Eine Fahrt mit den Inselbahnen auf den Ost- und Nordfriesischen Inseln sollte bei einem Besuch nicht fehlen. Auf historisch bedeutsamen Strecken geht es bis zum Ziel der Reise. Das Auto kann getrost gänzlich stehen gelassen werden, denn die An- und Abreise zu den Inseln erfolgt bequem und umweltbewusst per Deutscher Bahn. Die Schmalspurbahnen auf den Eiländern wurden gegen Ende des 19. Jahrhunderts gebaut und dienten der Beförderung von Personen und Gütern. Die 1879 als Pferdebahn eröffnete Borkumer Kleinbahn und die Inselbahnen auf Langeoog und Wangerooge sind bis heute in Betrieb, deshalb sollte die Möglichkeit einer Tour auf Schienen genutzt werden. Alle Infos zum Nordsee-Urlaub per Bahn, inklusive Anreise & Ausflugstipps:

Nordsee-Urlaub per Bahn

Bahnticket Nordsee

ab 13,40€
  • Günstige Bahntickets an die Nordsee ab 13,40€ buchen!

Unterkunft Nordsee

ab 40€
  • Wählen Sie aus mehr als 7000 Unterkünften Ihr Traum-Domizil!

Bahn & Hotel Nordsee

ab 66€
  • Alle Angebote für einen unvergesslichen Traum-Urlaub!

Kurzübersicht Inselbahnen Nordsee: Züge, Stationen, Preise

Inselbahn Langeoog

  • Langeoog liegt zwischen Spiekeroog und Baltrum ist die drittgrößte der Ostfriesischen Inseln.
  • Auf dem Eiland befindet sich ein 2,6 km langes Streckennetz, auf dem Züge regelmäßig verkehren. Die Bahnen sind auf 1000 mm-Gleisen unterwegs und wurde bis 1937 mit Pferden betrieben.
  • Die Stationen der Inselbahn auf Langeoog umfassen lediglich Anleger und Bahnhof, um die Beförderung von Personen und Gütern vom Hafen bis in den Ort des Eilandes zu gewährleisten.
  • Der Preis für die Fahrt mit der Inselbahn ist im Fährticket inbegriffen. Während des Urlaubs auf Langeoog gilt die Kurkarte als Fahrschein.

  • Borkum ist die westlichste und mit über 30 Quadratkilometern die größte der Ostfriesischen Inseln.
  • Die Borkumer Kleinbahn ist die letzte zweigleisige Schmalspurbahn in Niedersachsen und seit 1879 in Betrieb.
  • Das Streckennetz der Borkumer Kleinbahn umfasst drei Stationen: Borkum, Jakob-van-Dyken-Weg und Reede.
  • Die Kosten für die Kleinbahn sind im Fährticket oder im Ticket vom Katamaran enthalten.

Inselbahn Wangerooge

  • Wangerooge ist die östlichste der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln und hat nur eine Fläche von knapp acht Quadratkilometern.
  • Die Inselbahn Wangerooge wird von der Deutschen Bahn betrieben und besteht aus vier Dieselloks, die auf 1000-Millimeter-Gleisen fahren.
  • Strecke führt vom Westanleger zum Bahnhof Wangerooge. Bei Bedarf werden Fahrten über Saline zum Bahnhof Westen durchgeführt.
  • Die Fahrpreise für die Inselbahn Wangerooge sind im Fährticket enthalten.

Anreise nach Sylt per IC der Deutschen Bahn

  • Sylt ist die größte Nordfriesische und nördlichste deutsche Nordsee-Insel.
  • Die Sylter Inselbahn war eine Schmalspurbahn, die bis 1970 betrieben wurde.
  • Die Stationen der Ostbahn waren Munkmarsch, Lornsenhain und Westerland Inselbahnhof Nord. Die Nordbahn brachte Personen vom Hafen in List über
  • Westerheide/Blidsel, Klappholttal, Vogelkoje, Kampen, Wenningstedt bis zum Bahnhof Westerland. Von diesem Bahnhof gelangte man mit der Südbahn bis nach Hörnum.

Mit dem Zug an die Nordsee: Per Bahn nach Ostfriesland

Vorteil Bahn: Eine besonders umweltfreundliche und bequeme Art ist die Anreise mit der Bahn. Mit dem Zug gelangt man in unmittelbare Nähe der Häfen, wo die Fähren zur Überfahrt auf die Inseln warten. Zudem kann der schwere Koffer einfach dank Gepäckservice vorgeschickt werden, sodass der Urlaub schon in der Bahn beginnen kann. Darüber hinaus ist auf Inseln wie Langeoog das Fahren mit dem Pkw nicht erlaubt. Wer die Anreise zu den Inseln dennoch gern mit dem Auto unternehmen will, lässt den fahrbaren Untersatz am besten in den Städten stehen, in denen die Häfen der Fähren liegen. Mehr dazu

Urlaub Nordsee per Bahn

Zugverbindung nach Emden / Norddeich: Wer nach Emden, Aurich oder Norddeich Mole möchte, und von dort entweder an die ostfriesische Küste oder auf die Ostfriesischen Inseln reisen möchte, kann aus vielen großen deutschen Städten nach Bremen fahren, und von dort aus weiter mit Regionalzügen nach Ostfriesland. Ebenfalls gibt es IC-Direktverbindungen von Leipzig über Hannover bis Norddeich Mole. Die Fahrzeit von Leipzig aus beträgt rund 7 Stunden und von Hannover aus 4:30 Stunden. Bahn von Bremen aus nach Ostfriesland sowie zu den Ostfriesischen Inseln:

Die wichtigsten IC-Direktverbindungen nach Ostfriesland:

Abfahrtsbahnhof Dauer Ticket
Bremen Hbf 2:30 Stunden Bahn Bremen – Emden ab 17,90€
Leipzig Hbf 7 Stunden Bahn Leipzig – Norddeich Mole ab 17,90€
Hannover Hbf 4:30 Stunden Bahn Hannover – Norddeich Mole ab 17,90€
Köln Hbf 4:30 Stunden Bahn Köln-Emden ab 17,90€
Münster Hbf 3 Stunden Bahn Münster-Emden ab 17,90€

Ostfriesland per Bahn ab 17,90€

Bahn an die Nordsee: Tickets buchen

Für Reisen mit der Bahn durch Deutschland gibt es günstige Angebote vor allem mit dem Sparpreis und dem Super Sparpreis. Die Fahrt mit dem ICE ist – mit einem BahnCard-Rabatt – bereits ab 13,40 Euro online buchbar. Wer nicht Monate vor der Bahn-Fahrt, sondern Last-Minute sein Zugticket buchen möchte, fährt mit dem Flexpreis (im Fernverkehr mit ICE, IC oder EC). Zudem eignen sich für den Ausflug vor Ort mit dem Regionalverkehr am besten Ländertickets oder das Quer-durchs-Land-Ticket.

Die nachfolgende Übersicht informiert über die wichtigsten Möglichkeiten für DB Tickets an die Nordsee:

Ticket Preis Gültigkeit Bedingungen Zugbindung, Umtausch BahnCard-Rabatt
Schleswig-Holstein-Ticket ab 9,00€ pro Person Alle Regiozüge in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern Ein Tag, alle Regiozüge in S-H und M-V nein nein
Niedersachsen-Ticket ab 8,80€ pro Person Alle Regiozüge in Niedersachsen Ein Tag, alle Regiozüge in Niedersachsen nein nein
SH-Tarif und Niedersachsentarif je nach Entfernung Regiozüge, Busse, ÖPNV Hamburg bzw. Bremen Einzelticket nach Entfernung mit Umstiegen in Schleswig-holstein bzw. Niedersachsen nein ja, 25%
Sylt Shuttle ab 19,90€ pro Auto Autozüge von Niebüll nach Westerland auf Sylt über den Hindenburgdamm Ticket-Kauf vorab nötig ja nein
Quer-durchs-Land-Ticket ab 15,20€ pro Person Alle Regiozüge deutschlandweit Ein Tag, alle Regiozüge in Deutschland nein nein
Super Sparpreis ab 17,90€ pro Person Für Fernverkehrs- und Regioverbindungen erhältlich Preise je nach Verfügbarkeit ja ja, 25%

Inselbahn Langeoog

Langeoog ist die drittgrößte der Ostfriesischen Inseln. Das autofreie Eiland liegt zwischen den Inseln Spiekeroog und Baltrum und ist mit einem 14 Kilometer langen Sandstrand ein Urlaubsparadies für Erholungssuchende.

Auf dem Eiland befindet sich ein 2,6 km langes Streckennetz, auf dem Züge auf 1000 mm-Gleisen entsprechend den Ankunfts- und Abfahrtszeiten von Fähren und Ausflugsschiffen verkehrt. Fünf baugleiche Dieselloks und zwei als Kö bezeichnete Güterzugloks fahren auf den Schienen. Bis 1937 wurde die Inselbahn mit Pferden betrieben.

Inselbahn Langeoog
Inselbahn Langeoog

Strecke der Inselbahn auf Langeoog

Das Streckennetz der Inselbahn beträgt nur 2,6 Kilometer und führt vom Hafen im Süden des Einlands bis in den Ort. Der Zug fährt auf 1000 mm-Gleisen zwischen zwei Stationen und wurde bis 1937 mit Pferden angetrieben. Damals führte die Strecke noch bis zum Loccumer Hospiz. Mit der Umstellung auf motorbetriebene Züge wurde ein neuer Inselbahnhof gebaut und der durch die Ortschaft führende Streckenabschnitt nicht weiter befahren. Besucher des Eilandes steigen am Anleger ein und werden innerhalb von sieben Minuten zum Inselbahnhof gebracht, wo bereits das Gepäck wartet.

Fahrplan und Tickets der Langeooger Inselbahn

Der Fahrplan der Züge richtet sich nach den Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Fähren und Ausflugsschiffe, die täglich das Eiland besuchen. Sobald eine Fähre anlegt, wartet der Zug bereits an der Station am Hafen.

Der Preis für die Beförderung mit der Inselbahn ist im Fährticket inbegriffen. Während des Aufenthalts zählt das Kurticket als Fahrschein. Erwachsene zahlen für eine Hin- und Rückfahrt mit der Fähre 25,20 Euro. Kinder bis sechs Jahre reisen kostenlos und unter 15 Jahren für 15,20 Euro mit Schiff und Bahn.

Anreise nach Langeoog

Von Bensersiel legen täglich Fähren in Richtung Langeoog ab. Die Insel ist tideunabhängig und bietet einen regelmäßigen Fahrplan mit mehreren Abfahrten am Tag. Eine Überfahrt inklusive Fahrt mit den Inselzügen beträgt nur etwa eine Stunde. Mit der Deutschen Bahn oder dem Auto erfolgt die Anreise zum Fährhafen. Langeoog ist ein autofreies Eiland, deshalb muss der Pkw auf dem Festland verbleiben. Die Insel kann auch per Flugzeug erreicht werden.

Urlaubstipps für Langeoog

40 Kilometer Rad- und Wanderwege bietet das Eiland. Eine wilde Dünenlandschaft und unberührte Natur bis hin zum Ostende können Besucher bestaunen. Der endlos scheinende Sandstrand ist natürlich entstanden und zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Ein ganzjähriges Badevergnügen und Entspannung kann im Meerwasser-Erlebnisbad genossen werden. Die Kosten für den Eintritt sind im Kurbeitrag enthalten.

Bahnticket Nordsee

ab 13,40€
  • Günstige Bahntickets an die Nordsee ab 13,40€ buchen!

Unterkunft Nordsee

ab 40€
  • Wählen Sie aus mehr als 7000 Unterkünften Ihr Traum-Domizil!

Bahn & Hotel Nordsee

ab 66€
  • Alle Angebote für einen unvergesslichen Traum-Urlaub!

Inselbahn Borkum

Durch 30 Kilometer Abstand zur deutschen Küste bietet Borkum wahres Hochseeklima. Das Eiland ist die westlichste und größte der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln. Dünen und kleine Wäldchen laden zum Erholen ein.

Inselbahn Borkum Hafen

Die Borkumer Inselbahn ist mit einer Spurweite von 900 Millimetern unterwegs. Erste Eindrücke von Borkum lassen sich mit einem wunderbaren Blick auf die Natur während der 15-minütigen Fahrt vom Hafen ins Inselzentrum sammeln.

Strecke der Inselbahn Borkum

Die Borkumer Kleinbahn verbindet auf einer Strecke von 7,5 Kilometern drei Stationen. Von Reede fährt die zweigleisige Schmalspurbahn zur Station Jakob-van-Dyken-Weg bis zum Stadtbahnhof Borkum. Es fanden umfangreiche Investitionen in die Strecke statt, die bis heute eine wichtige Verkehrsader der Insel darstellt.

Inselbahn Borkum
Inselbahn Borkum

Fahrplan und Tickets der Borkumer Inselbahn

Die Inselbahn fährt immer zu den Zeiten ab, an denen auch der Katamaran oder die Fähre nach Borkum oder zum Festland fahren. Die Fähre von Eemshaven bringt Einheimische und Besucher im Schnitt vier Mal am Tag zum Eiland. Erwachsene zahlen 18,20 Euro. Für Kinder werden 9,10 Euro als Gebühr verlangt. Fur einen Aufpreis von acht Euro kann ein Fahrrad mitgenommen werden. Auf Borkum angekommen, steht schon die Züge zur Weiterfahrt bereit. Ein zusätzlicher Fahrschein wird nicht benötigt.

Anreise nach Borkum

Erreichbar ist die Borkum uber Fähren, die sowohl von Emden, als auch von Eemshaven ablegen. In circa 50 Minuten ist man mit dem Schiff im Hafen der Ostfriesischen Insel. Nach Emden oder Eemshaven kann die Anreise vom nächtsgelegenen Ortsbahnhof in Wortortnähe unkompliziert erfolgen. Für den Urlaub darf auch das Auto mitgenommen werden, denn Pkws sind auf dem Eiland erlaubt.

Urlaubstipps für Borkum

Wer idyllische Abgeschiedenheit sucht, ist im Osten der Insel gut aufgehoben. Eine abwechslungsreiche Natur mit Dünen, Wald, und Watt lässt sich hier bestaunen. Spaß und für die ganze Familie kann im Nordbad und am Südstrand von Borkum genossen werden. Für unbeschwerte Freiheit gibt es einen FKK-Strand auf der Insel. Das Heimatmuseum Dykhus dokumentiert die interessante kulturelle Vergangenheit Borkums. Ein komplettes Pottwalskelett kann im Gebäude genau unter die Lupe genommen werden.

Inselbahn Wangerooge

Die Nordsee-Insel Wangerooge liegt im niedersächsischen Wattenmeer innerhalb des gleichnamigen Nationalparks und ist nach Baltrum die zweitkleinste der sieben Ostfriesischen Inseln. Das Eiland ist autofrei, deshalb lohnt sich eine Anreise mit dem Zug. In gemächlichem Tempo geht es vor Ort mit der Inselbahn Wangerooge auf 1000-Millimeter-Gleisen quer durch die Ruhezone der Salzwiesen in den Ort Wangerooge.

Inselbahn Wangerooge
Inselbahn Wangerooge

Strecke der Inselbahn auf Wangerooge

Die Wangerooger Inselbahn verbindet den Westanleger im Südwesten des Eilands mit dem Dorfbahnhof am Inselort. Auch Fahrten über Saline zum Bahnhof Westen sind möglich, diese dienen aber meist der Anbindung der dort ansässigen Schullandheime. Das heutige Gleisnetz auf Wangerooge gibt es in dieser Form etwa seit 1960. Im Verlauf der Jahre existierten eine Vielzahl weiterer Strecken und Anschlüsse.

Fahrplan und Tickets der Inselbahn Wangerooge

Das Ticket für die Überfahrt mit der Fähre beinhaltet den Fahrpreis für die Inselbahn Wangerooge. Erwachsene zahlen für eine einfache Fahrt 22 Euro. Eine Hin- und Rückfahrt kostet 36,70 Euro. Für Kinder ab sechs Jahren fallen für eine einfache Fahrt 13,20 Euro an. Hin und zurück 22. Ab sechs Personen kann ein Gruppenpreis genutzt werden. Die Fahrzeiten der Inselbahn Wangerooge richtet sich nach nach Fährverbindungen. Sobald das Schiff anlegt, wartet ein Zug am Fährhafen.

Anreise nach Wangerooge

Für einen Urlaub auf Wangerooge fährt man mit Zug, Bus oder Auto bis nach Harlesiel, wo die Schiffe zur Überfahrt bereitliegen. Die täglichen Abfahrtzeiten der Fähre zwischen Harlesiel und Wangerooge ist von den Gezeiten abhängig. Je nach Wasserstand ist man nach 45 bis 60 Minuten auf Wangerooge.

Urlaubstipps für Wangerooge

Der Westturm zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Wangerooge. Auch der neue und alte Leuchtturm sind einen Besuch wert. Wer genug vom Strand hat, sollte einen Ausflug zur Kirche St. Willehead in Wangerooge machen. Das Gebäude besticht mit Buntglasfenstern, auf denen biblische Szenen dargestellt sind.

Sylter Inselbahn

Sylt ist die größte nordfriesische Insel und tief verflochten mit alten Gebräuchen, Traditionen und einer langen Geschichte. Auf dem Eiland lässt sich die ständige Auseinandersetzung mit den Elementen Wind, Wasser und den Gezeiten hautnah erleben. Ein rund 40 Kilometer langer Sandstrand und die bedeutenden Badeorte Westerland, Kampen und Wenningstedt locken Touristen an. Von 1888 bis 1970 brachte die Sylter Inselbahn Personen und Güter in alle Teile des Eilands. Das Markenzeichen der Sylter Inselbahn waren Borgward-Sattelschleppertriebwagen.

Anreise nach Sylt per IC der Deutschen Bahn
Inzwischen erfolgt die Anreise nach Sylt mit modernen Zügen der Deutschen Bahn

Strecke der ehemaligen Sylter Inselbahn

Mit der Nordbahn gelangte man in Städtchen auf dem Eiland, die nördlich von Westerland liegen. Die Ostbahn führte vom damaligen Fährhafen Munkmarsch bis zur Ortschaft Westerland. Mit der Südbahn fuhr man von der Haltestelle Westerland bis zur Seebrücke in Hörnum. Die Sylter Inselbahn stellte den Betrieb 1070 ein.

Anreise nach Sylt

Für eine Anreise nach Sylt empfiehlt sich die Fähre. Schiffe verkehren bis zu zehn Mal täglich zwischen Havneby und List. Mit der Bahn kann Havneby einfach erreicht werden. Von dort dauert die Überfahrt nach Sylt ungefähr 40 Minuten. Soll die Anreise mit dem Auto erfolgen, kann der Autoreisezug genutzt werden.

Urlaubstipps für Sylt

Sylt ist facettenreich: Neben Sonne und Strand gibt es kleine Heimatmuseen, alte Bauwerke und ein wenig Kunst zu bewundern. Eine Wanderung durch das Wattenmeer sollte unbedingt eingeplant werden. Wattwürmer, Miesmuscheln und Strandkrabben treiben hier ihr Unwesen. Die imposante Steilküste auf der Westseite von Sylt ist ebenfalls ein tolles Ausflugsziel.

Bahnticket Nordsee

ab 13,40€
  • Günstige Bahntickets an die Nordsee ab 13,40€ buchen!

Unterkunft Nordsee

ab 40€
  • Wählen Sie aus mehr als 7000 Unterkünften Ihr Traum-Domizil!

Bahn & Hotel Nordsee

ab 66€
  • Alle Angebote für einen unvergesslichen Traum-Urlaub!

Urlaub auf den Ost- und Nordfriesischen Nordsee-Inseln

Die Ostfriesischen und Nordfriesischen Inseln sind beliebte Reiseziele der Deutschen. Sand, Meer und Gezeiten haben die Landschaften der Region geprägt und sorgen für atemberaubende Anblicke. Ganz oben in Nordfriesland liegt Sylt. Das Eiland ist mit fast 100 Quadratkilometern die größte Nordseeinsel und zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Urlaubsziel. Hier darf das Auto zwar mitgenommen werden, allerdings kann die Insel auch hervorragend zu Fuß und mit dem Fahrrad erkundet werden. Für Reisen nach Langeoog besteht die Wahl gar nicht. Dank der Inselbahnen ist der Verzicht nicht tragisch. Zudem laden gut ausgebaute Wander- und Radwege auf den Ost- und Nordfriesischen Inseln zu Ausflügen in die Natur ohne Motor ein. Die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt lässt sich auf diese Weise intensiver bewundern. Mit der Fähre geht es zu den jeweiligen Inseln. In der Regel ist im Fahrpreis die Nutzung der Inselbahn enthalten.

So gibt es in Carolinensil wunderschöne, freistehende Häuser, die Preise pro Nacht anbieten, die auch kinderreiche Familien gut bezahlen können. So liegen die Preise für die Häuser hier zwischen 35,00 und 40,00 Euro pro Nacht. Eine besonders gut bewertete Ferienwohnung ist mit 4,5 Sternen und 17 Bewertungen ein Wohnung für fünf Personen, zwei Schlafzimmern und zwei Badezimmern für gerade mal 49,00 Euro pro Nacht.

Wer nach Langeoog reisen will wird hier feststellen, dass die Preise für ostfriesische Inseln höher sind als auf dem Festland. So beginnen die Preise pro Nacht hier erst bei etwa 80,00 Euro für kleine Ferienwohnungen für maximal zwei Personen.

Auch Ameropa bietet einige Pauschalreisen auf ostfriesische Inseln an, bei denen Hin- und Rückfahrt mit der Bahn sowie die Unterkunft gemeinsam gebucht werden können. So gibt es zum Beispiel Angebote für zwei Übernachtungen mit Frühstück auf einer der Inseln zu einem Preis von 159,00 Euro.

Bahn & Hotel ab 159€

Bahn-Reisen an Deutschlands Küsten: Die wichtigsten Ziele & Züge

Wer seinen Urlaub innerhalb von Deutschland verbringt, möchte die Region kennen lernen. Oft geht das per Zug am besten – egal, ob Inselbahnen auf den Friesischen Inseln, die Dampfloks der Brockenbahn im Harz oder die zahlreichen Bergbahnen im Allgäu. Die wichtigsten Ziele & Züge bei einer Bahn-Reise Deutschland – hier die Angebote an Nordsee und Ostsee – zeigen wir nachfolgend.

Region Anreise per Bahn Urlaubsbahnen in der Region

Nordsee-Urlaub per Bahn 

Rotes Kliff auf Sylt

  • ab Berlin in 5 Stunden
  • ab Köln in 4:30 Stunden
  • ab Frankfurt in 4:30 Stunden
  • Inselbahnen Nordsee: Auf den Ostfriesischen Inseln tucken Schmalspurbahnen, keine Autos. Auf Borkum, Langeoog oder Wangerooge sind die kleinen Züge unterwegs, um Urlauber vom Hafen auf die Insel zu bringen.
  • Zug nach Sylt: Auf der Marschbahn von Hamburg nach Westerland (Sylt) wartet mit 8 km  Deutschlands längster Eisenbahn-Damm – der Hindenburgdamm. Fast alle, die nach Sylt wollen, nutzen die Auto- oder Personenzüge auf die Insel.
  • Autozug Sylt: Viele Reisende kommen mit Auto auf die Insel Sylt. Das Sylt Shuttle und der blaue RDC Autozug fahren rund 35 Minuten vom Festland auf die Insel; dabei bleiben Urlauber im Auto sitzen.

Ostsee-Urlaub per Bahn 

Mecklenburg-Vorpommern-Ticket Deutsche Bahn - Strandkorb Ostsee

  • ab Berlin in 2:30 Stunden
  • ab Dresden 4:30 Stunden
  • ab Frankfurt in 5 Stunden
  • Rasender Roland: Der Rasende Roland zuckelt mit Dampfloks über die Insel Rügen. Im Stundentakt verbindet die Schmalspurbahn dabei Putbus mit Binz und Göhren.
  • Molli: Die Schmalspurbahn Molli verkehrt zwischen Bad Doberan nahe Rostock über Heiligendamm bis nach Kühlungsborn – täglich mit Dampfloks und dazu noch im Stundentakt.

Usedom-Urlaub per Bahn 

Bahn-Urlaub Usedom - Strand Ahlbeck

  • ab Berlin in 4 Stunden
  • ab Dresden / Leipzig in 4,5 Stunden
  • ab Hannover in 4 Stunden
  • Usedomer Bäderbahn / UBB: Die Usedomer Bäderbahn (UBB) verbindet die wichtigsten Orte auf Usedom miteinander – von Zinnowitz über die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck bis ins polnische Swinemünde. Dabei verkehren die Triebwagen im Stundentakt. Auch aufs Festland zum ICE-Bahnhof Züssow verkehrt die UBB.

Rügen-Urlaub per Bahn 

Mecklenburg-Vorpommern-Ticket Deutsche Bahn - Strandkorb Ostsee

  • ab Berlin in 4 Stunden
  • ab Hamburg in 2 Stunden
  • ab Leipzig in 5 Stunden
  • Rasender Roland: Der Rasende Roland zuckelt mit Dampfloks über die Insel Rügen. Im Stundentakt verbindet die Schmalspurbahn dabei Putbus mit Binz und Gühren.
  • Fährhafen Sassnitz: Per Regionalbahn geht’s nach Sassnitz zu fahren. Dort wartet der weitläufigste Eisenbahnfährhafen des Landes mit rieisigen Fährschiffen, Museum und der Möglichkeit zur Hafenrundfahrt auf Besucher.

Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen