Wer ein Bahnticket oder eine BahnCard bei der DB bucht, kann bahn.bonus-Punkte sammeln. Damit lassen sich tolle Prämien sammeln – wir geben Ihnen einen Überblick über die drei besten Prämien. Ebenfalls gibt es Infos zu aktuellen Prämien-Aktionen.

Deutsche Bahn

Ebenfalls gibt es hier einen Überblick zu allen Fragen rund um die bahn.bonus-Welt. Die gesammelten Punkte lassen sich in Sachprämien, aber auch in Freifahrten, Ländertickets oder Upgrades eintauschen.

Jetzt anmelden

Für weitere Informationen zu bahn.bonus klicken Sie dazu bitte den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

bahn.bonus – Kurzübersicht

Wann erhalte ich Punkte?1 Punkt je 1 Euro getätigten Umsatz beim Kauf Kauf von DB-Fahrkarten, BahnCards sowie bei DB-Partnern, z.B. Hotels
Wo kann ich meinen Punktestand abrufen?Nach dem Einloggen auf www.bahn.de sehen Sie Ihre aktuelle Punkteübersicht.
Brauche ich eine BahnCard?Nein, Sie können sich beim bahn.bonus-Programm anmelden und erhalten dann eine bahn.bonus-Card
Wofür kann ich die Punkte einlösen?Bahn-Prämien wie Freifahrten oder Sachprämien.
Wann verfallen die Punkte?Prämienpunkte sind 3 Jahre gültig, Statuspunkte 1 Jahr.
Wie melde ich mich online an?Zur bahn.bonus-Anmeldung

bahn.bonus aktuell: Prämien schon ab 250 Punkten einlösbar

Im Mai 2018 hat die Deutsche Bahn das bahn.bonus-Programm noch attraktiver gemacht. So haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihre Bahn.bonus Punkte bereits ab einem Punktestand von 250 Punkten einzulösen. Für 250 Punkte erhalten Sie zum Beispiel für einen 5-Euro-Genussgutschein oder einen 5-Euro-eCoupon für Ihren nächsten Fahrkartenkauf.

Jetzt anmelden

bahn.bonus aktuell: 1. Klasse Upgrade

Wer sich jetzt neu zum bahn.bonus-Programm der Bahn anmeldet, erhält nicht nur Bonus-Punkte, sondern auch ein kostenloses Upgrade für die 1. Klasse. Das Angebot wurde in der Zeitschrift DB Mobil beworben und gilt für Neuanmeldungen ab dem 7. Mai 2018.

Um an das kostenlose 1.-Klasse-Upgrade zu gelangen, muss ein 2. Klasse Ticket zusätzlich erworben werden, bei dem eine Teilstrecke im Fernverkehr, also mit ICE / IC oder EC, zurückgelegt werden muss. Zudem gibt es als Begrüßung für Neuanmelder beim bahn.bonus-Programm 250 Willkommenspunkte. Wer seine Zustimmung zum E-Mail-Erhalt gibt, bekommt weitere 250 bahn.bonus-Punkte gut geschrieben.



Jetzt anmelden

Wie kann ich meinen Punktestand abrufen und Punkte einlösen?

Wenn Sie am Desktop oder am Tablet Ihre bahn.bonus-Punkte abrufen und in Prämien einlösen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Gehen Sie auf www.bahn.de.
  2. Loggen Sie sich ein unter Login oben rechts mit Ihrem Benutzernamen und Passwort zu Ihrem Kundenkonto ein.
  3. In der Mitte der Seite finden Sie Meine BahnCard-Services mit einer Übersicht Ihrer aktuellen Prämien- und Statuspunkte.
  4. Möchten Sie eine Prämie bestellen, wählen Sie Punkte einlösen neben der Prämienpunkt-Übersicht.
  5. Suchen Sie sich Ihre Wunsch-Prämie aus, in dem Sie Zur Prämienbestellung anwählen.

Wenn Sie Ihre bahn.bonus-Punkte über die Handy-App DB Navigator abfragen möchten, gehen Sie so vor:

  1. Wählen Sie in der Handy-App den Menüpunkt BahnCard aus.
  2. Wenn Sie jetzt hinunter scrollen, erreichen Sie Meine Punkteübersicht, wo Sie den gesamelten Punktestand abfragen können.
  3. Eine Prämienbestellung ist über die App nicht möglich.

Die drei besten bahn.bonus Prämien

Nachfolgend gibt es eine subjektive Auswahl der drei besten bahn.bonus-Prämien.

Freifahrt 2. Klasse als Online-Ticket für 1000 Punkte

Diese Freifahrt ist je nach Verfügbarkeit wählbar; Sie haben dabei eine Zugbindung. Im Regelfall finden Sie – außer vielleicht am Freitag- und Sonntagnachmittag – ausreichend Zugverbindungen laut DB Fahrplanauskunft, für die Sie 1000 Prämienpunkte in ein kostenloses DB Ticket einlösen können.

Länderticket nach Wahl für bis zu 5 Personen für 1000 Punkte

Diese bahn.bonus-Prämie ist vor allem für Ländertickets empfehlenswert, die etwa hochpreisiger sind. Vor allem, da bis zu 5 Personen mitfahren können. Entscheiden Sie sich etwa für ein Bayern-Ticket, entsprechen die 1000 Prämienpunkte, die Sie zur Einlösung benötigen, einem Gegenwert beim Ticketkauf von 49 Euro (Bayern-Ticket für eine Person – 25 Euro, 4 Zusatz-Personen – 24 Euro). Im Übrigen erhalten Sie das Länderticket zur flexiblen Nutzung per Post zugestellt.

Freifahrt Flex als Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse für 3000 Punkte

Okay, für diese Bahn-Prämie müssen Sie einige Punkte sammeln. Allerdings erhalten mit der Freifahrt Flex auch eine tolle Prämie. Diesen Bahn Gutschein, der einem Ticket zum Flexpreis entspricht, erhalten Sie per Post zugestellt und tragen Datum sowie Zugverbindung selbst ein. Diese Prämie eignet sich natürlich vor allem für weite Strecken in Deutschland.

Wofür erhalte ich bahn.bonus-Punkte?

Mit jedem getätigten Euro Umsatz beim Kauf von DB-Produkten in der Bahnauskunft, über die App, am Automaten oder im Reisezentrum erhalten Sie automatisch einen Prämien- sowie einen Statuspunkt. Sammelfähig sind etwa der Kauf einer BahnCard, Fahrkarten zum Flexpreis oder aus dem DB Sparpreisfinder, Wochenendticket, Quer-durchs-Land-Ticket und die meisten Ländertickets (ausgenommen Hessenticket, Niedersachsen-Ticket und NRW-Ticket). Ebenfalls gibt es in Aktionen im Rahmen der Bahn und Hotel von Ameropa Bonus-Punkte gutgeschrieben.

Weiterhin gibt es bei Call a Bike oder Flinkster ebenfalls Punkte. Zudem sammeln Sie mit der BahnCard-Kreditkarte bei jeder Transaktion Bonuspunkte und können ebenfalls bei DB-Partnern wie Avis Autovermietung, Europcar, Commerzbank, HRS, oder Sixt Punkte sammeln.

Ist die bahn.bonus-Card oder die BahnCard besser?

Wer häufiger mit der Bahn fährt, wird eine BahnCard in Erwägung ziehen – ob eine BahnCard 25, BahnCard 50 die My BahnCard für junge Leute oder direkt eine BahnCard 100. Damit sammeln Sie automatisch Status- und Prämienpunkte. Wer nur gelegentlich mit der Bahn unterwegs ist, für den lohnt sich vielleicht eine BahnCard. Trotzdem kann man mit der bahn.bonus-Card für jede Buchung Punkte sammeln. Da die Prämienpunkte erst nach drei Jahren verfallen, hat man gute Chancen, eine Prämie in dieser Zeit anzusparen.

Was ist der Unterschied zwischen Prämien-Punkten und Status-Punkten?

Beim bahn-bonus-Programm gibt es zwei Arten von Punkten – die Prämien-Punkte und die Status-Punkte. Die Prämienpunkte sind drei Jahre gültig und berechtigen zum Erhalt von Bahnprämien wie Freifahrten, 1. Klasse Upgrade oder eine Bahn Sitzplatzreservierung. Die Statuspunkte können vor allem Vielfahrer sammeln; denn ab 2000 Statuspunkten erhalten Sie automatisch den bahn.comfort-Status. Damit können Sie die DB Lounge nutzen, im DB Reisezentrum steht ein eigener Counter für bahn.comfort-Kunden zur Verfügung. Ebenfalls gibt es spezielle Parkplätze in Bahnhofsnähe und weitere Partnervorteile.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen