ÖPNV-Nahverkehr - BVG Berlin Tram

ÖPNV-Streik verdi im Nahverkehr 2024: Was Reisende und Pendler jetzt wissen müssen

In dieser Woche vom 26. Februar 2024 bis zum 1. März 2024 erlebt Deutschland eine umfassende Streikwelle im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), die von der Gewerkschaft Verdi initiiert wird. Fast das gesamte Bundesgebiet ist betroffen, mit Ausnahme von Bayern. Der Streik, der in Wellen stattfindet, zielt darauf ab, den Druck auf die Arbeitgeber in den laufenden Tarifverhandlungen zu erhöhen. Hier ist, was Reisende und Pendler über die Situation wissen müssen.

ÖPNV-Nahverkehr - BVG Berlin Tram

Der Bahnstreik 2024 ist aktuell ausgesetzt; noch bis 3. März gilt eine Friedenspflicht zwischen der GDL und der Deutschen Bahn für Verhandlungen. Unterdessen macht verdi mobil und ruft in der Woche vom 26. Februar bis zum 1. März 2024 zu umfassenden Streiks im ÖPNV-Nahverkehr in fast ganz Deutschland auf.

Alle Infos zum ÖPNV-Streik im Nahverkehr 2024 gibt's nachfolgend - bitte gewünschten Abschnitt anklicken:

Welche Bundesländer sind vom verdi ÖPNV-Streik 2024 betroffen?

Der Streik legt den Nahverkehr in vielen Teilen Deutschlands lahm. Busse, U-Bahnen und Straßenbahnen fahren nicht, was Pendler vor große Herausforderungen stellt. Der Fernverkehr der Deutschen Bahn ist allerdings nicht betroffen und verkehrt normal. Reisende, die auf den ÖPNV angewiesen sind, um zum Bahnhof zu gelangen, müssen auf Alternativen wie Fahrradfahren, Laufen, Fahrgemeinschaften oder Taxis zurückgreifen. Bereits am Montag beginnen die Streiks in Schleswig-Holstein und im Saarland, gefolgt von Berlin, wo neben Verdi auch andere Gewerkschaften zu Warnstreiks aufrufen. Im Laufe der Woche sind weitere Bundesländer wie Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg betroffen. Der Hauptstreiktag ist der Freitag, der 1. März, an dem parallel zu den Warnstreiks auch Demonstrationen gegen die Klimakrise von Fridays For Future geplant sind. Hier ein Überblick über die geplanten Streiks in einzelnen Bundesländern:

  • Schleswig-Holstein: In Schleswig-Holstein starten die Streiks mit den Busfahrern, die zu einem fünftägigen Warnstreik aufgerufen sind. Dies führt zu erheblichen Ausfällen in zahlreichen Verbindungen, allerdings ist der städtische Verkehr in Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster nicht betroffen.
  • Berlin und Brandenburg: In Berlin und Brandenburg finden die Streiks zwischen dem 28. Februar und dem 1. März statt. In Berlin erwarten die Verkehrsbetriebe am Montag bis zum Nachmittag Einschränkungen beim Verkehr mit Bussen, Trams und U-Bahnen aufgrund eines Warnstreiks von drei anderen Gewerkschaften.
  • Nordrhein-Westfalen: In Nordrhein-Westfalen ist ein 48-stündiger Streik für Donnerstag, den 29. Februar, und Freitag, den 1. März, geplant. Betroffen sind landesweit zahlreiche Nahverkehrsbetriebe, einschließlich der Städte Duisburg, Düsseldorf, Remscheid, Solingen, Wuppertal, Köln, Bonn, Essen, Dortmund, Bochum und Münster.
  • Hamburg: In Hamburg rufen die Beschäftigten der Hamburger Hochbahn AG und der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein GmbH (VHH) zu einem 48-stündigen Warnstreik vom 29. Februar bis zum 2. März auf.
  • Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen: In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sind Streiks im kommunalen Nahverkehr von Montag, dem 26. Februar, bis Samstag, dem 2. März, geplant. Die Streiks sollen vornehmlich ganztags und überwiegend mehrtägig stattfinden, mit dem Hauptstreiktag am 1. März.
  • Niedersachsen: In Niedersachsen sind Warnstreiks am 29. Februar und 1. März in Städten wie Hannover, Braunschweig, Osnabrück, Wolfsburg und Goslar geplant. In Göttingen beginnen die Arbeitsniederlegungen bereits am Mittwoch, dem 28. Februar.
  • Auch in Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind Streiks geplant, wobei die genauen Termine und der Umfang der Streiks regional variieren können.
  • In Baden-Württemberg werden die Streiktermine im Laufe des Tages bekannt gegeben.

Warum ruft verdi zum Streik im Nahverkehr auf?

Die Tarifverhandlungen im ÖPNV stocken. Verdi fordert bessere Arbeitsbedingungen für die rund 90.000 Beschäftigten in den kommunalen Verkehrsbetrieben. Zu den Forderungen gehören kürzere Arbeitszeiten ohne Gehaltseinbuße, längere Ruhezeiten, mehr Urlaubsgeld und mehr Urlaubstage. In einigen Bundesländern, wie Brandenburg und dem Saarland, stehen auch höhere Löhne auf der Agenda. Im Folgenden werden die Hauptgründe für den Streik detaillierter beleuchtet.

  • Bessere Arbeitsbedingungen: Ein zentraler Punkt der Forderungen betrifft die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten im ÖPNV. Dazu gehören Maßnahmen, die eine gesündere Work-Life-Balance ermöglichen sollen, wie kürzere Arbeitszeiten ohne Gehaltseinbußen. Die Gewerkschaft macht darauf aufmerksam, dass die derzeitigen langen Arbeitszeiten nicht nur das Wohlbefinden der Mitarbeiter beeinträchtigen, sondern auch ein Sicherheitsrisiko darstellen können, da Übermüdung die Wahrscheinlichkeit von Unfällen erhöht.
  • Längere Ruhezeiten und mehr Urlaub: Eng verbunden mit dem Wunsch nach kürzeren Arbeitszeiten sind Forderungen nach längeren Ruhezeiten zwischen den Schichten und mehr Urlaubstagen. Diese Maßnahmen sollen den Beschäftigten helfen, sich besser von den Belastungen ihrer Arbeit zu erholen und so langfristig ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten.
  • Höhere Löhne: In einigen Bundesländern stehen höhere Löhne im Mittelpunkt der Forderungen. Angesichts der steigenden Lebenshaltungskosten und der besonderen Belastungen, die mit der Arbeit im ÖPNV verbunden sind, fordert Verdi signifikante Lohnerhöhungen. In Brandenburg beispielsweise soll das Gehalt um 20 Prozent oder mindestens 650 Euro steigen. Diese Forderungen unterstreichen das Bedürfnis der Beschäftigten nach einer fairen Entlohnung, die ihre Arbeit angemessen wertschätzt und ihnen ein auskömmliches Leben ermöglicht.
  • Anerkennung der systemrelevanten Arbeit: Der Streik wirft auch ein Schlaglicht auf die systemrelevante Rolle, die die Beschäftigten im ÖPNV spielen. Die Pandemie hat deutlich gemacht, wie wichtig diese Dienste für die Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens sind. Die Beschäftigten fordern daher nicht nur bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne, sondern auch eine stärkere Anerkennung ihrer unverzichtbaren Rolle in der Gesellschaft.

ÖPNV-Streik 2024: Darf ich zu spät zur Arbeit kommen?

Während des aktuellen ÖPNV-Streiks in Deutschland stehen viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor der Herausforderung, wie sie trotz der Streiks pünktlich zur Arbeit gelangen können. Der Streik führt zu erheblichen Beeinträchtigungen im öffentlichen Nahverkehr, wodurch der tägliche Weg zur Arbeit für viele Pendler zu einer großen Hürde wird. Hier sind einige wichtige Aspekte, die Arbeitnehmer in Bezug auf den Weg zur Arbeit während des Streiks beachten sollten:

  1. Das Wegerisiko liegt beim Arbeitnehmer: Grundsätzlich liegt das sogenannte Wegerisiko bei den Arbeitnehmern. Das bedeutet, dass es in ihrer Verantwortung liegt, pünktlich am Arbeitsplatz zu erscheinen, unabhängig von Streiks oder anderen Störungen im öffentlichen Nahverkehr. Arbeitnehmer, die unentschuldigt zu spät kommen oder gar nicht erscheinen, riskieren arbeitsrechtliche Konsequenzen wie Abmahnungen. Es wird von ihnen erwartet, dass sie alle zumutbaren Maßnahmen ergreifen, um pünktlich zu sein. Dazu kann gehören, dass sie früher als üblich das Haus verlassen, um eine frühere Verbindung zu nutzen oder alternative Verkehrsmittel wie Fahrrad, Fahrgemeinschaften oder Mietwagen in Betracht ziehen.
  2. Kein automatisches Recht auf Homeoffice: Ein automatisches Recht, aufgrund eines Streiks im ÖPNV von zu Hause aus zu arbeiten, besteht nicht. Arbeitnehmer, die ohne Absprache mit ihrem Vorgesetzten im Homeoffice bleiben, begehen eine Pflichtverletzung. Es empfiehlt sich daher, proaktiv das Gespräch mit dem Vorgesetzten zu suchen und die Möglichkeit von Remote-Arbeit für die Dauer des Streiks zu erörtern.
  3. Umgang mit Verspätungen: Kommt es aufgrund des Streiks zu Verspätungen, gilt grundsätzlich der Grundsatz "ohne Arbeit kein Lohn". Das bedeutet, dass Arbeitnehmer, die nicht arbeiten, weil sie zu spät kommen, keinen Anspruch auf Bezahlung für die versäumte Zeit haben. Dies gilt unabhängig davon, ob die Verspätung verschuldet ist oder nicht. Arbeitnehmer mit Arbeitszeitkonten oder Gleitzeitregelungen sind hier in einer flexibleren Position, da Verspätungen weniger problematisch sein können.
  4. Kosten für alternative Transportmittel: Entscheiden sich Arbeitnehmer für alternative Transportmittel wie ein Taxi oder Carsharing, um pünktlich zur Arbeit zu kommen, müssen sie in der Regel die Kosten selbst tragen. Der Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, diese zusätzlichen Kosten zu übernehmen.
  5. Lösungen suchen: Es ist wichtig, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemeinsam nach Lösungen suchen, um die Auswirkungen des Streiks auf den Arbeitsalltag so gering wie möglich zu halten. Dies kann flexible Arbeitszeiten, die Nutzung von Überstunden für Freizeitausgleich oder die vorübergehende Einrichtung von Homeoffice-Optionen umfassen.

Der ÖPNV-Streik stellt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber eine Herausforderung dar. Eine offene Kommunikation und die Bereitschaft, gemeinsam nach praktikablen Lösungen zu suchen, sind entscheidend, um diese Zeit bestmöglich zu überbrücken.

Welche Rechte haben Fahrgäste beim ÖPNV-Streik?

Während des aktuellen ÖPNV-Streiks in Deutschland, der in dieser Woche in fast allen Bundesländern stattfindet, stehen Fahrgäste vor erheblichen Beeinträchtigungen ihrer täglichen Mobilität. Trotz der Unannehmlichkeiten, die durch die Streiks verursacht werden, haben Fahrgäste bestimmte Rechte, die ihnen zustehen. Diese Rechte können je nach Bundesland und Verkehrsbetrieb variieren, doch gibt es grundlegende Ansprüche, die Fahrgäste kennen sollten.

  • Informationsrecht: Fahrgäste haben das Recht auf umfassende und aktuelle Informationen über die Streiks und deren Auswirkungen auf den Nahverkehr. Die Verkehrsbetriebe sind verpflichtet, über ihre Websites, soziale Medien und über Aushänge an Haltestellen und in Fahrzeugen über geplante Streiks und die daraus resultierenden Fahrplanänderungen oder -ausfälle zu informieren. Dies soll Fahrgästen ermöglichen, ihre Reisen entsprechend zu planen und nach Alternativen zu suchen.
  • Anspruch auf alternative Beförderung: Obwohl während eines Streiks keine generelle Pflicht für die Verkehrsbetriebe besteht, alternative Transportmöglichkeiten anzubieten, bemühen sich viele Unternehmen dennoch, einen Grundbetrieb aufrechtzuerhalten oder zumindest Notfahrpläne zu erstellen. In einigen Fällen können Fahrgäste berechtigt sein, alternative Transportmittel wie Taxis oder Mietwagen zu nutzen, wobei die Kosten hierfür unter bestimmten Umständen von den Verkehrsbetrieben erstattet werden.
  • Erstattungsansprüche: Fahrgäste, die aufgrund von Streiks ihre bereits bezahlten Tickets nicht nutzen können, haben unter Umständen Anspruch auf teilweise oder vollständige Erstattung des Ticketpreises. Die genauen Bedingungen für Erstattungen hängen von den Tarifbestimmungen des jeweiligen Verkehrsbetriebs ab. In der Regel müssen Fahrgäste jedoch aktiv werden und einen Antrag auf Erstattung stellen.
  • Rechte bei Abonnements: Inhaber von Zeitkarten oder Abonnements stehen vor besonderen Herausforderungen, da sie ihre Tickets für einen längeren Zeitraum im Voraus bezahlt haben. Einige Verkehrsbetriebe bieten in solchen Fällen eine anteilige Erstattung oder eine Verlängerung der Gültigkeitsdauer des Abonnements an. Fahrgäste sollten sich direkt an ihren Verkehrsbetrieb wenden, um Informationen über mögliche Kompensationen zu erhalten.
  • Mobilitätsgarantien: In einigen Bundesländern existieren Mobilitätsgarantien, die Fahrgästen zusätzliche Rechte gewähren, wenn es zu erheblichen Verspätungen oder Ausfällen kommt. Diese Garantien gelten allerdings in der Regel nicht bei Streiks, da es sich um außerordentliche Ereignisse handelt, die außerhalb der Kontrolle der Verkehrsbetriebe liegen.

Was sind die Alternativen?

Für Pendler und Reisende, die vom Streik betroffen sind, gibt es einige Alternativen. Neben den bereits erwähnten Optionen wie Fahrradfahren oder Fahrgemeinschaften, bieten sich auch Fernbusse oder die Nutzung von Carsharing-Diensten an. Wichtig ist, sich rechtzeitig über die Verfügbarkeit und eventuelle Einschränkungen zu informieren.


Rock of Ages - Das 80s Musical - Szenenfoto 2

Rock of Ages - Das 80er-Jahre Musical: Tour Frühling 2024, Tickets ab 41,40€

Im Frühjahr 2024 bringt die Deutschlandtour des Musicals „Rock of Ages“ den Geist der 80er Jahre Rockmusik in einer spektakulären Show zurück auf die Bühne. Dieses mitreißende Musical, das eine Liebeserklärung an die Rockhits der 80er ist, erzählt die Geschichte von Träumen, Liebe und Rock’n’Roll in einem legendären Musikclub auf dem Sunset Strip in Los Angeles. Mit einer Playlist, die Klassiker von Bands wie Journey, Bon Jovi, Styx und vielen anderen umfasst, verspricht „Rock of Ages“ eine Zeitreise in eine Ära, in der die Haare größer, die Gitarrenriffs lauter und die Träume grenzenlos waren.

Rock of Ages: Musical-Tickets ab 41,40€ sichern!

Wer lieber seine Musical-Reise selbst zusammenstellt, kann Tickets, Hotel und ggf. Bahnfahrt auch individuell kombinieren. Ticket für das Musical Rock of Ages sowie Pakete aus Tickets und Hotel jetzt buchen:

Eintrittskarten

ab 41,40€
  • Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für Rock of Ages!

Hotel buchen

ab 40€
  • Wählen Sie Ihr Wunsch-Hotel zum Musical dazu!

Ticket + Hotel im Paket buchen!

ab 123€
  • Buchen Sie jetzt Ihre Musical-Reise für Rock of Ages im Paket!

Alle Infos zu deutschlandweiten Musicalreisen gibt’s jeweils in separaten Beiträgen. Alle Infos zu Rock of Ages – Das 80s Musical gibt’s nachfolgend:

Rock of Ages – Das 80s Musical – Kurzinfos

Worum geht’s?
  • „Rock of Ages“ ist ein mitreißendes Musical, das die Liebesgeschichte zwischen einem jungen Mädchen aus einer Kleinstadt und einem aufstrebenden Rockstar vor dem Hintergrund des legendären Sunset Strips in den 1980er Jahren und dem Kampf um den Erhalt eines ikonischen Musikclubs erzählt.
  • Das Besondere an diesem Musical ist seine kraftvolle Mischung aus unvergesslichen Rock-Hits der 80er Jahre, wie „Don’t Stop Believin'“, „Here I Go Again“ und „The Final Countdown“, die nicht nur die Essenz der Rockmusik dieser Zeit einfangen, sondern auch als treibende Kraft der Handlung dienen.
  • „Rock of Ages“ zeichnet sich durch seine humorvolle und oft selbstironische Erzählweise, spektakuläre Bühnenshows und authentische Kostüme aus, die die Zuschauer direkt in die Ära der großen Haare und der noch größeren Träume versetzen.
Termine + Städte 2024
  • 07.03. – 10.03.2024 Berlin, Theater am Potsdamer Platz
  • 12.03. – 13.03.2024 Bochum, RuhrCongress
  • 16.03. – 19.03.2024 Stuttgart, Liederhalle
  • 22.03. – 27.03.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 30.03. – 02.04.2024 Offenbach, Capitol
  • 04.04. – 06.04.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 08.04. – 09.04.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 11.04. – 12.04.2024 Linz (A), TipsArena
  • 13.04. – 16.04.2024 Wien (A), Stadthalle (Halle F)
  • 19.04. – 21.04.2024 Bremen, Metropoltheater
  • 23.04. – 24.04.2024 Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.04. – 01.05.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 02.05. – 04.05.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 08.05. – 09.05.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 11.05. – 13.05.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 22.05. – 23.05.2024 Salzburg (A), Salzburgarena
  • 28.05. – 02.06.2024 München, Deutsches Theater
  • 05.06. – 09.06.2024 Zürich (CH), Theater 11
Tickets

Rock of Ages – Das 80s Musical: Darum geht’s

Im Musical „Rock of Ages“ werden die Zuschauer in das Los Angeles der 1980er Jahre versetzt, eine Zeit, in der der Rock’n’Roll den Rhythmus des Lebens bestimmte. Die Handlung dreht sich um den legendären Musikclub „The Bourbon Room“ auf dem berühmten Sunset Strip, wo sich die Wege eines jungen, hoffnungsvollen Mädchens aus einer Kleinstadt und eines aufstrebenden Rockstars kreuzen. Ihre Liebesgeschichte entfaltet sich vor dem Hintergrund des drohenden Abrisses des Clubs, was das Ende einer Ära signalisiert. Dabei thematisiert das Musical die Kollision von Träumen und Realität, verpackt in eine humorvolle, oft auch selbstironische Erzählung, die das Publikum gleichermaßen zum Lachen und Nachdenken anregt.

Die Bühnenshow von „Rock of Ages“ ist eine Explosion aus Farben, Lichtern und natürlich Rockmusik. Das Bühnenbild fängt das wilde Herz des Sunset Strips ein, mit Neonlichtern, rockigen Bars und einer Atmosphäre, die das rebellische Flair der 80er Jahre lebendig werden lässt. Die Darsteller liefern energiegeladene Performances ab, die durch akrobatische Tanzeinlagen und eine beeindruckende Bühnenpräsenz verstärkt werden. Die dynamische Choreografie und die interaktiven Elemente der Show sorgen dafür, dass das Publikum nicht nur Zuschauer ist, sondern Teil des Geschehens wird.

Musikalisch ist „Rock of Ages“ ein Fest für alle Rockfans. Mit einem Soundtrack, der einige der größten Rockhits der 80er Jahre umfasst, darunter „Don’t Stop Believin'“, „Here I Go Again“, „I Wanna Know What Love Is“ und „We Built This City“, versetzt das Musical das Publikum zurück in eine Zeit, in der die Musik laut und die Emotionen echt waren. Die Live-Performances der Band und der Darsteller bringen die Kraft und Leidenschaft der Rockmusik direkt auf die Bühne, was „Rock of Ages“ zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Die Kostüme in „Rock of Ages“ sind ebenso ein integraler Bestandteil des Erlebnisses und spiegeln die extravagante und unverwechselbare Mode der 80er Jahre wider. Von Lederjacken und hautengen Jeans bis hin zu Bandanas und übergroßen Frisuren – jedes Element der Kostüme trägt dazu bei, die Charaktere authentisch zu gestalten und die Ästhetik der Epoche zu feiern.

Rock of Ages - Das 80s Musical - Szenenfoto 2

Rock of Ages auf Tour im Frühjahr 2024: Termine und Städte

ROCK OF AGES ist das Live-Spektakel, das sich selbst nicht so ernst nimmt und garantiert kein Klischee der unverwechselbaren 80er auslässt. Liebesgeschichte oder rockige Hommage, Musical oder Parodie? ROCK OF AGES ist einfach alles und definitiv von jedem zu viel. Ab März 2024 kommt das bombastische und preisgekrönte Musical zurück auf die Bühnen in Deutschland, Österreich und zum ersten Mal auch in der Schweiz.

  • 07.03. – 10.03.2024 Berlin, Theater am Potsdamer Platz
  • 12.03. – 13.03.2024 Bochum, RuhrCongress
  • 16.03. – 19.03.2024 Stuttgart, Liederhalle
  • 22.03. – 27.03.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 30.03. – 02.04.2024 Offenbach, Capitol
  • 04.04. – 06.04.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 08.04. – 09.04.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 11.04. – 12.04.2024 Linz (A), TipsArena
  • 13.04. – 16.04.2024 Wien (A), Stadthalle (Halle F)
  • 19.04. – 21.04.2024 Bremen, Metropoltheater
  • 23.04. – 24.04.2024 Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.04. – 01.05.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 02.05. – 04.05.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 08.05. – 09.05.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 11.05. – 13.05.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 22.05. – 23.05.2024 Salzburg (A), Salzburgarena
  • 28.05. – 02.06.2024 München, Deutsches Theater
  • 05.06. – 09.06.2024 Zürich (CH), Theater 11

Rock of Ages - Das 80s Musical - Szenenfoto 1

Rock of Ages: Musical-Tickets ab 41,40€

Günstige Tickets für das Musical Rock of Ages gibt’s bereits ab 41,40€. Die Platz-Kategorien variieren je nach Veranstaltungsort. Ebenfalls sind Pakete aus Ticket und Hotel Musicalreisen buchbar. Jetzt Ticket für das 80er-Jahre-Musical Rock of Ages buchen:

Rock of Ages: Musical-Tickets ab 41,40€ sichern!

Angebote für eine Musical-Reise mit Eintritt, Hotel

Wer Angebote für eine Musicalreise sucht, kann auf günstige Pakete zurückgreifen. Die Angebote für Musicalreisen im Überblick:

Günstige Pakete aus Ticket und Hotel ab 96€

Musical mit Hotel - aovo Touristik - Logo

Sehen Sie die besten Musicals in Deutschland. Ihr ideales Hotel für Ihre Musicalreise können Sie ganz bequem im Buchungsprozess auswählen. Buchen Sie Ihre Musicalreise mit musical-mit-hotel.de, einem Angebot der aovo Touristik Gmbh. Ihre Inklusivleistungen:

  • 1 Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl
  • 1x Musical-Ticket in der gebuchten Kategorie
  • Optional zubuchbar: An- & Abreise mit der Deutschen Bahn, Reiserücktritts-Versicherung

Buchen Sie Ihre Tickets und suchen sich gleich dazu Ihr Wunsch-Hotel aus. Optional können Sie zudem die Bahnfahrt mit buchen. Jetzt Angebote prüfen:

Musicalreise bei musical-mit-hotel.de buchen ab 96€

Musicalreise als Komplettpaket von Bahnhit

Bahnhit - LogoBahnhit bietet attraktive Pauschalangebote für Ihre Musicalreise, inklusive Hotel und Tickets. Je nach Vorliebe können Sie eine bestimmte Kategorie für Ihre Übernachtung in einem Hotel wählen und Ihre Reise ganz individuell gestalten. Das Angebot enthält Tickets für die Bahn, 2 oder 3 Übernachtungen im Hotel inklusive Frühstück sowie Tickets für das Musical.

Das Bahnhit-Paket für einen unvergesslichen Musicalbesuch beinhaltet eine 2- oder 3-tägige Übernachtung im Hotel mit Frühstück, die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, eine Sitzplatzreservierung und das City-Ticket am An- und Abreisetag. Als Höhepunkt des Angebots sind die Tickets für das jeweilige Musical am 2. Reisetag enthalten. Jetzt informieren:

Musicalreise inklusive Ticket, Hotel & Bahnfahrt buchen

Individuelle Musicalreise von Ameropa

Ameropa - LogoMit Ameropa können Sie Ihre eigene Reise individuell gestalten. Sie können Ihr Hotel, Ihre Bahnfahrt, Ihr Zimmer und Ihre Musical-Tickets ganz einfach und bequem buchen: Wählen Sie zunächst Ihr bevorzugtes Hotel und Zimmer sowie optional Ihre gewünschte Bahnfahrt aus und passen Sie das Reisedatum an die angebotenen Vorstellungszeiten an. Im dritten Buchungsschritt haben Sie die Möglichkeit, das gewünschte Musical und die Kategorie im Saalplan unter dem Reiter „Highlights“ Ihrer Buchung hinzuzufügen. Wenn Sie kein Reisepaket, sondern eine Baustein-Reise aus Hotel, Bahnfahrt und Eintritt buchen wollen, können Sie die Musicalreise bei Ameropa unkompliziert buchen:

  1. Reiseziel, Reisedaten und Hotel aussuchen. Zuerst suchen Sie das Hotel Ihrer Wahl aus, denn hier gibt es die größten Preisunterschiede und die Verfügbarkeit muss überprüft werden.
  2. Bahnticket hinzubuchen. Danach wird, falls gewünscht, die beste passende Bahnverbindung ausgesucht. Diese gibt es bereits ab 21,50 EUR pro Strecke und Person.
  3. Musical-Ticket auswählen. Im letzten Schritt kommt dann die Eintrittskarte für das gewünschte Musical dazu. Hier werden alle aktuell verfügbaren Shows und Sitzplatzkategorien angezeigt.
  4. Buchung abschließen und vorfreuen. Wenn Sie Ihr Wunschpaket zusammengestellt haben, geben Sie nur Ihre Daten ein und schon ist Ihre Reise gebucht. Sie bekommen alle Unterlagen von Ameropa kostenlos per Email zugeschickt und können die Vorfreude auf Ihre Musicalreise genießen.

Musicalreise Ticket, Hotel und ggf. Bahnfahrt ab 81€

Die An- und Abreise mit der Bahn ist bei so einer Reise die bequemste, nachhaltigste und meistens preiswerteste Möglichkeit. Insbesondere weil Parkplätze in den beliebtesten Städten für Musicalreisen wie Hamburg, Stuttgart und Berlin teuer und schwer zu finden sind. Die Bahn bringt Sie außerdem bequem mitten ins Herz der jeweiligen Stadt. Die Angebote mit Paketen aus Bahnfahrkarte, Hotel und Musicalticket sind sehr beliebt und häufig preiswerter als die separate Buchung der einzelnen Komponenten. Der größte Anbieter für solche Musicalreisen innerhalb Deutschlands mit Bahn und Hotel ist Ameropa. Ameropa war jahrzehntelang der Reiseveranstalter der Deutschen Bahn. Auch nach der Abspaltung von der Deutschen Bahn bietet Ameropa weiterhin vielfältige Bahnreisen an.

Rock of Ages - Das 80s Musical - Key Visual

Rock of Ages – Das 80s Musical: Geschichte

Das Musical „Rock of Ages“ feierte seine Weltpremiere im Jahr 2005 in Los Angeles, bevor es seinen Weg an den Broadway fand, wo es im April 2009 im Brooks Atkinson Theatre eröffnete. Von Beginn an unterschied sich „Rock of Ages“ von anderen Musicals durch seine einzigartige Mischung aus humorvoller Erzählung und einem Soundtrack, der ausschließlich aus Rockhits der 1980er Jahre besteht. Diese Elemente, kombiniert mit einer Geschichte, die sowohl das Herz als auch den Geist anspricht, machten das Musical schnell zu einem Publikumsliebling.

„Rock of Ages“ erzählt die Geschichte von Träumen, Liebe und Rock’n’Roll auf dem Sunset Strip in Los Angeles, einer Zeit und einem Ort, wo Musikkarrieren geboren und Legenden gemacht wurden. Das Musical zeichnet sich durch seine dynamischen Charaktere, die leidenschaftliche Musik und die atmosphärische Gestaltung aus, die das Publikum in die goldene Ära des Rock entführt. Mit Hits von Bands wie Journey, Bon Jovi, Styx, und anderen bietet „Rock of Ages“ eine nostalgische Reise durch eine der ikonischsten Musikepochen.

Die Produktion am Broadway war ein durchschlagender Erfolg und lief für mehr als sechs Jahre, mit über 2.300 Vorstellungen, bevor sie im Januar 2015 ihren Vorhang senkte. In dieser Zeit zog „Rock of Ages“ Millionen von Besuchern an und wurde für fünf Tony Awards nominiert, darunter für das beste Musical. Der Erfolg beschränkte sich nicht nur auf New York; das Musical wurde weltweit aufgeführt, mit Produktionen in London, Toronto, Australien, und vielen weiteren Orten, was seine universelle Anziehungskraft und die Zeitlosigkeit seiner Musik unterstrich.

Neben der anhaltenden Popularität auf der Bühne wurde „Rock of Ages“ auch 2012 als Film adaptiert, wobei die Hauptrollen mit Stars wie Tom Cruise, Alec Baldwin und Julianne Hough besetzt wurden. Obwohl der Film gemischte Kritiken erhielt, trug er dazu bei, das Musical einem noch breiteren Publikum bekannt zu machen und die zeitlose Anziehungskraft der Rockmusik der 80er Jahre zu zelebrieren.

Insgesamt ist „Rock of Ages“ nicht nur eine Hommage an die Rockmusik, sondern auch eine Erinnerung an die Kraft der Träume und der Liebe. Seine Fähigkeit, das Publikum zu unterhalten, zu bewegen und zu inspirieren, macht es zu einem dauerhaften Phänomen in der Welt des Musicals.

Weitere Musicals auf Tour

Deutschland steht im Zeichen spektakulärer Musical-Touren, die ein breites Spektrum ikonischer Geschichten und unvergesslicher Melodien auf die Bühne bringen. Vier herausragende Produktionen – „Rock of Ages“, „Flashdance“, „Sister Act“ und „Footloose“ – ziehen durch das Land und versprechen einzigartige Theatererlebnisse, die die Herzen von Musical-Fans höher schlagen lassen.

Musical Inhalt Termine und Spielort Infos und Tickets

Footloose - Das Musical

Footloose Musical - Key Visual

Das Musical "Footloose" entführt sein Publikum in die lebendige Welt von Ren McCormack, einem Teenager aus der Großstadt, der in eine konservative Kleinstadt zieht, wo Tanzen und laute Musik verboten sind. Diese Adaption des gleichnamigen Kultfilms aus den 1980er Jahren vereint eine mitreißende Geschichte über Jugendrebellion, Selbstfindung und die Kraft der Musik mit einer spektakulären Bühnenshow. Die dynamischen Tanznummern und die energiegeladene Choreografie fangen perfekt den Geist des Widerstands und der Freiheit ein, während der Soundtrack mit unvergesslichen Hits wie "Let's Hear It for the Boy", "Almost Paradise" und natürlich "Footloose" das Publikum in eine Ära der musikalischen Ekstase versetzt.

  • 20.02.2024 – 25.02.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 29.02.2024 – 02.03.2024 Linz (A), TipsArena
  • 05.03.2024 – 17.03.2024 München, Deutsches Theater
  • 19.03.2024 – 24.03.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 27.03.2024 – 28.03.2024 Salzburg (A), SalzburgArena
  • 31.03.2024 – 05.04.2024 Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal)
  • 08.04.2024 – 09.04.2024 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 11.04.2024 – 12.04.2024 Bochum, RuhrCongress (Großer Saal)
  • 16.04.2024 – 17.04.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 19.04.2024 – 21.04.2024 Hildesheim, Halle 39
  • 23.04.2024 – 24.04.2024 Hamburg, Barclays Arena
  • 26.04.2024 – 28.04.2024 Berlin, Verti Music Hall
  • 30.04.2024 – 01.05.2024 Zürich (CH), Halle 662
  • 03.05.2024 – 04.05.2024 Basel (CH), St. Jakobshalle

Footloose - Das Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical - Key Visual

Das Musical "Rock of Ages" spielt in der glitzernden, wilden Welt des Sunset Strips der 1980er Jahre, wo Träume groß und die Haare noch größer sind. Im Zentrum steht die mitreißende Liebesgeschichte zwischen einem jungen Rockstar und einem hoffnungsvollen Mädchen, eingebettet in den Kampf um den Erhalt eines legendären Musikclubs vor dem Abriss. Diese energiegeladene Show ist eine Liebeserklärung an den Rock'n'Roll, gespickt mit einigen der größten Rockhits dieser Dekade, darunter unsterbliche Klassiker wie "Don't Stop Believin'", "Here I Go Again" und "I Want to Know What Love Is".

  • 07.03. – 10.03.2024 Berlin, Theater am Potsdamer Platz
  • 12.03. – 13.03.2024 Bochum, RuhrCongress
  • 16.03. – 19.03.2024 Stuttgart, Liederhalle
  • 22.03. – 27.03.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 30.03. – 02.04.2024 Offenbach, Capitol
  • 04.04. – 06.04.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 08.04. – 09.04.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 11.04. – 12.04.2024 Linz (A), TipsArena
  • 13.04. – 16.04.2024 Wien (A), Stadthalle (Halle F)
  • 19.04. – 21.04.2024 Bremen, Metropoltheater
  • 23.04. – 24.04.2024 Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.04. – 01.05.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 02.05. – 04.05.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 08.05. – 09.05.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 11.05. – 13.05.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 22.05. – 23.05.2024 Salzburg (A), Salzburgarena
  • 28.05. – 02.06.2024 München, Deutsches Theater
  • 05.06. – 09.06.2024 Zürich (CH), Theater 11

Rock of Ages - Das 80s Musical

Flashdance - Das Musical

Flashdance - Musical - Key Visual

Das Musical "Flashdance" entführt in die Welt von Alex Owens, einer jungen Frau, die tagsüber als Schweißerin arbeitet und nachts als leidenschaftliche Tänzerin ihren Traum verfolgt, an einer renommierten Tanzakademie aufgenommen zu werden. Diese Bühnenadaption des Films aus den frühen 1980er Jahren verbindet eine bewegende Geschichte über Hartnäckigkeit, Liebe und die Verwirklichung eigener Träume mit einer spektakulären Bühnenshow, die durch energiegeladene Tanznummern und akrobatische Choreografien besticht. Der Soundtrack, der Hits wie "Flashdance... What a Feeling", "Maniac" und "I Love Rock & Roll" umfasst, bringt die Ära der 80er Jahre mit ihren unvergesslichen Melodien und Rhythmen zurück auf die Bühne.

  • 13.09. – 15.09.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 17.09. – 21.09.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 25.09. – 28.09.2024 Berlin, Admiralspalast
  • 01.10. – 03.10.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 06.10. – 07.10.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 11.10. – 12.10.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 14.10. – 23.10.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 26.10. – 28.10.2024 Bregenz (A), Festspielhaus
  • 31.10. – 02.11.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 05.11. – 08.11.2024 München, Kleine Olympiahalle
  • 13.11. – 16.11.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 01.12. – 02.12.2024 Hannover, Theater am Aegi
  • 10.12. – 13.12.2024 Stuttgart, Liederhalle (Hegel Saal)
  • 21.12. – 22.12.2024 Linz (A), TipsArena

Flashdance - Das Musical

Sister Act - Das Musical

Sister Act Musical - Key Visual

Das Musical "Sister Act" bringt die bezaubernde und humorvolle Geschichte von Deloris Van Cartier, einer talentierten Nachtclubsängerin, die nach einem Mordzeugnis in einem Kloster Unterschlupf findet, auf die Bühne. Diese Adaption des gleichnamigen Filmhits aus den 1990er Jahren verwebt gekonnt eine mitreißende Erzählung über Freundschaft, Selbstfindung und den Zusammenprall unterschiedlicher Welten mit einer lebendigen Bühnenshow. Die Musik, eine himmlische Mischung aus Gospel, Soul und Funk, sorgt für mitreißende Nummern, die sowohl das Herz als auch die Seele berühren und das Publikum von den Sitzen reißen.

  • BERLIN, Theater am Potsdamer Platz, 3. – 5. DEZEMBER 2024
  • BREMEN, Metropol Theater Bremen 22. – 25. JANUAR 2025
  • DUISBURG, Theater am Marientor, 23. – 27. NOVEMBER 2024
  • FRANKFURT, myticket Jahrhunderthalle Frankfurt, 8. – 9. JANUAR 2025
  • MÜNCHEN, Deutsches Theater, 9. – 27. OKTOBER 2024

Sister Act - Das Musical


Flashdance-Musical - Szenenfoto 1

Flashdance - Das Musical: Deutschland-Tour im Herbst 2024

Im Jahr 2024 bringt die Deutschlandtour des Musicals „Flashdance“ die elektrisierende Energie und die unvergesslichen Hits, die das Publikum seit den 80er Jahren begeistern, zurück auf die Bühne. „Flashdance“ erzählt die inspirierende Geschichte von Alex Owens, einer jungen und ambitionierten Schweißerin am Tag und einer leidenschaftlichen Tänzerin bei Nacht, die davon träumt, eine professionelle Tänzerin zu werden. Dieses Musical, basierend auf dem gleichnamigen Kultfilm von 1983, der eine ganze Generation prägte und das Genre des Tanzfilms neu definierte, verspricht ein mitreißendes Bühnenerlebnis voller Emotionen, atemberaubender Tanzszenen und einer kraftvollen Botschaft über das Verfolgen der eigenen Träume.

Flashdance – Das Musical: Tickets ab 41,40€ sichern!

Wer lieber seine Musical-Reise selbst zusammenstellt, kann Tickets, Hotel und ggf. Bahnfahrt auch individuell kombinieren. Ticket für das Musical Flashdance sowie Pakete aus Tickets und Hotel jetzt buchen:

Eintrittskarten

ab 41,40€
  • Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für Flashdance!

Hotel buchen

ab 40€
  • Wählen Sie Ihr Wunsch-Hotel zum Musical dazu!

Ticket + Hotel im Paket buchen!

ab 96€
  • Buchen Sie jetzt Ihre Musical-Reise für Flashdance im Paket!

Alle Infos zu deutschlandweiten Musicalreisen gibt’s jeweils in separaten Beiträgen. Alle Infos zum Musical Flashdance gibt’s nachfolgend:

Flashdance – Das Musical – Kurzinfos

Worum geht’s?
  • „Flashdance“ erzählt die inspirierende Geschichte von Alex Owens, einer jungen Frau, die tagsüber als Schweißerin arbeitet und nachts als Tänzerin ihren Traum verfolgt, eine professionelle Tänzerin zu werden.
  • Das Besondere an diesem Musical ist die eindrucksvolle Kombination aus mitreißender Musik, atemberaubenden Tanzszenen und einer kraftvollen Erzählung, die das Publikum auf eine emotionale Reise der Selbstentdeckung und des unermüdlichen Strebens nach Erfüllung mitnimmt.
  • „Flashdance“ hebt sich durch seinen ikonischen 80er-Jahre-Soundtrack mit Hits wie „Flashdance… What a Feeling“ und „Maniac“ sowie durch seine Botschaft von Entschlossenheit und Träumen, die wahr werden, hervor.
Termine + Städte 2024
  • 13.09. – 15.09.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 17.09. – 21.09.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 25.09. – 28.09.2024 Berlin, Admiralspalast
  • 01.10. – 03.10.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 06.10. – 07.10.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 11.10. – 12.10.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 14.10. – 23.10.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 26.10. – 28.10.2024 Bregenz (A), Festspielhaus
  • 31.10. – 02.11.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 05.11. – 08.11.2024 München, Kleine Olympiahalle
  • 13.11. – 16.11.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 01.12. – 02.12.2024 Hannover, Theater am Aegi
  • 10.12. – 13.12.2024 Stuttgart, Liederhalle (Hegel Saal)
  • 21.12. – 22.12.2024 Linz (A), TipsArena
Tickets

Flashdance: Darum geht’s im Musical

Vor genau vier Jahrzehnten eroberte der Tanzfilm die Kinoleinwände und zog eine ganze Generation in seinen Bann. FLASHDANCE setzte nicht nur filmische Meilensteine, sondern auch modische Statements: Enge Trikots und lässig über die Schulter rutschende Sweater prägten entscheidend das Erscheinungsbild der ikonischen 80er Jahre. Mit seinem mitreißenden Soundtrack sicherte sich der 1983 erschienene Blockbuster einen festen Platz in der Popkultur und erreichte mit Megahits wie „Flashdance – What a Feeling“, „Maniac“, „Gloria“, „Manhunt“ und „I Love Rock & Roll“ internationalen Kultstatus.

Die Zuschauer können sich auf eine Reise durch eine Zeit voller Nostalgie und zeitloser Musik freuen, angeführt von Hits wie „Flashdance… What a Feeling“, „Maniac“ und „I Love Rock & Roll“, die live auf der Bühne performt werden. Mit seiner fesselnden Geschichte, dynamischen Choreografien und einem Soundtrack, der zum Tanzen einlädt, ist die Deutschlandtour von „Flashdance“ eine Hommage an die Kraft der Musik, die Bedeutung von Hartnäckigkeit und den unsterblichen Traum, gegen alle Widrigkeiten seinen eigenen Weg zu gehen.

Beim Musical „Flashdance“ tauchen die Zuschauer in die fesselnde Welt von Alex Owens ein, einer jungen Frau, die zwischen ihrem Job als Schweißerin und ihrer Leidenschaft als Tänzerin in einem lokalen Nachtclub hin- und hergerissen ist. Ihr Traum, eine professionelle Tänzerin zu werden, steht im Mittelpunkt einer Geschichte, die von Entschlossenheit, Liebe und Selbstverwirklichung erzählt. Diese Handlung bildet das emotionale Rückgrat des Musicals und wird durch kraftvolle Darbietungen und eine mitreißende Erzählung zum Leben erweckt.

Die Bühnenshow von „Flashdance“ ist ein visuelles Spektakel, das die Ästhetik und den Geist der 80er Jahre einfängt. Zuschauer können sich auf eine dynamische Mischung aus Tanzstilen freuen, von Jazz über Ballett bis hin zu Street Dance, die nicht nur die Vielseitigkeit des Tanzes, sondern auch die emotionale Bandbreite der Geschichte widerspiegeln. Die Choreografien sind sowohl technisch beeindruckend als auch emotional mitreißend, gestaltet, um die innere Welt der Charaktere und ihre Entwicklung sichtbar zu machen. Innovative Bühnenbilder und Lichteffekte verstärken die Atmosphäre und tauchen das Publikum direkt in die Handlung ein.

Musikalisch ist „Flashdance“ ein Fest für die Sinne, das die ikonischen Hits des Films wie „Flashdance… What a Feeling“, „Maniac“ und „Gloria“ umfasst. Diese Lieder, live performt, verstärken die emotionale Wirkung der Show und erzeugen Momente purer Nostalgie und Euphorie. Der Soundtrack von „Flashdance“ spielt eine zentrale Rolle im Erlebnis, indem er die Handlung vorantreibt und den Zuschauern unvergessliche musikalische Höhepunkte bietet.

Die Kostüme in „Flashdance“ spiegeln ebenfalls die einzigartige Ästhetik der 80er Jahre wider, mit einem Auge für Detail und Authentizität. Von Alex‘ ikonischem, grauem Sweatshirt und Leggings bis hin zu den glitzernden Outfits der Tanzszenen – jedes Kostüm trägt dazu bei, die Charaktere und die Zeit, in der die Geschichte spielt, lebendig zu machen. Die sorgfältige Auswahl und Gestaltung der Kostüme unterstützt nicht nur die visuelle Erzählung, sondern verstärkt auch das immersive Erlebnis der Show.

Flashdance-Musical - Szenenfoto 1

Flashdance auf Tour im Herbst 2024: Termine + Städte

Nach dem großen Erfolg der vergangenen drei Tourneen, kehrt das umjubelte Musical um die junge Schweißerin mit ihrer brennenden Tanzleidenschaft ab Herbst 2024 in zahlreiche Tourstädte zurück und begeistert das Publikum in einigen neuen Standorten. Von September bis Dezember 2024 kann das Publikum bei FLASHDANCE – DAS MUSICAL Welthits erleben und in das Lebensgefühl des Kult-Jahrzehnts eintauchen. Den Auftakt gibt es mit der Premiere am 13. September im Bremer Metropoltheater, danach geht es auf Tour in zahlreichen Städten wie Dresden, Berlin, Mannheim, Nürnberg, Köln, Stuttgart, Frankfurt und München u.v.m.. In Österreich gibt es FLASHDANCE u.a. in Graz und Linz zu sehen.

  • 13.09. – 15.09.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 17.09. – 21.09.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 25.09. – 28.09.2024 Berlin, Admiralspalast
  • 01.10. – 03.10.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 06.10. – 07.10.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 11.10. – 12.10.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 14.10. – 23.10.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 26.10. – 28.10.2024 Bregenz (A), Festspielhaus
  • 31.10. – 02.11.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 05.11. – 08.11.2024 München, Kleine Olympiahalle
  • 13.11. – 16.11.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 01.12. – 02.12.2024 Hannover, Theater am Aegi
  • 10.12. – 13.12.2024 Stuttgart, Liederhalle (Hegel Saal)
  • 21.12. – 22.12.2024 Linz (A), TipsArena
  • 26.12. – 29.12.2024 Frankfurt, Jahrhunderthalle

Flashdance-Musical - Szenenfoto 2

Flashdance Musical: Tickets ab 41,40€

Günstige Tickets für das Musical Flashdance gibt’s bereits ab 41,40€. Die Platz-Kategorien variieren je nach Veranstaltungsort. Ebenfalls sind Pakete aus Ticket und Hotel Musicalreisen buchbar. Jetzt Ticket für Footloose-Musical buchen:

Flashdance – Das Musical: Tickets ab 41,40€ sichern!

Angebote für eine Musical-Reise mit Eintritt, Hotel

Wer Angebote für eine Musicalreise sucht, kann auf günstige Pakete zurückgreifen. Die Angebote für Musicalreisen im Überblick:

Günstige Pakete aus Ticket und Hotel ab 96€

Musical mit Hotel - aovo Touristik - Logo

Sehen Sie die besten Musicals in Deutschland. Ihr ideales Hotel für Ihre Musicalreise können Sie ganz bequem im Buchungsprozess auswählen. Buchen Sie Ihre Musicalreise mit musical-mit-hotel.de, einem Angebot der aovo Touristik Gmbh. Ihre Inklusivleistungen:

  • 1 Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl
  • 1x Musical-Ticket in der gebuchten Kategorie
  • Optional zubuchbar: An- & Abreise mit der Deutschen Bahn, Reiserücktritts-Versicherung

Buchen Sie Ihre Tickets und suchen sich gleich dazu Ihr Wunsch-Hotel aus. Optional können Sie zudem die Bahnfahrt mit buchen. Jetzt Angebote prüfen:

Musicalreise bei musical-mit-hotel.de buchen ab 96€

Musicalreise als Komplettpaket von Bahnhit

Bahnhit - LogoBahnhit bietet attraktive Pauschalangebote für Ihre Musicalreise, inklusive Hotel und Tickets. Je nach Vorliebe können Sie eine bestimmte Kategorie für Ihre Übernachtung in einem Hotel wählen und Ihre Reise ganz individuell gestalten. Das Angebot enthält Tickets für die Bahn, 2 oder 3 Übernachtungen im Hotel inklusive Frühstück sowie Tickets für das Musical.

Das Bahnhit-Paket für einen unvergesslichen Musicalbesuch beinhaltet eine 2- oder 3-tägige Übernachtung im Hotel mit Frühstück, die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, eine Sitzplatzreservierung und das City-Ticket am An- und Abreisetag. Als Höhepunkt des Angebots sind die Tickets für das jeweilige Musical am 2. Reisetag enthalten. Jetzt informieren:

Musicalreise inklusive Ticket, Hotel & Bahnfahrt buchen

Individuelle Musicalreise von Ameropa

Ameropa - LogoMit Ameropa können Sie Ihre eigene Reise individuell gestalten. Sie können Ihr Hotel, Ihre Bahnfahrt, Ihr Zimmer und Ihre Musical-Tickets ganz einfach und bequem buchen: Wählen Sie zunächst Ihr bevorzugtes Hotel und Zimmer sowie optional Ihre gewünschte Bahnfahrt aus und passen Sie das Reisedatum an die angebotenen Vorstellungszeiten an. Im dritten Buchungsschritt haben Sie die Möglichkeit, das gewünschte Musical und die Kategorie im Saalplan unter dem Reiter „Highlights“ Ihrer Buchung hinzuzufügen. Wenn Sie kein Reisepaket, sondern eine Baustein-Reise aus Hotel, Bahnfahrt und Eintritt buchen wollen, können Sie die Musicalreise bei Ameropa unkompliziert buchen:

  1. Reiseziel, Reisedaten und Hotel aussuchen. Zuerst suchen Sie das Hotel Ihrer Wahl aus, denn hier gibt es die größten Preisunterschiede und die Verfügbarkeit muss überprüft werden.
  2. Bahnticket hinzubuchen. Danach wird, falls gewünscht, die beste passende Bahnverbindung ausgesucht. Diese gibt es bereits ab 21,50 EUR pro Strecke und Person.
  3. Musical-Ticket auswählen. Im letzten Schritt kommt dann die Eintrittskarte für das gewünschte Musical dazu. Hier werden alle aktuell verfügbaren Shows und Sitzplatzkategorien angezeigt.
  4. Buchung abschließen und vorfreuen. Wenn Sie Ihr Wunschpaket zusammengestellt haben, geben Sie nur Ihre Daten ein und schon ist Ihre Reise gebucht. Sie bekommen alle Unterlagen von Ameropa kostenlos per Email zugeschickt und können die Vorfreude auf Ihre Musicalreise genießen.

Musicalreise Ticket, Hotel und ggf. Bahnfahrt ab 81€

Die An- und Abreise mit der Bahn ist bei so einer Reise die bequemste, nachhaltigste und meistens preiswerteste Möglichkeit. Insbesondere weil Parkplätze in den beliebtesten Städten für Musicalreisen wie Hamburg, Stuttgart und Berlin teuer und schwer zu finden sind. Die Bahn bringt Sie außerdem bequem mitten ins Herz der jeweiligen Stadt. Die Angebote mit Paketen aus Bahnfahrkarte, Hotel und Musicalticket sind sehr beliebt und häufig preiswerter als die separate Buchung der einzelnen Komponenten. Der größte Anbieter für solche Musicalreisen innerhalb Deutschlands mit Bahn und Hotel ist Ameropa. Ameropa war jahrzehntelang der Reiseveranstalter der Deutschen Bahn. Auch nach der Abspaltung von der Deutschen Bahn bietet Ameropa weiterhin vielfältige Bahnreisen an.

Flashdance - Musical - Key Visual

Flashdance: Die Geschichte von Film und Musial

Das Musical „Flashdance“ basiert auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1983, der als einer der prägendsten Tanzfilme der 1980er Jahre gilt und eine ganze Generation inspiriert hat. Mit seiner fesselnden Geschichte über Alex Owens, eine junge Frau, die von einer Karriere als professionelle Tänzerin träumt, und seiner bahnbrechenden Musik und Choreografie, setzte „Flashdance“ neue Maßstäbe im Genre des Tanzfilms und wurde schnell zu einem kulturellen Phänomen. Der Erfolg des Films, der durch Hits wie „Flashdance… What a Feeling“ und „Maniac“ untermalt wurde, ebnete den Weg für die Bühnenadaption, die das Erbe des Films aufgreift und für das Theaterpublikum neu interpretiert.

Die Erstaufführung des Musicals „Flashdance“ fand im Jahr 2008 in Großbritannien statt und markierte den Beginn einer neuen Ära für die Geschichte von Alex Owens. Die Bühnenadaption erweiterte die Erzählung des Films und vertiefte die Charakterentwicklungen, während sie die ikonische Musik und die mitreißenden Tanzszenen beibehielt, die Fans so sehr lieben. Die Produktion tourte erfolgreich durch das Vereinigte Königreich, bevor sie ihren Weg auf internationale Bühnen und schließlich nach Nordamerika fand.

Die Besucherzahlen von „Flashdance“ spiegeln die anhaltende Begeisterung für die Geschichte und ihre Botschaft wider. Die Show zog ein breites Publikum an, von eingefleischten Fans des Originalfilms bis hin zu neuen Generationen, die von der energiegeladenen Musik und den kraftvollen Darbietungen angezogen wurden. Die universelle Thematik des Strebens nach persönlichen Zielen und der Überwindung von Hindernissen sprach ein weltweites Publikum an und machte „Flashdance“ zu einem dauerhaften Erfolg auf der Bühne.

Das Besondere an „Flashdance“ als Musical liegt in seiner Fähigkeit, die Essenz des Films einzufangen und gleichzeitig ein eigenständiges, dynamisches Bühnenerlebnis zu bieten. Die Kombination aus nostalgischer Musik, beeindruckenden Tanzperformances und einer motivierenden Geschichte bietet ein umfassendes Theatererlebnis, das die Zuschauer emotional berührt und gleichzeitig unterhält. Die Produktion zeigt eindrucksvoll, wie zeitlose Themen und klassische Erzählungen in einem modernen Kontext neu erfunden werden können, um neue Generationen zu inspirieren und zu begeistern.

Weitere Musicals auf Tour

Deutschland steht im Zeichen spektakulärer Musical-Touren, die ein breites Spektrum ikonischer Geschichten und unvergesslicher Melodien auf die Bühne bringen. Vier herausragende Produktionen – „Rock of Ages“, „Flashdance“, „Sister Act“ und „Footloose“ – ziehen durch das Land und versprechen einzigartige Theatererlebnisse, die die Herzen von Musical-Fans höher schlagen lassen.

Musical Inhalt Termine und Spielort Infos und Tickets

Footloose - Das Musical

Footloose Musical - Key Visual

Das Musical "Footloose" entführt sein Publikum in die lebendige Welt von Ren McCormack, einem Teenager aus der Großstadt, der in eine konservative Kleinstadt zieht, wo Tanzen und laute Musik verboten sind. Diese Adaption des gleichnamigen Kultfilms aus den 1980er Jahren vereint eine mitreißende Geschichte über Jugendrebellion, Selbstfindung und die Kraft der Musik mit einer spektakulären Bühnenshow. Die dynamischen Tanznummern und die energiegeladene Choreografie fangen perfekt den Geist des Widerstands und der Freiheit ein, während der Soundtrack mit unvergesslichen Hits wie "Let's Hear It for the Boy", "Almost Paradise" und natürlich "Footloose" das Publikum in eine Ära der musikalischen Ekstase versetzt.

  • 20.02.2024 – 25.02.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 29.02.2024 – 02.03.2024 Linz (A), TipsArena
  • 05.03.2024 – 17.03.2024 München, Deutsches Theater
  • 19.03.2024 – 24.03.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 27.03.2024 – 28.03.2024 Salzburg (A), SalzburgArena
  • 31.03.2024 – 05.04.2024 Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal)
  • 08.04.2024 – 09.04.2024 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 11.04.2024 – 12.04.2024 Bochum, RuhrCongress (Großer Saal)
  • 16.04.2024 – 17.04.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 19.04.2024 – 21.04.2024 Hildesheim, Halle 39
  • 23.04.2024 – 24.04.2024 Hamburg, Barclays Arena
  • 26.04.2024 – 28.04.2024 Berlin, Verti Music Hall
  • 30.04.2024 – 01.05.2024 Zürich (CH), Halle 662
  • 03.05.2024 – 04.05.2024 Basel (CH), St. Jakobshalle

Footloose - Das Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical - Key Visual

Das Musical "Rock of Ages" spielt in der glitzernden, wilden Welt des Sunset Strips der 1980er Jahre, wo Träume groß und die Haare noch größer sind. Im Zentrum steht die mitreißende Liebesgeschichte zwischen einem jungen Rockstar und einem hoffnungsvollen Mädchen, eingebettet in den Kampf um den Erhalt eines legendären Musikclubs vor dem Abriss. Diese energiegeladene Show ist eine Liebeserklärung an den Rock'n'Roll, gespickt mit einigen der größten Rockhits dieser Dekade, darunter unsterbliche Klassiker wie "Don't Stop Believin'", "Here I Go Again" und "I Want to Know What Love Is".

  • 07.03. – 10.03.2024 Berlin, Theater am Potsdamer Platz
  • 12.03. – 13.03.2024 Bochum, RuhrCongress
  • 16.03. – 19.03.2024 Stuttgart, Liederhalle
  • 22.03. – 27.03.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 30.03. – 02.04.2024 Offenbach, Capitol
  • 04.04. – 06.04.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 08.04. – 09.04.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 11.04. – 12.04.2024 Linz (A), TipsArena
  • 13.04. – 16.04.2024 Wien (A), Stadthalle (Halle F)
  • 19.04. – 21.04.2024 Bremen, Metropoltheater
  • 23.04. – 24.04.2024 Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.04. – 01.05.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 02.05. – 04.05.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 08.05. – 09.05.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 11.05. – 13.05.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 22.05. – 23.05.2024 Salzburg (A), Salzburgarena
  • 28.05. – 02.06.2024 München, Deutsches Theater
  • 05.06. – 09.06.2024 Zürich (CH), Theater 11

Rock of Ages - Das 80s Musical

Flashdance - Das Musical

Flashdance - Musical - Key Visual

Das Musical "Flashdance" entführt in die Welt von Alex Owens, einer jungen Frau, die tagsüber als Schweißerin arbeitet und nachts als leidenschaftliche Tänzerin ihren Traum verfolgt, an einer renommierten Tanzakademie aufgenommen zu werden. Diese Bühnenadaption des Films aus den frühen 1980er Jahren verbindet eine bewegende Geschichte über Hartnäckigkeit, Liebe und die Verwirklichung eigener Träume mit einer spektakulären Bühnenshow, die durch energiegeladene Tanznummern und akrobatische Choreografien besticht. Der Soundtrack, der Hits wie "Flashdance... What a Feeling", "Maniac" und "I Love Rock & Roll" umfasst, bringt die Ära der 80er Jahre mit ihren unvergesslichen Melodien und Rhythmen zurück auf die Bühne.

  • 13.09. – 15.09.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 17.09. – 21.09.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 25.09. – 28.09.2024 Berlin, Admiralspalast
  • 01.10. – 03.10.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 06.10. – 07.10.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 11.10. – 12.10.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 14.10. – 23.10.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 26.10. – 28.10.2024 Bregenz (A), Festspielhaus
  • 31.10. – 02.11.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 05.11. – 08.11.2024 München, Kleine Olympiahalle
  • 13.11. – 16.11.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 01.12. – 02.12.2024 Hannover, Theater am Aegi
  • 10.12. – 13.12.2024 Stuttgart, Liederhalle (Hegel Saal)
  • 21.12. – 22.12.2024 Linz (A), TipsArena

Flashdance - Das Musical

Sister Act - Das Musical

Sister Act Musical - Key Visual

Das Musical "Sister Act" bringt die bezaubernde und humorvolle Geschichte von Deloris Van Cartier, einer talentierten Nachtclubsängerin, die nach einem Mordzeugnis in einem Kloster Unterschlupf findet, auf die Bühne. Diese Adaption des gleichnamigen Filmhits aus den 1990er Jahren verwebt gekonnt eine mitreißende Erzählung über Freundschaft, Selbstfindung und den Zusammenprall unterschiedlicher Welten mit einer lebendigen Bühnenshow. Die Musik, eine himmlische Mischung aus Gospel, Soul und Funk, sorgt für mitreißende Nummern, die sowohl das Herz als auch die Seele berühren und das Publikum von den Sitzen reißen.

  • BERLIN, Theater am Potsdamer Platz, 3. – 5. DEZEMBER 2024
  • BREMEN, Metropol Theater Bremen 22. – 25. JANUAR 2025
  • DUISBURG, Theater am Marientor, 23. – 27. NOVEMBER 2024
  • FRANKFURT, myticket Jahrhunderthalle Frankfurt, 8. – 9. JANUAR 2025
  • MÜNCHEN, Deutsches Theater, 9. – 27. OKTOBER 2024

Sister Act - Das Musical


Footloose - Musical - Szenenfoto

Footloose Musical Tickets ab 41,40€: Auf Tour bis Mai 2024

Das Musical „Footloose“, eine mitreißende Hymne an die Freiheit, die Jugend und die Kraft der Musik, begibt sich 2024 auf eine spektakuläre Deutschlandtour. Basierend auf dem gleichnamigen Kultfilm aus dem Jahr 1984, der eine ganze Generation geprägt hat, verspricht diese Bühnenadaption ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Die Geschichte des Teenagers Ren McCormack, der in eine konservative Kleinstadt zieht, wo Tanzen und laute Musik verboten sind, hat nichts an ihrer Aktualität und ihrem Charme verloren.

Footloose: Tickets ab 41,40€ sichern!

Wer lieber seine Musical-Reise selbst zusammenstellt, kann Tickets, Hotel und ggf. Bahnfahrt auch individuell kombinieren. Ticket für das Musical Footloose sowie Pakete aus Tickets und Hotel jetzt buchen:

Eintrittskarten

ab 41,40€
  • Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket für Footloose!

Hotel buchen

ab 40€
  • Wählen Sie Ihr Wunsch-Hotel zum Musical dazu!

Ticket + Hotel im Paket buchen!

ab 145€
  • Buchen Sie jetzt Ihre Musical-Reise für Footloose im Paket!

Alle Infos zu deutschlandweiten Musicalreisen gibt’s jeweils in separaten Beiträgen. Alle Infos zum Musical Footloose gibt’s nachfolgend:

Footloose-Musical – Kurzinfos

Worum geht’s?
  • „Footloose“ erzählt die Geschichte von Ren McCormack, einem Teenager aus der Großstadt, der in eine konservative Kleinstadt zieht, in der Tanzen und laute Musik verboten sind, und dort unbeabsichtigt eine Rebellion gegen die unterdrückenden Regeln anführt.
  • Das Besondere am Musical ist die mitreißende Kombination aus dynamischen Tanzszenen, kraftvoller Musik und einer tiefgründigen Handlung, die Themen wie Freiheit, Selbstentdeckung und den Zusammenstoß von Generationen und Kulturen erforscht.
  • Durch seine zeitlosen Botschaften und die energetische Inszenierung schafft „Footloose“ eine einzigartige Verbindung zum Publikum, die es über die reine Unterhaltung hinaus zu einem bewegenden und inspirierenden Erlebnis macht.
Termine + Städte 2024
  • 26.01.2024 – 28.01.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 01.02.2024 – 02.02.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 03.02.2024 – 04.02.2024 Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 06.02.2024 – 10.02.2024 Wien (A), Wiener Stadthalle (Halle F)
  • 12.02.2024 – 14.02.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 16.02.2024 – 17.02.2024 Dresden, Messe
  • 20.02.2024 – 25.02.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 29.02.2024 – 02.03.2024 Linz (A), TipsArena
  • 05.03.2024 – 17.03.2024 München, Deutsches Theater
  • 19.03.2024 – 24.03.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 27.03.2024 – 28.03.2024 Salzburg (A), SalzburgArena
  • 31.03.2024 – 05.04.2024 Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal)
  • 08.04.2024 – 09.04.2024 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 11.04.2024 – 12.04.2024 Bochum, RuhrCongress (Großer Saal)
  • 16.04.2024 – 17.04.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 19.04.2024 – 21.04.2024 Hildesheim, Halle 39
  • 23.04.2024 – 24.04.2024 Hamburg, Barclays Arena
  • 26.04.2024 – 28.04.2024 Berlin, Verti Music Hall
  • 30.04.2024 – 01.05.2024 Zürich (CH), Halle 662
  • 03.05.2024 – 04.05.2024 Basel (CH), St. Jakobshalle
Tickets

Footloose: Darum geht’s im Musical

Der Kultfilm aus den 80ern erobert die deutsche Bühne. In FOOTLOOSE – DAS MUSICAL treffen atemberaubende Tanznummern auf einen oscarnominierten Soundtrack und eine mitreißende Geschichte voller Nostalgie. Kein Fuß bleibt still, Mitfiebern und Mitsingen sind angesagt, wenn der rebellische Teenager Ren, tatkräftig unterstützt von der Bomont-Jugend, frischen Wind in die spießige Kleinstadt bringt. Kulthits wie „Holding out for a hero“, „Almost Paradise“, „Let’s hear it for the boy“ und natürlich der Titelsong „Footloose“ lassen das ausgelassene Lebensgefühl der 80er Jahre aufleben. In perfekter Mischung wechseln Dialoge und Songs in deutscher Sprache mit den bekannten Welt-Hits im englischen Original.

Ein Leben ohne Tanz und Musik? Unvorstellbar für den jungen Ren McCormack. Doch als seine Eltern sich scheiden lassen und er mit seiner Mutter in die konservative Kleinstadt Bomont ziehen muss, ändert sich sein Leben drastisch, denn in der bibelfesten Gemeinde sind Rockmusik, Alkohol und Tanzen strikt verboten. Damit will sich Ren jedoch nicht abfinden. Schnell hat er die Jugend des Städtchens auf seiner Seite und versucht, gegen Verbote und Engstirnigkeit vorzugehen – zunächst ohne Erfolg. Und es dauert nicht lange, bis der musikbegeisterte Neuling mit der strengen Moral des tonangebenden Reverend Shaw Moore in Konflikt gerät. Wo Rockmusik die Sinne verwirrt, sind Drogen- und Alkoholmissbrauch die teuflische Folge – so die Überzeugung des Reverend seit dem tragischen Unfall seines Sohns. Doch so leicht lässt sich die neu entfachte Leidenschaft der Jugend nicht bremsen. Als Ren sich schließlich ausgerechnet in Moores rebellische Tochter Ariel verliebt, läuft der Wettstreit zwischen den zwei Welten auf einen packenden Höhepunkt zu.

Die Musik ist das Herzstück von „Footloose“ und bringt einige der eingängigsten und unvergesslichsten Hits der 80er Jahre auf die Bühne. Lieder wie der energiegeladene Titelsong „Footloose“, der romantische Hit „Almost Paradise“ und der mitreißende „Holding Out for a Hero“ sind nur einige der musikalischen Highlights, die die Zuschauer erwarten. Diese Klassiker werden live von einer Band aufgeführt, was die Atmosphäre noch elektrisierender macht.

Auch die Kostüme tragen wesentlich zur Authentizität und zum Charme des Musicals bei. Sie fangen perfekt den Geist der 80er Jahre ein, von Rens lässigem Großstadtstil bis hin zu den typischen Outfits der Kleinstadtjugend. Die Kostüme spiegeln nicht nur die Mode der Zeit wider, sondern unterstreichen auch die Charakterentwicklung und die sozialen Unterschiede innerhalb der Geschichte. Das Ergebnis ist eine visuell beeindruckende Show, die die Zuschauer direkt in die bunte und manchmal widersprüchliche Welt der 80er Jahre entführt.

Insgesamt bietet „Footloose“ ein ganzheitliches Theatererlebnis, das sowohl nostalgische Fans des Originalfilms als auch neue Generationen begeistern wird. Mit seiner kraftvollen Botschaft, den mitreißenden Performances und der unvergesslichen Musik ist es eine Feier des Lebens und der Freiheit, die das Publikum noch lange nach dem Ende der Vorstellung begleiten wird.

Produktion:    Buch von Dean Pitchford, Musik von Tom Snow, Lyrics von Dean Pitchford, Zusätzliche Musik von Eric Carmen, Sammy Hagar, Kenny Loggins und Jim Steinman, Deutsch von Hauke Jensen

Kreativteam: Regie: Manuel Schmitt
Choreographie/Co-Regie: Timo Radünz
Musical Director: Hans Tilmann Rose
Set Designer: Mara Lena Schönborn
Costume Designer: Lukas Pirmin Waßmann
Lighting Designer: Phil Kong
Sound Designer: Dennis Heise

Sprache:          Die bekannten Songs („Footloose“, „Holding out for a hero“, „Almost Paradise“, „Let’s hear it for the boy“, etc.) werden im englischen Original gesungen. Alle anderen Songs und Dialoge in deutscher Sprache.

Show-Dauer: ca. 2,5 Stunden inkl. einer Pause

Footloose im Frühjahr 2024 auf Tour

Das Musical „Footloose“, eine mitreißende Hymne an die Freiheit, die Jugend und die Kraft der Musik, begibt sich 2024 auf eine spektakuläre Deutschlandtour. Die Deutschlandtour von „Footloose“ bringt nicht nur die unvergesslichen Hits wie „Let’s Hear It for the Boy“, „Almost Paradise“ und natürlich den titelgebenden Song „Footloose“ zurück auf die Bühne, sondern auch die energetischen Tanzszenen und die emotionalen Momente, die das Musical so beliebt machen. Mit einer talentierten Besetzung, die die Leidenschaft und Energie der Jugend verkörpert, verspricht jede Vorstellung eine Explosion an Emotionen und ein Fest für die Sinne zu werden. Ob man die Geschichte von „Footloose“ zum ersten Mal erlebt oder sie aus vergangenen Zeiten kennt, die Deutschlandtour 2024 bietet eine einzigartige Gelegenheit, die Magie dieses zeitlosen Musicals live zu erleben. Es ist eine Einladung, die Fesseln des Alltags abzulegen, die Musik in sich aufsteigen zu lassen und sich von der Lebensfreude mitreißen zu lassen, die „Footloose“ so unvergleichlich macht.

  • 26.01.2024 – 28.01.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 01.02.2024 – 02.02.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 03.02.2024 – 04.02.2024 Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 06.02.2024 – 10.02.2024 Wien (A), Wiener Stadthalle (Halle F)
  • 12.02.2024 – 14.02.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 16.02.2024 – 17.02.2024 Dresden, Messe
  • 20.02.2024 – 25.02.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 29.02.2024 – 02.03.2024 Linz (A), TipsArena
  • 05.03.2024 – 17.03.2024 München, Deutsches Theater
  • 19.03.2024 – 24.03.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 27.03.2024 – 28.03.2024 Salzburg (A), SalzburgArena
  • 31.03.2024 – 05.04.2024 Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal)
  • 08.04.2024 – 09.04.2024 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 11.04.2024 – 12.04.2024 Bochum, RuhrCongress (Großer Saal)
  • 16.04.2024 – 17.04.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 19.04.2024 – 21.04.2024 Hildesheim, Halle 39
  • 23.04.2024 – 24.04.2024 Hamburg, Barclays Arena
  • 26.04.2024 – 28.04.2024 Berlin, Verti Music Hall
  • 30.04.2024 – 01.05.2024 Zürich (CH), Halle 662
  • 03.05.2024 – 04.05.2024 Basel (CH), St. Jakobshalle

Footloose - Musical - Szenenfoto

Footloose Musical: Tickets ab 41,40€

Günstige Tickets für das Musical Footloose gibt’s bereits ab 41,40€. Die Platz-Kategorien variieren je nach Veranstaltungsort. Ebenfalls sind Pakete aus Ticket und Hotel Musicalreisen buchbar. Jetzt Ticket für Footloose-Musical buchen:

Footloose: Tickets ab 41,40€ sichern!

Angebote für eine Musical-Reise mit Eintritt, Hotel

Wer Angebote für eine Musicalreise sucht, kann auf günstige Pakete zurückgreifen. Die Angebote für Musicalreisen im Überblick:

Günstige Pakete aus Ticket und Hotel ab 96€

Musical mit Hotel - aovo Touristik - Logo

Sehen Sie die besten Musicals in Deutschland. Ihr ideales Hotel für Ihre Musicalreise können Sie ganz bequem im Buchungsprozess auswählen. Buchen Sie Ihre Musicalreise mit musical-mit-hotel.de, einem Angebot der aovo Touristik Gmbh. Ihre Inklusivleistungen:

  • 1 Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl
  • 1x Musical-Ticket in der gebuchten Kategorie
  • Optional zubuchbar: An- & Abreise mit der Deutschen Bahn, Reiserücktritts-Versicherung

Buchen Sie Ihre Tickets und suchen sich gleich dazu Ihr Wunsch-Hotel aus. Optional können Sie zudem die Bahnfahrt mit buchen. Jetzt Angebote prüfen:

Musicalreise bei musical-mit-hotel.de buchen ab 96€

Musicalreise als Komplettpaket von Bahnhit

Bahnhit - LogoBahnhit bietet attraktive Pauschalangebote für Ihre Musicalreise, inklusive Hotel und Tickets. Je nach Vorliebe können Sie eine bestimmte Kategorie für Ihre Übernachtung in einem Hotel wählen und Ihre Reise ganz individuell gestalten. Das Angebot enthält Tickets für die Bahn, 2 oder 3 Übernachtungen im Hotel inklusive Frühstück sowie Tickets für das Musical.

Das Bahnhit-Paket für einen unvergesslichen Musicalbesuch beinhaltet eine 2- oder 3-tägige Übernachtung im Hotel mit Frühstück, die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, eine Sitzplatzreservierung und das City-Ticket am An- und Abreisetag. Als Höhepunkt des Angebots sind die Tickets für das jeweilige Musical am 2. Reisetag enthalten. Jetzt informieren:

Musicalreise inklusive Ticket, Hotel & Bahnfahrt buchen

Individuelle Musicalreise von Ameropa

Ameropa - LogoMit Ameropa können Sie Ihre eigene Reise individuell gestalten. Sie können Ihr Hotel, Ihre Bahnfahrt, Ihr Zimmer und Ihre Musical-Tickets ganz einfach und bequem buchen: Wählen Sie zunächst Ihr bevorzugtes Hotel und Zimmer sowie optional Ihre gewünschte Bahnfahrt aus und passen Sie das Reisedatum an die angebotenen Vorstellungszeiten an. Im dritten Buchungsschritt haben Sie die Möglichkeit, das gewünschte Musical und die Kategorie im Saalplan unter dem Reiter „Highlights“ Ihrer Buchung hinzuzufügen. Wenn Sie kein Reisepaket, sondern eine Baustein-Reise aus Hotel, Bahnfahrt und Eintritt buchen wollen, können Sie die Musicalreise bei Ameropa unkompliziert buchen:

  1. Reiseziel, Reisedaten und Hotel aussuchen. Zuerst suchen Sie das Hotel Ihrer Wahl aus, denn hier gibt es die größten Preisunterschiede und die Verfügbarkeit muss überprüft werden.
  2. Bahnticket hinzubuchen. Danach wird, falls gewünscht, die beste passende Bahnverbindung ausgesucht. Diese gibt es bereits ab 21,50 EUR pro Strecke und Person.
  3. Musical-Ticket auswählen. Im letzten Schritt kommt dann die Eintrittskarte für das gewünschte Musical dazu. Hier werden alle aktuell verfügbaren Shows und Sitzplatzkategorien angezeigt.
  4. Buchung abschließen und vorfreuen. Wenn Sie Ihr Wunschpaket zusammengestellt haben, geben Sie nur Ihre Daten ein und schon ist Ihre Reise gebucht. Sie bekommen alle Unterlagen von Ameropa kostenlos per Email zugeschickt und können die Vorfreude auf Ihre Musicalreise genießen.

Musicalreise Ticket, Hotel und ggf. Bahnfahrt ab 81€

Die An- und Abreise mit der Bahn ist bei so einer Reise die bequemste, nachhaltigste und meistens preiswerteste Möglichkeit. Insbesondere weil Parkplätze in den beliebtesten Städten für Musicalreisen wie Hamburg, Stuttgart und Berlin teuer und schwer zu finden sind. Die Bahn bringt Sie außerdem bequem mitten ins Herz der jeweiligen Stadt. Die Angebote mit Paketen aus Bahnfahrkarte, Hotel und Musicalticket sind sehr beliebt und häufig preiswerter als die separate Buchung der einzelnen Komponenten. Der größte Anbieter für solche Musicalreisen innerhalb Deutschlands mit Bahn und Hotel ist Ameropa. Ameropa war jahrzehntelang der Reiseveranstalter der Deutschen Bahn. Auch nach der Abspaltung von der Deutschen Bahn bietet Ameropa weiterhin vielfältige Bahnreisen an.

Footloose-Musical: Geschichte

Das Musical „Footloose“ basiert auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1984, der mit seiner mitreißenden Musik und seiner Geschichte über Jugendrebellion und Selbstentdeckung schnell Kultstatus erlangte. Die Bühnenadaption von „Footloose“ feierte ihre Erstaufführung am 22. Oktober 1998 im Richard Rodgers Theatre am Broadway und wurde schnell zu einem der begehrtesten Tickets der Stadt. Die Geschichte, die sich um den jungen Ren McCormack dreht, der in eine konservative Kleinstadt zieht, wo Tanzen und laute Musik nach einem tragischen Unfall verboten sind, traf auch auf der Bühne einen Nerv und sprach ein breites Publikum an.

„Footloose“ überzeugte nicht nur durch seine energiegeladenen Tanznummern und die beliebten Songs des Films, sondern auch durch die emotionalen und humorvollen Momente, die das Musical durchzogen. Es bot eine perfekte Mischung aus Unterhaltung und Tiefgang, was es zu einem Hit sowohl bei Kritikern als auch beim Publikum machte. In seiner ursprünglichen Laufzeit am Broadway zog „Footloose“ Millionen von Besuchern an und lief bis zum 2. Juli 2000, mit insgesamt 709 Vorstellungen und 18 Previews.

Nach seinem Erfolg am Broadway eroberte „Footloose“ auch international die Bühnen. Die Produktion tourte durch die USA und wurde in zahlreichen Ländern weltweit aufgeführt, darunter das Vereinigte Königreich, Australien, und Deutschland, wo es ebenfalls begeisterte Kritiken erhielt. Die anhaltende Beliebtheit des Musicals zeigt sich nicht nur in den regelmäßigen Neuinszenierungen und Tourneen, sondern auch in der Tatsache, dass die Songs aus „Footloose“, wie der titelgebende Hit „Footloose“, „Let’s Hear It for the Boy“ und „Holding Out for a Hero“, weiterhin zu den beliebtesten Musicalnummern zählen.

Das Besondere an „Footloose“ ist, dass es Themen anspricht, die universell und zeitlos sind: der Kampf um Selbstausdruck, der Wunsch nach Freiheit und die Bedeutung von Gemeinschaft und Verständnis über Generationen hinweg. Diese Elemente, kombiniert mit der energiegeladenen Musik und Choreografie, machen „Footloose“ zu einem unvergesslichen Erlebnis, das Zuschauer aller Altersgruppen anspricht und berührt.

Weitere Musicals auf Tour

Deutschland steht im Zeichen spektakulärer Musical-Touren, die ein breites Spektrum ikonischer Geschichten und unvergesslicher Melodien auf die Bühne bringen. Vier herausragende Produktionen – „Rock of Ages“, „Flashdance“, „Sister Act“ und „Footloose“ – ziehen durch das Land und versprechen einzigartige Theatererlebnisse, die die Herzen von Musical-Fans höher schlagen lassen.

Musical Inhalt Termine und Spielort Infos und Tickets

Footloose - Das Musical

Footloose Musical - Key Visual

Das Musical "Footloose" entführt sein Publikum in die lebendige Welt von Ren McCormack, einem Teenager aus der Großstadt, der in eine konservative Kleinstadt zieht, wo Tanzen und laute Musik verboten sind. Diese Adaption des gleichnamigen Kultfilms aus den 1980er Jahren vereint eine mitreißende Geschichte über Jugendrebellion, Selbstfindung und die Kraft der Musik mit einer spektakulären Bühnenshow. Die dynamischen Tanznummern und die energiegeladene Choreografie fangen perfekt den Geist des Widerstands und der Freiheit ein, während der Soundtrack mit unvergesslichen Hits wie "Let's Hear It for the Boy", "Almost Paradise" und natürlich "Footloose" das Publikum in eine Ära der musikalischen Ekstase versetzt.

  • 20.02.2024 – 25.02.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 29.02.2024 – 02.03.2024 Linz (A), TipsArena
  • 05.03.2024 – 17.03.2024 München, Deutsches Theater
  • 19.03.2024 – 24.03.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 27.03.2024 – 28.03.2024 Salzburg (A), SalzburgArena
  • 31.03.2024 – 05.04.2024 Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal)
  • 08.04.2024 – 09.04.2024 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 11.04.2024 – 12.04.2024 Bochum, RuhrCongress (Großer Saal)
  • 16.04.2024 – 17.04.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 19.04.2024 – 21.04.2024 Hildesheim, Halle 39
  • 23.04.2024 – 24.04.2024 Hamburg, Barclays Arena
  • 26.04.2024 – 28.04.2024 Berlin, Verti Music Hall
  • 30.04.2024 – 01.05.2024 Zürich (CH), Halle 662
  • 03.05.2024 – 04.05.2024 Basel (CH), St. Jakobshalle

Footloose - Das Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical - Key Visual

Das Musical "Rock of Ages" spielt in der glitzernden, wilden Welt des Sunset Strips der 1980er Jahre, wo Träume groß und die Haare noch größer sind. Im Zentrum steht die mitreißende Liebesgeschichte zwischen einem jungen Rockstar und einem hoffnungsvollen Mädchen, eingebettet in den Kampf um den Erhalt eines legendären Musikclubs vor dem Abriss. Diese energiegeladene Show ist eine Liebeserklärung an den Rock'n'Roll, gespickt mit einigen der größten Rockhits dieser Dekade, darunter unsterbliche Klassiker wie "Don't Stop Believin'", "Here I Go Again" und "I Want to Know What Love Is".

  • 07.03. – 10.03.2024 Berlin, Theater am Potsdamer Platz
  • 12.03. – 13.03.2024 Bochum, RuhrCongress
  • 16.03. – 19.03.2024 Stuttgart, Liederhalle
  • 22.03. – 27.03.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 30.03. – 02.04.2024 Offenbach, Capitol
  • 04.04. – 06.04.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 08.04. – 09.04.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 11.04. – 12.04.2024 Linz (A), TipsArena
  • 13.04. – 16.04.2024 Wien (A), Stadthalle (Halle F)
  • 19.04. – 21.04.2024 Bremen, Metropoltheater
  • 23.04. – 24.04.2024 Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.04. – 01.05.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 02.05. – 04.05.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 08.05. – 09.05.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 11.05. – 13.05.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 22.05. – 23.05.2024 Salzburg (A), Salzburgarena
  • 28.05. – 02.06.2024 München, Deutsches Theater
  • 05.06. – 09.06.2024 Zürich (CH), Theater 11

Rock of Ages - Das 80s Musical

Flashdance - Das Musical

Flashdance - Musical - Key Visual

Das Musical "Flashdance" entführt in die Welt von Alex Owens, einer jungen Frau, die tagsüber als Schweißerin arbeitet und nachts als leidenschaftliche Tänzerin ihren Traum verfolgt, an einer renommierten Tanzakademie aufgenommen zu werden. Diese Bühnenadaption des Films aus den frühen 1980er Jahren verbindet eine bewegende Geschichte über Hartnäckigkeit, Liebe und die Verwirklichung eigener Träume mit einer spektakulären Bühnenshow, die durch energiegeladene Tanznummern und akrobatische Choreografien besticht. Der Soundtrack, der Hits wie "Flashdance... What a Feeling", "Maniac" und "I Love Rock & Roll" umfasst, bringt die Ära der 80er Jahre mit ihren unvergesslichen Melodien und Rhythmen zurück auf die Bühne.

  • 13.09. – 15.09.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 17.09. – 21.09.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 25.09. – 28.09.2024 Berlin, Admiralspalast
  • 01.10. – 03.10.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 06.10. – 07.10.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 11.10. – 12.10.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 14.10. – 23.10.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 26.10. – 28.10.2024 Bregenz (A), Festspielhaus
  • 31.10. – 02.11.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 05.11. – 08.11.2024 München, Kleine Olympiahalle
  • 13.11. – 16.11.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 01.12. – 02.12.2024 Hannover, Theater am Aegi
  • 10.12. – 13.12.2024 Stuttgart, Liederhalle (Hegel Saal)
  • 21.12. – 22.12.2024 Linz (A), TipsArena

Flashdance - Das Musical

Sister Act - Das Musical

Sister Act Musical - Key Visual

Das Musical "Sister Act" bringt die bezaubernde und humorvolle Geschichte von Deloris Van Cartier, einer talentierten Nachtclubsängerin, die nach einem Mordzeugnis in einem Kloster Unterschlupf findet, auf die Bühne. Diese Adaption des gleichnamigen Filmhits aus den 1990er Jahren verwebt gekonnt eine mitreißende Erzählung über Freundschaft, Selbstfindung und den Zusammenprall unterschiedlicher Welten mit einer lebendigen Bühnenshow. Die Musik, eine himmlische Mischung aus Gospel, Soul und Funk, sorgt für mitreißende Nummern, die sowohl das Herz als auch die Seele berühren und das Publikum von den Sitzen reißen.

  • BERLIN, Theater am Potsdamer Platz, 3. – 5. DEZEMBER 2024
  • BREMEN, Metropol Theater Bremen 22. – 25. JANUAR 2025
  • DUISBURG, Theater am Marientor, 23. – 27. NOVEMBER 2024
  • FRANKFURT, myticket Jahrhunderthalle Frankfurt, 8. – 9. JANUAR 2025
  • MÜNCHEN, Deutsches Theater, 9. – 27. OKTOBER 2024

Sister Act - Das Musical


Bahnfahren mit Rollstuhl - Platz für Rollstühle im Zug

Bahnfahren mit Rollstuhl: Das müssen mobilitätseingeschränkte Reisende beachten

Reisen bedeutet Freiheit und Abenteuer. Doch für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen kann das Unterwegssein eine Herausforderung darstellen. Die Deutsche Bahn hat in den letzten Jahren erhebliche Anstrengungen unternommen, um ihre Dienste für alle zugänglicher zu machen. Vorbereitung und Buchung der Reise, spezielle Services, Barrierefreiheit an Bahnhöfen und in Zügen, Regelungen zu Begleitpersonen und Assistenzhunden sowie Fahrgastrechte für Personen mit Mobilitätseinschränkungen: In diesem Artikel finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um Ihre mobilitätseingeschränkte Reise mit der Bahn möglichst barrierefrei zu  gestalten.

Barrierefreies Bahnfahren mit Rollstuhl - Türöffner im Zug

Jeder fünfte Bahnhof in Deutschland ist nicht vollständig barrierefrei, häufig fehlt Servicepersonal für die Umstieghilfe. Deshalb ist es für Personen mit Mobilitätseinschränkungen besonders wichtig, eine Bahnreise gut zu planen.

Reisen mit Mobilitätseinschränkung: Alle Infos

Mehr Informationen sowie die besten Tipps für eine barrierefreie Bahnreise für mobilitätseingeschränkte Personen gibt's im gewünschten Abschnitt:

Vorbereitung und Buchung Ihrer Bahnreise

Frühzeitige Planung ist entscheidend. Die Deutsche Bahn bietet spezielle Services für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen. Die Mobilitätsservice-Zentrale ist Ihr erster Anlaufpunkt: Hier können Sie Ihre Reise anmelden, Hilfe beim Ein-, Um- und Aussteigen buchen und Informationen zu barrierefreien Reisemöglichkeiten erhalten. Die Anmeldung muss dabei mindestens 24 Stunden vor Abreise erfolgen. Die Reise mit der Bahn sollte für alle Menschen zugänglich sein, unabhängig von Mobilitätseinschränkungen. Die Deutsche Bahn hat dafür gesorgt, dass der Buchungs- und Reisevorbereitungsprozess für Rollstuhlfahrer und andere Reisende mit besonderen Bedürfnissen so reibungslos wie möglich gestaltet wird. Hier sind einige wichtige Schritte und Ressourcen, um Ihre Reise zu planen:

  • Buchungsprozess: Starten Sie früh: Um sicherzustellen, dass alle benötigten Dienstleistungen verfügbar und richtig organisiert sind, ist es ratsam, Ihre Reise so früh wie möglich zu planen und zu buchen.
  • Online-Buchung: Die Deutsche Bahn bietet eine barrierefreie Website und eine mobile App, auf der Sie Fahrkarten kaufen und Informationen zu barrierefreien Reisemöglichkeiten finden können. Während des Buchungsprozesses können Sie angeben, dass Sie mit einem Rollstuhl reisen und spezielle Unterstützung benötigen.
  • Mobilitätsservice-Zentrale: Für eine persönliche Beratung und Buchung steht Ihnen die Mobilitätsservice-Zentrale zur Verfügung. Die Mobilitätsservice-Zentrale ist Ihr zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Reisevorbereitung und die Buchung von Assistenzdiensten. Hier können Sie Unterstützung beim Ein-, Um- und Aussteigen sowie Informationen zu barrierefreien Reiseoptionen erhalten.
  • Vor der Reise: Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Anfragen für Assistenzleistungen bestätigt wurden und dass Sie alle notwendigen Informationen für Ihre Reise erhalten haben.
  • Checkliste für die Reise: Es kann hilfreich sein, eine Checkliste zu erstellen, um nichts zu vergessen. Dazu gehören Ihre Fahrkarten, Bestätigungen für Assistenzleistungen, notwendige medizinische Unterlagen und alles, was Sie für eine angenehme Reise benötigen.
  • Früh am Bahnsteig sein: Versuchen Sie, mindestens 20 Minuten vor Abfahrt am Bahnsteig zu sein, damit Sie sich mit dem Servicepersonal treffen und zum richtigen Einstiegsbereich gehen können.
  • Kommunikation mit dem Personal: Informieren Sie das Zugpersonal oder die Assistenzkräfte über Ihre spezifischen Bedürfnisse, damit sie Ihnen bestmöglich helfen können.

Reisen mit Mobilitätseinschränkung: Alle Infos

Barrierefreies Bahn-Reisen - Blindenführung am Bahnhof

Mobilitätsservice-Zentrale: Ein- und Umsteigehilfe anmelden

Die Mobilitätsservice-Zentrale ist Ihr zentraler Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Reisevorbereitung und die Buchung von Assistenzdiensten. Wenn Sie auf Ihrer Bahnreise Hilfe beim Ein-, Um- und Aussteigen benötigen, z.B. weil Sie auf einen Rollstuhl angewiesen, blind oder sehbehindert sind, organisiert die Mobilitätsservice-Zentrale alles Notwendige. Hier können Sie Unterstützung beim Ein-, Um- und Aussteigen sowie Informationen zu barrierefreien Reiseoptionen erhalten.

Kontakt zur Mobilitätsservice-Zentrale (MSZ):

  • Telefon 030 65212888
  • Fax: 030 65212899
  • E-Mail: msz@deutschebahn.com
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6 bis 22 Uhr, Samstag, Sonntag und an bundeseinheitlichen Feiertagen 8 bis 20 Uhr

Ein- und Umstieghilfe jetzt anmelden

Anmeldung einer Umstieghilfe: Damit Sie Ihre Reise wie gewünscht durchführen können, wird empfohlen, diesen Service bis spätestens 20 Uhr am Vortag der Reise anzumelden. Bei Hilfeleistungen im Ausland sind 36 Stunden Vorlauf erforderlich. Auch beim Ein- und Aussteigen in den Regionalzug (RE, RB, IRE) oder in die S-Bahn können Sie auch für diese Fahrten über die Mobilitätsservice-Zentrale Hilfe durch das Zugpersonal vorbestellen.

Bestellung von Fahrkarten: Die Mobilitätsservice-Zentrale hilft Ihnen bei der Bestellung von Fahrkarten und Sitzplatzreservierungen. Dabei werden die für Sie günstigsten Verbindungen, bei Bedarf mit möglichst wenigen Umstiegen und ausreichenden Umsteigezeiten ermittelt. Ihre Reiseunterlagen werden auf Wunsch per Post oder E-Mail zugesandt oder am Fahrkartenautomaten im Bahnhof zur Abholung hinterlegt.

Beantwortung von Fragen zur Barrierefreiheit, Umstiegzeiten, Verfügbarkeit von Servicepersonal: Die Mobilitätsservice-Zentrale beantwortet Ihre Fragen, z.B. zur Barrierefreiheit der Züge oder Bahnhöfe sowie zu den Mindest-Umstiegszeiten. Zudem gibt es hier Infos z.B. über die Verfügbarkeit von Servicepersonal an den Stationen, Störungen an Aufzügen oder baustellenbedingte Abweichungen.

Voraussetzung ist, dass die angegebene Reiseverbindung geeignet ist. Besonders für Rollstuhlfahrer ist der stufenlose Zugang zum Bahnsteig und eine überbrückbare Einstiegshöhe in den jeweiligen Nahverkehrszug wichtig. Die Züge müssen mit technischen Einstiegshilfen ausgestattet sein, um bei unterschiedlichen Situationen den Zugang zu ermöglichen.

Zur Mobilitätsservice-Zentrale

Deutsche Bahn - Bahnstreik

Barrierefreiheit in Deutschland: Jeder fünfte Bahnhof nicht rollstuhlgerecht

Die deutschen Bahnsysteme demonstrieren Fortschritte beim barrierefreien Zugang. Alle Züge der verschiedenen Verkehrsgesellschaften bieten barrierefreien Zugang, sei es durch ausfahrbare Rampen, ausklappbare Systeme oder ebenerdigen Zugang zum Bahnsteig. Viele Bahnhöfe sind mit Aufzügen, Rampen und taktilen Leitsystemen für Sehbehinderte ausgestattet. In den Zügen finden Sie barrierefreie Toiletten, spezielle Sitzplätze und Einstiegshilfen. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Ausstattung Ihres Start- und Zielbahnhofs sowie der auf Ihrer Route liegenden Züge.

Omio, die Buchungsplattform für Bahn, Bus und Flug, hat eine umfangreiche Untersuchung zur Barrierefreiheit an Bahnhöfen in 16 europäischen Ländern durchgeführt. Diese zeigt, dass bereits etwa 97 Prozent der Bahnhöfe in Deutschland mit Blindenführungen wie zum Beispiel Bodenleitsystemen ausgestattet sind. Zudem verfügen heute 98 Prozent der Bahnhöfe in Deutschland über visuelle Anzeigetafeln mit aktuellen Informationen zu Zügen, Verspätungen und anderen wichtigen Reisehinweisen.

Trotz dieser beeindruckenden Zahlen gibt es noch Luft nach oben. Aktuell sind nur 81 Prozent der Bahnhöfe und 87 Prozent der Bahnsteige in Deutschland barrierefrei gestaltet. Dies bedeutet, dass jeder fünfte Bahnhof für Menschen im Rollstuhl nicht benutzbar ist – eine signifikante Barriere.

Im Europavergleich steht Deutschland bei der Barrierefreiheit an Bahnhöfen gut da. Die Niederlande führen: 97 % aller Bahnhöfe sind barrierefrei. 99 % haben eine Blindenführung. Deutschland belegt hierbei den zweiten Platz.

Im Folgenden betrachten wir die Barrierefreiheitsmerkmale einiger der größten und meistfrequentierten Bahnhöfe in Deutschland.

Frankfurt am Main Hauptbahnhof

Als einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Deutschland bietet der Frankfurter Hauptbahnhof umfangreiche Barrierefreiheitsmaßnahmen. Dazu gehören:

  • Stufenlose Zugänge zu allen Bahnsteigen über Aufzüge und Rampen.
  • Taktile Leitlinien für sehbehinderte Reisende.
  • Barrierefreie Toiletten und Wartebereiche.
  • Ein Mobilitätszentrum, das Informationen und Assistenz bietet.

Berlin Hauptbahnhof

Der Berliner Hauptbahnhof, ein modernes Wahrzeichen der Stadt, ist hinsichtlich seiner Barrierefreiheit vorbildlich ausgestattet:

  • Vollständig barrierefreier Zugang zu allen Ebenen und Bahnsteigen.
  • Mehrere Aufzüge und Rolltreppen, die den Zugang erleichtern.
  • Barrierefreie Service-Einrichtungen und Toiletten.
  • Ein Informationspunkt für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen direkt im Bahnhof.

München Hauptbahnhof

Der Münchner Hauptbahnhof ist ein weiterer zentraler Knotenpunkt, der kontinuierlich verbessert wird, um die Barrierefreiheit zu erhöhen:

  • Barrierefreie Zugänge zu den meisten Bahnsteigen.
  • Taktile Wegführungssysteme für blinde und sehbehinderte Personen.
  • Spezielle Wartebereiche für Reisende mit eingeschränkter Mobilität.
  • Servicepoint für Fragen zur Barrierefreiheit und zur Unterstützung.

Hamburg Hauptbahnhof

Der Hamburger Hauptbahnhof, einer der verkehrsreichsten Bahnhöfe Europas, bietet ebenfalls umfangreiche barrierefreie Services:

  • Stufenloser Zugang zu allen Plattformen.
  • Hörhilfen an Informationsschaltern für schwerhörige Reisende.
  • Gut sichtbare und zugängliche Aufzüge.
  • Barrierefreie Toiletten und spezielle Warteplätze.

Köln Hauptbahnhof

Der Kölner Hauptbahnhof zeichnet sich durch seine zentrale Lage und seine Anpassungen für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen aus:

  • Komplett barrierefreier Zugang zu allen Bahnsteigen.
  • Taktile Leitsysteme für Sehbehinderte.
  • Barrierefreie Einrichtungen und Dienste, einschließlich eines Mobilitätsservice.
  • Gut ausgebildetes Personal, um Unterstützung zu leisten.

Düsseldorf Hauptbahnhof

Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Nordrhein-Westfalen bietet der Düsseldorfer Hauptbahnhof:

  • Barrierefreie Zugänge und Aufzüge zu allen Bahnsteigen.
  • Visuelle und akustische Informationssysteme für seh- oder hörbehinderte Reisende.
  • Barrierefreie Servicepunkte und Toiletten.

Bahnfahren mit Rollstuhl - Platz für Rollstühle im Zug

Bahnreisen mit Rollstuhl: Maße und Gewicht

Die meisten Züge verfügen über spezielle Rollstuhlplätze, die mehr Raum und Komfort bieten. Für den Ein- und Ausstieg stehen in der Regel mobile Rampen zur Verfügung, deren Nutzung Sie vorab anmelden sollten. Die Deutsche Bahn hat bestimmte Richtlinien bezüglich der Größe und des Gewichts von Rollstühlen, die in ihren Zügen mitgenommen werden können. Obwohl sich die genauen Maße je nach Zugtyp unterscheiden können, gelten in der Regel folgende Standardmaße:

  • Maximale Breite: 70 cm
  • Maximale Länge: 120 cm
  • Maximales Gewicht (inkl. Nutzer): Häufig liegt das Gewichtslimit bei ca. 300 kg für elektrische Rollstühle und Scooter.

Reisen mit Mobilitätseinschränkung: Alle Infos

Unterbringung des Rollstuhls während der Fahrt

Für die Unterbringung des Rollstuhls während der Fahrt gibt es spezielle Vorkehrungen:

  • Rollstuhlplätze: In den meisten Zügen der Deutschen Bahn gibt es spezielle Rollstuhlplätze. Diese Plätze bieten mehr Raum und sind oft in der Nähe der Türen positioniert, um den Ein- und Ausstieg zu erleichtern. Rollstuhlplätze müssen im Voraus reserviert werden.
  • Sicherung des Rollstuhls: Die Rollstuhlplätze sind mit Gurten oder anderen Sicherungssystemen ausgestattet, um Ihren Rollstuhl während der Fahrt stabil und sicher zu halten. Das Personal kann Ihnen helfen, Ihren Rollstuhl richtig zu sichern.
  • Begleitperson: Falls Sie mit einer Begleitperson reisen, gibt es oft die Möglichkeit, dass diese in Ihrer Nähe sitzt. Informieren Sie die Bahn oder den Buchungsservice über Ihre Begleitung, um angrenzende Sitzplätze zu reservieren.
  • Batteriebetriebene Rollstühle: Für die Mitnahme von elektrischen Rollstühlen sollten Sie die Akkubestimmungen überprüfen. In der Regel sind trockene oder gelbasierte Batterien erlaubt, aber es ist wichtig, dies vor Ihrer Reise zu klären.
  • Notausgänge und Sicherheit: Machen Sie sich mit den Notausgängen und Sicherheitseinrichtungen in Ihrem Wagen vertraut. Das Zugpersonal kann Ihnen dabei helfen und Sie im Notfall unterstützen.
    Indem Sie diese Informationen und Tipps berücksichtigen, können Sie Ihre Reise mit der Deutschen Bahn als Rollstuhlfahrer komfortabler und stressfreier gestalten. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen oder für weitere Unterstützung an die Mobilitätsservice-Zentrale zu wenden.

Regelungen für Begleitpersonen und Assistenzhunde

Wenn Sie mit einer Begleitperson reisen, kann diese oftmals kostenfrei oder zu einem ermäßigten Tarif mitfahren. Assistenzhunde sind in den Zügen der Deutschen Bahn ebenfalls willkommen und reisen kostenlos. Vergessen Sie nicht, dies bei der Buchung anzugeben.

Regelungen für Begleitpersonen

Die Deutsche Bahn bietet spezielle Regelungen für Begleitpersonen von Reisenden mit Mobilitätseinschränkungen, um deren Reise so angenehm und problemlos wie möglich zu gestalten:

  • Kostenfreie Mitfahrt: Unter bestimmten Bedingungen kann die Begleitperson eines Reisenden mit einer Behinderung kostenfrei mitfahren. Voraussetzung hierfür ist, dass der Reisende mit Mobilitätseinschränkung einen entsprechenden Vermerk im Schwerbehindertenausweis hat, der die Notwendigkeit einer Begleitperson ausweist (Merkzeichen "B").
  • Sitzplatzreservierung: Für Begleitpersonen kann in der Regel zusammen mit dem Reisenden mit Mobilitätseinschränkung ein Platz reserviert werden, sodass beide zusammen sitzen können. Dies sollte bei der Buchung angegeben werden, um die entsprechenden Vorkehrungen zu treffen.
  • Besondere Unterstützung: Sowohl der Reisende mit der Mobilitätseinschränkung als auch die Begleitperson können Unterstützung beim Ein-, Um- und Aussteigen in Anspruch nehmen. Diese Leistungen müssen vorab angemeldet werden.

Regelungen für Assistenzhunde

Assistenzhunde spielen eine wichtige Rolle für viele Menschen mit Mobilitäts- oder anderen Einschränkungen. Die Deutsche Bahn hat Richtlinien, um die Mitnahme von Assistenzhunden zu erleichtern:

  • Kostenfreie Mitnahme: Assistenzhunde dürfen in allen Zügen der Deutschen Bahn kostenfrei mitfahren. Dies gilt für Blindenführhunde, Signalhunde für Gehörlose sowie für andere speziell ausgebildete Servicehunde.
  • Keine Transportbox erforderlich: Im Gegensatz zu anderen Haustieren müssen Assistenzhunde nicht in einer Transportbox untergebracht werden. Sie dürfen am Boden neben dem Platz ihres Besitzers liegen.
  • Kennzeichnung und Nachweise: Obwohl eine spezielle Kennzeichnung oder der Nachweis der Ausbildung des Hundes in der Regel nicht erforderlich ist, wird empfohlen, entsprechende Dokumente mitzuführen, um bei Bedarf die Funktion des Hundes als Assistenzhund nachweisen zu können.
  • Verhalten im Zug: Assistenzhunde sollten während der Fahrt ruhig und kontrolliert bei ihrem Besitzer bleiben. Es ist die Verantwortung des Hundebesitzers, sicherzustellen, dass der Hund andere Passagiere nicht stört.

Hinweise zur Buchung und Reisevorbereitung

  • Bei der Buchung Ihrer Tickets sollten Sie die Notwendigkeit einer Begleitperson sowie die Mitnahme eines Assistenzhundes angeben. Dies ermöglicht es der Deutschen Bahn, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen und sicherzustellen, dass Ihre Reise so reibungslos und komfortabel wie möglich verläuft.
  • Es wird empfohlen, alle Reisepläne und benötigten Dienstleistungen, einschließlich der Begleitung und Assistenz beim Ein- und Aussteigen, rechtzeitig über die Mobilitätsservice-Zentrale der Deutschen Bahn zu buchen und zu bestätigen.
  • Durch die Inanspruchnahme dieser Angebote und Regelungen können Reisende mit Mobilitätseinschränkungen und ihre Begleitpersonen eine angenehme und stressfreie Reiseerfahrung mit der Deutschen Bahn genießen.

Deutsche Bahn - Symbolbild ICE und Bahnhofsuhr

Fahrgastrechte bei Bahnreisen mit Mobilitätseinschränkungen

Als Reisender mit Mobilitätseinschränkungen haben Sie besondere Bahn-Fahrgastrechte. Dazu gehören Entschädigungen bei Verspätungen und der Anspruch auf Assistenzleistungen. Doch für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderungen können sich dabei besondere Herausforderungen stellen. Glücklicherweise gibt es innerhalb der Europäischen Union, sowie in Island, Liechtenstein und Norwegen, spezifische Fahrgastrechte, die sicherstellen, dass auch Reisende mit Mobilitätseinschränkungen komfortabel und barrierefrei unterwegs sein können.

  • Kostenlose Hilfeleistungen: Eines der Kernrechte für Personen mit eingeschränkter Mobilität ist der Anspruch auf kostenlose Hilfe beim Ein-, Aus- und Umsteigen. Diese Unterstützung wird an Bahnhöfen angeboten, an denen Personal der Bahnunternehmen verfügbar ist. Sollte an einem Bahnhof kein Personal vorhanden sein, müssen Reisende darüber informiert werden, welche Hilfeleistungen direkt verfügbar sind und wo sich der nächste Bahnhof mit entsprechendem Service befindet.
  • Recht auf Schadensersatz: Ein weiteres wichtiges Recht betrifft den Schadensersatz bei Beschädigung oder Verlust von Mobilitätshilfen oder Spezialausrüstung, die durch die Schuld der Bahn entstanden sind. In solchen Fällen muss der entstandene Schaden in voller Höhe ersetzt werden.
  • NEU: Bessere Fahrgastrechte seit 2023: Zusätzlich zu den Hilfsangeboten profitieren Personen mit Handicap oft von Ticket-Vergünstigungen im Fern- und Nahverkehr. Seit dem 7. Juni 2023 gelten zudem EU-weit einige Neuregelungen, die das Reisen noch zugänglicher machen. Dazu gehört, dass persönliche Begleiter von Personen mit eingeschränkter Mobilität zu einem Sondertarif oder gegebenenfalls kostenlos reisen dürfen. Die Frist für die Anmeldung des Hilfsbedarfs wurde auf bis zu 24 Stunden vor Fahrtantritt verkürzt, und es gibt erweiterte Informationspflichten seitens der Bahnhofsbetreiber, Bahnunternehmen und Fahrkartenverkäufer bezüglich der Zugänglichkeit von Bahnhöfen.
  • Anmeldung des Mobilitätsservice: Um die Hilfeleistungen in Anspruch nehmen zu können, müssen diese spätestens 24 Stunden vor Fahrtantritt angemeldet werden. In einigen EU-Ländern ist sogar eine Anmeldung bis zu 30 Stunden im Voraus erforderlich.

Die EU-weiten Fahrgastrechte für Personen mit eingeschränkter Mobilität und Behinderung stellen sicher, dass alle Reisenden gleichberechtigten Zugang zu Bahnreisen haben und unterstützen ein barrierefreies Reisen. Durch die Bereitstellung kostenloser Hilfeleistungen und die Gewährleistung von Schadensersatz bei Beschädigung oder Verlust von Mobilitätshilfen, zusammen mit Ticket-Vergünstigungen und verbesserten Informationspflichten, wird das Reisen mit der Bahn für alle zugänglicher und angenehmer.

Fahrgastrechte für mobilitätseingeschränkte Personen

Bahnreisen mit Behindertenausweis: Wer kann kostenlos fahren?

Das Reisen mit der Bahn kann für Menschen mit Behinderungen dank spezieller Regelungen und Vergünstigungen, die mit dem Behindertenausweis einhergehen, erheblich erleichtert werden. Der Behindertenausweis dient nicht nur als Nachweis einer Behinderung, sondern auch als Schlüssel zu einer Reihe von Vergünstigungen und Services. In vielen Ländern, einschließlich Deutschland, erhalten Inhaber eines Behindertenausweises spezielle Ermäßigungen oder sogar kostenfreie Fahrten im öffentlichen Nah- und Fernverkehr.

Reisen mit Mobilitätseinschränkung: Ticket jetz buchen

Kostenfreie Bahnfahrten: Wer ist berechtigt? In Deutschland können schwerbehinderte Menschen, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen und die entsprechenden Merkzeichen (G, aG, H, Bl, B) in ihrem Behindertenausweis haben, kostenfrei im Nahverkehr (S-Bahn, Regionalbahn) und unter bestimmten Bedingungen auch im Fernverkehr (IC, EC, ICE) reisen.

Sie können Bus und Bahn kostenlos nutzen, wenn Sie in Ihrer Bewegungsmöglichkeit eingeschränkt sind und daher einen Schwerbehindertenausweis mit einem der folgenden Merkzeichen tragen:

  • H (Hilflosigkeit)
  • BI (Blindheit)

Folgende Merkzeichen können mit einer Eigenbeteiligung (91 Euro jährlich/46 Euro halbjährlich) Bus und Bahn in Deutschland nutzen:

  • G (Gehbehinderung)
  • aG (außergewöhnliche Gehbehinderung)
  • GI (Gehörlosigkeit)

Zusätzlich benötigen Sie eine gültige Wertmarke.

Kostenlose Bahnfahrt für Begleitpersonen: Mit dem Merkzeichen „B“ können Sie eine weitere Person mitnehmen, die ihnen beim Ein- und Austeigen hilft oder Ihnen im Notfall zur Seite steht. Sie braucht keine eigene Wertmarke und fährt auch in Fernverkehrszügen kostenlos mit.

Platzreservierung und Komfort: Auch wenn die Fahrt für Inhaber eines Behindertenausweises kostenfrei sein kann, ist die Platzreservierung in Fernzügen nicht automatisch inkludiert. Eine Sitzplatzreservierung kann jedoch gegen eine geringe Gebühr vorgenommen werden, um Komfort und Sicherheit während der Reise zu gewährleisten.

Vergünstigungen für BahnCards: Schwerbehinderte Reisende können zudem von Ermäßigungen auf die BahnCard profitieren, die zusätzliche Rabatte auf Fahrkarten für den Fernverkehr bietet. Diese Vergünstigungen variieren je nach Art der Behinderung und sind eine wertvolle Ergänzung zu den kostenfreien Fahrmöglichkeiten.


Westbahn München - Wien - Zug unterwegs

Westbahn München - Salzburg - Wien: Fahrplan, Tickets, Infos

Die Züge der privaten Westbahn verkehren fünf Mal pro Tag zwischen München, Salzburg bis nach Wien. Das private Eisenbahnunternehmen bietet viel Komfort auf der 4-stündigen Fahrt zwischen München und Wien. Tickets gibt's ab 23,99€; eine Sitzplatzreservierung ist dabei bereits kostenlos enthalten. Alle Infos zur Westbahn München - Salzburg - Wien mit Fahrplan 2024, Ticket-Deals und Infos.

Westbahn München - Wien - Zug unterwegs

Die Westbahn verkehrt fünf Mal pro Richtung und Tag zwischen München und Wien. Tickets gibt's ab 23,99€ inklusive Sitzplatzreservierung mit dem WEST Superpreis. Jetzt Westbahn-Ticket günstig online buchen:

Westbahn-Ticket ab 23,99€ buchen

Für detaillierte Informationen zur Bahn Österreich gibt's im separaten Artikel; für Infos zur Westbahn München - Salzburg - Wien bitte den gewünschten Themenabschnitt im Inhaltsverzeichnis anklicken:

Kurzinfo Westbahn

Strecke
  • München - Salzburg - Wien
  • täglich 5 Züge pro Richtung
Fahrzeiten
  • München <> Salzburg: 1:30 Stunden
  • Salzburg <> Wien: 2:30 Stunden
  • München <> Wien: 4:00 Stunden
Tickets und Besonderheiten
  • Tickets ab 23,99€
  • kostenlose Sitzplatzreservierung

Die Westbahn fährt seit Dezember 2011 ist damit einer der ältesten privaten Anbieter im europäischen Fernverkehr. Die Westbahn ist seit April 2022 zwischen München, Salzburg und München unterwegs. Bis zu 5-mal täglich fährt die Westbahn derzeit zwischen dem Wiener Westbahnhof und dem Münchner Hauptbahnhof;  Zwischenhalte sind unter anderem in Rosenheim, Salzburg, Linz und Linz. Die blau-weiß-grünen Doppelstock-Garnituren des Schweizer Herstellers Stadler bieten den Fahrgästen höchsten Komfort und beste Qualität auf ihrer Reise. Unter anderem punkten die Züge mit ihrer Niederflurbauweise und extrabreiten Einstiegen.

Westbahn-Ticket ab 23,99€ buchen

Westbahn - Streckennetz 2024
Westbahn - Streckennetz 2024

Westbahn Fahrplan München - Salzburg - Wien 2024

Täglich verkehren fünf Züge von München nach Wien. Zwischenhalte sind unter anderem in München Ost, Rosenheim, Salzburg, Linz sowie Wien Hütteldorf. Der erste Zug verlässt München Hbf um 7:49 Uhr, der letzte um 17:49 Uhr. Die Fahrzeit beträgt rund 4 Stunden zwischen München und Wien. Wer nach Salzburg möchte, benötigt rund 1:30 Stunden von München aus.

Abfahrt München Hbf Abfahrt Salzburg Ankunft Wien Westbahnhof
7:49 Uhr 9:21 Uhr 12:00 Uhr
9:48 Uhr 11:21 Uhr 14:00 Uhr
11:45 Uhr 13:21 Uhr 16:00 Uhr
15:48 Uhr 17:21 Uhr 20:00 Uhr
17:49 Uhr 19:21 Uhr 22:00 Uhr

Westbahn-Ticket ab 23,99€ buchen

Westbahn Fahrplan Wien - Salzburg - München 2024

Täglich verkehren fünf Züge von Wien nach München. Zwischenhalte sind unter anderem in Wien Hütteldorf, Linz, Salzburg, Rosenheim und München Ost. Der erste Zug verlässt Wien Westbahnhof um 6:08 Uhr, der letzte um 18:08 Uhr. Die Fahrzeit von Wien nach Salzburg beträgt rund 2:30 Stunden, für die Strecke Wien - München benötigt die Westbahn rund 4 Stunden.

Abfahrt Wien Westbahnhof Abfahrt Salzburg Ankunft München Hbf
6:08 Uhr 8:38 Uhr 10:13 Uhr
10:08 Uhr 12:38 Uhr 14:12 Uhr
12:08 Uhr 14:38 Uhr 16:13 Uhr
16:08 Uhr 18:38 Uhr 20:13 Uhr
18:08 Uhr 20:38 Uhr 22:13 Uhr

Westbahn - Zug bei Sonnenuntergang

Westbahn-Tickets: Superpreis ab 23,99€

Bereits ab 23,99 Euro reisen Sie mit dem günstigsten West-Superpreis schnell und bequem zwischen München und Wien. Reisende aus Deutschland können die Tickets bequem gebucht werden, z.B. über Buchungsplattformen wie Omio, da hier alle Bahn-Anbieter gemeinsam angeboten werden. Suchen Sie hier eine Bahnverbindung zwischen München, Salzburg und Wien, werden alle Anbieter und Züge aufgelistet - neben der Westbahn auch die Züge der ÖBB sowie der Deutschen Bahn, die ebenfalls zwischen München und Wien verkehren.

Westbahn-Ticket ab 23,99€ buchen

  • West-Superpreis: Den günstigsten Westbahn-Tarif gibt es für alle Reisende ohne Ermäßigungskarte. Die West-Superpreis-Tickets sind zuggebunden, kontingentiert und in mehreren Preisstufen erhältlich. Der West-Superpreis ist nur online buchbar und eine kostenlose Sitzplatzreservierung ist inkludiert!
  • West-Vorteilspreis: Bahnfahren zum besonders günstigen West-Vorteilspreis für alle mit einer gültigen ÖBB Vorteilskarte, einer Bahncard der Deutschen Bahn oder einer anderen gültigen europäischen Bahnermäßigungskarte (z.B. SBB Halbtax) bzw. einem Behindertenpass mit der entsprechenden Eintragung.
  • West-Standardpreis: Mit dem West-Standardpreis sind Sie flexibel und steigen einfach in die nächste Westbahn ein. Tickets zum West-Standardpreis sind nicht personalisiert oder zuggebunden. Den West-Standardpreis erhalten Sie online, in den West-Shops (+ € 1,-) oder direkt im Zug (+ €3,10,-).

Ermäßigung für Kinder: Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung von Erwachsenen kostenlos mit. Für Kinder bis zum 15. Lebensjahr zahlen Sie 2 Euro pro Kind und Strecke.

Ermäßigung für Senioren: Alle ab 65 Jahren fahren mit der Westbahn besonders günstig. Denn mit dem neuen West-Seniorenpreis sparen Sie bis zu 50 % auf den West-Standardpreis – kostenlose Sitzplatzreservierung inklusive!

Westbahn - Zug im Bahnhof
Westbahn - Zug im Bahnhof

Kostenlose Sitzplatzreservierung in der Westbahn

Alle Fahrgäste in der Standard Class erhalten bei der Onlinebuchung automatisch und ohne Aufpreis einen reservierten Sitzplatz für die Fahrt. Der West-Fixplatz gilt für alle Westbahn-Tarife.

Der kostenlose West-Fixplatz ist ausschließlich online und nach Verfügbarkeit erhältlich; zudem muss das Ticket mindestens drei Stunden vor Abfahrt gebucht worden sein.

Westbahn-Ticket ab 23,99€ buchen

Westbahn - Abteile und Ausstattung

Die modernen Doppelstockzüge vom Typ KISS 3 des Schweizer Herstellers Stadler, gestaltet in einem ansprechenden Blau-Weiß-Grün, bieten den Passagieren erstklassigen Komfort. Dank der Niederflur-Bauweise ist der Zugang stufenlos, und die breiten Türen ermöglichen einen schnellen Wechsel der Fahrgäste. Die Ausstattung überzeugt mit komfortablen Ledersitzen, einer Steckdose pro Sitz, kostenlosem WLAN, getrennten Toiletten für verschiedene Geschlechter. Vier WESTcafés pro Zug bieten eine Auswahl an Kaffee, Kaltgetränken und Snacks, Erleben Sie die Fahrt in unserem modernen Doppelstockzug und genießen Sie den Komfort und die Aussicht, besonders vom Oberdeck aus.

Westbahn - Ausstattung Abteile
Westbahn - Ausstattung Abteile

Obwohl bereits die „Standard Class“ sehr gut ausgestattet ist, nutzen Reisende, die mehr Beinfreiheit bzw. einen Tisch mit Gegenüber-Bestuhlung schätzen, die "Comfort Class". In der „First Class“ wird mit 2+1 Bestuhlung und Platzservice eine noch angenehmere Reisemöglichkeit geboten:

  • Die Standard Class (2) findet sich in den vier mittleren Wägen des Zuges im Ober- und Unterdeck. Sie kann mit jedem gültigen Ticket der WESTbahn genutzt werden.
  • Die Comfort Class (2+) findet sich im Ober- und Unterdeck des Endwagens 11 und im Unterdeck des Endwagens 16. Zusätzlich zum gültigen Ticket wird innerhalb Österreichs und zwischen Salzburg und München ein Upgrade in Höhe von 7,90 Euro verrechnet. Auf allen anderen Strecken zwischen Österreich und München wird ein Upgrade in Höhe von € 11,90 verrechnet.
  • Die First Class (1) findet sich im Oberdeck des Endwagens 16. Für die Nutzung ist zusätzlich zum gültigen Ticket ein streckenabhängiges Upgrade zu erwerben.

Westbahn-Ticket ab 23,99€ buchen

Weitere Westbahn-Strecken: Erweiterung bis Stuttgart geplant

Westbahn Salzburg - Innsbruck - Bregenz

  • Salzburg <> Innsbruck: täglich bis zu 5 Züge pro Richtung, Fahrzeit: 2:00 Stunden
  • Salzburg <> Bregenz: täglich 1 Zug pro Richtung, Fahrzeit : 5:00 Stunden

Erweiterung bis nach Stuttgart

Ab Dezember 2024 verlängert die Westbahn ihr Streckennetz nun offenbar weiter in Richtung Deutschland. Zweimal täglich sollen die Züge aus Wien dann über Augsburg und Ulm bis nach Stuttgart verkehren.

München, Salzburg und Wien - die wichtigsten Highlights

München - Frauenkirche mit Alpen-Kulisse

München: Die Weltstadt mit Herz begeistert mit bayerischer Gemütlichkeit und einer Kombination aus Tradition und Moderne. Schlendern Sie vorbei an den Boutiquen der Maximilianstraße oder bewundern Sie die Kunstsammlung der Pinakotheken. Bayerische Spezialitäten und eine „Maß“ Bier können Sie nicht nur auf dem Oktoberfest, sondern auch in den zahlreichen Biergärten genießen. Bei einem Spaziergang durch den Englischen Garten können Sie die Seele baumeln lassen und entspannen.

Bayern-Ticket-DB-Länderticket-Salzburg

Salzburg: Die Stadt Mozarts. Sie liegt im Salzburger Becken, durch ihr Stadtgebiet fließt idyllisch die Salzach. Charakteristisch sind auch die Stadtberge, und die schon von weitem sichtbare Festung Hohensalzburg. Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Stadt zählen der Salzburger Dom, die Festung Hohensalzburg und das Mozart Geburtshaus. Die international bekannten und berühmten Salzburger Festspiele gelten als das bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Seit 1920 finden sie jeden Sommer statt. Charakteristisch für die Festspiele sind der „Jedermann“ am Domplatz, diverse klassische Aufführungen sowie ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges Programm an Konzerten, Opern und Schauspielstücken.

Wien - Schloss Belvedere

Wien: Ein Spaziergang über den Wiener Prater und ein Besuch im Schloss Schönbrunn sollte sich kein Tourist entgehen lassen. Hier wandeln Sie auf den Spuren der Kaiserin Sissi. Auch ein Besuch in einem der vielen Kaffeehäuser gehört bei einer Reise in die österreichische Hauptstadt dazu. Gönnen Sie sich ein Stück Sachertorte und eine Wiener Melange im gleichnamigen Café Sacher. Den Urlaubstag lassen Sie am besten bei einem Besuch eines Heurigen ausklingen und genießen die Spezialitäten der Wiener Küche.


Sister Act Musical - Key Visual

Sister Act: Musical auf Deutschland-Tour im Winter 2024 / 2025

Im Winter 2024/2025 erwartet Musical-Liebhaber in Deutschland ein ganz besonderes Ereignis: ‚Sister Act‘, das mitreißende Musical, das weltweit Begeisterungsstürme ausgelöst hat, geht auf große Deutschlandtour. Dieses Musical, inspiriert von dem gleichnamigen Filmhit aus dem Jahr 1992, erzählt die Geschichte der lebensfrohen Deloris Van Cartier, einer Nachtclubsängerin, die sich nach einem zufälligen Zeugnis eines Mordes in einem Nonnenkloster versteckt. Unter der strengen Aufsicht der Mutter Oberin beginnt Deloris, den Nonnenchor zu leiten, und verwandelt ihn auf wundersame Weise in eine musikalische Sensation. Ticket für das Musical Sister Act sowie Pakete aus Tickets und Hotel jetzt buchen:

Sister Act: Tickets ab 33,60€ sichern!

Alle Infos zu deutschlandweiten Musical-Reisen gibt’s in separaten Beiträgen. Alle Infos zum Musical Sister Act gibt’s nachfolgend:

Sister Act – Kurzinfos

Worum geht’s?
  • „Sister Act“ ist ein energiegeladenes Musical, das die Geschichte von Deloris Van Cartier erzählt, einer Nachtclubsängerin, die nachdem sie Zeugin eines Mordes wird, im Zeugenschutz in einem Nonnenkloster unterkommt.
  • Dort verwandelt sie den traditionellen Nonnenchor durch ihre leidenschaftliche Liebe zur Musik in eine begeisternde Gospelgruppe, was zu komischen Verwicklungen und berührenden Momenten führt.
  • Das Besondere an „Sister Act“ ist die gelungene Kombination aus humorvollen Dialogen, mitreißenden Musiknummern und einer inspirierenden Botschaft über die Kraft der Musik, Freundschaft und Selbstfindung.
Termine + Städte 2024 / 2025
  • BERLIN, Theater am Potsdamer Platz, 3. – 5. DEZEMBER 2024
  • BREMEN, Metropol Theater Bremen 22. – 25. JANUAR 2025
  • DUISBURG, Theater am Marientor, 23. – 27. NOVEMBER 2024
  • FRANKFURT, myticket Jahrhunderthalle Frankfurt, 8. – 9. JANUAR 2025
  • MÜNCHEN, Deutsches Theater, 9. – 27. OKTOBER 2024
Tickets

Sister Act: Darum geht’s im Musical


Mit einer explosiven Mischung aus Gospel, Soul und Funk, die das Publikum von den Sitzen reißt, verspricht ‚Sister Act‘ ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Die Botschaft von Freundschaft, Selbstentfaltung und der Kraft der Musik durchzieht jede Szene und macht dieses Musical zu einem Highlight für jede Altersgruppe. Die Deutschlandtour von ‚Sister Act‘ bietet eine großartige Gelegenheit, sich von der Energie und Lebensfreude dieser außergewöhnlichen Show anstecken zu lassen. Freuen Sie sich auf eine Produktion, die mit erstklassigen Darstellern, opulenten Kostümen und einer beeindruckenden Bühnenshow das Publikum in ihren Bann ziehen wird.

„Sister Act“ bietet ein unvergessliches Erlebnis, das die Herzen von Musical-Fans höher schlagen lässt. Die Zuschauer können sich auf eine fesselnde Geschichte voller Witz, Spannung und emotionaler Tiefe freuen. Die Handlung dreht sich um Deloris Van Cartier, eine talentierte Nachtclubsängerin, die unfreiwillig Zeugin eines Verbrechens wird. Aus Sicherheitsgründen wird sie in ein Nonnenkloster geschickt, wo sie unter einer neuen Identität Zuflucht findet. Dort beginnt sie, den Nonnenchor zu leiten, und bringt ihren einzigartigen Stil und Lebensfreude in die Gemeinschaft, was zu vielen humorvollen und herzerwärmenden Momenten führt.

Die Bühnenshow von „Sister Act“ ist eine Augenweide. Das Publikum wird in eine Welt voller Farben und Energie entführt, wo jeder Aspekt der Produktion – von der Beleuchtung bis zum Bühnenbild – sorgfältig gestaltet ist, um die Atmosphäre eines lebendigen Klosters und einer pulsierenden Stadt einzufangen. Die dynamischen Tanznummern, gepaart mit innovativen Bühneneffekten, sorgen für ein visuell atemberaubendes Erlebnis.

Musikalisch verbindet „Sister Act“ Elemente von Gospel, Soul und Funk zu einem mitreißenden Soundtrack, der das Publikum begeistert. Die kraftvollen Stimmen der Darsteller, insbesondere in den großen Chor-Szenen, schaffen ein ergreifendes und spirituell anmutendes Erlebnis. Die Musiknummern reichen von gefühlvollen Balladen bis hin zu energiegeladenen Ensemblestücken, die das Publikum zum Klatschen und Mitsingen animieren.

Die Kostüme in „Sister Act“ sind ein weiteres Highlight. Sie reichen von den traditionellen Nonnentrachten, die mit einem modernen Touch neu interpretiert werden, bis hin zu den glamourösen Outfits von Deloris, die ihren Charakter und ihre Entwicklung im Laufe der Show widerspiegeln. Die Kostüme tragen wesentlich dazu bei, die Geschichte lebendig zu machen und die Charaktere zum Leben zu erwecken.

Insgesamt bietet „Sister Act“ ein komplettes Unterhaltungspaket, das sowohl das Herz als auch die Seele berührt. Es ist eine Show, die das Publikum zum Lachen, Weinen und Nachdenken bringt, und die noch lange nach dem Fallen des Vorhangs in Erinnerung bleibt.

Sister Act Musical - Nonnen

Sister Act auf Deutschland-Tour 2024 / 2025: Termine und Städte

  • BERLIN, Theater am Potsdamer Platz, 3. – 5. DEZEMBER 2024
  • BREMEN, Metropol Theater Bremen 22. – 25. JANUAR 2025
  • DUISBURG, Theater am Marientor, 23. – 27. NOVEMBER 2024
  • FRANKFURT, myticket Jahrhunderthalle Frankfurt, 8. – 9. JANUAR 2025
  • MÜNCHEN, Deutsches Theater, 9. – 27. OKTOBER 2024

Sister Act Musical: Tickets ab 33,60€

Günstige Tickets für das Sister Act Musical gibt’s bereits ab 33,60€. Die Platz-Kategorien variieren je nach Veranstaltungsort. Ebenfalls sind Pakete aus Ticket und Hotel Musicalreisen buchbar. Jetzt Ticket für Sister Act Musical buchen:

Sister Act: Tickets ab 33,60€ sichern!

Angebote für eine Musical-Reise mit Eintritt, Hotel

Wer Angebote für eine Musicalreise ucht, kann auf günstige Pakete zurückgreifen. Die Angebote für Musicalreisen im Überblick:

Günstige Pakete aus Ticket und Hotel ab 96€

Musical mit Hotel - aovo Touristik - Logo

Sehen Sie die besten Musicals in Deutschland. Ihr ideales Hotel für Ihre Musicalreise können Sie ganz bequem im Buchungsprozess auswählen. Buchen Sie Ihre Musicalreise mit musical-mit-hotel.de, einem Angebot der aovo Touristik Gmbh. Ihre Inklusivleistungen:

  • 1 Übernachtung im Hotel Ihrer Wahl
  • 1x Musical-Ticket in der gebuchten Kategorie
  • Optional zubuchbar: An- & Abreise mit der Deutschen Bahn, Reiserücktritts-Versicherung

Buchen Sie Ihre Tickets und suchen sich gleich dazu Ihr Wunsch-Hotel aus. Optional können Sie zudem die Bahnfahrt mit buchen. Jetzt Angebote prüfen:

Musicalreise bei musical-mit-hotel.de buchen ab 96€

Musicalreise als Komplettpaket von Bahnhit

Bahnhit - LogoBahnhit bietet attraktive Pauschalangebote für Ihre Musicalreise, inklusive Hotel und Tickets. Je nach Vorliebe können Sie eine bestimmte Kategorie für Ihre Übernachtung in einem Hotel wählen und Ihre Reise ganz individuell gestalten. Das Angebot enthält Tickets für die Bahn, 2 oder 3 Übernachtungen im Hotel inklusive Frühstück sowie Tickets für das Musical.

Das Bahnhit-Paket für einen unvergesslichen Musicalbesuch beinhaltet eine 2- oder 3-tägige Übernachtung im Hotel mit Frühstück, die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, eine Sitzplatzreservierung und das City-Ticket am An- und Abreisetag. Als Höhepunkt des Angebots sind die Tickets für das jeweilige Musical am 2. Reisetag enthalten. Jetzt informieren:

Musicalreise inklusive Ticket, Hotel & Bahnfahrt buchen

Individuelle Musicalreise von Ameropa

Ameropa - LogoMit Ameropa können Sie Ihre eigene Reise individuell gestalten. Sie können Ihr Hotel, Ihre Bahnfahrt, Ihr Zimmer und Ihre Musical-Tickets ganz einfach und bequem buchen: Wählen Sie zunächst Ihr bevorzugtes Hotel und Zimmer sowie optional Ihre gewünschte Bahnfahrt aus und passen Sie das Reisedatum an die angebotenen Vorstellungszeiten an. Im dritten Buchungsschritt haben Sie die Möglichkeit, das gewünschte Musical und die Kategorie im Saalplan unter dem Reiter „Highlights“ Ihrer Buchung hinzuzufügen. Wenn Sie kein Reisepaket, sondern eine Baustein-Reise aus Hotel, Bahnfahrt und Eintritt buchen wollen, können Sie die Musicalreise bei Ameropa unkompliziert buchen:

  1. Reiseziel, Reisedaten und Hotel aussuchen. Zuerst suchen Sie das Hotel Ihrer Wahl aus, denn hier gibt es die größten Preisunterschiede und die Verfügbarkeit muss überprüft werden.
  2. Bahnticket hinzubuchen. Danach wird, falls gewünscht, die beste passende Bahnverbindung ausgesucht. Diese gibt es bereits ab 21,50 EUR pro Strecke und Person.
  3. Musical-Ticket auswählen. Im letzten Schritt kommt dann die Eintrittskarte für das gewünschte Musical dazu. Hier werden alle aktuell verfügbaren Shows und Sitzplatzkategorien angezeigt.
  4. Buchung abschließen und vorfreuen. Wenn Sie Ihr Wunschpaket zusammengestellt haben, geben Sie nur Ihre Daten ein und schon ist Ihre Reise gebucht. Sie bekommen alle Unterlagen von Ameropa kostenlos per Email zugeschickt und können die Vorfreude auf Ihre Musicalreise genießen.

Musicalreise Ticket, Hotel und ggf. Bahnfahrt ab 81€

Die An- und Abreise mit der Bahn ist bei so einer Reise die bequemste, nachhaltigste und meistens preiswerteste Möglichkeit. Insbesondere weil Parkplätze in den beliebtesten Städten für Musicalreisen wie Hamburg, Stuttgart und Berlin teuer und schwer zu finden sind. Die Bahn bringt Sie außerdem bequem mitten ins Herz der jeweiligen Stadt. Die Angebote mit Paketen aus Bahnfahrkarte, Hotel und Musicalticket sind sehr beliebt und häufig preiswerter als die separate Buchung der einzelnen Komponenten. Der größte Anbieter für solche Musicalreisen innerhalb Deutschlands mit Bahn und Hotel ist Ameropa. Ameropa war jahrzehntelang der Reiseveranstalter der Deutschen Bahn. Auch nach der Abspaltung von der Deutschen Bahn bietet Ameropa weiterhin vielfältige Bahnreisen an.

Sister Act Musical: Geschichte

„Sister Act“ hat sich seit seiner Erstaufführung zu einem der beliebtesten Musicals weltweit entwickelt, und seine Geschichte ist ebenso faszinierend wie das Stück selbst. Das Musical basiert auf dem gleichnamigen Film von 1992, der mit Whoopi Goldberg in der Hauptrolle ein großer Erfolg wurde. Die Idee, diese charmante und humorvolle Geschichte auf die Bühne zu bringen, entstand jedoch erst einige Jahre später.

Die Weltpremiere von „Sister Act“ als Musical fand im Jahr 2006 im Pasadena Playhouse in Kalifornien statt, bevor es 2009 seine Premiere im Londoner West End feierte. Die Londoner Produktion, die schnell zu einem Publikumsmagneten wurde, zeichnete sich durch beeindruckende Darbietungen und eine mitreißende musikalische Gestaltung aus. Die Musik von Alan Menken, einem der bekanntesten Komponisten für Musical-Theater, und die Texte von Glenn Slater trugen wesentlich zum Erfolg bei. Menkens Fähigkeit, herzerwärmende Melodien mit lebendigen Rhythmen zu kombinieren, passte perfekt zum Geist der Geschichte.

Nach dem Erfolg in London zog das Musical nach New York, wo es im April 2011 am Broadway Premiere feierte. Die Broadway-Produktion, die ebenfalls mit Lob überschüttet wurde, lief mehrere Jahre lang und zog Besucher aus aller Welt an. Besonders hervorgehoben wurden die spektakulären Bühnenbilder, die farbenfrohen Kostüme und die herausragenden schauspielerischen Leistungen.

„Sister Act“ hat sich nicht nur in den Theatermetropolen der Welt einen Namen gemacht, sondern auch zahlreiche internationale Tourneen unternommen. Es wurde in vielen Ländern und Sprachen aufgeführt, darunter Deutschland, Frankreich, Japan und Russland, was seine universelle Anziehungskraft und Beliebtheit unterstreicht. Die Geschichte von Freundschaft, Mut und Selbstverwirklichung, gepaart mit der kraftvollen Musik und dem Humor, spricht ein breites Publikum an und macht „Sister Act“ zu einem Erlebnis, das generationsübergreifend begeistert.

Weitere Musicals auf Tour

Deutschland steht im Zeichen spektakulärer Musical-Touren, die ein breites Spektrum ikonischer Geschichten und unvergesslicher Melodien auf die Bühne bringen. Vier herausragende Produktionen – „Rock of Ages“, „Flashdance“, „Sister Act“ und „Footloose“ – ziehen durch das Land und versprechen einzigartige Theatererlebnisse, die die Herzen von Musical-Fans höher schlagen lassen.

Musical Inhalt Termine und Spielort Infos und Tickets

Footloose - Das Musical

Footloose Musical - Key Visual

Das Musical "Footloose" entführt sein Publikum in die lebendige Welt von Ren McCormack, einem Teenager aus der Großstadt, der in eine konservative Kleinstadt zieht, wo Tanzen und laute Musik verboten sind. Diese Adaption des gleichnamigen Kultfilms aus den 1980er Jahren vereint eine mitreißende Geschichte über Jugendrebellion, Selbstfindung und die Kraft der Musik mit einer spektakulären Bühnenshow. Die dynamischen Tanznummern und die energiegeladene Choreografie fangen perfekt den Geist des Widerstands und der Freiheit ein, während der Soundtrack mit unvergesslichen Hits wie "Let's Hear It for the Boy", "Almost Paradise" und natürlich "Footloose" das Publikum in eine Ära der musikalischen Ekstase versetzt.

  • 20.02.2024 – 25.02.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 29.02.2024 – 02.03.2024 Linz (A), TipsArena
  • 05.03.2024 – 17.03.2024 München, Deutsches Theater
  • 19.03.2024 – 24.03.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 27.03.2024 – 28.03.2024 Salzburg (A), SalzburgArena
  • 31.03.2024 – 05.04.2024 Stuttgart, Liederhalle (Beethovensaal)
  • 08.04.2024 – 09.04.2024 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
  • 11.04.2024 – 12.04.2024 Bochum, RuhrCongress (Großer Saal)
  • 16.04.2024 – 17.04.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 19.04.2024 – 21.04.2024 Hildesheim, Halle 39
  • 23.04.2024 – 24.04.2024 Hamburg, Barclays Arena
  • 26.04.2024 – 28.04.2024 Berlin, Verti Music Hall
  • 30.04.2024 – 01.05.2024 Zürich (CH), Halle 662
  • 03.05.2024 – 04.05.2024 Basel (CH), St. Jakobshalle

Footloose - Das Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical

Rock of Ages - Das 80s Musical - Key Visual

Das Musical "Rock of Ages" spielt in der glitzernden, wilden Welt des Sunset Strips der 1980er Jahre, wo Träume groß und die Haare noch größer sind. Im Zentrum steht die mitreißende Liebesgeschichte zwischen einem jungen Rockstar und einem hoffnungsvollen Mädchen, eingebettet in den Kampf um den Erhalt eines legendären Musikclubs vor dem Abriss. Diese energiegeladene Show ist eine Liebeserklärung an den Rock'n'Roll, gespickt mit einigen der größten Rockhits dieser Dekade, darunter unsterbliche Klassiker wie "Don't Stop Believin'", "Here I Go Again" und "I Want to Know What Love Is".

  • 07.03. – 10.03.2024 Berlin, Theater am Potsdamer Platz
  • 12.03. – 13.03.2024 Bochum, RuhrCongress
  • 16.03. – 19.03.2024 Stuttgart, Liederhalle
  • 22.03. – 27.03.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 30.03. – 02.04.2024 Offenbach, Capitol
  • 04.04. – 06.04.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle (Großer Saal)
  • 08.04. – 09.04.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 11.04. – 12.04.2024 Linz (A), TipsArena
  • 13.04. – 16.04.2024 Wien (A), Stadthalle (Halle F)
  • 19.04. – 21.04.2024 Bremen, Metropoltheater
  • 23.04. – 24.04.2024 Bielefeld, Lokschuppen
  • 28.04. – 01.05.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 02.05. – 04.05.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 08.05. – 09.05.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 11.05. – 13.05.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 22.05. – 23.05.2024 Salzburg (A), Salzburgarena
  • 28.05. – 02.06.2024 München, Deutsches Theater
  • 05.06. – 09.06.2024 Zürich (CH), Theater 11

Rock of Ages - Das 80s Musical

Flashdance - Das Musical

Flashdance - Musical - Key Visual

Das Musical "Flashdance" entführt in die Welt von Alex Owens, einer jungen Frau, die tagsüber als Schweißerin arbeitet und nachts als leidenschaftliche Tänzerin ihren Traum verfolgt, an einer renommierten Tanzakademie aufgenommen zu werden. Diese Bühnenadaption des Films aus den frühen 1980er Jahren verbindet eine bewegende Geschichte über Hartnäckigkeit, Liebe und die Verwirklichung eigener Träume mit einer spektakulären Bühnenshow, die durch energiegeladene Tanznummern und akrobatische Choreografien besticht. Der Soundtrack, der Hits wie "Flashdance... What a Feeling", "Maniac" und "I Love Rock & Roll" umfasst, bringt die Ära der 80er Jahre mit ihren unvergesslichen Melodien und Rhythmen zurück auf die Bühne.

  • 13.09. – 15.09.2024 Bremen, Metropol Theater
  • 17.09. – 21.09.2024 Dresden, Alter Schlachthof
  • 25.09. – 28.09.2024 Berlin, Admiralspalast
  • 01.10. – 03.10.2024 Mannheim, Rosengarten
  • 06.10. – 07.10.2024 Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 11.10. – 12.10.2024 Saarbrücken, Saarlandhalle
  • 14.10. – 23.10.2024 Köln, Theater am Tanzbrunnen
  • 26.10. – 28.10.2024 Bregenz (A), Festspielhaus
  • 31.10. – 02.11.2024 Graz (A), Helmut List Halle
  • 05.11. – 08.11.2024 München, Kleine Olympiahalle
  • 13.11. – 16.11.2024 Duisburg, Theater am Marientor
  • 01.12. – 02.12.2024 Hannover, Theater am Aegi
  • 10.12. – 13.12.2024 Stuttgart, Liederhalle (Hegel Saal)
  • 21.12. – 22.12.2024 Linz (A), TipsArena

Flashdance - Das Musical

Sister Act - Das Musical

Sister Act Musical - Key Visual

Das Musical "Sister Act" bringt die bezaubernde und humorvolle Geschichte von Deloris Van Cartier, einer talentierten Nachtclubsängerin, die nach einem Mordzeugnis in einem Kloster Unterschlupf findet, auf die Bühne. Diese Adaption des gleichnamigen Filmhits aus den 1990er Jahren verwebt gekonnt eine mitreißende Erzählung über Freundschaft, Selbstfindung und den Zusammenprall unterschiedlicher Welten mit einer lebendigen Bühnenshow. Die Musik, eine himmlische Mischung aus Gospel, Soul und Funk, sorgt für mitreißende Nummern, die sowohl das Herz als auch die Seele berühren und das Publikum von den Sitzen reißen.

  • BERLIN, Theater am Potsdamer Platz, 3. – 5. DEZEMBER 2024
  • BREMEN, Metropol Theater Bremen 22. – 25. JANUAR 2025
  • DUISBURG, Theater am Marientor, 23. – 27. NOVEMBER 2024
  • FRANKFURT, myticket Jahrhunderthalle Frankfurt, 8. – 9. JANUAR 2025
  • MÜNCHEN, Deutsches Theater, 9. – 27. OKTOBER 2024

Sister Act - Das Musical


IKEA Holzeisenbahn

IKEA Holzeisenbahn LILLABO: Die besten Holzeisenbahnen

IKEA hat nicht nur Möbel im Angebot, sondern mit LILLABO auch eine eigene Spielzeug-Holzeisenbahn. Dabei sind die LILLABO-Züge klassisch-schnörkellos und recht preiswert. In diesem Ratgeber stellen wir die besten IKEA Spielzeug-Holzeisenbahnen vor, geben im Ratgeber Tipps, was Sie beim Kauf beachten sollten und machen den großen Holzeisenbahn-Vergleich zwischen IKEA, BRIO und Eichhorn

Die besten IKEA Holzeisenbahnen

Mit LILLABO hat der schwedische Hersteller IKEA eine fast schon klassische, schnörkellose Holzeisenbahn auf den Markt gebracht, die nicht nur ansprechend, sondern auch bezahlbar sein soll. Zwar hat IKEA heute seinen Sitz in Delft, in den Niederlanden, ursprünglich stammt das Unternehmen jedoch aus Schweden und wurde im Jahre 1943 von Ingvar Kamprad gegründet. Längst schon ist man nicht mehr nur "Möbelhersteller", sondern hat im Laufe der Jahre immer wieder sein Sortiment vergrößert. Spielzeug aus Holz gehört schon seit längerer Zeit dazu und auch die IKEA Holzeisenbahn ist jetzt Teil der großen Familie. Getauft wurden Zug, Lok und Schiene auf den Namen "LILLABO" und als großer Vorteil ist die Holzeisenbahn vollständig kompatibel zu vielen weiteren Herstellern, unter anderem die großen Konkurrenten Eichhorn und Brio.

Die nachfolgende Liste sind unsere Redaktions-Empfehlungen für IKEA Eisenbahn-Sets. Entscheidend dafür sind neben dem Preis und den Bewertungen auch die Anzahl der Käufe sowie Faktoren wie Originalität und Kreativität des Bahn-Sets.

[amazon bestseller="ikea holzeisenbahn" items="9" template="widget" grid="3" ribbon="none"]

 

IKEA Holzeisenbahn Ratgeber - Das sollten Sie beim Kauf beachten

Alle Elemente sind simpel gehalten. Holz dominiert als vorherrschendes Material, hier und da setzt man aber auch Kunststoffe ein, damit Häuser und Brücken ein paar feine Details und Strukturen bekommen. Alles in Allem muss man als Kind aber schon ein ganzes Stück Fantasie mitbringen, um bei dieser Eisenbahn echte Landschaften und Städte erkennen zu können. Durch den simplen Detailgrad gibt es keine verschluckbaren Kleinteile. So kann man auch kleine Kinder damit spielen lassen, ohne sich sorgen zu müssen, dass etwas passiert.

IKEA Holzeisenbahn - Lok im Tunnel

Schiene, Eisenbahn, die meisten Häuser und Dekorationselemente bestehen aus massiver Buche, die mit Acryllacken haltbar gemacht wird. Die Achsen sind aus Stahl und für Brücken, Kreuzungen und Tunnel nutzt man Kunststoffe wie Polypropylen und ABS-Kunststoffe. Sollte mal ein Malheur passieren und etwas verschmutzt sein, lassen sich alle Teile mit einem feuchten Tuch reinigen. Durch die bewusste Simplizität erreicht man zwei große Vorteile: Zum einen sind die meisten Sets bereits für Kinder ab 18 Monaten geeignet, zum fördert LILLABO zum Teil die Motorik und Sensorik beim Spiel mit den Holzeisenbahnen. Die Lok ist batteriebetrieben und kann über einen Schalter an der Oberseite betrieben werden. Sie kann vorwärts und rückwärts fahren und wird angetrieben von AAA-Batterien. Mithilfe des Magneten am hinteren Teil ist es möglich, Lasten an die Lok zu hängen, wobei Waggons sowohl für Personen als auch für Güter verfügbar sind.

Für Abwechslung ist ebenfalls gesorgt. Standardschienen gibt es als lange und kurze Geraden, Kurven in verschiedenen Längen und Winkeln sowie Teiler und Verbinder für Nebengleise. Brücken und Tunnel lassen sich ebenfalls bauen und mit der Wendeplatte sowie den Güterkränen gibt es an der Strecke mehrere Stationen, die angefahren werden können. Wer die Spielwelt ein wenig mehr ausfüllen möchte, kann auf eine Tankstelle, mehrere Fahrzeuge und Spielteppiche zurückgreifen, die zwar nicht direkt dazugehören aber natürlich ebenfalls kompatibel sind.

Bestseller: Die 10 beliebtesten IKEA Spielzeug-Holzeisenbahnen

Nachfolgend listen wir die 10 beliebtesten IKEA Spielzeug-Eisenbahnen - täglich aktualisiert! Die kuratierte Liste stellt ihnen die beliebtesten IKEA Angebote vor. Dazu checken unsere Crawler täglich die Verkaufsstatistiken bei Amazon und aktualisieren die Liste täglich:

[amazon bestseller="ikea holzeisenbahn" orderby="percentage_saved" items="10" template="table" star_rating="none" ]

IKEA Holzeisenbahn im Vergleich mit Brio und Eichhorn

Als großer Hersteller muss IKEA mit seiner Holzeisenbahn den Vergleich mit Brio und Eichhorn selbstverständlich über sich ergehen lassen. Dabei betont der Schwede allerdings immer, dass man sich nicht als direkte Konkurrenz zu den etablierten Marken Brio und Eichhorn sieht, sondern vollständige Kompatibilität zu den meisten der auf dem Markt erhältlichen Teile bietet. Dies liegt vor allem daran, dass man bei Eisenbahn und Schiene die gleiche Spurbreite nutzt. Bezüglich des Sortiments sind beide Hersteller dem großen Möbelhaus einen großen Schritt voraus.

Vergleich mit BRIO Eisenbahn: Brio hat dank seiner "Brio World" für so ziemlich jedes Interessengebiet etwas im Angebot. Der Detailgrad ist weitgehend gleich, aber durch Figuren und bewegliche Elemente wirken die Welten belebter als bei der IKEA Holzeisenbahn. Insgesamt hat Brio die Nase deutlich vorn, ist aber auch deutlich teurer. Ein Set mit vornehmlich Schienen (Brio verwendet ebenfalls Buche als Holz für seine Schiene) kostet schon ca. 40 Euro, größere Sets liegen im Bereich von mehreren Hundert Euro. Erwähnenswert ist allerdings, dass es viele Elemente gibt, die man nur hier bekommt. Wer seine Holzeisenbahn beispielsweise durch einen Bauernhof oder große Industriemaschinen erweitern möchte, muss zwangsläufig zu Brio greifen. Und die Welt wird ständig erweitert, um Bergwerke, Parkhäuser, Boote, Bahnhöfe und Lokomotiven mit echter Fernsteuerung. Hier gilt es allerdings, auf die Altersempfehlungen zu achten, denn zum Großteil sind solche Elemente nicht mehr für die ganz kleinen Eisenbahner geeignet, sondern das Kind sollte schon ein wenig älter sein. Hier gibt's die 10 besten Brio Eisenbahnen - die Liste wird täglich aktualisiert:

[amazon bestseller="brio eisenbahn" items="10" template="table" star_rating="none" ]

Vergleich mit EICHHORN Eisenbahn: Die Eichhorn Holzeisenbahn ähnelt mehr der von IKEA, ist simpler aufgebaut und hat ähnliche Elemente. Wer ein kleineres Kind hat, kann hier bedenkenlos zugreifen, denn es gibt keine verschluckbaren Kleinteile. Mit steigendem Alter kann man dann weitere Elemente hinzukaufen und die Schiene beispielsweise durch funktionierende Signale, echte Bahnübergänge und Stationen mit Personen erweitern. Preislich liegt Eichhorn im Mittelfeld: Das Starter-Set ist mit knapp 35 EUR keinesfalls überteuert, aber für ein Signal muss man schon 8 EUR hinlegen. Ganz so teuer wie bei Brio wird es aber auch bei den größten Sets nicht. Die Eisenbahn ist übrigens ebenfalls kompatibel zu Brio und eben auch zu IKEA, sodass es im Prinzip fast egal ist, bei welchem Hersteller man seine Schienen kauft, da nur die Sonderelemente wirklich herstellerspezifisch sind. Mag das Kind statt moderner Züge eher Dampfloks, kann man problemlos zu Eichhorn greifen. Hier sehen die Loks und das Rollmaterial aus, als stammen sie aus dem letzten Jahrhundert mit schnaufenden und schnaubenden Auspuffen, die den Dampf auf der Schiene verteilen. Hier gibt's die 10 besten Eichhorn Eisenbahnen - die Liste wird täglich aktualisiert:

[amazon bestseller="eichhorn eisenbahn" items="10" template="table" star_rating="none" ]

Eichhorn-Spielzeug mit Nachhaltigkeit und FSC-zertifiziertem Holz

Auch heute wird ein großer Teil des Eichhorn Spielzeug-Sortiments noch im Bayrischen Wald und somit in Deutschland produziert. Die aus FSC-zertifizierten Holz gefertigten Spielzeuge werden hierzulande aus Buchenholz hergestellt und regelmäßig durch unabhängige Institute auf ihre Sicherheit hin überprüft. Die angenehme Haptik der Buchenholzprodukte sorgt für eine hervorragende Entwicklung der feinmotorischen Fähigkeiten Ihrer Kinder und fördert mit Spiel und Spaß die kreative Interaktion untereinander. Qualitativ überzeugt Eichhorn mit der glatten und professionellen Verarbeitung der Spielzeuge.

Die passgenauen Abmessungen und durchdachten Platzierungen von Kleinteilen und Öffnungen bieten keinerlei Gefahr durch Splitter im Holz oder sonstige Abplatzungen. Die hohe Qualität und Nachhaltigkeit der Holz-Spielzeuge überzeugte auch das Magazin Focus Money, die die Firma Eichhorn im Jahr 2014 mit dem Nachhaltigkeitssiegel "Mit gutem Gewissen" auszeichneten.

Alle Spielzeug-Eisenbahnen im Überblick

BRIO Holzeisenbahn ist die Crème de la Crème unter den Holzeisenbahnen. Der Grund liegt einerseits darin, dass das schwedische Unternehmen ausschließlich zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zur Herstellung seines Spielzeugs verwendet und andererseits eine besonders große Vielfalt an Zubehör anbietet. Solch eine hohe Qualität drückt sich auch im Preis aus, daher sind die BRIO-Holzeisenbahnen, die das Unternehmen auf die Schiene bringt, auch die teuersten.

LEGO Duplo Eisenbahn: Die LEGO Duplo Eisenbahn punktet bei Kindern von 2 bis 5 Jahre und hat eine tolle Raffinesse zu bieten: Mit dem "Push & Go Motor" kann durch sanftes Anschieben die Bahn in Fahrt gebracht werden. Wird der Zug festgehalten, stoppt der Zug automatisch. Neben der Strecke können 5 bunte Funktionssteine platziert werden. Ein integrierter Sensor kann die Farbe erkennen und eine interaktive Aktion auslösen. Neben dem Zug und dem Passagierwagon sind 16 Schienenteile und weiteres Zubehör enthalten.

LEGO Eisenbahn: Neben den Duplo Zug-Sets hält LEGO auch Eisenbahnen für ältere Kinder bereit. Dazu gehört unter anderem der Lego City Personenzug, der aktuell im Bundle mit einem Schienenset geliefert wird. Da dieses Set jedoch verschluckbare Kleinteile enthält, ist es für Kinder unter 36 Monate nicht geeignet. Baut und designt der Nachwuchs gerne, kommt man als Eltern an der Marke Lego heute kaum noch vorbei.

Startersets für Modelleisenbahnen sind für Jugendliche ab 16 Jahren geeignet. Sie stellen den Einstieg in die Welt der Modelleisenbahn dar. Das Modelleisenbahn-Set von Märklin erfordert etwas Erfahrung im Umgang mit einer Eisenbahn und eignet sich deshalb erst ab 3, besser ab 4 Jahren. Das Modellbauset wird per Wechselstrom betrieben, die Steuerung erfolgt digital. Für den Start in die Welt der Modellbauzüge sind die Startersets von Märklin immer eine gute Wahl, denn auch dieser Hersteller ist bekannt für hochqualitative Produkte.

Der Bahn-Shop berät zu weiteren Kategorien:


ICE-Werk Cottbus - Blick in die Halle

ICE-Werk Cottbus: Rundgang durch die modernste Zug-Werkstatt Deutschlands

Keine 20 Monate nach dem ersten Spatenstich und damit in Rekordgeschwindigkeit hat die DB das neue ICE-Instandhaltungswerk Cottbus offiziell in Betrieb genommen. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz war bei der Eröffnung der fast 450 Meter langen Werkshalle dabei, in der die schwere Instandhaltung der ICE 4-Flotte der DB erfolgen wird. Einen Rundgang durch das neue Werk sowie alle Infos gibt's hier.

ICE-Werk Cottbus - XXL-ICE 4 passen in kompletter Länge in die Werkstatt-Halle.

+++ Sparpreis-Alarm! Günstige ICE-Tickets ab 7,40€ - so preiswert wie nie! +++ Der Super Sparpreis für kurze Strecken ist nur noch bis 31. März zum Aktionspreis buchbar! Die ICE-Tickets starten ab 9,90€. Wer eine BahnCard hat, spart nochmal 25% und fährt schon ab 7,40€ im ICE - so günstig wie noch nie! Jetzt Tickets sichern & günstig im ICE reisen:

So günstig wie nie: ICE-Ticket ab 7,40€ buchen!

Auf der Suche nach Rabatt-Aktionen und günstigen Bahntickets? Infos über Bahn-Angebote und Tipps für günstige Bahntickets haben wir aktuell für Sie zusammengestellt. Für allgemeine Informationen zur DB Fahrplanauskunft oder eine Beratung zu DB Tickets nutzen Sie bitte unsere separaten Artikel. Mehr Informationen zum neuen ICE-Werk Cottbus gibt's im gewünschten Abschnitt:

Neues ICE-Werk Cottbus - Kurzüberblick

ICE-Werk Cottbus - Bis zu 1200 Arbeitsplätze entstehen in der modernsten Zugwerkstatt Deutschlands.
ICE-Werk Cottbus - Bis zu 1200 Arbeitsplätze entstehen in der modernsten Zugwerkstatt Deutschlands.

 

Maße der Halle
  • 445 Meter Länge
  • 33 Meter Breite
  • 11,5 Meter Höhe
  • 2 Gleise
Baubeginn und Fertigstellung
  • Baubeginn im Mai 2022
  • Eröffnung im Januar 2024
Besonderheiten und Nutzung
  • gebaut für die "schwere Instandhaltung" der ICE 4 nach 1,65 Mio. Kilometer Laufleistung
  • selbst XXL-ICE mit 374 Metern Länge passen komplett in die Halle
Kosten und Arbeitsplätze
  • 1 Milliarde Euro
  • 1200 Arbeitsplätze
Erweiterungsbau
  • 526 Meter Länge
  • 3 Gleise
  • Baubeginn Januar 2024
  • Inbetriebnahme voraussichtlich 2026

Das ist das neue ICE-Werk Cottbus

Das neue Werk Cottbus ist speziell für die schwere Instandhaltung der ICE-4-Züge der Deutschen Bahn konzipiert. Dafür sind zwei Hallen vorgesehen: In der zweigleisigen Halle 2 mit 445 Metern Länge und 25 Metern Breite startet der Betrieb im Januar 2024, bis 2026 kommt Halle 1 mit drei Bearbeitungs-, einem Inbetriebsetzungs- sowie einem Lackiergleis hinzu, sie wird 526 Meter lang und 200 Meter breit. In beiden Hallen können ICE-4-Züge in voller Länge instandgehalten werden. Die beiden Hallen werden nacheinander gebaut.

In die knapp 450 Meter lange Werkshalle passen die 374 Meter langen XXL-ICE mit 13 Wagen und 918 Sitzplätzen in voller Länge. Von den kürzeren, siebenteiligen ICE können zwei der je rund 200 Meter langen Züge hintereinander auf den beiden Instandhaltungsgleisen stehen. Die Züge müssen für die Instandhaltung nicht mehr – wie in anderen Werken – geteilt werden. Mitarbeitende können an allen Wagen gleichzeitig arbeiten.

ICE-Werk Cottbus - Eröffnung
ICE-Werk Cottbus - Eröffnung

Die DB schafft am Standort Cottbus zunächst 450 und voraussichtlich bis 2026 insgesamt 1.200 neue hochqualifizierte Industriearbeits- und Ausbildungsplätze. Der Konzern hat auch die Berufsausbildung gestärkt und die Anzahl der Ausbildungsplätze deutlich erhöht. Somit kann die Hälfte der 2026 zu besetzenden Arbeitsplätze im Werk mit eigenen Auszubildenden realisiert werden.

ICE-Werk Cottbus - Eröffnung mit Bundeskanzler Olaf Scholz
ICE-Werk Cottbus - Eröffnung mit Bundeskanzler Olaf Scholz

Zur Eröffnung kam auch Bundeskanzler Olaf Scholz: „Das „Neue Werk Cottbus“ setzt Maßstäbe für große Vorhaben überall in Deutschland. Die Deutsche Bahn hat hier in kürzester Zeit einen anspruchsvollen Bau hochgezogen. Das ist es, was ich meine, wenn ich von unserem neuen Deutschland-Tempo spreche. Die Deutsche Bahn hat sich dabei mutig auf etwas Neues eingelassen, auf das „Partnerschaftsmodell Schiene“. Auch die Kooperation zwischen der Deutschen Bahn und der LEAG für das „Neue Werk“ ist ein Paradebeispiel dafür, wie es geht: Auch wenn die Arbeitsplätze sich verändern, die guten Jobs bleiben hier. Die Deutsche Bahn ist auch deshalb hier nach Cottbus gekommen, weil sie hier auf die Erfahrungen und Qualifikationen der Brandenburgerinnen und Brandenburger zurückgreifen kann und will.“

Im Werk sorgen hochmoderne Technik und Automatisierung für effizientere und einfachere Arbeitsabläufe, die Instandhaltungsprozesse beschleunigen und die Mitarbeitenden entlasten: Die beiden Instandhaltungsgleise sind erhöht, sodass Seitenklappen und Radsätze der Züge gut erreichbar sind. In den Hallenboden sind eigens entwickelte Drehgestellwechsler eingesetzt. Die schweren Drehgestelle können damit zur weiteren Bearbeitung seitlich unter dem Zug herausgefahren werden.

Bauteile und Komponenten können die Mitarbeitenden in Cottbus per App identifizieren und zu ihrem Arbeitsort am Zug bestellen. Augmented-Reality-Brillen ermöglichen es, Techniker und Ingenieure aus anderen Standorten zu Arbeiten in Cottbus hinzuziehen, Tipps und Hinweise werden dann unmittelbar im Sichtfeld eingeblendet. So stehen die Züge schnell und zuverlässig wieder für Fahrten in Deutschland, nach Österreich oder in die Schweiz zur Verfügung.

Neus ICE-Werk Cottbus - Luftaufnahme
Neus ICE-Werk Cottbus - Luftaufnahme

ICE-Werk Cottbus in Rekordgeschwindigkeit gebaut

Keine 20 Monate nach dem ersten Spatenstich und damit in Rekordgeschwindigkeit hat die DB das neue ICE-Instandhaltungswerk Cottbus offiziell in Betrieb genommen. Spatenstich war im Mai 2022; die offizielle Eröffnung fand nun am 11. Januar 2024 statt.

Die deutlich frühere Inbetriebnahme des ICE-Werks als ursprünglich geplant geht auf verschiedene Faktoren zurück: Die DB AG hat für die Planung und Realisierung ein neues, kooperatives Verfahren (Partnerschaftsmodell Schiene) umgesetzt, das eine schnelle Prozessentwicklung, teamorientiertes Agieren der Partner und kurze Abstimmungswege gewährleistet. Darüber hinaus haben alle Beteiligten bei den erforderlichen Abstimmungen zu den Genehmigungsverfahren eng und sehr konstruktiv zusammengearbeitet. Dazu beigetragen hat auch die in der Staatskanzlei eingerichtete Task Force unter Leitung von Ministerpräsident Woidke und DB-Vorständin Daniela Gerd tom Markotten.

ICE-Werk Cottbus - XXL-ICE 4 passen in kompletter Länge in die Werkstatt-Halle.
ICE-Werk Cottbus - XXL-ICE 4 passen in kompletter Länge in die Werkstatt-Halle.

Was bedeutet die „schwere Instandhaltung“ der ICE-Züge?

Bei der schweren Instandhaltung werden die Züge zum Teil demontiert und schwere Komponenten wie Fahrmotoren oder Drehgestelle ausgetauscht. Das geht in dem neuen Werk, das speziell auf den ICE 4 zugeschnitten ist, innerhalb von nur rund zwei Wochen – so schnell wie in keinem anderen Werk der DB.

Die Züge der DB werden regelmäßig inspiziert, geprüft und gewartet. Die „betriebsnahe Instandhaltung“ mit kleineren Arbeiten und Instandhaltungsmaßnahmen geschieht meist über Nacht in Werken in ganz Deutschland. Die „schwere Instandhaltung“ ist nach 1,65 Mio. Kilometern vorgesehen. Dafür kommen die Züge in spezialisierte Werke, die ICE 4 künftig ins Werk Cottbus. Schwere Instandhaltung von ICE-Zügen wird z.B. auch in den Werken Krefeld und Nürnberg durchgeführt, in Teilen auch in Dessau (Triebköpfe ICE 1 und ICE 2) und Neumünster (Mittelwagen ICE 1). Bei der schweren Instandhaltung werden Wartungs- und Revisionsarbeiten u.a. an Türen, Kupplungen, Lauf- und Triebdrehgestellen, Stromabnehmern, Zugbeeinflussungssystem, Radsätzen und Bremsen durchgeführt. Am Ende der Arbeiten steht die Inbetriebsetzung des Zuges unter Hochspannung.

Deutsche Bahn - ICE 4 vor Mohnblumen
ICE 4 der Deutschen Bahn

Das ist der ICE 4

Der ICE 4 ist das Rückgrat des Fernverkehrs der Deutschen Bahn, 137 dieser Züge hat die DB bestellt. Die DB baut im Rahmen ihrer Konzernstrategie „Starke Schiene“ ihre ICE-Flotte kontinuierlich aus. Insgesamt sollen bis Ende des Jahrzehnts rund 450 ICE unterschiedlicher Baureihen auf den Schienen unterwegs sein. Mehr Züge brauchen auch mehr Kapazität in der Instandhaltung. Mit innovativer Technologie sorgt das neue Werk in Cottbus dafür, dass die Züge schnell zurück auf die Strecke kommen, mehr Menschen klimafreundlich und komfortabel reisen können und die Verkehrswende in Deutschland gelingt.

Thema ICE 4 (7-teilig) ICE 4 (12-teilig) XXL ICE 4 (13-teilig)
Betriebsaufnahme 2020 2017 2021
Anzahl Züge 37 50 50
Anzahl Wagen 5 Mittelwagen,
2 Endwagen
10 Mittelwagen,
2 Endwagen
11 Mittelwagen,
2 Endwagen
Anzahl Sitzplätze 444 830 918
Zuglänge  202 m 346 m 374 m
Zuggewicht
(leer)
 389 t 670 t 731 t
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h 265 km/h 265 km/h

Cottbus – Standort mit Eisenbahntradition

Instandhaltung hat Tradition am Standort Cottbus: Im Jahr 1874 begann hier der Bau der „Königlichen Hauptwerkstatt Kottbus“ für die Ausbesserung von Dampflokomotiven und Eisenbahnwagen. Speziell für die Instandhaltung der Diesellokomotiven der heutigen Baureihe 232 („Ludmilla“) wurde Anfang der 1970er Jahre der „Kompaktbau“ mit seinen Hallenschiffen errichtet. Mit der Gründung der Deutschen Bahn AG 1994 ging das Werk in die Zuständigkeit des DB-Geschäftsbereiches „Werke“ über, seit 2004 gehört es zur DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH (FZI).

Innerhalb des Werkeverbunds der DB ist Cottbus heute das Kompetenzzentrum für dieselhydraulische und dieselelektrische Schienenfahrzeuge und deren Komponenten. Hier werden Diesel- und Elektrolokomotiven sowie Sonderfahrzeuge der DB hauptuntersucht. Im Jahr 2020 entschied die Deutsche Bahn, das Werk für die Instandhaltung der ICE-4-Züge auszubauen.


Deutsche Bahn Fußball EM 2024

EM 2024: Deutsche Bahn Ticket zur Fußball-EM für 29,90 Euro

Zur Fußball-Europameisterschaft 2024 bringt die Deutsche Bahn ein Aktionsticket auf den Markt. Mit dem DB Ticket EURO 2024 können alle Fußballfans zum Festpreis für 29,90€ ein Ticket für die Bahnreise zum Spielort buchen. Das Ticket ist für Inhaber einer Eintrittskarte zur UEFA Fußball-EM ab jetzt buchbar. Ticketbesitzer aus dem Ausland, die zur Fußball-EM 2024 nach Deutschland reisen, können zudem den Interrail-Pass mit 25% Rabatt buchen.

Deutsche Bahn Fußball EM 2024

Das EM-Ticket der Deutschen Bahn ist ab jetzt zum Festpreis für alle Inhaber eines Fußball-Tickets für die EM 2024 buchbar. Ein „DB Ticket Euro 2024“ für die einfache Fahrt kostet 29,90 Euro in der 2. Klasse und 39,90 Euro in der 1. Klasse inklusive Sitzplatzreservierung. Jetzt informieren:

DB Ticket EURO 2024 für 29,90€ buchen

Auf der Suche nach Rabatt-Aktionen und günstigen Bahntickets? Infos über Bahn-Angebote und Tipps für günstige Bahntickets haben wir aktuell für Sie zusammengestellt. Für allgemeine Informationen zur DB Fahrplanauskunft oder eine Beratung zu DB Tickets nutzen Sie bitte unsere separaten Artikel. Mehr Informationen zum DB EM-Ticket sowie zum Interrail-Rabattangebot zur Fußball-EM 2024, zu den Konditionen sowie zu den Vorbereitungen der Deutschen Bahn auf die EM 2024 gibt's im gewünschten Abschnitt:

Fußball-EM 2024 in Deutschland: Das plant die Deutsche Bahn

Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 werden die Spiele der Fußball-EM in Berlin, München, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Gelsenkirchen und Leipzig ausgetragen. Die meisten Spielorte erreichen Sie mehrmals stündlich mit ICE-Zügen. Die DB rechnet mit Zehntausenden zusätzlichen Reisenden in den Zügen zu den Austragungsorten.

Das Fahrplanangebot weitet die DB im Turnierzeitraum deutlich aus. So setzt sie etwa längere ICE ein und bietet Züge an zusätzlichen Verkehrstagen an. Außerdem werden täglich 14 EM-Sonderzüge fahren. Schon heute sind so 10.000 zusätzliche Sitzplätze fest in den Fahrplan rund um die Spiele eingeplant. Ergänzt wird das Angebot um weitere zusätzliche Fahrten, wenn die Ergebnisse der EURO Auslosung für die Gruppenphase feststehen und klar ist, auf welchen Verbindungen zusätzliche Kapazitäten gebraucht werden. Für die Finalrunde werden dann kurzfristig weitere Sonderzüge geplant.

Die zusätzlichen Kapazitäten sind vor allem für Verbindungen am späten Abend und über Nacht vorgesehen, um viele Fahrtmöglichkeiten für die Abreise von den Spielen anzubieten. So wird die DB im Turnierzeitraum die Reisemöglichkeiten nach 23 Uhr von den 10 Spielorten zu den 20 am stärksten frequentierten Fernverkehrshalten nahezu verdoppeln.

DB EM-Bahnticket 2024 für 29,90€ buchen

DB Ticket EURO 2024 - Kurzüberblick

Verkauf
  • Tickets können bis 180 Tage im Vorfeld vor der Reise gebucht werden
  • Für jedes Stadionticket kann jeweils eine Hin- und eine Rückreise gebucht werden
  • Europameisterschaft vom 14. Juni bis 14. Juli 2024
    • während Gruppenphase kann das „DB Ticket Euro 2024“ bis 2 Tage vor Abfahrt gebucht werden
    • während der KO-Phase kann das „DB Ticket Euro 2024“ bis 1 Tag vor Abfahrt gebucht werden
Preis
  • Festpreis für die einfache Fahrt
  • 29,90 Euro in der 2. Klasse
  • 39,90 Euro in der 1. Klasse
  • inklusive Sitzplatzreservierung.
besondere Konditionen
  • Es ist nur gültig für Reisende mit einer Eintrittskarte zur UEFA Fußball-EM.
  • Bei der Fahrkartenkontrolle im Zug ist das "DB Ticket Euro 2024" sowie der EURO 2024 Fan Pass für Stadionticketinhaber vorzuzeigen.
  • Reisen können in dem Zeitraum zwischen dem 12. Juni 2024 und 16. Juli 2024 durchgeführt werden.
Umtausch + BahnCard-Rabatt
  • Das „DB Ticket Euro 2024“ ist von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.
  • Es wird kein weiterer BahnCard-Rabatt gewährt.
  • Das EM-Ticket ist kontingentiert, für bestimmte Uhrzeiten und Züge kann das Ticket also nicht mehr verfügbar sein.
Gültigkeit
  • Zugbindung für Fernverkehrszüge
  • Kinder unter 15 Jahren fahren kostenlos mit

DB Ticket EURO 2024: Das müssen Sie zum EM-Bahnticket wissen

  • Preis: Zur Fußball-Europameisterschaft 2024 bringt die Deutsche Bahn ein Aktionsticket heraus. Inhaber einer Eintrittskarte für eine der 51 Partien der Fußball-EM 2024 können ein günstiges EM-Bahnticket zum Festpreis buchen. Ein „DB Ticket Euro 2024“ für die einfache Fahrt kostet 29,90 Euro in der 2. Klasse und 39,90 Euro in der 1. Klasse inklusive Sitzplatzreservierung.
  • Nur für Inhaber einer Stadionkarte: Das „DB Ticket Euro 2024“ ist nur gültig für Reisende mit einer Eintrittskarte zur UEFA Fußball-EM. Das Ticket ist also auch nur für Fahrten in eine der zehn Spielorte der Fußball-EM 2024 erhältlich - Berlin, München, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Gelsenkirchen und Leipzig. Bei der Fahrkartenkontrolle im Zug ist das "DB Ticket Euro 2024" sowie der EURO 2024 Fan Pass für Stadionticketinhaber vorzuzeigen. Für jedes Stadionticket kann jeweils eine Hin- und eine Rückreise gebucht werden.
  • Buchung: Verkaufsstart ist am 17. Januar 2024. Tickets können bis 180 Tage im Vorfeld vor der Reise gebucht werden. Die Europameisterschaft läuft vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 - während der Gruppenphase kann das „DB Ticket Euro 2024“ bis 2 Tage vor Abfahrt gebucht werden: während der KO-Phase bis 1 Tag vor Abfahrt. Reisen können in dem Zeitraum zwischen dem 12. Juni 2024 und 16.Juli 2024 durchgeführt werden.
  • BahnCard-Rabatt: Es wird auf den Festpreis von 29,90€ (2. Klasse) oder 39,90€ (1. Klasse) kein weiterer BahnCard-Rabatt gewährt.
  • Umtausch & Stornierung: Das „DB Ticket Euro 2024“ ist von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen
  • Kontingentierung: Weil das Angebot kontingentiert ist, kann es sein, dass für bestimmte Uhrzeiten oder Züge kein DB EURO 2024 Ticket mehr erhältlich ist. Wer also eine Eintrittskarte zum EM-Spiel hat, sollte frühzeitig buchen.

DB EM-Bahnticket 2024 für 29,90€ buchen

Interrail-Pass EURO 2024 mit 25% Rabatt buchen

Auch für Ticketbesitzer aus dem europäischen Ausland gibt es erstmals ein besonderes Angebot: Sie können einen um 25 Prozent ermäßigten Interrail-Pass zur UEFA EURO 2024 erwerben, der die Hin- und Rückreise aus 32 Ländern nach Deutschland ermöglicht. Dabei können die Kunden zwischen einer verschiedenen Anzahl an Reisetagen wählen, an denen der Pass neben der An- und Abreise für beliebig viele Fahrten innerhalb Deutschlands genutzt werden kann. Der Interrail Pass EURO 2024 kann ebenfalls ab dem 17. Januar erworben werden.

Interrail Pass EURO 2024 mit 50% Rabatt buchen

Kostenloses ÖPNV-Ticket für EM-Besucher

Am Spielort selbst können Besucher der EM 2024 in Deutschland kostenlos mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Für die Nutzung von S-Bahn, U-Bahn, Tram oder Bus müssen sich Ticket-Besitzer eines EM-Spiels keine zusätzliche Fahrkarte holen: Mit dem EM-Ticket ist zudem die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs für 36 Stunden kostenlos. Dies gilt in den Austragungsstädten von 06:00 Uhr am jeweiligen Spieltag bis 18:00 Uhr am Folgetag.  Die Vereinbarung der UEFA mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) wurde bereits im Sommer 2023 beschlossen. Damit können die Besucher mit dem klimafreundlicheren ÖPNV zu den Spielen, ohne zusätzliche Bus- oder Bahn-Tickets kaufen zu müssen.

Spielorte der Fußball-EM 2024

Fußball EM 2024 Spielorte Deutschland
Fußball EM 2024 Spielorte Deutschland

Vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 werden die Spiele der Fußball-EM in Berlin, München, Dortmund, Stuttgart, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Gelsenkirchen und Leipzig ausgetragen. Wer ein Stadionticket hat, kann also das DB EURO Ticket 2024 für die Anreise in eine der zehn Spielorte nutzen; ebenfalls kann das EM-Bahnticket für die Rückreise gebucht werden.

Was passiert, wenn mein Zug Verspätung hat oder ausfällt?

Bei Verspätungen oder Zugausfällen greifen auch bei der Buchung des Aktionstickets DB EURO 2024 lediglich die normalen Fahrgastrechte. Dies bedeutet: Ist absehbar, dass der Zug am Ziel mehr als 60 Minuten Verspätung hat, erhalten Sie 25% Prozent des Ticketpreises zurück, ab 120 Minuten Verspätung sind es 50% Erstattung. Zudem können Sie die Reise auch abbrechen bzw. nicht antreten und das Ticket zurückgeben und sich den Gesamtpreis erstatten lassen. Ebenfalls ist die Zugbindung aufgehoben, wenn der Zug sich in der Abfahrt oder in der voraussichtlichen Ankunft um mehr als 20 Minuten verspätet; in diesem Fall können Sie jeden anderen Zug in Richtung des Ziels nutzen.

Bahn-Verspätung von mind. 60 Minuten am Ziel 25% Erstattung des Ticket-Preises; bei Reiseabbruch 100% Erstattung
Bahn-Verspätung von mind. 120 Minuten am Ziel 50% Erstattung des Ticket-Preises; bei Reiseabbruch 100% Erstattung
Bahn-Verspätung von mind. 20 Minuten am Zielbahnhof Zugbindung aufgehoben, jeder Zug kann genutzt werden
Taxi- und Hotelkosten bis maximal 120 Euro

Da zu Fußball-EM 2024 mit hohem Fahrgastaufkommen an den Spielorten und in den Zügen zum Spielort gerechnet wird, sollten Sie bei der Buchung des DB EURO 2024 Tickets einen großzügigen Zeitpuffer einplanen. Das Stadionerlebnis ist nicht ersetzbar und die Tickets teuer - für den Fall einer stark verspäteten Ankunft am Spielort bekommen Sie maximal 50% des Ticket-Preises zurück; selbst beim DB EURO Ticket 2024 1. Klasse sind die nur knapp 20€.