Faust?

Diese Faust-Version hält sich original an Goethes Texte und bietet eine Mischung aus klassischem Theater und moderner Rockmusik durch die musikalische Inszenierung mit Live-Band.  Angeboten werden sowohl Aufführungen von Faust I und von Faust II. Schwerpunkt der Veranstaltungen liegt aber dabei auf Faust I, hier werden deutlich mehr Veranstaltungen angeboten. Erleben Sie eine einmalige Mischung aus klassischem Theater und moderner Rockmusik durch die grandiose musikalische Inszenierung mit Live-Band. Die brillante Schauspielbesetzung mit ihren schrillen Kostümen sowie das perfekt abgestimmte Bühnenbild werden Sie begeistern. „Faust – Die Rockoper auf dem Brocken“ wird von der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB), der Manthey Event GmbH sowie dem Brockenwirt veranstaltet und gemeinsam mit dem Medienpartner Radio SAW präsentiert. Die Rockoper Faust erinnert im Rockteil an ein Kiss-Konzert - schmackige Gitarren-Riffs, rauhe Rock-Röhren und tanzende Hexen:

Seit 2006 wird die Rockoper in Deutschlands höchstgelegenem Bühnenhaus (1146 m), dem Goethesaal auf dem Brocken, aufgeführt. Der Goethesaal befindet sich dabei im Brockenhotel. Übernachten werden Sie bei dieser Reise aber nicht auf dem Brocken, sondern treten nach der spektakulären Live-Show wieder die Rückreise mit der Brockenbahn an.

Rockoper Faust - Tickets & Preise 2019

Die Tickets für die Rockoper Faust auf dem Brocken gibt es in drei Preisstufen, die sich allerdings nur geringfügig voneinander unterscheiden und ab 107, 13 Euro beginnen:

  • Preisstufe I: 111,53€
  • Preisstufe II 109, 33€
  • Preisstufe III: 107,13€

Im Preis sind dann die folgende Leistungen enthalten:

  • Hin- und Rückfahrt mit dem dampfenden Mephisto-Express der Brockenbahn von Wernigerode zum Brocken
  • Animation während der Fahrt
  • Höllischer „Mephisto-Tropfen“ zur Begrüßung
  • Interessante Reiseleitung während der Fahrt
  • Unvergessliche Aufführung im Goethesaal des Brockenhotels
  • Teuflisches „Mephisto-Mahl“ beim Brockenwirt

Rockoper Faust - alle Termine

Das gesamte Event dauert rund 7:30 Stunden. Es gibt zwei Varianten - die Nachmittagsvorstellungen und die Abendvorstellungen.

  • Nachmittags-Vorstellungen: Abfahrt in Wernigerode ca. 14:00 Uhr (Einstieg ab 13:30 Uhr möglich), Rückfahrt vom Brocken ca. 20:00 Uhr, Ankunft in Wernigerode ca. 21:30 Uhr
  • Abend-Vorstellungen der Rockoper Faust: Abfahrt in Wernigerode ca. 18:00 Uhr (Einstieg ab 17:30 Uhr möglich), Rückfahrt vom Brocken ca. 0:00 Uhr, Ankunft in Wernigerode ca. 1:30 Uhr

Seien Sie auch dabei, wenn Mephisto mit Faust einen Pakt um dessen Seele schließt, um den Sinn des Lebens zu finden. Erleben Sie den Rundgang durch die Welt der sinnlichen Freuden, der Liebe, des Verrats und der Vergebung. Genießen Sie ein unvergessliches Event-Highlight mit nostalgischer Zugfahrt im Mephisto-Express, teuflischem Mephisto-Mahl beim Brockenwirt und die Verbindung zwischen klassischer Theaterkunst und moderner Rock- und Pop-Musik!

Brockenbahn der Harzer Schmalspurbahne (HSB) am Brockengipfel
Ein Dampfzug der Brockenbahn bringt als "Mephisto-Express" die Besucher der Rockoper Faust bis auf den Brocken.

Rockoper Faust - Termine 2019

Es gibt zahlreiche Termine für Sonderfahrten der Harzer Schmalspurbahnen zur Rockoper Faust auf den Brocken. Die meisten Termine liegen rund um die Walpurgisnacht im April und Mai sowie im Oktober und November. Die folgenden Termine sind verfügbar:

Faust I wird 2019 an folgenden Terminen aufgeführt

  • 19.04. – 21.04.2019
  • 26.04. – 28.04.2019
  • 30.04.2019
  • 03.05. + 04.05.2019
  • 25.10. – 27.10.2019
  • 01.11. – 03.11.2019
  • 08.11. – 10.11.2019
  • 15.11. – 17.11.2019

Faust II wird 2019 an folgenden Terminen aufgeführt:

  • 12.04. – 14.04.2019
  • 22.11. – 24.11.2019

Rockoper Faust - alle Termine

Mephisto-Express - Wernigerode

Die Fahrt beginnt am Endbahnhof Wernigerode der Brockenbahn. Ein Zustieg von den Bahnhöfen Wernigerode Westerntor, Wernigerode Hasserode, Drei Annen Hohne und Schierke ist auf Anfrage möglich. Hierbei können Fahrgäste, die zur Rockoper Faust wollen, den Sonderzug eine halbe Stunde vor Abfahrt betreten. Der Mepisto-Express ist ein Sonderzug, an dessen Spitze eine der bulligen Brockenloks angekoppelt ist, die die Fahrgäste per Dampf auf den 1124 Meter hohen Bahnhof Brocken zieht. Die Fahrzeit im Mephisto-Express beträgt rund 90 Minuten pro Fahrt. Die Loks sind - dem teuflischen Anlass entsprechend - geschmückt; ein Teufel mit Hörnern und Mistgabel ziert den Kessel der Lok. So sieht ein Zug des Mephisto-Express in voeller Fahrt aus:

Warum spielt die Rockoper Faust auf dem Brocken?

Mehr als 500 Jahre ist das Thema Faust in Deutschland präsent. Goethe veröffentlichte 1808 erstmals das Werk. Es ist bis heute eines der bedeutendsten Werke der deutschen Literaturgeschichte. In Goethes Faust gibt es Passagen, die im Harz und auf dem Brocken spielen. Ebenfalls sind die Harzreisen von Goethe bekannt - auch wenn der Dichter damals nicht mit der Eisenbahn von Quedlinburg, Stiege, Eisfelder Talmühle oder Nordhausen aus auf den Brocken fahren konnte, sondern die Füße benutzen musste. Insofern ist es nur folgerichtig, dass eines der bedeutendsten Werke der deutschen Literaturgeschichte auch am Original-Ort aufgeführt wird. Dabei hält sich die Aufführung auf Norddeutschlands höchsten Gipfel stark an Goethes ureigene Texte und ist dennoch in ihrer Interpretation absolut einzigartig.

Rockoper Faust in Auerbachs Keller Leipzig

Nicht nur auf dem Brocken sorgt die spannende Kombination aus Goethe-Texten mit satten Gitarren-Riffs für begeistertes Publikum. Auch im legendären Auerbachs Keller in Leipzig finden viele Aufführungen der Rockoper Faust statt. Auerbachs Keller ist ebenfalls einer der Original-Spielorte, die Goethe in seinem Faust benutzt. Mit der Szene Auerbachs Keller in Leipzig in Faust I hat er dem damaligen Studentenlokal und der Stadt ein bleibendes literarisches Denkmal gesetzt: „Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.“

Übrigens - günstigste Städtereisen-Angebote umfassen Bahn und Hotel Leipzig schon ab 97 Euro. Weitere Aufführungen gibt es auch in anderen Städten - hier können Sie die aktuellen Spielorte der Rockoper Faust abrufen:

Rockoper Faust - alle Deutschland-Termine

Also dann - keep on rocking, Faust! Und allzeit gute Fahrt, liebe Brockenbahn! :-)


Orient Express - Piano-Barwegen

Orient Express - Im Luxuszug durch Europa

„Mord im Orient Express“ – wer kennt diesen legendären Klassiker unter den Kriminalromanen nicht? Wir alle sind Hercule Poirot, dargestellt von Albert Finney im Film, bei seiner Suche nach den Mördern im Orient-Express gebannt gefolgt. Doch nicht nur wegen seiner literarischen Verewigung ist der Orient Express der berühmteste Zug der Welt. Er ist auch Inbegriff der Goldenen Zwanziger, einer Zeit des gehobenen Luxus und des technisierten Zugangs zur weiten Welt auf mehreren Routen quer durch den europäischen Kontinent. Heute verkehrt dieser wohl berühmteste Zug der Welt wieder - nach Berlin, London, Wien, oder Budapest fährt der Zug auf seiner Reise. Alle Informationen zum Orient-Express, zu Strecken, Tickets und Preisen sowie Videos und alles zur Geschichte gibt es in diesem Beitrag.

Orient Express - Szene BahnsteigEin rollendes Hotel, eine Legende auf Schienen, die heute wieder erlebt werden kann - das ist der Orient-Express, oder - wie er heute in seiner Ausführlichkeit benannt wird - Venice-Simplon-Orient Express. Wer möchte, kann den Luxus und das Abenteuer, für das der Zug seit einem Jahrhundert steht, heute wieder erleben - etwa auf einer Fahrt von Berlin nach Venedig. Sie interessieren sich für diese unvergessliche Bahnreise? Beim Bahnreise-Veranstalter Lernidee gibt es zahlreiche Angebote für eine Reise mit dem Orient Express:

Orient Express: Jetzt Angebot anfordern

Zur bequemeren Navigation können Sie einfach den gewünschten Themenabschnitt im Inhaltsverzeichnis zum Orient Express anwählen.

Orient-Express - Streckenverlauf und Geschichte

Als man der Chanson-Sängerin Hildegard Knef in den USA der 1950er Jahre den Künstlernamen Hildegarde Neff verpasste, weil ihr eigener Name - kurz nach dem Zweiten Weltkrieg - ihre deutsche Herkunft verriet, urteilte sie trocken: „Einen Namen kann ich berühmt machen, nicht zwei.“ Dies trifft auf den Orient-Express nicht zu, der auch Venice-Simplon-Orient-Express genannt wird: Zwei Namen, ein Mythos. Die Faszination und den Mythos Orient-Express fasst diese ARTE-Dokumentation "Der Orient-Express - Faszination auf Schienen" gut zusammen:

Die Reiseroute des Orient-Expresses

Der Orient Express fährt auf den folgenden Routen zu unterschiedlichen Preisen:

  • Berlin – Paris (- London)
  • Venedig – Budapest oder Prag – Paris (- London)
  • Venedig – London
  • Paris – Venedig

Der Orient Express und seine Historie

Der Orient-Express begann als ein Luxuszug, der ausschließlich aus Schlafwagen und Speisewagen bestand. Verantwortlich war die Compagnie Internationale des Wagon-Lits (CIWL); der Zug fuhr seine erste Reise am 5. Juni 1883 von Paris nach Giurgiu. Von Giurgiu aus konnte man dann mit einer Fähre, einem Zug der Orientbahn und einem Linienschiff bis nach Konstantinopel reisen, welches seit 1930 Istanbul heißt. Das Jahr 1890 brachte eine veränderten Streckenverlauf. Die Gäste reisten nun von Paris über Wien, Budapest, und dann entweder über Sofia bis Konstantinopel oder über Bukarest bis Constanta. Der Erste Weltkrieg und seine Verwerfungen erforderten eine Unterbrechung des Zugverkehrs, danach fuhr der Zug wieder nach Bukarest und wurde zur Legende auf Schienen. Nach dem Zweiten Weltkrieg setzte der Siegeszug des Flugzeugs und Autos ein, was den Zug überflüssig machte. Die Reise von Paris-Istanbul übernahm später der Simplon-Orient-Express mit seiner Strecke über Mailand, Triest und Belgrad bis Istanbul. Oft wird dieser Zug nach Istanbul einfach Orient Express genannt.

Der luxuriöseste Zug für den Adel, berühmte Schauspieler, ranghohe Politiker und Schriftsteller, die nach Inspiration suchten, machte während der Fahrt einen unglaublichen Komfort möglich. Nur Materialien der edelsten Art wurden im Zug verbaut, wie z. B. Teakholz. Schwere Teppiche, teure Ledersessel und Tische aus poliertem Holz verströmten Erhabenheit pur. Hochwertige Lampen spendeten nur warmes, angenehmes Licht, ein Pianist am Flügel sorgte für geschmackvolle Musik auf der Strecke. Den Champagner servierte man den Schönen und Reichen an Bord des Express in Kristallgläsern.

Und nun verkehrt der Orient Express auch wieder ab Berlin - eine Dokumentation der ersten Fahrt von Berlin nach Venedig gibt's hier:

Orient Express - Abteile und Luxus an Bord

  • Der Orient Express – oder eigentlich Venice Simplon-Orient-Express – ist heute Teil der Belmond Kollektion. Belmond bietet Luxushotel, Kreuzfahrten und Zugreisen. Er gilt als Mythos, der unterwegs per Zug eine Zeitreise in die Vergangenheit möglich macht. Seit 1982 fahren die 17 unverfälscht renovierten Original-Waggons auf verschiedenen Routen in Europa.
  • Zu jedem Privatabteil an Bord des Zuges Venice Simplon-Orient-Express gehört ein originaler Waschtisch und ein persönlicher Stewart, der Ihnen einen 24-Stunden-Service bietet. Das Personal serviert Ihnen ein Willkommens-Getränk im Barwagen, außerdem gibt es kulinarische Hochgenüsse im edlen Speisewagen. Dieser wartet mit weißen Tischdecken und dunklen Holztischen auf, samtbezogenen Stühlen und Velourtapeten mit Blumenmotiv.
  • Ihr Stewart serviert den Tee am Nachmittag im Abteil. Während man der Abendessen einnimmt, macht er aus der Kabine ein edles Schlafgemach.

Orient Express: Jetzt Angebot anfordern

  • Dass Paris als Stadt der Liebe eine Reise wert ist, ist auf der ganzen Welt bekannt. Hier liegen Geschichte, Pracht und republikanische Gesinnung nah beieinander und gleich am Beginn der Strecke. Besuchen Sie auf der Fahrt mit dem Sonderzug Venice Simplon-Orient-Express auch das Kunstmuseum Louvre, in dem Sie die einzigartige Mona Lisa bestaunen können. Aber auch Wien hat als ehemalige Hauptstadt eines Großreiches dem Fahrgast viel zu bieten und gehört fraglos zu den Zentren der europäischen Musikgeschichte. In Venedig, einer romantischen Stadt für Frisch Verliebte, unternehmen Sie am besten eine Tour in einer Gondel auf den Kanälen, die die Stadt durchziehen.
Orient Express - Restaurant
Edles Speisen in einem der drei Restaurantwagen des Orient Express

Abteil-Kategorien im Orient-Express

Wählen Sie aus den folgenden Klassen / Preisen aus:

Abteil-KategorieAngebote & Leistungen
Zweibett- und Einzelabteile·       Geräumig, luxuriös

·       Waschbecken (original aus den 1920er Jahren, heißes und kaltes Wasser)

·       Kleiner Stuhl mit kleinem Tisch

·       Regulierbare Heizung

·       Rufknöpfe (für den Stewart)

·       Individuelle Leselampen

·       Weiche Handtücher

·       Nackenrollen

·       Frühstück und Nachmittagstee im Abteil

·       Jeder Waggon hat luxuriöse Toiletten an Bord des Zuges

 

Cabin Suite·       Mehr Platz durch zwei private Abteile mit Verbindungstür

·       Entweder zwei Betten (unten) für die Nacht oder Trennung von Wohn- und Schlafbereich (Juniorsuite)

Grand Suite·       Seit März 2018

·       Abteil mit zwei Betten (unten) für die Nacht, abgetrenntem Lounge-Bereich und eigener Dusche / Toilette

·       Drei Abteile der Klasse Grand Suite pro Waggon

·       Neu gebaut, aber im Stil der Zwanzigerjahre

·       Champagner und Kaviar zur Begrüßung

·       Privater Shuttleservice zwischen Hotel und Bahnhof am Ziel- und Abfahrtsort

·       Zweiertisch in einem der luxuriösen Speisewagen oder Menü in der Grand Suite

·       Menüs à la carte

·       Frühstücksservice im Abteil nach einer geruhsamen Nacht (mit üppiger Auswahl auf der Frühstückskarte)

Vor allem die Grand Suite ist ein Leckerbissen - neu erbaut, aber im Stil der Goldenen Zwanziger. So sieht Ihre Reise im Orient Express in der Grand Suite aus:

Orient Express - Grand Suite
Orient Express - Grand Suite

Orient Express - Preise und Angebote

Natürlich ist eine Reise mit dem Orient Express nicht ganz preiswert - aber so eine glamouröse Reise erlebt man auch nur einmal im Leben. Meist übernachten Sie ein oder zwei Nächte und verweilen den Rest der Zeit in Top-Hotels der entsprechenden Städte. Wählen Sie zum Beispiel eine Orient-Express-Reise nach Paris, starten Sie die legendäre Zugfahrt mit einer Übernachtung im Berliner Hotel Adlon.

Orient Express: Jetzt Angebot anfordern

StreckeVerfügbarkeit 2019Tickets / Reisepreis
Berlin nach Paris (5 Tage)2 TermineAb 4.170 €
Berlin nach Paris oder London (2 Tage)2 TermineAb 2.540 €
Venedig über Wien, Budapest oder Prag nach Paris (5 Tage)4 TermineAb 4.570 €
Venedig nach London (4 Tage)6 TermineAb 3.610 €
Paris nach Venedig (5 Tage)8 TermineAb 4.760 €
Paris nach Venedig (2 Tage)6 TermineAb 2.540 €

Aufgrund der zahlreiche Wahlmöglichkeiten über die Reiseroute mit dem Orient Express sind auch die Reiseverläufe verschieden. Nachfolgend geben wir Ihnen beispielhaft ein Orient-Express Angebot für ein Luxusreise von Berlin nach Paris:

  • 1. Tag Berlin: Heute reisen Sie individuell in der deutschen Hauptstadt an. Im edlen Traditionshotel Adlon am Brandenburger Tor beziehen Sie Ihr Zimmer und haben nun die Möglichkeit, den Berliner Sommer zu genießen. Zurück in Ihrem Luxus-Hotel Adlon, schlummern Sie dem morgigen Tag entgegen und träumen vom berühmtesten Zug der Welt.
  • 2. Tag Venice Simplon-Orient-Express: Bereits im Hotel Adlon checken Sie für die Reise im Venice Simplon-Orient-Express ein und geben Ihr Gepäck ab, bevor es per Limousine zum Bahnhof geht. Hier wartet die Zug-Legende auf Sie – Ihr Gepäck finden Sie in Ihrem Abteil wieder. Jetzt beginnt Ihre erlebnisreiche Bahnfahrt mit dem König der Züge. Freuen Sie sich auf das Mittagessen in einem der drei wunderschönen Restaurantwagen, während der Venice Simplon-Orient-Express Berlin verlässt und in Richtung Frankreich rollt. Am Abend verwöhnt Sie Ihr Gourmet-Koch Christian Bodiguel mit einem mehrgängigen Menü. Dieses exquisite Dinner stellt einen der Höhepunkte Ihrer Reise dar. Lassen Sie Ihren Abend später entspannt im Barwagen ausklingen und gönnen Sie sich einen der hervorragenden Cocktails an Bord. Später lassen Sie sich in Ihrem privaten Abteil in den Schlaf wiegen.
  • 3. Tag Ankunft in Paris: Ein kleines Frühstück an Bord, in Ihrem Abteil serviert, stärkt Sie für den heutigen Tag. Direkt vom Bahnhof holt Sie der Chauffeur Ihrer Limousine ab und fährt Sie an einen Pariser Ort Ihrer Wahl. Im wunderbar in der Nähe der Opéra gelegenen De-luxe-Hotel Scribe logieren Sie für zwei Nächte.
  • 4. Tag Paris à votre rythme: Der heutige Tag steht Ihnen in Paris zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie zur Kathedrale Notre-Dame, gehen auf die Aussichtsterrasse des Tour Montparnasse oder auf den Eiffelturm.
  • 5. Tag Heimreise per Flug oder Zug: Ein privater Transfer bringt Sie zu einem der Aéroports de Paris, von wo aus Sie zum deutschen Flughafen Ihrer Wahl fliegen. Oder Sie reisen im TGV/ICE Ihrer Wahl 1. Klasse nach Deutschland.

Orient Express: Jetzt Angebot anfordern

Orient Express - Blick aus dem Fenster
Orient Express - Blick aus dem Fenster

Orient Express - die 10 wichtigsten touristischen Highlights

  1. Louvre, Paris: Der Louvre Paris ist das wohl berühmteste Museum der Welt, auch weil hier die faszinierende Mona Lisa von Leonardo da Vinci präsentiert wird. Dabei ist der Louvre ursprünglich zusammen mit dem Palais des Tuileries das Pariser Stadtschloss und war der Wohnsitz der französischen Könige. Im Jahr 1999 wurde die Glaspyramide vor den Eingang gesetzt, die dem Louvre einen zusätzlichen Touristenmagneten verleiht.
  2. Eiffelturm, Paris: Auch diejenigen, die noch nicht in Paris waren, haben ihn schon einmal gesehen – den Eiffelturm. Dabei ist er nicht einfach nur eine Stahlriese, der trotz seiner Größe erstaunlich filigran und elegant wirkt, sondern er schenkt Ihnen auf 57, 115 und 276 m Höhe einen fantastischen Ausblick über die Stadt. Das Bauwerk wurde zwischen 1887 und 1889 gebaut und war pünktlich zur Weltausstellung fertig.
  3. Disneyland Paris: für Klein und Groß: Wenn Sie mit Kindern reisen, ist Disneyland für Sie ein Muss. Disneyland gehört zu den beliebtesten Freizeitparks und ist 2.000 ha groß. Nutzen Sie auf Ihrer Reise die zahlreichen Fahrten, Attraktionen, Unterhaltungsshows und andere tolle Events.
  4. Canal Grande, Venedig: Venedigs wichtigster Verkehrsweg ist eine Wasserstraße: der Canal Grande. Er durchschlängelt die Altstadt auf einer Länge von 4 Kilometern. An den Ufern stehen etwa 200 wunderschöne Paläste, die man vom Wasser aus am besten erkunden kann. Steigen Sie in die Gondel!
  5. Dogenpalast, Venedig: Der Dogenpalast legt Zeugnis davon ab, wie mächtig Venedig einst war. Hier residierten die Dogen, also die Oberhäupter der Republik. Der Dogenpalast stammt aus dem 14. Jahrhundert und zählt zur venezianischen Gotik.
  6. Piazza San Marco, Venedig: Die Piazza San Marco ist der bekannteste und schönste Platz in Venedig. Hier fanden früher Staatsfeierlichkeiten und andere Feste statt. Napoleon nannte ihn den schönsten Festsaal Europas. An den Rändern des Platzes liegen der Markusdom, die Prokuratien und der Dogenpalast – so haben Sie tolle Sehenswürdigkeiten gleich am Ort.
  7. Reichstag, Berlin: Der Reichstag in Berlin ist mehr als nur der Sitz des früheren Reichs- und heutigen Bundestages. Wie kaum ein zweites Gebäude der Stadt steht er symbolisch für Deutschlands wechselvolle Geschichte. Die gläserne Kuppel, die man besichtigen kann, wurde von Sir Norman Foster geschaffen.
  8. Unter den Linden, Berlin: Der Prachtboulevard der Berliner war lange Zeit nur den Ostberlinern zugänglich – lag er doch für 45 Jahre in der DDR. Die Anregung für diese Flaniermeile verdanken wir dem „Alten Fritz“, also Friedrich dem Großen. Besuchen Sie hier die Hedwigskathedrale, die Schlossbrücke, die Staatoper, die Neue Wache und die Humboldt-Universität.
  9. Buckingham Palace, London: Der Buckingham Palace gilt als der Inbegriff der britischen Monarchie und Tradition und eine derer wichtigsten Sehenswürdigkeiten Londons. Der Wohnsitz von Königin Elisabeth II. ist an seltenen Tagen der Öffentlichkeit zugänglich. Bestaunen sie die Pracht der Sammlungen und Räume.
  10. Londoneye, London: Londoneye ist das viertgrößte Riesenrad der Welt und bietet in einer schwindelerregenden Höhe von 135 Metern den besten Blick über London. Das Rad dreht sich recht langsam (knapp 1 km/h). Auch der Blick auf Big Ben ist fabelhaft.
Paris ist eines der Ziele für eine Luxus-Bahnreise mit dem Orient Epress.

Filme und Roman von Agatha Christie: "Mord im Orient Express"

Agatha Christie wählte für ihren Roman „Mord im Orient Express“ („Murder on the Orient Express“) sicherlich bewusst den gleichnamigen Zug als Ort des Geschehens, denn nur so konnten die Protagonisten eingeschneit mitten in der Wildnis stranden. Abgeschnitten von jedweder Zivilisation und von jedwedem Außenkontakt konnte Christie sie ihrem Schicksal überlassen – Spannung pur!

Der Roman von Agatha Christie kreist um den belgischen Detektiv Hercule Poirot, der eine Fahrt im gleichnamigen Zug bucht. Während der Reise durch Jugoslawien ist die Strecke durch Schneefall blockiert und der amerikanische Reisende Cassetti wird mit zwölf Messerstichen umgebracht. Poirot führt die Befragung aller Passagiere, die teils etwas zu verbergen scheinen und teils einen speziellen Eindruck machen. Eine russische Adelige und ihre deutsche Zofe gehören dazu, eine schwedische Missionarin, eine reizbare Amerikanerin und ein ungarischer Graf. Es stellt sich heraus, dass alle Fahrgäste zu Daisy Armstrong in Beziehung standen, die Cassetti auf dem Gewissen hatte – und so führten sie gemeinsam einen Mord aus Rache aus.

So erfolgreich und berühmt der Roman auch wurde – er fand nicht nur Freunde. Schriftstellerkollege Raymond Chandler unterstellte Poirot ein Französisch, welches das „Niveau der wörtlichen Übersetzung eines Quartaners hat“ und bescheinigte der Auflösung des Mordfalls: „Nur ein Halbidiot könnte auf diesen Einfall kommen.“ Dies ändert allerdings nichts am Kultstatus des Romans. Agatha Christies Roman wurde fünf Mal verfilmt, zuletzt 2017 von Kenneth Branagh. Im Film Mord im Orient Express 2017 spielen Johnny Depp und Michelle Pfeifer die Hauptrollen - hier können Sie den Film Mord im Orient Express 2017 anschauen.  Den Trailer gibt's nachfolgend:

Genießen Sie also die Reise im Simplon-Orient-Express auf den Spuren von Literatur und Film!


Rocky Mountaineer - Zugreise Kanada - Fraser River

Rocky Mountaineer & The Canadian: Im Luxuszug durch Kanada

Einmal vom Atlantik an den Pazifik, von Toronto nach Vancouer, quer durch beeindruckend-ursprüngliche Landschaften mit Wäldern, Flüssen und durch die Rocky Mountains: Eine Zugreise durch Kanada sollte auf keinem Wunschzettel für Bahn-Fans und Liebhaber von Kanada einmal im Leben auf dem Programm stehen. Wenn Sie das Land bequem vom Zug aus erkunden möchten und dabei wohnen, speisen und versorgt werden wollen wie ein König, empfiehlt sich die Reise entweder mit dem Rocky Mountaineer von Vancouver an der Westküste in die Rocky Mountains oder quer durch das Land mit The Canadian von Toronto nach Vancouver. Alle Informationen zu einer Zugreise durch Kanada inklusive Preise, Angebote, Streckenverlauf und Tipps für die Route gibt es in diesem Artikel.

Rocky Mountaineer - Zugreise durch Kanada - Luftaufnahme mit FlussVor allem die Reise in den folgenden Luxuszügen ist eine bleibende Erfahrung - eine Zugreise Kanada mit dem Luxus-Sonderzug Rocky Mountaineer, der von Vancouver an der Westküste Kanadas ins Landesinnere startet oder dem Luxus-Linienzug The Canadian der staatlichen kanadischen Bahngesellschaft, der das Land zwischen Vancouver und Toronto komplett passiert. Sie interessieren sich für diese unvergessliche Bahnreise? Beim Bahnreise-Veranstalter Lernidee gibt es zahlreiche Angebote für eine Zugreise durch Kanada:

Zugreise Kanada: Jetzt Angebot anfordern

Zur bequemeren Navigation können Sie einfach den gewünschten Themenabschnitt im Inhaltsverzeichnis zu einer Bahnreise durch Kanada anklicken.

Bahnfahren in Kanada - Kurzinfo

Kanada ist ein Land der Gegensätze: amerikanischer Traum und traditionelle Bindung an die Briten, pulsierende Metropolen und unberührte Weite, englische Sprache und französische Sprache. Das Bahnnetz in Kanada gilt im Allgemeinen als gut, die Wagen als recht komfortabel, modern und relativ sauber. Die Bahn besitzt eine große Bedeutung für Kanada, war sie doch das einzige relevante Massentransportmittel im Land, bevor nach dem Zweiten Weltkrieg der Siegeszug des Autos, des LKWs und des Flugzeugs begann. Daher legen viele Kanadier heute noch großen Wert auf die Eisenbahn und ihre Geschichte. Im Jahr 1939 besuchten erstmalig König George VI, das Staatsoberhaupt Kanadas, und seine Frau Königin Elizabeth das Land. Sie reisten natürlich in einem luxuriösen Zug, der nachher „Royal Hudson“ genannt wurde. Der König, der das Bahnfahren schätzte, reiste nicht im Abteil, sondern weitgehend im Führerstand im vorderen Wagen mit.

Schon damals wurde die Reise mit der Bahn in Kanada von zwei großen Bahngesellschaften dominiert:

  • Canadian National Railway (CN)
  • Canadian Pacific Railway (CPR)

Die Canadian National Railway besitzt noch heute das größte kanadische Streckennetz, die Canadian Pacific Railway ein kleineres.

Rocky Mountaineer – mit dem Luxuszug durch die Rocky Mountains

Rocky Mountaineer ist eine Eisenbahngesellschaft, die im kanadischen Vancouver sitzt und 1990 ins Leben gerufen wurde. Sie betreibt moderne Panoramazüge Rocks Mountaineer, die die Rocky Mountains touristisch für das Reisen erschließen. Diese fahren nur tagsüber und auch relativ langsam. So können Sie an Bord den Ausblick auf die majestätische Landschaft voll genießen.

Streckenverlauf Rocky Mountaineer

Die Züge Rocky Mountaineer fahren in der Zeit von Ende April bis Anfang Oktober. Dabei stehen Ihnen die folgenden Strecken für Kanada-Reisen zur Verfügung:

  • First Passage to the West:
    Vancouver - Kamloops (Zwischenübernachtung) - Lake Louis - Banff (- Calgary)
  • Journey through the clouds:
    Vancouver - Kamloops (Zwischenübernachtung) - Jasper
  • Rainforest to gold rush:
    Whistler - Quesnel (Zwischenübernachtung) - Jasper
  • Kurzstrecke Whistler sea to climb:
    Vancouver – Whistler
  • Kurzstrecke Coastal Passage:
    Vancouver – Seattle

Rocky Mountaineer - Zugreise Kanada - Dieselloks

Zugklassen im Rocky Mountaineer

Es gibt drei verschiedene Klassen im Zug Rocky Mountaineer, die unterschiedlich komfortabel sind:

  • Redleaf:
    Großraumwagen mit großen Panoramafenstern
  • Silverleaf:
    Großraumwagen mit Panoramascheiben, die bis in das Dach hinein gewölbt sind; Frühstück und Mittagessen am Platz (2 Hauptgerichte stehen zur Wahl); ein kostenfreies Getränk zum Mittagessen; Sitze in Fahrtrichtung
  • Goldleaf:
    Doppelstöckiger Wagen mit Glaskuppeldach (Rundumblick), offene Plattform für das Fotografieren ohne Reflexionen durch Fensterscheiben, Restaurant in der unteren Etage; schon am Anfang der Reise beginnt der Service dieser Klasse mit einem eigenen Schalter am Bahnhof für den Check-In; komfortable Sessel in Fahrtrichtung.
Rocky Mountaineer - Mit dem Zug durch Kanada - Panoramawagen
Im Panaoramawagen können Sie die Weiten Kanadas bei einem Drink genießen.

Auch die Unterbringung im Hotel ist bei den drei Klassen unterschiedlich.

In der Saison fährt der Zug Rocky Mountaineer auf den meisten Routen recht häufig. Mindestens einmal pro Woche geht die Zugfahrt für die Reisenden los, sodass man sich den Fahrttermin aus vielen Möglichkeiten auswählen kann – vorausgesetzt, man bucht rechtzeitig. Wenn Sie nähere Informationen zur Saison 2019 einsehen oder einfach tolle Fotos aus den Rocky Mountains sehen wollen, die Lust auf mehr machen, schauen Sie in der deutschsprachigen Rocky Mountaineer Sales Brochure nach (Adobe Flash Player erforderlich). Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.

Rocky Mountaineer - Zugreise durch Kanada - Panorama von vorn

Preise Rocky Mountaineer

DestinationPreis
First Passage to the West / Journey through the Clouds (Vancouver – Calgary / Jasper)Silverleaf: 1.144 bis 1.376 €

Goldleaf: 1.564 € bis 1.883 €

Preise Rainforest to Gold Rush (Whistler – Quesnel - Jasper)Silverleaf: 1.579 bis 1.847 €

Goldleaf: 2.144 bis 2.535 €

Preise Coastal Passage  (Vancouver – Seattle)Silverleaf: 1.832 bis 1.900 €

Goldleaf: 2.506 bis 2.580 €

  • Die Preise variieren je nach Klasse, Termin und im Falle der Coastal Passage auch nach Fahrtrichtung.
  • Wenn Sie die Route First Passage to the West oder Journey through the Clouds fahren möchten, zahlen Sie in der Silverleaf Klasse rund 1.144 bis 1.376 €, in der Goldleaf Klasse etwa 1.564 bis 1.883 €.
  • Bei der Reise Rainforest to Gold Rush variieren die Preise zwischen 1.579 und 1.847 € (Silverleaf) und 2.144 und 2.535 € (Goldleaf).
  • Erkunden Sie jedoch die Coastal Passage, zahlen Sie ca. 1.832 bis 1.900 € (Silverleaf) und rund 2.506 bis 2.580 € (Goldleaf).

Zugreise Kanada: Jetzt Angebot anfordern

The Canadian – mit dem Luxuszug quer durch Kanada

Anders als der Rocky Mountaineer ist der Luxuszug The Canadian ein Angebot von CRD International, der deutschen Generalagentur der kanadischen Bahngesellschaft VIA Rail Canada. Bei der CRD kann man auch die Buchung vornehmen. Hier werden individuelle Bahnreisen maßgeschneidert, deutschsprachige Reisebegleitungen organisiert und, je nach auf Wunsch, Bus- Schiffs- oder Bahntouren in die Bahnreise integriert.

Streckenverlauf & Zugklassen

Der Streckenverlauf reicht von Vancouver über Kamloops, Jasper, Edmonton, Saskatoon, Winnipeg, Sioux Lookout, Sudbury bis nach Toronto und umgekehrt. Damit verbindet der Zug den Osten und den Westen und verläuft einmal quer durch Kanada.

The Canadian legt rund 4.500 Kilometer in vier Tagen bei vier Übernachtungen zurück. Dabei wählen Sie für Ihre Bahnreise zwischen vier Klassen:

  • Economy Class:
    Diese günstige Variante bietet Ihnen für die Zugreise nachts Decken und Kissen und man serviert Ihnen kleine Snacks im Bordbistro.
  • Sleeper Touring Class:
    Hier übernachten Sie im privaten Schlaf- oder Liegewagenabteil im Schlafwagen im Art-Déco-Stil mit Waschplatz und Toilette für 1-3 Personen. Der Komfort an Bord gleicht einem Hotel auf Schienen. Die Landschaft behalten Sie durch das große Fenster im Abteil im Blick. Im Zug befinden sich auch Duschen. Es gibt Mahlzeiten im Speisewagen (im Preis inklusive), kanadische Weine (gegen Aufpreis), Zugbegleiter und ein Unterhaltungsprogramm für Kinder. Sie haben auch zwei Aussichtswagen bzw. Panoramawagen mit Glaskuppeln zur Verfügung, um die atemberaubende Landschaft zu genießen.
  • Sleeper Touring Suite:
    Diese Klasse verbindet zwei Schlafabteile zu einer bequemen, größeren Suite. Verfügen Sie bei der Zugreise im Abteil über frische Blumen, gekühlten Champagner, erstklassigen Service, ein Queen-Size-Bett, einen Waschraum und Frühstückservice am Bett (kostenfrei bzw. ohne Aufpreis).
  • Prestige Class:

Seit Frühling 2015 gibt es diese Luxusklasse für besonders anspruchsvolle Passagiere. Die Suiten sind geräumig und im Boutique-Stil gehalten und bieten ein modernes Design, luxuriöse Doppelbetten, eine Dusche, ein großes TV, eine Couch aus Leder, besonders aufmerksam Betreuung und Reiseaktivitäten während der Zugreise.

The Canadian - Im Luxuszug durch Kanada

Abfahrtstermine The Canadian

Abfahrtstermine für The Canadian gibt es meist mehrmals in der Woche.

Preise The Canadian

In der Economy Class zahlt man grundsätzlich 885 €. In der Sleeper PLUS Class betragen die Kosten 954 bis 1.580 € (Upper Berth), 1.122 bis 1.799 € (Lower Berth) oder 1.536 bis 2.363 € (Bedroom / Romette). Für die besonders luxuriöse Prestige Sleeper Class werden 4.095 bis 4.695 € fällig.Die Preise entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle. Sie richten sich u. a. nach dem Abfahrtstermin:

KlassePreis
Economy885€
Sleeper PLUS Class – Upper Berth954-1.580 €
Sleeper PLUS Class – Lower Berth1.122-1.799 €
Sleeper PLUS Class – Bedroom/Romette1.536-2.363 €
Prestige Sleeper Class – Bedroom (nur DZ)4.095-4.695 €

Zugreise Kanada: Jetzt Angebot anfordern

Im Luxuszug durch Kanada und Rocky Mountains - die 10 wichtigsten touristischen Highlights

Sie möchten mit dem Lusuxzug durch Kanada reisen? Das Land bietet unendliche Weiten, grandiose Natur und einige Städte, die zu den lebenswertesten der Welt gehören.

Zugreise Kanada - Niagarafälle
Die Niagarafälle sind eines der Wahrzeichen Kanadas.
  1. Rocky Mountains: Die kanadischen Rocky Mountains zählen wirklich zu den faszinierendsten Gebirgslandschaften der Welt. Der Anblick der türkisblauen Seen, der dichten, nahezu unberührten Wälder und der schneebedeckten Berggipfel ist absolut einmalig. Entdecken Sie auch die einzigartige Fauna der Region, z. B.: Berglöwen (Pumas), Wölfe, Grizzlybären, Murmeltiere, Bisons, Biber, Elche, Wühlmäuse oder Dickhornschafe.
  2. Vancouver: Vancouver in British Columbia ist ebenfalls Teil der Reise mit diesem Zug. Als Metropole mit über 600.000 Einwohnern besitzt die Stadt eine moderne Skyline mit vielen Hochhäusern und auch eine Filmindustrie, die zu den wichtigsten in Nordamerika zählt. Die Stadt lockt mit dem bunten Treiben und dem multikulturellen Leben einer Einwanderernation - und diese nicht nur tagsüber. Sie liegt im Süden von British Columbia, das wiederum im Westen Kanadas liegt.
  3. Japser: Dieser Ort hat zwar nur knapp 4.000 Einwohner. Die Reise dorthin lohnt sich aber für den Gast, denn die Stadt ist umgeben von einem Nationalpark mit faszinierender Natur.
  4. Edmonton: In Edmonton bestaunen Sie den Nachbau von Fort Edmonton und eines der größten Einkaufszentren der Erde. Die Stadt selbst zeigt sich modern mit vielen Hochhäusern. Die Parklandschaften in Edmonton bieten eine Vielzahl von Bäumen und Pflanzen, die speziell in Amerika vorkommen und teils vom Aussterben bedroht sind.
  5. Winnipeg: Winnipeg hält mit verschiedenen Theatern, Sportteams und Parkanlagen tolle Unterhaltung und Entspannung bereit. Zu den Museen der Stadt gehören beispielsweise das Western Canada Aviation Museum, die Winnipeg Art Gallery und das Manitoba Museum zur Geschichte der Provinz und der Stadt. Die Architektur ist hier ebenfalls größtenteils modern.
  6. Niagarafälle: Die Niagarafälle in Kanada sind ein Naturschauspiel der besonderen Art: Diese riesigen Wasserfälle an der Grenze zu den USA beschaut man am besten im Rahmen einer Tour mit den Hornblower Cruises. Stellen Sie sich einfach an den Bug und erleben Sie, wie die tosenden Fluten das Schiff beinahe erreichen. Die nahe liegende Stadt Niagara Falls bietet eine schöne Promenade.
  7. Lunenburg: Wenn Sie neben den vielfältigen kulturellen Wurzeln, die Kanada hat, auch ein Stück deutscher Migrantenkultur erleben wollen, reisen Sie nach Lunenburg. Etwa 80.000 Bürger in Nova Scotia am Atlantik stammen aus Deutschland. Hier werden reichhaltige Traditionen gepflegt und die bunt gestrichenen Häuser gehören inzwischen zum Unesco-Weltkulturerbe. Lunenberg empfinden viele Kanadier als eine der schönsten Kleinstädte des Landes – die Reise lohnt sich.
  8. Toronto: Toronto ist eine der lässigsten und entspanntesten Großstädte Amerikas. Besuchen Sie auf Ihrer Reise vor allem das quirlige Szeneviertel West Queen West und schauen Sie sich die tollen Graffitis an. Der auch in Europa bekannte Architekt Frank O. Gehry baute die Art Gallery of Ontario.
  9. Badlands: Die Badlands sind eine Wüstengegend in Alberta und bieten skurrile Ansichten, z. B. von Steinformationen, die wie von Künstlern geschaffen aussehen. Hier befinden sich manchmal kleine, fast verlassene Orte und der Dinosaur Provincial Park. Beteiligen Sie sich hier an den Ausgrabungen von Dinosaurierknochen.
  10. Neufundland: Sie lieben die Reise in wilde, romantische Küstenareale mit riesigen Eisbergen und Walen in Küstennähe? Dann machen Sie unbedingt in Neufundland halt. Hier gibt es auch verlassene ghost towns von alten Fischerdörfern. Günstig ist, dass die Region statt auf Fischfang mittlerweile auf den Tourismus setzt, sodass Sie auch ein Hotel in der Nähe finden können.

Wer also Ban-Fan ist und die Natur Kanadas mit den vielen Wälern, schroffen Bergen, glasklaren Flüssen und schneebedeckten Bergen kennenlernen möchte, sollte sich eine Bahnreise durch Kanada auf den Wunschzettel schreiben.


Brockenbahn - Brockenbahnhof

Brockenbahn-Preis 2019: Fahrt zum Brocken kostet jetzt 45€

Die Preise für die Fahrt mit der Brockenbahn im Harz werden auch 2019 angehoben. Die Hin- und Rückfahrt zum Brocken kostet ab 1. März 2019 satte 45 Euro - und damit 2 Euro mehr als bisher. Wer nur Hin- oder Rüclfahrt bucht, zahlt künftig 29 Euro statt bislang 28 Euro. Allerdings gibt's nun reduzierte Online-Tickets für die Harzer Schmalspurbahnen (HSB), die sich über einen Fahrgastrekord 2018 freuen können.

Brockenbahn - Brockenbahnhof

Die Fahrt mit der Dampflok auf den 1126 Meter hohen Brocken wird immer teurer. Die Unterhaltung der Loks ist aufwändig. Inzwischen zahlen Erwachsene 45 Euro für die Hin und Rückfahrt zum Brocken. Wer nur Hin- oder Rückfahrt bucht, zahlt künftig 29 statt bislang 28 Euro. Dafür gibt's in Zukunft reduzierte Online-Tickets.

Diese Infos finden sich im HSB-Jahresbericht 2018. Wer die Infos hier weiterlesen möchten, nutzt zur einfacheren Navigation bitte den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis.

Brockenbahn-Preis steigt auch 2019

Im vergangenen Jahr erzielte die HSB mit über 14 Millionen Euro den bislang höchsten Umsatz ihrer Geschichte. Allerdings stehen diesem positiven Ergebnis weiterhin steigende Aufwendungen in allen Geschäftsbereichen gegenüber. Die diesjährige Anpassung der Ticketpreise wird daher am 1. März in Kraft treten. Die Preise für Brockenfahrten werden ab diesem Datum 29 Euro für die einfache Fahrt und 45 Euro für die Hin- und Rückfahrt betragen.

Die aktuellen Brockenbahn-Preise galten seit 1. März 2018 bis 28. Februar 2019. Nachfolgend eine Aufstellung der Brockenbahn-Preise - gültig von jedem Bahnhof der HSB bis auf den Brocken:

BrockentarifErwachsener, HinfahrtErwachsener, Hin- und RückfahrtKind, HinfahrtKind, Hin- und Rückfahrt
Preis bis 28.2.201928 Euro43 Euro17 Euro26 Euro
Preis seit 1.3.201929 Euro45 Euro17,50 Euro27 Euro

Etwas günstiger ist der Nachmittagstarif für die Brockenbahn. Hierbei können Reisende, die erst später am Tag zum Brocken hinauf wollen, etwas sparen. Der Nachmittagstarif für die Brockenbahn kostet inzwischen 39 statt 37 Euro für die Hin- und Rückfahrt - Sie können also 6 Euro sparen bei der Nutzung des Nachmittagstarifs. Hierbei können folgende Nachmittagsverbindungen genutzt werden: Wenigerode frühestens ab 14.55 Uhr, Drei Annen Hohne frühestens ab 15.06 Uhr und ab Schierke frühestens ab 15.39 Uhr.

Brockenbahn: Online-Tickets werden eingeführt

In den kommenden Wochen wird mit dem neuen Angebot reduzierter Online-Tickets zusätzlich aber auch eine weitere Vergünstigung geschaffen. Bereits im vergangenen Jahr hatte die HSB attraktive Preisnachlässe für Familien und nachmittägliche Brockenfahrgäste eingeführt. Bisher konnten Tickets für die Schmalspurbahn ausschließlich im Zug und in jeder Station erwerben. Infos und Kontakt zur HSB: Telefonnummer 03943-558-0 / E-Mail: info@hsb-wr.de / Website

1,1 Millionen Fahrgäste 2018

Mit über 1,1 Millionen Fahrgästen waren in 2018 insgesamt zehn Prozent mehr Reisende auf dem 140,4 km langen Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen unterwegs als im Vorjahr. Begünstigend wirkte sich hier der „Sommer der Rekorde“ mit einer langen Schönwetterperiode aus. Erneut war die Brockenbahn am stärksten frequentiert. Sie wurde von ca. 650.000 Fahrgästen genutzt, auf der Harzquerbahn im Bereich Nordhausen waren es 331.000 und mit den Zügen der Selketalbahn fuhren insgesamt 71.000 Reisende. Gut angenommen wurden auch die themenbezogenen Sonderverkehre der HSB. Rund 60.000 Gäste reisten mit insgesamt 193 Sonder- und Charterzügen durch den Harz. Bei Familien mit kleinen Kindern waren erneut die Osterhasen- und Nikolausfahrten besonders stark nachgefragt. Durch weitere 32 Aufführungen von „Faust – Die Rockoper auf dem Brocken“ wurde im zwölften Veranstaltungsjahr die Besuchermarke von 80.000 überschritten.

Digitale Fahrinfo soll Brockenbahn-Überfüllung vorbeugen

Mit der im April 2018 offiziell in Betrieb genommenen dynamischen Fahrgastinformation hat die HSB ihre Servicequalität weiter verbessert. Fahrgäste erhalten seitdem auch auf insgesamt 41 personell unbesetzten Stationen über digitale Anzeigegeräte Auskünfte über die nächsten Zugfahrten in Echtzeit. Hierfür wurde das bestehende Echtzeit-Informationssystem Sachsen-Anhalts implementiert und an die besonderen Bedingungen im Harz angepasst.

Jubiläum: 120 Jahre Harzquer- und Brockenbahn in 2019

Zur Würdigung des Jubiläums „120 Jahre Harzquer- und Brockenbahn“ veranstaltet die HSB in diesem Jahr zwei Kinder- und Familienfeste. Diese finden am 22. Juni in Wernigerode sowie am 31. August in Nordhausen statt. Darüber hinaus wird das Unternehmen auch beim diesjährigen Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg vom 31. Mai bis 2. Juni vertreten sein und den Festumzug mit einer Dampflokomotive begleiten.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1991 bildet die HSB mit ihren heute rund 260 Mitarbeitern die touristische und verkehrliche Klammer des Harzes. Sie verbindet die Bundesländer Sachsen-Anhalt und Thüringen, die Landkreise Harz und Nordhausen sowie sieben Städte und Gemeinden. Die von Beginn an bewährte Zusammenarbeit in der Solidargemeinschaft aus den Ländern und den kommunalen Gesellschaftern einschließlich des niedersächsischen Braunlage sowie deren finanzielles Engagement werden auch in 2019 wieder die Grundlage für die vielfältigen Aktivitäten der HSB im Bereich Eisenbahn und Tourismus bilden. Alle Informationen rund um die Schmalspurbahnen im Harz sind telefonisch unter 03943/558-0, im Internet unter www.hsb-wr.de sowie in allen Fahrkartenausgaben und Dampfläden erhältlich.


Prag - Moldau und Brücken

Städtereise Prag: Bahn und Hotel Angebote ab 69 Euro

Erleben Sie die goldene Stadt an der Moldau mit ihren geheimnisvollen Gassen, prachtvollen Bauten und einer Vielzahl kulinarischer böhmischer Spezialitäten. Mit Ameropa genießen Sie Ihre Städtereise von der ersten Minute an. Mit dem Zug reisen Sie komfortabel in die Metropole von Tschechien und verbringen zauberhafte Tage mit vielen kulturellen Highlights im Herzen von Prag.

Prag - Moldau und Brücken

Prag ist die Stadt, in der sich über Jahrhunderte hinweg tschechische, jüdische und deutsche Einflüsse manifestierten. Die Spuren spiegeln sich unter anderem in einer beeindruckenden und opulenten gotischen Architektur. Die Prager Burg, die Karlsbrücke, der alte jüdische Friedhof, die älteste noch genutzte Synagoge der Welt und die mittelalterliche Rathausuhr sind nur einige der vielen Zeugen einer Zeit kultureller Begegnungen. Jahr für Jahr locken die Prager Sehenswürdigkeiten mehr als fünf Millionen ausländischer Touristen an und machen die Hauptstadt von Tschechien zu einer der zehn meistbesuchten Städte Europas. Günstige Bahn und Hotel Städtereisen nach Prag gibt's schon ab 69 Euro - alle Angebote im Überblick:

Städtereise jetzt buchen

Ausführliche Informationen zu Bahn und Hotel Prag gibt es nachfolgend – klicken Sie den gewünschten Themenabschnitt an:

Kurzübersicht – Bahn und Hotel Prag mit Ameropa

Ameropa-Preis Bahn & Hotel Pragab 69 Euro als Angebot
Ameropa-Preis Günstigstes Prag-Hotelab 20 Euro im Hotel ILF ***, Preis Nacht und Person inklusive Frühstück
Ameropa-Preis Günstigstes Bahnticket nach Pragab 14,90 Euro in der 2. Klasse mit dem Europa Spezial Tschechien
Bahn-Leistungen25% BahnCard-Rabatt, zusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte
Highlights PragPrager Altstadt, Karlsbrücke, Prager Burg, Veitsdom, Stadtteil Josefov
Bahn-Reisezeit nach PragZug ab Berlin: 4:30 Stunden, Zug ab Dresden: 2:15 Stunden, Zug ab Nürnberg: 4 Stunden, Zug ab Hamburg: 6:30 Stunden

Städtereise jetzt buchen

Bahn und Hotel Angebote Prag

Prag ist nicht nur Hauptstadt, sondern auch die am dichtesten besiedelte Stadt Tschechiens. Mit mehr als 1.2 Millionen Einwohnern zählt Prag zu den zwanzig größten Städten Europas. Nehmen Sie sich eine Auszeit und tauchen Sie ein in den bunten Trubel, stille Gärten und genießen Sie die Faszination der "hundert Türme". Sie sind es, denen die einstige kaiserliche Residenzstadt Ihren Namen verdankt.

Prag - Panorama mit Moldau und Hradschin
Bei einer Städtereise nach Prag erwartet die Stadt ihre Besucher mit tollen Panoramen, wie den Moldau-Blick zur Burg Hradschin.

Schon seit mehreren Jahrhunderten ist Prag als die Stadt der Türme bekannt. Die aus Sandstein gefertigten Bauten schimmern im Licht der Sonnenstrahlen in sanften Goldtönen. Auch ließ Kaiser Karl IV. einst die Türme der Prager Burg vergolden, die ebenfalls das historische Stadtbild prägen. Lassen Sie sich von der Goldenen Stadt inspirieren und entdecken Sie beeindruckende gotische Bauten. Es erwarten Sie zahlreiche Kirchen, Brücken und Paläste, tschechisches Bier und böhmische Knödel. Angebote für Reisen mit der Bahn in eines der zahlriechen Hotels in Prag sind immer eine Empfehlung wert.

Wie buche ich Ameropa Bahn und Hotel Städtereisen?

  1. Suchen Sie online Datum sowie die gewünschte Nächte- bzw. Tage-Anzahl für die Städtereise nach Prag aus.
  2. Wählen Sie aus den mehr als 220 Hotel-Angeboten für Prag Ihr Wunsch-Hotel.
  3. Fügen Sie anschließend die Bahnfahrt ab 14,90 Euro pro Strecke hinzu unter Angabe von Abfahrtsbahnhof, Alter der Reisenden sowie eines eventuell zu berücksichtigenden BahnCard-Rabatts.
  4. Wenn gewünscht, fügen Sie Extras wie Stadtrundfahrten oder Ausflüge hinzu.
  5. Buchen Sie Ihre Bahn und Hotel Städtereise nach Prag.

Städtereise Prag jetzt buchen

A) Hotel Prag buchen

Ameropa bietet eine große Auswahl an Hotel-Angeboten in der tschechischen Hauptstadt Prag. Die Moldau-Metropole zählt mit mehr als fünf Millionen ausländischen Touristen pro Jahr zu den Top10-Zielen für Städtereisen in Europa. Sie können bei Ameropa mehr als 220 Hotel-Angeboten wählen. Dabei ist die Übernachtung und das Frühstück im Regelfall inkludiert. Die günstigsten Übernachtungen beginnen bei 20 Euro pro Nacht.

B) Bahnticket nach Prag zum Hotel dazu buchen

Sie können günstige Bahntickets nach Prag mit oder ohne Hotel buchen. Bei Ameropa können Ihre DB Tickets für Städtereisen innerhalb Deutschland und Europa einfach und schnell online schon ab einem Preis von 14,90 Euro je Person/Strecke erwerben. Sie haben sogar die Möglichkeit, die gewünschten Sitzplätze zu reservieren und können von BahnCard-Rabatten profitieren. Wählen Sie einfach Ihren Startbahnhof aus und wählen Sie Ihr Bahnticket der 1. oder 2. Klasse aus. Für innerdeutsche Verbindungen können Sie beim Kauf von Bahn & Hotel Angeboten zwischen Bahntickets mit und ohne Zugbindung wählen - bei der Fahrt ins europäische Ausland umfassen die Zug-Angebote meist eine Zugbindung und auch eine Sitzplatzreservierung.

  • Auf kurzen Verbindungen nach Tschechien - etwa von Dresden aus - schon ab 14,90 Euro in der 2. Klasse.
  •  25% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 50.
  • Durchgängig WLAN in allen ICE nach Frankreich.
  • Zusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte.

Nachfolgend gibt es einen Vergleich der Ameropa-Tickets, die Sie zusätzliche zur Buchungs eines Hotels für eine Städtereise buchen können mit den Tickets zum Sparpreis Europa, der inzwischen in den Super Sparpreis Europa sowie den regulären Sparpreis unterschieden werden kann, die beide über den DB Sparpreisfinder auf der Bahn-Website buchbar sind.

BeschreibungAmeropa-Bahnticket nach Prag bei HotelbuchungDB Sparpreis Europa Tschechien
Klasse1. Klasse oder 2. Klasse1. Klasse oder 2. Klasse
Preisab 19,90 Euro- ab 14,90 Euro (Super Sparpreis Europa)
- ab 17,90 Euro (Sparpreis Europa)
Zugbindungjaja
Sitzplatzreservierungneinnein
BahnCard-Rabatt25% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 5025% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 50
bahn.bonus-Punktezusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte1 bahn.bonus-Punkt pro Euro

C) Mit Ameropa Eintrittskarten Prag dazubuchen

Für eine Städtereise nach Prag bietet Ameropa verschiedene Zusatzoptionen für Tickets an, die Sie bei der Auswahl der Städtereise gleich mitbuchen können.

  • Altstadtspaziergang Prag: Während dieser etwa 2-stündigen Tour, welche zum Teil zu Fuß und zum Teil per Bus durchgeführt wird, lernen Sie ein paar der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der "Goldenen Stadt" kennen. So führt Ihre Tour durch die Prager Altstadt, der Neustadt, zur bekannten Prager Burg und zurück zum Altstädter Ring mit seiner berühmten "Astronomischen Uhr", wo diese Tour dann auch endet. Kann ab 20 Euro hinzugebucht werden.
  • Moldauschifffahrt Prag: Lernen Sie während dieser Schifffahrt einige der schönsten Baudenkmäler Prags, wie die Karlsbrücke, die Prager Burg, das Nationaltheater, Vysehrad u. v.m. von der Flussseite kennen. Ein leckeres Abendessen in Buffetform mit musikalischer Umrahmung einer Liveband rundet einen tollen Aufenthalt an Bord ab. Die Moldauschifffahrt ist ab 40 Euro zubuchbar.
  • 3-Tage-ÖPNV-Ticket: 72 Stunden freie Fahrt mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln der Prager Verkehrsbetriebe, inklusive Standseilbahn auf den Petrin und ausgewählter Eisenbahnstrecken des Prager Integrierten Verkehrs (PID). Ab 19 Euro zubuchbar.

Städtereise Prag jetzt buchen

Zugverbindung & Reisezeiten nach Prag

Nach Tschechien reisen Sie am besten mit der Bahn in einem der komfortablen EC-Züge. Die Fernreisezüge der Bahn mit dem Reiseziel Tschechien erwarten Sie mit einer ansprechenden Bordgastronomie. Im Speisewagen der Bahn werden Ihnen nicht nur Kaffee, sondern auf Wunsch auch kleine Mahlzeiten serviert. Sie reisen in Waggons der Deutschen Bahn oder der Bahngesellschaft von Tschechien. Die Eurocity-Züge der Bahn garantieren für entspanntes Reisen von Deutschland nach Tschechien und vielen weiteren Zielen in Europa.

Prag - Tram
Durch Prag fahren Besucher bei einer Städtereise in die Moldau-Metropole am besten mit der Straßenbahnen.
  • Sie reisen von Berlin aus nach Prag? Mehrmals täglich verkehren Züge der Deutschen Bahn von Berlin nach Prag. Ganz ohne Stau und nervenaufreibende Kilometer auf der Autobahn genießen Sie Ihre Reisezeit und erreichen Sie Tschechien in nur ca. vier Stunden mit dem EC
  • Sie reisen von Dresden aus nach Prag? Dann verkürzt sich die Reisezeit je nach Wahl der Verbindung, auf bis zu etwas mehr als zwei Stunden. Lehnen Sie sich entspannt in die weichen Polster Ihres Zuges zurück und lassen Sie die faszinierenden Bilder der malerischen Landschaft von Deutschland und Tschechien an sich vorüberziehen. Mit der Bahn beginnt Ihr Urlaub direkt vor der Haustür, nicht erst bei der Ankunft in einem der zahlreichen Hotels.

Welche Fahrzeiten müssen Sie für eine Zugverbindung nach Prag einplanen? die nachfolgende Übersicht gibt Reisezeiten und Verbindungen von Berlin, Dresden, Hamburg und Nürnberg nach Prag. Buchen Sie Hotel und Zug separat, beginnen günstigste Bahntickets für die Reise nach Prag schon bei 14,90 Euro mit dem Sparpreis Europa Tschechien der Deutschen Bahn. Die wichtigsten Bahnverbindungen nach Prag:

AbfahrtsbahnhofFahrtdauerGünstigstes Ticket
Berlin4:30 Stundenab 19,90€
Dresden2:15 Stundenab 14,90€
Nürnberg4 Stundenab 19,90€
Hamburg6:30 Stundenab 19,90€

Top10-Sehenswürdigkeiten in Prag

Prag bietet so viel zu sehen, dass es beinahe schwerfällt, alle Sehenswürdigkeiten aufzuzählen. Nach dem kurzen Video zu den Sehenswürdigkeiten, Tipps und Highlights der tschechischen Hauptstadt erfahren Sie, welche zehn Angebote Sie unbedingt gesehen haben sollten.

  1. Prager Altstadt: Die Prager Altstadt zählt zu den Reichtümern des UNESCO Kulturerbes. Erkunden Sie die Geheimnisse der Stadt zu Fuß, mit dem Bus oder vielleicht besonders romantisch mit einem Boot, das langsam auf der Moldau dahingleitet. Verwinkelte Gassen, altes Kopfsteinpflaster und ein Meer von außergewöhnlicher Architektur führt Sie auf die Pfade vergangener Jahrhunderte. Erleben Sie hautnah, was bereits Franz Kafka zu Meisterwerken der Literatur inspirierte.
  2. Karlsbrücke: Mitten in der Hauptstadt von Tschechien erwartet Sie das Flair von "Kleinvenedig". Historische Kanäle, der bezaubernde Charme von barocken Häuserfronten und mittelalterliche Plätze werden Sie verzaubern. Dort wo einst die Judith-Brücke stand, findet man nur noch Überreste des romanischen Bauwerkes. Heute erhebt sich hier die majestätische Karlsbrücke, die zu einer der Hauptattraktionen von Prag zählt.
  3. Prager Burg: Mächtig erhebt sich die Burg über die Dächer Prags. Die Prager Burg ist die größte Burganlage der Welt. Mit ihrer mehr als zehn Jahrhunderten dauernden Geschichte hat Sie viel zu erzählen. Gehen Sie auf Entdeckungstour!
  4. Veitsdom: Der Veitsdom gehört zu den touristischen Highlights Prags. Mit seinen prachtvollen Fenstern beeindruckt er Millionen von Menschen. Eine wunderschöne detailreiche Kirche und ein absolutes Muss für die Besucher der Hauptstadt von Tschechien.
  5. Altstädter Rathaus mit Aposteluhr: Das Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr darf bei keiner Stadtbesichtigung fehlen. Die weltweit bekannte Uhr wurde im Jahr 1410 gefertigt. Sie ist ein Meisterwerk der Uhrmacherkunst. Das Kulturdenkmal sticht als bedeutendes Werk gotischer Wissenschaft und Technik hervor.
  6. Das tanzende Haus: Dieses Gebäude gehört zwar nicht zu den historischen Sehenswürdigkeiten Prags, zählt aber dennoch zu einem der am meisten beeindruckenden Bauwerke der Stadt. Das Bürogebäude mit der außergewöhnlichen Architektur wurde 1996 nach den Plänen von dem in Tschechien geborenen Vlado Milunic und seinem kanadischen Kollegen Frank Gehry errichtet.
  7. Prager Pulverturm: Ein imposanter Turm, der mit 65 Metern über dem Platz der Republik thront. Ein spätgotisches Werk auf dem historischen Königsweg zur Prager Burg, dass Sie gesehen haben sollten.
  8. Stadtteil Josefov: Die ehemalige Judenstadt aus dem 13. Jahrhundert gibt Einblick in die Geschichte der Juden in Tschechien. Noch heute erinnern zahlreiche Gebäude an eine bedeutende Vergangenheit.
  9. Altneuschul: Inmitten der Prager Josefstadt wurde diese Synagoge im 13. Jahrhundert im frühgotischen Stil erbaut. Sie ist die älteste noch unzerstörte Synagoge Europas.
  10. Nationalgalerie: Die Nationalgalerie beherbergt zahlreiche Exponate berühmter Künstler. Hier sind die Werke bedeutender Maler, Bildhauer und Grafiker aus dem In- und Ausland zu sehen. Die Nationalgalerie in Prag ist das wichtigste Kunstmuseum in Böhmen und Tschechien.
Prag - Innenstadt
Eine Städtereise nach Prag offenbart historische Einblicke, weil die Stadt im 2. Weltkrieg fast vollständig verschont blieb.

Übers Wochenende nach Prag

  • Wie viele Tage sind ideal für Prag? Idealerweise reisen Sie für mindestens drei Tage nach Tschechien und lassen sich von der Hauptstadt Prag begeistern. Die Angebote für Hotels und Bahn sind optimal, wenn Sie nach Prag reisen möchten. Wählen Sie die für Sie passenden Angebote und freuen Sie sich auf Ihren Aufenthalt in einem der ausgezeichneten Hotels in Prag.
  • Warum sollte man Städtereisen mit dem zug nach Prag wählen? Planen Sie Ihre Reisen mit Bahn und Hotels bequem mit Ameropa. Die Angebote von Hotels und Verbindungen mit der Bahn sind sehr vielfältig. Es gibt eine Flut von Hotels, aus denen Ameropa die Besten für Sie ausgewählt hat. Reisen mit Ameropa bedeutet Entspannung von der ersten bis zur letzten Minute. Genießen Sie Reisen von einer völlig neuen Seite!
  • Wie lange ist die Fahrzeit nach Prag? Aus München und Nürnberg erreichen Sie Pragin nur vier Fahrstunden, sodass die Bahn zweifellos Ihr ideales Transportmittel ist. Die Verbindungen sind aber auch aus entfernteren Städten in Deutschland hervorragend, sodass oft nur ein einmaliges Umsteigen erforderlich ist.
  • Welche Städte-Alternativen gibt's bei Bahn & Hotel Angeboten? Reisen mit der Bahn in eins der bezaubernden Hotels in Prag sind ebenso beliebt, wie in andere Städte Europas. Bei Ameropa finden Sie Hotels in den Metropolen, die Sie schon immer einmal besuchen wollten. Planen Sie Ihre Reisen nach Amsterdam, Paris oder Wien mit Ameropa und lassen Sie sich von einem der vielen Angebote begeistern.

Ziele für Bahn und Hotel Städtereisen

Ameropa ist bereits seit mehr als 65 Jahren ein innovativer und gleichzeitig traditionsreicher Reiseveranstalter, der durch moderne Angebote überzeugt. Der Anbieter hat sich auf Deutschland und umliegende Nachbarländer wie Frankreich spezialisiert und ist deshalb Experte für Städtereisen, Kurzurlaub und Ferien in und um Deutschland herum. Mit der Zugehörigkeit zur Deutschen Bahn kann Ameropa ökologisch betonte und bequeme Reisen auf Schienen anbieten.

Neben Städtereisen nach Prag gibt es bei Ameropa Bahn und Hotel noch weitere Angebote für Städtereisen in Deutschland und Europas. Die Ziele für weitere Bahn und Hotel Städtereisen sind breit gefächert - bedeutende Reiseziele in Deutschland sind Städtereisen nach Hamburg, Berlin, München oder Dresden; bedeutenden Reiseziele in Europa sind Städtereisen nach Amsterdam, Wien, Paris oder London. Schauen Sie sich die Angebote an und buchen Sie ein Hotel Ihrer Wahl. Mit der Bahn geht es dann zum gewünschten Ziel.

Ameropa Bahn und Hotel StädtereisenBahn & Hotel AngeboteHotelBahnticket
Bahn und Hotel Parisab 115 Euroab 37 Euro,
Hotel Altona Paris **
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Amsterdamab 95 Euroab 40 Euro,
Hotel Central Park Amsterdam ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Wienab 89 Euroab 24 Euro,
Hotel Mozart Wien ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Pragab 69 Euroab 20 Euro,
Hotel ILF ***
ab 14,90 Euro
Bahn und Hotel Londonnur einzeln buchbarab 24 Euro,
Britannia Inn ***
ab 59,90 Euro
Bahn und Hotel Berlinab 69 Euroab 23 Euro,
Cityhostel Berlin ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Hamburgab 85 Euroab 23 Euro,
A&O Hamburg City **
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Münchenab 65 Euroab 27 Euro,
Acom München-Haar ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Dresdenab 69 Euroab 24 Euro,
Apart-Hotel Dresden Münzgasse
ab 19,90 Euro

Die Preise beinhalten jeweils eine Übernachtung und Frühstück im Hotel pro Erwachsenen. Die Angaben geben den auf der Ameropa-Website gefundenen günstigsten Preis am 1. Februar 2019 wieder.


Omio - Tickets, Gutscheine, Angebote

Aus GoEuro wird Omio: Reiseplattform nennt sich um - und will global expandieren

GoEuro, vor fünf Jahren in Berlin gegründet und heute Europas führende Reiseplattform für die Buchung von Bahn, Bus und Flug, benennt sich um und verkündet unter dem neuen Namen Omio globale Wachstumspläne.

Omio - Tickets, Gutscheine, AngeboteMit dem neuen Markennamen Omio plant die Firma die Expansion in neue Märkte, sowohl im Sinne steigender Nutzerzahlen als auch bei der Weiterentwicklung des Produkts und der Dienstleistung. Südamerika, Asien und die USA stehen dafür ganz oben auf der Liste. Darüber hinaus wird Omio seine Präsenz in Europa noch weiter ausbauen.

Omio-Tickets & Omio-Angebote

Für weitere Informationen zu Omio wählen Sie bitte den entsprechenden Absatz im Inhaltsverzeichnis an:

Das sagt GoEuro-Gründer Naren Shaam

GoEuro-Gründer und CEO Naren Shaam zur Umbenennung in Omio: "Unsere geschäftlichen Ambitionen gehen weit über Europa hinaus. Ein weltweit funktionierendes Buchungssystem für Transportdienstleistungen in einem einzigen Dienst existiert noch nicht und wir wollen die Ersten sein, die ein Produkt dieser Art anbieten. Unsere Kunden sollen die Möglichkeit haben, überall einfach hin zu reisen. Ich freue mich sehr über den neuen Namen und glaube daran, dass wir mit Omio noch mehr erreichen werden".

Nutzerzahlen von GoEuro / Omio

Seit dem Start des Unternehmens ist GoEuro zu einer der größten Reiseplattformen in Europa herangewachsen, die große Datenmengen des bislang kleinteiligen europäischen Transportanbietermarktes bündelt und mit einem übersichtlichen und nahtlosen Buchungsprozess in einem Dienst vereint. Heute ist Omio das umfangreichste mobile Ticketsystem Europas, das in 18 Sprachen verfügbar ist und mehr als 27 Millionen monatliche Nutzer verzeichnet. Das Berliner Unternehmen wird seinen Kunden im kommenden Monat via App und auf der Webseite mit der neuen Marke Omio vertraut machen.

Reise-Startup aus Berlin

GoEuro/Omio ist eine Reiseplattform, die es ihren Nutzern ermöglicht, Bahn-, Bus- und Flugverbindungen in ganz Europa zu suchen und zu buchen. In Partnerschaft mit mehr als 800 europäischen Transportunternehmen revolutioniert GoEuro mit mehr Transparenz und einfacher Buchung die Reiseplanung von Ort zu Ort. Die Nutzer erhalten eine Übersicht der besten Bahn-, Bus- und Flugverbindungen, abhängig von Kosten, gesamter Reisezeit und kombinierten Teilstrecken. GoEuro/Omio macht die Reiseplanung einfach, flexibel und persönlich. Beim Reise-Startup mit Sitz in Berlin arbeiten momentan 300 Mitarbeiter aus über 45 Ländern. Die letzte Finanzierungsrunde in Höhe von 150 Millionen US-Dollar durch die Investoren Kinnevik AB, Temasek und Hillhouse wurde im Oktober 2018 bekannt gegeben.


Wien - Schloss Schönbrunn

Städtereise Wien: Bahn und Hotel Angebote ab 89 Euro

Zum neunten Mal in Folge wurde die Hauptstadt von Österreich nun zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Mit 27 Schlössern und bedeutenden Sammlungen in mehr als 100 Museen, dem gotischen Stephansdom, der imposanten Staatsoper und vielen weiteren Prunkbauten entlang der Ringstraße, begeistert die Stadt besonders Kulturinteressierte. Für Freunde der Kulinarik warten Wiener Spezialitäten wie das Kalbsschnitzel, der Tafelspitz oder die Sachertorte. Spaß bringt der Prater mit dem legendären Riesenrad mit sich. Alle Infos & Angebote zu Bahn und Hotel Städtereisen nach Wien gibt's in diesem Beitrag, ebenso wie ein Reiseführer Wien für die wichtigsten Highlights der österreichischen Hauptstadt.

Wien - Schloss Schönbrunn

Auch wenn Sie nicht gleich einen Umzug in die frühere Kaiserstadt in Erwägung ziehen, sollten Sie Wien zumindest für einige Tage einen Besuch abstatten. Mit Bahn & Hotel Städtereisen kommen Sie schnell, günstig und klimaschonend nach Wien in Österreich. Günstige Bahn und Hotel Städtereisen nach Wien gibt's hierbei schon ab 115 Euro - alle Angebote im Überblick:

Städtereise jetzt buchen

Ausführliche Informationen zu Bahn und Hotel Wien gibt es nachfolgend – klicken Sie den gewünschten Themenabschnitt an:

Kurzübersicht – Bahn und Hotel Wien mit Ameropa

Ameropa-Preis Bahn & Hotel Wienab 89 Euro als Angebot
Ameropa-Preis Günstigstes Wien-Hotelab 24 Euro, Hotel Mozart Wien ***, Preis Nacht und Person inklusive Frühstück
Ameropa-Preis Günstigstes Bahnticket nach Wienab 19,90 Euro in der 2. Klasse mit dem Europa Spezial Österreich
Bahn-Leistungen25% BahnCard-Rabatt, zusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte
Highlights WienStephansdom, Schloss Schönbrunn, Kaffeehäuser, Museen, Donauinsel
Bahn-Reisezeit nach WienZug ab Berlin: 6 Stunden, Zug ab Erfurt: 5 Stunden, Zug ab Nürnberg: 4 Stunden, Zug ab München: 4 Stunden

Städtereise jetzt buchen

Bahn und Hotel Angebote Wien

Ameropa bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an Hotels mit Verpflegungsoptionen in Wien. Das passende Hotel lässt sich ganz einfach nach Ihren Wunschkriterien finden. Ohne Verpflegung sind bereits Hotelangebote von 24 Euro pro Nacht und Person im Doppelzimmer verfügbar. Für einen Mehrpreis von 10 Euro ist auch das Frühstück inkludiert. Einige Hotels sind auch als Erlebnispakete buchbar und beinhalten im Pauschalpreis auch Eintritte zu Museen oder anderen Attraktionen.

Um bereits entspannt in Wien anzukommen, empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn. Es lohnt sich, auch das Bahnticket über Ameropa zu buchen. Die Vorgangsweise ist sehr einfach. Sie haben nur ihren Start- und Zielbahnhof zu wählen. Als Inhaber der Bahn-Card warten tolle Rabatte auf Sie. Beachten Sie, dass für die ausgewählte Bahnfahrt für Spartarife immer eine Zugbindung besteht. Dafür ist Ihr Sitzplatz aber auch für Sie reserviert.

Wie buche ich Ameropa Bahn und Hotel Städtereisen?

  1. Suchen Sie online Datum sowie die gewünschte Nächte- bzw. Tage-Anzahl für die Städtereise nach Wien aus.
  2. Wählen Sie aus den mehr als 100 Hotel-Angeboten für Wien Ihr Wunsch-Hotel.
  3. Fügen Sie anschließend die Bahnfahrt ab 19,90 Euro pro Strecke hinzu unter Angabe von Abfahrtsbahnhof, Alter der Reisenden sowie eines eventuell zu berücksichtigenden BahnCard-Rabatts.
  4. Wenn gewünscht, fügen Sie Extras wie Stadtrundfahrten oder Ausflüge hinzu.
  5. Buchen Sie Ihre Bahn und Hotel Städtereise nach Wien.

Städtereise Wien jetzt buchen

A) Hotel Wien buchen

Ameropa bietet eine großere Auswahl an Hotel-Angeboten in Wien. Sie können aus mehr als 100 Angeboten wählen. Dabei ist die Übernachtung und das Frühstück im Regelfall inkludiert. Die günstigsten Übernachtungen beginnen bei 24 Euro pro Nacht. Die Stadt Wien zählt inzwischen 16 Millionen Übernachtungen von Gästen pro Jahr - Tendenz steigend.

Wien - Fiaker
Ein typischer Fiaker in Wien.

B) Bahnticket nach Wien zum Hotel dazu buchen

Sie können günstige Bahntickets nach Wien mit oder ohne Hotel buchen. Bei Ameropa können Ihre DB Tickets für Städtereisen innerhalb Deutschland und Europa einfach und schnell online schon ab einem Preis von 19,90 Euro je Person/Strecke erwerben. Sie haben sogar die Möglichkeit, die gewünschten Sitzplätze zu reservieren und können von BahnCard-Rabatten profitieren. Wählen Sie einfach Ihren Startbahnhof aus und wählen Sie Ihr Bahnticket der 1. oder 2. Klasse aus. Für innerdeutsche Verbindungen können Sie beim Kauf von Bahn & Hotel Angeboten zwischen Bahntickets mit und ohne Zugbindung wählen - bei der Fahrt ins europäische Ausland umfassen die Zug-Angebote meist eine Zugbindung und auch eine Sitzplatzreservierung.

  • Auf kurzen Verbindungen schon ab 19,90 Euro in der 2. Klasse.
  •  25% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 50.
  • Durchgängig WLAN in allen ICE nach Frankreich.
  • Zusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte.

Nachfolgend gibt es einen Vergleich der Ameropa-Tickets, die Sie zusätzliche zur Buchungs eines Hotels für eine Städtereise buchen können mit den Tickets zum Sparpreis Europa, der inzwischen in den Super Sparpreis Europa sowie den regulären Sparpreis unterschieden werden kann, die beide über den DB Sparpreisfinder auf der Bahn-Website buchbar sind.

BeschreibungAmeropa-Bahnticket nach Wien bei HotelbuchungDB Sparpreis Europa
Klasse1. Klasse oder 2. Klasse1. Klasse oder 2. Klasse
Preisab 19,90 Euro- ab 19,90 Euro (Super Sparpreis Europa)
- ab 24,90 Euro (Sparpreis Europa)
Zugbindungjaja
Sitzplatzreservierunginklusiveinklusive
BahnCard-Rabatt25% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 5025% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 50
bahn.bonus-Punktezusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte1 bahn.bonus-Punkt pro Euro

Wien - Sachertorte

Ein Stück Sachertorte im Kaffeehaus darf bei der Städtereise nach Wien nicht fehlen.

C) Mit Ameropa Eintrittskarten Wien dazubuchen

Für eine Städtereise nach Wien bietet Ameropa verschiedene Zusatzoptionen für Tickets an, die Sie bei der Auswahl der Städtereise gleich mitbuchen können.

  • Vienna City-Card: Erleben Sie die Stadt mit der Vienna City Card für 48 oder 72 Stunden. Sie fahren mit dem inkludierten Fahrschein der Wiener Linien und genießen zusätzlich mehr als 200 Vorteile. Die vienna City- Card kann ab 25 Euro hinzugebucht werden.
  • Vienna Pass: Erleben Sie Wien mit vielen Inklusiv-Leistungen, die im Vienna Pass enthalten sind. Es gibt freien Zutritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten in und um Wien sowie eine unlimitierte Nutzung der Hop on-Hop off-Busse. Zudem haben sie eine Zeitersparnis durch Vortritt bei den Einlasskontrollen (Fast Lanes) bei vielen Sehenswürdigkeiten. Der Vienna Pass ist ab 89 Euro zubuchbar.
  • Eintrittskarten zubuchbar: Ebenfalls können Sie hier verschiedenen Eintrittskarten für Highlights in Wien hinzubuchen. Dazu gehören etwa das Madame Tussauds, das Kunst Haus, Eintrittskarten für das größte Habsburgische Wohnpalais Albertina oder Tickets für die Mozart-Konzerte im Schloss Schönbrunn.

Städtereise Wien jetzt buchen

Bahn Österreich - ÖBB Railjet vor Alpen-Panorama
Bei Ihrer Bahn & Hotel Städtereise kommen Sie mit dem ÖBB Railjet schnell und komfortabel nach Wien.

Zugverbindung & Reisezeiten nach Wien

Auf Ihren Reisen nach Wien fahren Sie entweder mit einem ICE der DB oder einem Railjet der ÖBB. Die DB verfügt über fünf Hochgeschwindigkeitszüge, für die ein Höchsttempo von bis zu 330 km/h zugelassen ist. Mit bis zu erreichenden 230 km/h ist der Railjet der modernste Hochgeschwindigkeitszug von Österreich. Welche Fahrzeiten müssen Sie für eine Zugverbindung nach Wien einplanen? die nachfolgende Übersicht gibt Reisezeiten und Verbindungen von München, Nürnberg, Erfurt und Berlin nach Wien (jeweils von den Hauptbahnhöfen) an. Günstigste Bahntickets nach Wien bei 19,90€ beim Europa Spezial der Deutschen Bahn. Die wichtigsten Bahnverbindungen nach Wien:

AbfahrtsbahnhofFahrtdauerGünstigstes Ticket
München Hbf4 Stundenab 19,90€
Nürnberg Hbf4 Stundenab 19,90€
Erfurt Hbf5 Stundenab 19,90€
Berlin Hbf6 Stundenab 19,90€

Weitere Infos zur Bahn nach Österreich gibt's im entsprechenden Beitrag.

Top10-Sehenswürdigkeiten in Wien

Welche zehn highlights Wien zu bieten hat, gibt's in der nachfolgenden Übersicht. Und als Einstimmung haben wir hier ein Reiseführer "Wien in 5 Minuten" rausgesucht:

  1. Ringstraße mit prachtvollen Gebäuden & Museen: Die Ringstraße umschließt mit dem Franz-Josefs-Kai am Donaukanal die historische Altstadt Wiens. An dem kreisförmigen Straßenzug wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts viele bedeutende historische Gebäude errichtet. Hier befindet sich auch die Staatsoper mit ihren international angesehenen Opern- und Ballettaufführungen. Dem Ring im Uhrzeigersinn folgend schließen prunkvolle Museen im Stil der Neorenaissance, die Hofburg, das Parlament, das im flämisch-gotischen Stil nachempfundene Rathaus und die ebenfalls neogotische Votivkirche an. Erholung bieten die wunderschön angelegten Parkanlagen des Volksgartens, Burggartens oder des Stadtparks.
  2. Stephansdom: Inmitten des historischen Altstadtkerns ragen die vier Türme des Stephansdoms empor. Der Südturm misst eine Höhe von mehr als 130 Metern. Im nur halb so hohen Nordturm läutet die Pummerin, die als zweitgrößte, freischwingende Glocke Europas gilt. Errichtet im 12. Jahrhundert zählt er heute zu den bedeutendsten gotischen Gebäuden von Österreich.
  3. Schloss Schönbrunn: Von den vielen Schlössern Wiens sind insbesondere das Schloss Schönbrunn sowie das Schloss Belvedere hervorzuheben. Vom Stadtzentrum erreichen Sie nach nur rund 15 Minuten Fahrt mit der U-Bahn eine der prunkvollsten Barockanlagen Europas, das Schloss Schönbrunn. Wo einst Maria Theresia residierte und Kaiser Franz Joseph geboren wurde, strömen heute Millionen von Touristen ein uns aus. Im prachtvollen Garten lohnt sich vor allem ein Spaziergang zur Gloriette. Ein Teil der Anlage ist auch der älteste Zoo der Welt, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Zentral im Zentrum der Stadt nahe des Hauptbahnhofes befindet sich das Schloss Belvedere, das heute eine der bedeutendsten Klimt-Sammlungen beherbergt. Neben dem Schlossgarten laden auch der kostenfreie Botanische Garten und ein Alpengarten zum Verweilen ein.
  4. Wiener Museen: Museen sind in Wien nicht nur die Alternative bei Schlechtwetter. Eine umfassende Sammlung an Schätzen finden Sie in der Kunstkammer und in der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums vor. Die Innen- und Außenarchitektur des Gebäudes selbst ist schon einen Besuch wert. Direkt gegenüber lockt das Naturhistorische Museum mit Exponaten aus der Tierwelt. Nahe der Hofburg wurde erst im Vorjahr das Weltmuseum neu eröffnet. Die Albertina mit ihren Prunkräumen, die sich unmittelbar hinter der Staatsoper befindet, beherbergt vor allem Meisterwerke von Monet bis Picasso und Dürer. Lohnenswert ist auch ein Besuch des MAK - Museum für Angewandte Kunst oder der Ausstellungen im Museumsquartier.
  5. Prater Wien: Neben so viel Kunst darf auch der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Den werden Sie im Prater finden. Mehr als 250 Attraktionen locken zum Ausprobieren. Hier befindet sich auch das bekannte Riesenrad, eines der Wahrzeichen von Wien. Die Eisenkonstruktion, die mehr als 400 Tonnen wiegt, wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu Ehren des 50. Thronjubiläums von Kaiser Franz Joseph errichtet. Eine Fahrt bietet spektakuläre Ausblicke über die Stadt.
  6. Naschmarkt: Nicht weit entfernt von der Ringstraße befindet sich der traditionelle Naschmarkt aus dem 18. Jahrhundert. In unmittelbarer Nähe des Marktes können Sie außerdem einige Jugendstil-Juwelen bewundern. Hier finden Sie reichlich verzierte Häuserfassaden und die Sezession, das erste Ausstellungshaus der modernen Kunst Mitteleuropas, vor. Ein beeindruckendes Erscheinungsbild bietet außerdem die barocke Karlskirche.
  7. Zentralfriedhof: Die Ehrengräber vieler bekannter Persönlichkeiten befinden sich im Zentralfriedhof, der von der Stadtmitte bequem mit der Straßenbahn in etwa 15 Fahrminuten zu erreichen ist. Hier ruhen Berühmtheiten wie Beethoven, Schubert, Strauss, Alfred Loos, Hans Moser oder Falco. Im Friedhof werden auch Fiakerrundfahrten für Gäste angeboten.
  8. Donauinsel: Wien geht auch ohne Prunk. Besonders erholsam sind Spaziergänge am Wasser. Die Donauinsel dehnt sich auf einer Länge von 21 Kilometern aus und bietet dafür ausreichend Raum. Wenn im Juni das bekannte Donauinselfest stattfindet, verwandeln sich Teile der Insel in riesige Konzertbühnen. In der Nähe befinden sich auch die höchsten Gebäude der Stadt, der Donauturm sowie der DC Tower. Im Sommer lockt vor allem die Alte Donau zum Baden und für Bootsfahrten. Auch der Donaukanal im Stadtzentrum von Wien wartet dann mit vielen Bars auf.
  9. Spaziergänge und Wanderungen: Nachdem die Hälfte der Fläche Wiens aus Grünanlagen besteht, haben Sie die Qual der Wahl für den Lieblingsort Ihrer Spaziergänge oder Wanderungen. Auch der Prater verfügt über umfassende Grünflächen. In den Randbezirken werden Sie beispielsweise im Lainzer Tiergarten, in den Steinhofgründen oder im Wienerwald immer wieder auch mit tollen Ausblicken belohnt. Ein Spaziergang im farbenfrohen Kurpark Oberlaa empfiehlt sich besonders in Verbindung mit einem Besuch der Therme Wien.
  10. Landleben rings um Wien genießen: Ein ländliches Wien finden Sie in den Heurigengegenden in Nussdorf, Grinzing oder Stammerdorf vor. Diese Regionen befinden sich alle auf den hügeligen Stadträndern, sodass tolle Aussichten inmitten der Weinberge garantiert sind. Manchmal finden auch Kellergassenfeste statt. Ein Ausflug nach Grinzing lässt sich auch wunderbar mit einem Besuch der Wiener Stadtberge Kahlenberg oder Cobenzl kombinieren. Schöner als bei einem Heurigen können Sie Ihren Abend dann kaum ausklingen lassen.
Wien - Stephansdom
Der Stephansdom in Wien ist 130 Meter hoch.

Übers Wochenende nach Wien

  • Wie viele Tage sind ideal für Wien? Bestenfalls sollten Sie für Ihren Wien-Aufenthalt mindestens drei Tage einplanen.
  • Was soll man in Wien gesehen & gemacht haben? In diesem Zeitraum können Sie die Hauptattraktionen der Stadt besichtigen. Planen Sie einen Tag für die historische Altstadt und die Ringstraße ein. Der zweite Tag könnte in der Schlossanlage von Schönbrunn verbracht werden. Der dritte Tag ließe sich letztlich für einen Museumsbesuch nutzen und könnte abends im Prater enden, der besonders nach Einbruch der Dunkelheit wirkt. Wenn Sie mehr Zeit haben, ist es umso besser. Empfehlenswert sind auch Tagesausflüge in die Wachau oder in die Wiener Alpen.
  • Wie lange ist die Fahrzeit nach Wien? Aus München und Nürnberg erreichen Sie Wien in nur vier Fahrstunden, sodass die Bahn zweifellos Ihr ideales Transportmittel ist. Die Verbindungen sind aber auch aus entfernteren Städten in Deutschland hervorragend, sodass oft nur ein einmaliges Umsteigen erforderlich ist.
  • Welche Städte-Alternativen gibt's bei Bahn & Hotel Angeboten? Prüfen Sie auch die Angebote und Bahn- und Hotelpakete von Ameropa für andere Städtereisen. Auch ein Besuch in Amsterdam, Paris oder Prag lohnt sich.

Ziele für Bahn und Hotel Städtereisen

Ameropa ist bereits seit mehr als 65 Jahren ein innovativer und gleichzeitig traditionsreicher Reiseveranstalter, der durch moderne Angebote überzeugt. Der Anbieter hat sich auf Deutschland und umliegende Nachbarländer wie Frankreich spezialisiert und ist deshalb Experte für Städtereisen, Kurzurlaub und Ferien in und um Deutschland herum. Mit der Zugehörigkeit zur Deutschen Bahn kann Ameropa ökologisch betonte und bequeme Reisen auf Schienen anbieten.

Neben Städtereisen nach Wien gibt es bei Ameropa Bahn und Hotel noch weitere Angebote für Städtereisen in Deutschland und Europas. Die Ziele für weitere Bahn und Hotel Städtereisen sind breit gefächert - bedeutende Reiseziele in Deutschland sind Städtereisen nach Hamburg, Berlin, München oder Dresden; bedeutenden Reiseziele in Europa sind Städtereisen nach Amsterdam, London, Prag und Paris. Schauen Sie sich die Angebote an und buchen Sie ein Hotel Ihrer Wahl. Mit der Bahn geht es dann zum gewünschten Ziel.

Ameropa Bahn und Hotel StädtereisenBahn & Hotel AngeboteHotelBahnticket
Bahn und Hotel Parisab 115 Euroab 37 Euro,
Hotel Altona Paris **
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Amsterdamab 95 Euroab 40 Euro,
Hotel Central Park Amsterdam ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Wienab 89 Euroab 24 Euro,
Hotel Mozart Wien ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Pragab 69 Euroab 20 Euro,
Hotel ILF ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Londonnur einzeln buchbarab 24 Euro,
Britannia Inn ***
ab 59,90 Euro
Bahn und Hotel Berlinab 69 Euroab 23 Euro,
Cityhostel Berlin ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Hamburgab 85 Euroab 23 Euro,
A&O Hamburg City **
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Münchenab 65 Euroab 27 Euro,
Acom München-Haar ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Dresdenab 69 Euroab 24 Euro,
Apart-Hotel Dresden Münzgasse
ab 19,90 Euro

Die Preise beinhalten jeweils eine Übernachtung und Frühstück im Hotel pro Erwachsenen. Die Angaben geben den auf der Ameropa-Website gefundenen günstigsten Preis am 1. Februar 2019 wieder.


Amsterdam Panorama

Städtereise Amsterdam: Bahn und Hotel Angebote ab 95 Euro

Städtereisen stehen hoch im Kurs. Eine der schönsten und beliebtesten Städte Europas ist Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande. Die holländische Metropole ist leicht mit der Bahn zu erreichen. Für den Aufenthalt vor Ort eignet sich ein Hotel in zentraler Lage. Bereits beim Verlassen des Bahnhofs liegt vor Ihnen die Innenstadt von Amsterdam mit seinen vielen Museen, Straßencafes, Clubs, Restaurants und den bekannten Wasserkanälen, den Grachten.

Amsterdam Panorama

Mit Bahn & Hotel Städtereisen kommen Sie schnell, günstig und klimaschonend nach Paris in Frankreich. Ameropa hat als DB-Tochterunternehmen hierbei Angebote, bei denen Sie zunächst das Hotel wählen und das Bahnticket anschließend hinzubuchen. Günstige Bahn und Hotel Städtereisen nach Paris gibt's hierbei schon ab 115 Euro:

Städtereise jetzt buchen

Ausführliche Informationen zu Bahn und Hotel Paris gibt es nachfolgend – klicken Sie den gewünschten Themenabschnitt an:

Kurzübersicht – Bahn und Hotel Amsterdam mit Ameropa

Ameropa-Preis Bahn & Hotel Amsterdamab 95 Euro als Angebot
Ameropa-Preis Günstigstes Amsterdam-Hotelab 40 Euro / Nacht und Person inklusive Frühstück
Ameropa-Preis Günstigstes Bahnticket nach Amsterdamab 19,90 Euro in der 2. Klasse
Bahn-Leistungen25% BahnCard-Rabatt, zusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte
Highlights AmsterdamGrachten, Van-Gogh-Museum, Vondelpark, Anne-Frank-Haus, Coffeeshops
Bahn-Reisezeit nach AmsterdamZug ab Berlin: 6 Stunden, Zug ab Köln: 3 Stunden, Zug ab Hamburg: 5 Stunden, Zug ab Frankfurt: 4 Stunden

Städtereise jetzt buchen

Bahn und Hotel Amsterdam - Keizersgracht-Reguliersgracht
Wundervolles Grachten-Panorama in Amsterdam.

Städtereisen stehen hoch im Kurs. Eine der schönsten und beliebtesten Städte Europas ist Amsterdam, die Hauptstadt der Niederlande. Die holländische Metropole ist leicht mit der Bahn zu erreichen. Für den Aufenthalt vor Ort eignet sich ein Hotel in zentraler Lage. Bereits beim Verlassen des Hauptbahnhofs Amsterdam Centraal liegt vor Ihnen die Innenstadt von Amsterdam mit seinen vielen Museen, Straßencafes, Clubs, Restaurants und den bekannten Wasserkanälen, den Grachten.

Während in anderen Städten Europas am Straßenrand Autos parken, stehen in Amsterdam tausende Fahrräder vor Geschäften, Wohnungen und Büros und vor dem Hotel. Die Niederlande sind anders, ganz besonders hier in Amsterdam. Kaum eine Stadt eignet sich für eine Fahrradtour besser. Raus aus dem Hotel und rauf auf den Fahrradsattel, so machen Städtereisen Spaß. Sie können aber auch zu Fuß durch die schmalen Gassen der Innenstadt schlendern oder mit einer Fahrt auf den Grachten die Stadt auf Ihren Reisen erkunden.

Besonders beliebt sind Partyboote. Raus aus dem Hotel und rauf auf das Schiff. Während sie sanft über das Wasser gleiten, die Stadt auf sich wirken lassen genießen Sie herrlich kühlen Sekt und andere kühle Getränke. Denn auf Reisen durch die Niederlande erlebt man das Leben von der angenehmen Seite. Kunst und Kultur, aber auch Unterhaltung und Entertainment, diesen Bogen spannt Amsterdam auf seine eigene Art.

Statten Sie den Attraktionen der Stadt einen Besuch ab, diese liegen in nächster Nähe zu Ihrem Hotel. Gönnen Sie sich einen Besuch im Van Gogh Museum und im Anne Frank Haus. Im richtigen Hotel liegt alles in nächster Nähe. So machen Reisen Spaß. Genießen Sie bei strahlendem Sonnenschein ein schmackhaftes Mittagsessen im Freien mit Blick auf das Wasser.   In Anbetracht der vielen Grachten bietet sich Ihnen eine große Auswahl von Restaurants. Das ist der Vorzug von Städtereisen nach Amsterdam. Am Abend tauchen Sie ein in das Nachtleben, eines der bewegtesten der ganzen Niederlande. Das macht ihre Reisen mit der Bahn in die Niederlande zu einem unvergesslichen Erlebnis.

5 Fakten, die Sie noch nicht über Amsterdam wussten

  1. 58% der Bevölkerung von Amsterdamer fährt täglich Fahrrad
  2. Es gibt 173 Coffeeshops; und jeder vierte Tourist besucht einen Coffeeshop in Amsterdam.
  3. Es gibt 700 Protstituierte pro Tag in Amsterdam.
  4. Es gibt rund 600.000 Blumenzwiebeln in den Amsterdamer Parks.
  5. In Amsterdam hängen insgesamt 206 Gemälde von Van Gogh.
Bahn und Hotel Amsterdam - Innenstadt
Bei einer Bahn und Hotel Städtereise Amsterdam können Sie die Grachtenstadt in den Niederlanden selbst erkunden.

Bahn und Hotel Angebote Amsterdam

Erholsam und dennoch spannend sollen Städtereisen mit Hotel sein. Die beginnen mit Reisen mit der Bahn. Von vielen Bahnhöfen deutscher Städte ist der Hauptbahnhof in Amsterdam in wenigen Zugstunden erreichbar. Besonders attraktiv ist das Angebot von Ameropa, wo Sie ein Hotel inklusive Frühstück in zentraler Lage zu attraktiven Preisen finden. Vom Hotel aus entdecken Sie Amsterdam, bei Tag und Nacht. Besonders günstig wird das Angebot, wenn Sie zum Hotel gleich die Fahrt mit der Bahn zu einem ebenfalls konkurrenzlos günstigen Preis mitbuchen.

Bei Ameropa können Sie unter einer Vielzahl von Hotels die Unterkunft finden, die Ihren Wünschen und Anforderungen optimal entspricht. Sie können unter als 80 Hotel-Angeboten für eine Städtereise nach Amsterdam wählen; diese Auswahl beginnt schon ab 40 Euro für das günstigste Hotel in Amsterdam. Städtereisen mit der Bahn in die Niederlande beginnen an Ihrem Heimatbahnhof. Buchen Sie ihr Hotel gemeinsam mit der Fahrt mit der Bahn und erhalten Sie Ihr Ticket für die Bahn bereits ab 19,90 Euro. Dazu wählen Sie das Hotel und die Zugklasse, die Sie für Ihre Reisen nutzen möchten und den Bahnhof, an dem Ihre Reise mit der Bahn beginnen und enden soll. Die Unterlagen für Ihre Städtereisen können Sie nach getätigter Buchung sofort ausdrucken.

Wie buche ich Ameropa Bahn und Hotel Städtereisen?

  1. Suchen Sie online Datum sowie die gewünschte Nächte- bzw. Tage-Anzahl für die Städtereise nach Amsterdam aus.
  2. Wählen Sie aus den rund 80 Hotel-Angeboten für Amsterdam Ihr Wunsch-Hotel.
  3. Fügen Sie anschließend die Bahnfahrt ab 19,90 Euro hinzu unter Angabe von Abfahrtsbahnhof, Alter der Reisenden sowie eines eventuell zu berücksichtigenden BahnCard-Rabatts.
  4. Wenn gewünscht, fügen Sie Extras wie Stadtrundfahrten oder Ausflüge hinzu.
  5. Buchen Sie Ihre Bahn und Hotel Städtereise nach Amsterdam.

Städtereise Amsterdam jetzt buchen

A) Hotel Amsterdam buchen

Ameropa bietet eine großere Auswahl an Hotel-Angeboten in Amsterdam. Sie können aus rund 80 Angeboten wählen. Dabei ist die Übernachtung und das Frühstück im Regelfall inkludiert. Die günstigsten Übernachtungen beginnen bei 40 Euro pro Nacht. Pro Jahr besuchen übrigens rund 5 Millionen Touristen die Stadt - suchen Sie jetzt ihr gewünschtes Hotel für eine Städtereise nach Amsterdam aus:

B) Bahnticket nach Amsterdam zum Hotel dazu buchen

Sie können günstige Bahntickets nach Amsterdam mit oder ohne Hotel buchen. Bei Ameropa können Ihre DB Tickets für Städtereisen innerhalb Deutschland und Europa einfach und schnell online schon ab einem Preis von 19,90 Euro je Person/Strecke erwerben. Sie haben sogar die Möglichkeit, die gewünschten Sitzplätze zu reservieren und können von BahnCard-Rabatten profitieren. Wählen Sie einfach Ihren Startbahnhof aus und wählen Sie Ihr Bahnticket der 1. oder 2. Klasse aus. Für innerdeutsche Verbindungen können Sie beim Kauf von Bahn & Hotel Angeboten zwischen Bahntickets mit und ohne Zugbindung wählen - bei der Fahrt ins europäische Ausland umfassen die Zug-Angebote meist eine Zugbindung und auch eine Sitzplatzreservierung.

  • Auf kurzen Verbindungen schon ab 19,90 Euro in der 2. Klasse.
  •  25% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 50.
  • Durchgängig WLAN in allen ICE nach Frankreich.
  • Zusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte.
Bahn Niederlande - Zugverkehr kurz vor Amsterdam Centraal
Das Europa Spezial Niederlande der DB bringt Sie schon ab 19,90 Euro nach Amsterdam.

Nachfolgend gibt es einen Vergleich der Ameropa-Tickets, die Sie zusätzliche zur Buchungs eines Hotels für eine Städtereise buchen können mit den Tickets zum Sparpreis Europa, der inzwischen in den Super Sparpreis Europa sowie den regulären Sparpreis unterschieden werden kann, die beide über den DB Sparpreisfinder auf der Bahn-Website buchbar sind.

BeschreibungAmeropa-Bahnticket nach Amsterdam bei HotelbuchungDB Sparpreis Europa
Klasse1. Klasse oder 2. Klasse1. Klasse oder 2. Klasse
Preisab 19,90 Euro- ab 19,90 Euro (Super Sparpreis Europa)
- ab 24,90 Euro (Sparpreis Europa)
Zugbindungjaja
Sitzplatzreservierunginklusiveinklusive
BahnCard-Rabatt25% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 5025% Rabatt auf den deutschen Streckenabschnitt mit BahnCard 25 und BahnCard 50
bahn.bonus-Punktezusätzlich 100 bahn.bonus-Punkte1 bahn.bonus-Punkt pro Euro

C) Mit Ameropa Eintrittskarten Amsterdam dazubuchen

Für eine Städtereise nach Amsterdam bietet Ameropa verschiende Zusatzoptionen für Tickets an, die Sie bei der Auswahl der Städtereise gleich mitbuchen können.

  • Hop on Hop off 24 Stunden Ticket: Ob Sie die Stadt vom Boot aus kennen lernen möchten, ganz klassisch per Bustour oder in Kombination mit dem besten aus beiden Welten - hier haben Sie die absolute Freiheit und Flexibilität. Lernen Sie die weltberühmten Museen, die wunderschönen Kanalstraßen und alles, was Amsterdam sonst zu bieten hat, auf komfortable Weise kennen. Sie erhalten einen GPS Audioguide und bekommen die Highlights und Geschichte der Stadt, u. a. in deutscher Sprache (wahlweise 16 weitere Sprachen) näher gebracht. WLAN kostenfrei in allen Bussen und Booten. Das Hop on-Hop off-Ticket kostet ab 28 Euro zusätzlich.
  • Abendliche Grachtenfahrt: Erleben Sie einen besonderen Abend bei einer Rundfahrt durch die bezaubernden Amsterdamer Grachten. Während Sie an besonderen Gebäuden und Orten entlangschippern, werden Ihnen eine Käseplatte, Baguette, Oliven, Nüsse sowie Weiß- oder Rotwein bzw. Softdrinks serviert. Ein Abstecher in das Amsterdamer Rotlichtviertel ist in der Tour inkludiert. Ein Live Guide ist an Bord und erläutert Ihnen die Highlights u. a. in deutscher Sprache. Die abendliche Grachtenfahrt kostet ab 39 Euro zusätzlich.

Städtereise Amsterdam jetzt buchen

Zugverbindung & Reisezeiten nach Amsterdam

Städtereisen mit der Bahn nach Amsterdam beginnen Sie als 1-Klasse-Reisender in einer der DB Lounges, die Sie auf Deutschlands Großbahnhöfen finden. Reisen an Bord der Bahn sind in der 2. Klasse günstig und bequem. Hier stehen Ihnen in den Zügen des ICE kostenloses WLAN und über 50 kostenlose Filme und Serien zur Verfügung. Sie können auf Ihren Reisen auch die den Blick auf die Landschaft genießen oder sich zurücklehnen und entspannt in einer Zeitschrift blättern. Vollen Komfort genießen Sie als Passagier der 1. Klasse. Reisen Sie mit mehr Beinfreiheit und Service am Platz mit Getränken, Speisen und kostenlosen Zeitungen ihrem Ziel entgegen. ICE Züge erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 300 km/h und eignen sich vor allem für Städtereisen von Köln oder Frankfurt nach Amsterdam. Welche Fahrzeiten müssen Sie für eine Zugverbindung nach Amsterdam einplanen?

  • Die günstigste ICE-Verbindung führt von Frankfurt Hbf über Frankfurt Flughafen, Siegburg/Bonn, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen, Arnheim und Utrecht zum Hauptbahnhof der Zieldestination. Manche Züge haben ihren Startpunkt auch erst ab Köln oder Düsseldorf. Die Fahrtdauer beträgt ungefähr 4 Stunden.
  • Wer von Berlin aus startet, muss für seine Städtereise nach Amsterdam einen IC wählen, da dies die einzige Direktverbindung zwischen Berlin und Amsterdam ist. Diese Züge erreichen eine Geschwindigkeit von bis zu 160 km/h. Diese Zugverbindung wird alle zwei Stunden angeboten und und dauert rund 6 Stunden.

Günstigste Bahntickets nach Amsterdam bei 19,90€ beim Europa Spezial der Deutschen Bahn. Die wichtigsten Bahnverbindungen nach Amsterdam:

AbfahrtsbahnhofBahngesellschaftFrequenzFahrtdauerGünstigstes Ticket
Berlin HbfDB2-stündlich6 Stundenab 19,90€
Hamburg HbfDB2-stündlich5 Stundenab 19,90€
Frankfurt HbfDB2-stündlich4 Stundenab 19,90€
München HbfDBstündlich8 Stundenab 39,90€
Köln HbfDB2-stündlich3 Stundenab 19,90€
Bahn Niederlande - InterCity in Amsterdam Centraal
Die älteren InterCity-Züge der niederländischen Staatsbahn heißen Koploper (wörtlich "Kopfläufer"). Der Führerstand befindet sich dabei in einer Panoramakanzel.

Top10-Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Um Amsterdam zu entdecken bräuchte man viel Zeit, vielleicht ein ganzes Leben. Für Städtereisen mit der Bahn lohnt ein Besuch in einem der Museen, von denen es in der Hauptstadt der Niederlande jede Menge gibt. Die gilt es aber zu unterscheiden in Kunstmuseen, Heimatmuseen, Kunstgalerien und in Spezialmuseen.

Aber auch Straßen, Plätze, Kirchen, Bahnhöfe und das schmalste Haus der Stadt können Sie bei Ihren Reisen mit der Bahn auf die Liste der Sehenswürdigkeiten setzen. Machen Sie sich für Ihre Reisen eine Liste und nutzen Sie das schöne Wetter für eine Tour mit dem Fahrrad durch die Innenstadt. Sie können auch eine Fahrt durch die Grachten buchen und bei dieser Gelegenheit die Eindrücke der Stadt auf sich wirken lassen.

Welche die zehn attraktivsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam sind, ist letztlich Geschmacksache und hängt auch von der Jahreszeit ab, in der Sie in die Niederlande nach Amsterdam reisen. Für Reisen außerhalb Amsterdams auf einem der Tulpenfelder muss man zum Beispiel das Frühjahr wählen. Hier bieten wir Ihnen eine kleine Auswahl der vielen Sehenswürdigkeiten in Amsterdam.

  1. Anne-Frank-Haus: Das Anne-Frank-Haus ist weltweit bekannt und wird täglich von Touristen besucht. Besuchen Sie die Dauerausstellung in dem Haus, wo Anne Frank ihre Tagebücher schrieb, die noch heute von ihrer bewegten Geschichte erzählen.
  2. Van Gogh Museum: Im Van Gogh Museum Amsterdam finden Sie mit über 2000 Exponaten die größte Sammlung des großartigen Künstlers der Niederlande. Ein Muss auf Städtereisen.
  3. Vondelpark: Der Vondelpark ist der größte Stadtpark in Amsterdam. Der Park ist ein nationales Kulturdenkmal und ein Ort der Erholung. Angelegt ist der Park als englischer Landschaftsgarten mit schmalen Pfaden. Der Vondelpark ist wegen der Ruhe ideal für ein Hotel in der Nähe.
  4. Grachten: Die Grachten sind bereits für sich genommen eine Sehenswürdigkeit. Genießen Sie das Leben am Wasser in einem der gemütlichen Straßencafes neben dem Kanal oder gönnen Sie sich eine Fahrt auf einem der Ausflugsboote.
  5. Brücken in Amsterdam: Wo Wasser ist sind auch Brücken. Eine sehenswerte darunter ist die Magere Brug. Sie ist die berühmteste Brücke in Amsterdam. Die Zugbrücke führt über den Fluss Amstel. Am Abend erstrahlt die Brücke im Licht von 1800 kleinen Lampen.
  6. Begijnhof: Ruhe und Stille mitten in Amsterdam finden Sie im Begijnhof. Hofjes sind Innenhöfe, die durch eine Formation aus Häusern gebildet werden. Besonders sehenswert sind die Fassaden der alten Gebäude.
  7. Amsterdam Bos: Ebenfalls ein Park ist der Amsterdam Bos. Das Areal beheimatet mehr als 200 Vogelarten, über 137 km Fußweg und 51 km Radweg. Wie in Amsterdam üblich gibt es hier auch hier viele Brücken. Auch dieser Parkt ist ein idealer Ort für ein Hotel in der Umgebung.
  8. Silodam: Ein Bauwerk moderner Architektur ist das Silodam. Das Gebäude repräsentiert typisch für Amsterdam und die Niederlande das Leben am Wasser. Auffällig ist die farbliche Gestaltung des Gebäudes.
  9. Königspalast: Zu den architektonischen Bauwerken der Niederlande zählt der Königspalast in Amsterdam. Das Bauwerk wurde einst als Rathaus der Stadt errichtet und ist heute ein Juwel des niederländischen Klassizismus.
  10. Heineken Museum: Ein Museum anderer Art ist das Heineken Museum. Das Museum ist in der ehemaligen Brauerei untergebracht und informiert mit moderner Technik über die historische Kunst des Bierbrauens und der Entstehung der Biermarke Heineken. Im Anschluss an die Tour gibt es eine Verkostung.
Bahn und Hotel Amsterdam - Rijksmuseum
Auch das Rijksmuseum sollten Sie auf Ihre Besuchsliste für eine Städtereise Amsterdam packen.

Fragen & Antworten rund um Bahn und Hotel Amsterdam

Wie viel Zeit sollte man für eine Bahn & Hotel-Reise nach Amsterdam einplanen?

Städtereisen wie nach Amsterdam werden oft für Reisen übers Wochenende genutzt. Für diese Reisen sollte man idealerweise ein verlängertes Wochenende nutzen. Zwei Nächte im Hotel und drei Tage für Amsterdam sind nicht zu wenig. Aber auch wer nur Städtereisen für zwei Tage und eine Nacht im Hotel buchen kann, wird von der Stadt begeistert sein. Die Eindrücke werden in jedem Fall derart überwältigend sein, dass man die Stadt für künftige Städtereisen in positiver Erinnerung behält. Grundsätzlich gilt, dass für kurze Reisen mit der Bahn nach Amsterdam ein schlankes Programm gewählt werden sollte. So können Sie den Aufenthalt in der Stadt und im Hotel optimal genießen.

Welches Hotel sollte man in Amsterdam wählen?

Das richtige Hotel finden Sie ganz einfach. Grundsätzlich wird ein Hotel in zentraler Nähe gesucht. Bei der Hotel Wahl sind neben dem Preis für das Hotel auch Ihre Interessen entscheidend. Bevorzugen Sie ein aktives Nachtleben oder viel Ruhe? Für jede Vorliebe finden Sie in der Stadt das passende Hotel für ihre Reisen. Hotels auf Städtereisen besonders beliebt. Bei Städtereisen legen Besucher großen Wert auf Komfort und einen hochwertigen Service.

Ziele für Bahn und Hotel Städtereisen

Ameropa ist bereits seit mehr als 65 Jahren ein innovativer und gleichzeitig traditionsreicher Reiseveranstalter, der durch moderne Angebote überzeugt. Der Anbieter hat sich auf Deutschland und umliegende Nachbarländer wie Frankreich spezialisiert und ist deshalb Experte für Städtereisen, Kurzurlaub und Ferien in und um Deutschland herum. Mit der Zugehörigkeit zur Deutschen Bahn kann Ameropa ökologisch betonte und bequeme Reisen auf Schienen anbieten.

Neben Städtereisen nach Amsterdam gibt es bei Ameropa Bahn und Hotel noch weitere Angebote für Städtereisen in Deutschland und Europas. Die Ziele für weitere Bahn und Hotel Städtereisen sind breit gefächert - bedeutende Reiseziele in Deutschland sind Städtereisen nach Hamburg, Berlin, München oder Dresden; bedeutenden Reiseziele in Europa sind Städtereisen nach Paris, London, Prag und Wien. Schauen Sie sich die Angebote an und buchen Sie ein Hotel Ihrer Wahl. Mit der Bahn geht es dann zum gewünschten Ziel.

Ameropa Bahn und Hotel StädtereisenBahn & Hotel AngeboteHotelBahnticket
Bahn und Hotel Parisab 115 Euroab 37 Euro,
Hotel Altona Paris **
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Amsterdamab 95 Euroab 40 Euro,
Hotel Central Park Amsterdam ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Wienab 89 Euroab 24 Euro,
Hotel Mozart Wien ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Pragab 69 Euroab 20 Euro,
Hotel ILF ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Londonnur einzeln buchbarab 24 Euro,
Britannia Inn ***
ab 59,90 Euro
Bahn und Hotel Berlinab 69 Euroab 23 Euro,
Cityhostel Berlin ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Hamburgab 85 Euroab 23 Euro,
A&O Hamburg City **
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Münchenab 65 Euroab 27 Euro,
Acom München-Haar ***
ab 19,90 Euro
Bahn und Hotel Dresdenab 69 Euroab 24 Euro,
Apart-Hotel Dresden Münzgasse
ab 19,90 Euro

Die Preise beinhalten jeweils eine Übernachtung und Frühstück im Hotel pro Erwachsenen. Die Angaben geben den auf der Ameropa-Website gefundenen günstigsten Preis am 1. Februar 2019 wieder.