Mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket können bis zu 5 Personen für 29 Euro beliebig viele Fahrten durch Berlin und Brandenburg unternehmen. Alle Informationen zu Preis, Gültigkeit und Reisezielen mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket lesen Sie in diesem Beitrag.

Brandenburg-Berlin-Ticket Brandenburger-Tor

Als Ziele für dieses Länderticket locken neben der Hauptstadt Berlin in Brandenburg Orte wie Potsdam mit dem Park Sanssouci, der Spreewald mit seinen idyllischen Fließen sowie die weiten Alleen der Mark Brandenburg. Den günstigsten Preis erhalten Sie bei einer Online-Buchung über die Deutsche Bahn – Sie sparen 2€ gegenüber dem Kauf im Reisezentrum:

Jetzt online buchen

Für weitere Informationen zum Brandenburg-Berlin-Ticket klicken Sie bitte den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

Brandenburg-Berlin-Ticket: Infos kompakt

Preis2. Klasse: 29 Euro für bis zu 5 Personen
1. Klasse: 49 Euro für bis zu 5 Personen
Im DB-Reisezentrum zuzüglich 2 Euro pro Ticket.
GültigkeitIn Nahverkehrszügen (RE, RB, IRE), S-Bahn, U-Bahn, Tram & Bus in Berlin und Brandenburg
ReisezeitWerktags 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages; an Wochenenden und Feiertagen bereits ab 0 Uhr.
Brandenburg-Ticket Nacht: 18 Zhr bis 6 bzw. 7 Uhr am Morgen des Folgetages.
Reisetagetäglich
Zugklasse2. Klasse und 1. Klasse
BahnCard-Rabattnein
BuchungBrandenburg-Berlin-Ticket online buchen

3 Top-Tipps für das Berlin-Brandenburg-Ticket

  1. Kombination von Ländertickets: Kombinieren Sie zwei Ländertickets, um zum günstigen Preis größere Distanzen bewältigen zu können.
    • Berlin-Hamburg: Um von der Bundeshauptstadt Berlin bis in die Hansestadt Hamburg zu gelangen, kann ein Berlin-Brandenburg-Ticket mit einem Niedersachsen-Ticket kombiniert werden. Reisen fünf Personen nach Hamburg, kostet die Fahrt nur noch 13,60 Euro pro Person – das ist dann sogar günstiger als die Fahrt mit dem IRE Berlin – Hamburg.
    • Berlin – Sachsen: Wer von Berlin aus nach Dresden in Sachsen oder Erfurt in Thüringen möchte, kann zusätzlich ein 3-Länder-Ticket für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kaufen. Dies ist ebenfalls für bis zu 5 Personen gültig, die pro Person für eine Fahrt nach Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen 15,40 Euro zahlen.
    • Berlin – Mecklenburg-Vorpommern: Wer zum Baden an die Ostsee nach Mecklenburg-Vorpommern möchte, kann das Länderticket für Berlin & Brandenburg mit einem Mecklenburg-Vorpommern-Ticket kombinieren. Es gilt ebenfalls von 9 bis 3 Uhr des Folgetages – und bei 5 Personen zahlt jeder Reisende nur noch 13,60 Euro für die Fahrt nach Mecklenburg-Vorpommern.
  2. Online-Ticket nutzen, um Gültigkeit im ÖPNV auszunutzen: Sie können das Bahn-Länderticket für Berlin & Brandenburg ausnutzen, wenn Sie die Fahrkarte online vorab buchen und ausdrucken. Dann können Sie das Ticket – etwa für die Anreise zu Ihrem Abfahrtsbahnhof in Berlin – auch in den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) nutzen und mit S-Bahn, U-Bahn, Bus oder Straßenbahn zum Bahnhof anreisen.
  3. Mit 5 Personen reisen und volle Gültigkeit des Berlin-Brandenburg-Tickets ausnutzen: Da der Preis des Ländertickets automatisch für eine Gruppe von bis zu 5 Reisenden zählt, wird die Bahnreise günstiger, je mehr Leute pro Ticket verreisen. Fahren 5 Personen mit dem Brandenburg-Ticket, kostet die Reise pro Person 5,80 Euro oder 4,40 Euro bei einem Nacht-Ticket.

Preise Brandenburg-Berlin-Ticket

Brandenburg-Berlin-Ticket Tag (2. Klasse)Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht (2. Klasse)Brandenburg-Berlin-Ticket Tag (1. Klasse)Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht (1. Klasse)
Bis zu 5 Reisende29 Euro22 Euro49 Euro42 Euro

Die angegebenen Preise gelten bei Online-Buchung über die Deutsche Bahn. Wer das Brandenburg-Berlin-Ticket im DB-Reisezentrum mit persönlicher Beratung kauft, zahlt 2 Euro mehr. Gleich online buchen und zwei Euro sparen:

Jetzt online buchen

Tarif & Gültigkeit

  • Tarif des Berlin-Brandenburg-Tickets: Das Berlin-Brandenburg-Ticket für die Hauptstadt und das umgebende Bundesland Brandenburg ist als Gruppen-Tarif für 29,- erhältlich und gilt für die 2. Klasse. Hier können pauschal bis zu fünf Personen zu einem Festpreis in Berlin und Brandenburg fahren.
  • Gültigkeit des Berlin-Brandenburg-Tickets: Das Berlin-Brandenburg-Ticket Tag ist von 9 bis 3 Uhr des Folgetages und am Wochenende bzw. an Feiertagen ganztags (0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages) gültig. Ebenfalls gibt es das Berlin-Brandenburg-Ticket Nacht ebenfalls zum Gruppen-Tarif ab 22 Euro in der 2. Klasse. Dies gilt wochentags von 18 bis 6 Uhr des Folgetages, am Wochenende und an Feiertagen können Personen-Gruppen mit ihren Tickets in Berlin und Brandenburg bis 7 Uhr des Folgetages unterwegs sein.
  • Berlin-Brandenburg-Ticket für die 1. Klasse: Das Berlin-Brandenburg-Ticket ist auch als Angebot für die 1. Klasse erhältlich. Auch hier gibt es einen pauschalen Gruppen-Tarif, der für bis zu fünf reisende Personen gilt: Das Berlin-Brandenburg-Ticket Tag kostet 49 Euro im Angebot für die 1. Klasse, der Preis für die Nacht-Fahrkarte beträgt 42 Euro. Die weitere Gültigkeit – Dauer, Verkehrsmittel, etc. – ist für das 1. Klasse-Angebot analog zum  Ticket für die 2. Klasse.
Brandenburg-Berlin-Ticket-Potsdam-Sanssouci
Schloss Sanssouci in Potsdam

Nutzung & Geltungsbereich

Brandenburg & Berlin: Mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket können beliebig viele Fahrten an einem Tag mit bis zu 5 Personen unternommen werden. Dabei ist für Personen-Gruppen mit den Tickets die Nutzung aller Zugverbindungen mit Nahverkehrszügen, in Verkehrsverbünden sowie fast aller Linienbusse im Verkehrsverbund Brandenburg-Berlin (VBB) möglich – es gilt auch bei den Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und auf fast Verbindungen in Brandenburg. Eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren fahren in vielen Fällen in Berlin und Brandenburg mit dem Länder-Ticket kostenlos.



Andere Bundesländer & Polen: Ebenfalls können mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket für Ausflüge ausgewählte Verbindungen nach Polen genutzt werden – etwa nach Szczecin Glowny oder von Angermünde nach Stettin; dort ist das Berlin-Brandenburg-Ticket auch im Stadtverkehr gültig. Ebenfalls gilt das Berlin-Brandenburg-Ticket in Küstrin in Polen sowie für Destinationen wie Waren, Neubrandenburg und Ueckermünde in Mecklenburg-Vorpommern; Ausflüge nach Dessau und Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt sowie Hoyerswerda in Sachsen.

Buchung & Bedingungen

Buchung: Das Berlin-Brandenburg-Ticket für Gruppen bis zu 5 Personen kann bis zu drei Monate im Voraus gekauft werden. Den günstigsten Preis erhalten Reisende, die das Berlin-Brandenburg-Ticket bequem online über die DB-Website buchen. Kaufen Sie ein Berlin-Brandenburg-Ticket am Schalter, zahlen Sie 2 Euro mehr.

Umtausch / Erstattung / Validierung: Ein Umtausch oder Erstattung von Berlin-Brandenburg-Tickets ist nicht möglich, egal ob Tickets online oder am Schalter gekaut wurden. Das Berlin-Brandenburg-Ticket ist erst personalisiert gültig, d.h. Personen-Gruppen müssen Ihren Namen auf dem Berlin-Brandenburg-Ticket vermerken, der bei einer Fahrschein-Kontrolle vom Zugbegleiter mit einem Lichtbildausweis abgeglichen werden kann.

BahnCard-Rabatt: Sie bekommen keinen BahnCard-Rabatt beim Berlin-Brandenburg-Ticket-Kauf, allerdings können Sie bahn.bonus-Punkte sammeln. Außerdem erhalten Sie mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket zahlreiche Rabatte.

Was man in Berlin & Brandenburg erleben kann

  • Berlin zieht als deutsche Hauptstadt jedes Jahr mehr Touristen an, in Europa sind nur London und Paris beliebter als Berlin. Egal, ob Sie sich für Kultur interessieren, in Techno-Clubs feiern möchten oder eine geschichtliche Reise durch die ehemalig geteilte Stadt machen möchten: Berlin ist zu vielseitig, um es an einem Wochenende erleben zu können, und befindet sich in stetem Wandel.
  • Highlights in Berlin sind für Kulturliebhaber die Deutsche Oper oder die Museumsinsel Berlin, das Stadtzentrum mit Brandenburger Tor, Reichstag Berlin und Hauptbahnhof Berlin. Die Havel, Müggelsee, Wannsee, Tiergarten in Berlin, Schloss Charlottenburg oder der Grunewald gehören für Naturliebhaber in Berlin zum Pflichtprogramm. Zudem ist Berlin als Party-Metropole bekannt.
  • Ebenfalls ist die Potsdam, Hauptstadt vom Land Brandenburg, eine Reise wert – Schloss und Park Sanssouci als Sitz der Preußischen Könige, zahlreiche Parks oder das Holländische Viertel laden für Ausflüge wie einen Spaziergang ein. Auch der Aufbau des Potsdamer Stadtschloss ist ein monumentales Projekt.
  • Cottbus und das Biosphärenreservat Spreewald sind Ausflüge wert, ebenfalls laden die Flusslandschaften an Oder, Spree und Havel zu Natur-Abenteuern ein. Nicht zuletzt sorgt der Wandel der Tagebau-Gebiete im Süden Brandenburg für neuen Wind – und dank zahlreicher neuer Seen auch künftig für ansteigende Besucherzahlen.
Brandenburg-Berlin-Ticket-Paddeln-im-Spreewald
Paddeln im Spreewald

Fragen & Antworten zum Berlin-Brandenburg-Ticket

Was kostet ein Berlin-Brandenburg-Ticket?

Der Preis beträgt 29 Euro für bis zu fünf Personen im Tarif der 2. Klasse. Das Berlin-Brandenburg-Ticket Nacht kostet 22 Euro ebenfalls für bis zu 5 Personen.

Das Berlin-Brandenburg-Ticket ist als Tag- und Nacht-Ticket auch für die 1. Klasse erhältlich. Der 1.-Klasse-Preis für fünf Personen mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket Tag beträgt 49 Euro, beim Berlin-Brandenburg-Ticket Nacht in der 1. Klasse sind es 42 Euro für 5 Personen.

Wo kann ich ein Berlin-Brandenburg-Ticket kaufen?

Den günstigsten Preis erhalten Sie, wenn Sie das Berlin-Brandenburg-Ticket online bei der Deutschen Bahn buchen. Weitere Verkaufsstellen sind die DB-Automaten im Bahnhof. Beim Kauf eines Berlin-Brandenburg-Tickets am Bahnhofsschalter mit persönlicher Beratung erhöht sich der Preis pro DB-Länderticket um 2 Euro.

Das Berlin-Brandenburg-Ticket können Fahrgäste auch als Handy-Ticket buchen. Hierbei kann das Ticket etwa über die Bahn-App DB Navigator gebucht werden. Bei der Buchung via App muss das Online-Ticket nicht ausgedruckt werden, es ist in der App gespeichert und muss bei der Kontrolle vorgezeigt werden. Das Berlin-Brandenburg-Ticket können Fahrgäste auch über die VBB-App buchen.

Wie lange ist das Berlin-Brandenburg-Ticket gültig?

Ob Sie nach Potsdam, Berlin oder in den Spreewald fahren möchten: Das Ticket-Angebot gilt montags bis freitags von 9 bis 3 Uhr des Folgetages. An Feiertagen und am Wochenende ist es ganztags (0 Uhr – 3 Uhr des Folgetages) gültig. Das Nacht-Ticket gilt von 18 Uhr abends bis 6 Uhr des Folgetages (werktags) oder 7 Uhr am Morgen des Folgetages (am Wochenende und an Feiertagen) für beliebig viele Fahrten im Regio- und City-Verkehr.

Welche Angebote gibt es für einen Städteurlaub mit der Bahn in Berlin?

Wenn Sie mit der Bahn nach Berlin fahren wollen und in der Hauptstadt für einen Besuch auch übernachten wollen, sollten Sie die Bahn und Hotel Städtereisen prüfen. Enthalten sind hierbei Bahnfahrt und Übernachtung, wichtige Anbieter sind L’tur, Ameropa und Dertour. 3 Übernachtungen, Frühstück und die Hin- und Rückfahrt mit dem ICE ohne Zugbindung gibt’s bereits ab 121 Euro.

Auf welchen Strecken gilt das Berlin-Brandenburg-Ticket?

Mit dem Berlin-Brandenburg-Ticket fahren bis zu 5 Personen einen Tag lang mit allen Zügen im City- und Regioverkehr durch die Hauptstadt und Brandenburg. Das Ticket ist also gültig in RE-, RB- und IRE-Zügen und gilt auch im den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), also in S-Bahn, U-Bahn, Bus und Straßenbahn der Hauptstadt. Ebenfalls können Sie damit den IRE Berlin-Hamburg im Geltungsbereich nutzen.

VBB-Gültigkeit

Die Fahrkarte gilt im kompletten VBB (Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg). Der VBB ist der Zusammenschluss aller Verkehrsmittelträger in Berlin und Brandenburg. Damit gehören auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) zum VBB dazu. Der VBB wurden im Jahr 1996 gegründet, Gesellschafter sind die Ländern Berlin und Brandenburg sowie 18 Landkreise bzw. kreisfreie Städte im Land Brandenburg. Das Fahrgastaufkommen des VBB betrug 2014 insgesamt 1,365 Millarden Fahrgäste. Im VBB sind 1029 Verkehrslinien enthalten.

  • 43 VBB-Regionalbahnen
  • 15 VBB-S-Bahnen
  • 849 VBB-Buse
  • 45 VBB-Straßenbahnen
  • 10 U-Bahnen der Berliner Verkehrsbetriebe
  • 8 VBB-Fährlinien
  • 2 VBB-Oberleitungsbusse in Eberswalde

BVG-Gültigkeit

Ebenfalls gilt das Berlin-Brandenburg-Ticket für unbegrenzte Fahrten in Berlin mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG). Die Gültigkeit mit den Berliner Verkehrsbetrieben erstreckt sich dabei auf 15 S-Bahnen, zehn U-Bahnen, 22 Bus-Verbindungen und 13 Straßenbahnen. Mehr zur BVG Fahrplanauskunft gibt’s in einem separaten Beitrag.

BVG-Fahrplanauskunft S-Bahn Berlin
S-Bahn Berlin

S-Bahn: Das BVG-Streckennetz der Berliner S-Bahn ist 331,5 Kilometer lang und beinhaltet 166 Bahnhöfe.

  • S1 Wannsee — Oranienburg
  • S2 Blankenfelde (Kr Teltow-Fläming) — Bernau (b Bln)
  • S25 Teltow Stadt — Hennigsdorf (b Bln)
  • S3 Erkner — Ostkreuz
  • S41 Ring — im Uhrzeigersinn
  • S42 Ring — gegen den Uhrzeigersinn
  • S45 Flughafen Bln-Schönefeld — Bundesplatz
  • S46 Königs Wusterhausen — Westend
  • S47 Spindlersfeld — Hermannstraße
  • S5 Strausberg Nord — Spandau
  • S7 Ahrensfelde — Potsdam Hauptbahnhof
  • S75 Wartenberg — Westkreuz
  • S8 Zeuthen — Birkenwerder
  • S85 Waidmannslust — Grünau
  • S9 Flughafen Bln-Schönefeld — Pankow

U-Bahn: Zehn BVG-U-Bahnen sind täglich in Betrieb. Im Regelfall verkehrt alle 5 Minuten eine U-Bahn auf den zehn BVG-Verbindungen. Zwischen 1 und 4.30 Uhr fährt unter der Woche keine Bahn.

  • U1: Uhlandstraße – Warschauer Straße
  • U2: Pankow – Ruhleben
  • U3: Nollendorfplatz – Krumme Lanke
  • U4: Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz
  • U5: Alexanderplatz – Hönow
  • U55: Hauptbahnhof – Brandenburger Tor
  • U6: Alt-Tegel – Alt-Mariendorf
  • U7: Rathaus Spandau – Rudow
  • U8: Wittenau – Hermannstraße
  • U9: Rathaus Steglitz – Osloer Straße

Straßenbahn: Die BVG betreibt 22 Straßenbahnen, die meisten davon im ehemaligen Ost-Berlin. Von den 22 BVG-Verbindungen sind neun MetroTram-Linien im 24-Stunden-Betrieb, deren Minuten-Takt ist enger als bei „normalen“ Straßenbahnen der Berliner Verkehrsbetriebe.

Bus: Tagsüber bieten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 153 Bus-Verbindungen, davon 17 Linien mit Metro-Bus im 24-Stunden-Betrieb sowie 13 Express-Bus-Linien an. Hinzu kommt in den Nachtstunden ein BVG-Angebot von insgesamt 45 Nachtbussen.

Wo außerhalb von Berlin und Brandenburg gilt das Ticket?

Wenn Sie Ihre Bahn-Reise mit der planen – etwa an der DB Fahrplanauskunft -, so können Sie das Berlin-Brandenburg-Ticket auch auf den folgenden Strecken nutzen:

Mecklenburg-Vorpommern

  • Fürstenberg(Havel) – Neustrelitz – Neubrandenburg
  • Nechlin – Pasewalk – Jatznick
  • Pasewalk – Ueckermünde Stadthafen
  • Fürstenberg(Havel) – Neustrelitz – Waren

Sachsen-Anhalt

  • Medewitz(Mark) – Jeber
  • Bergfrieden – Dessau
  • Blönsdorf – Klebitz – Lutherstadt Wittenberg
  • Oehna – Linda(Elster) – Holzdorf(Elster) – Herzberg(Elster)

Sachsen

  • Hosena – Lauta (NI) – Hoyerswerda

Polen

  • DB: Berlin Gesundbrunnen – Szczecin Glowny
  • DB: Szczecin Glowny – Angermünde
  • PR (Przewozy Regionale Spółka z o.o.): Forst(Lausitz) – Forst(Gr) – Zasieki, Frankfurt(Oder) – Nahverkehrszüge Frankfurt(Oder) (Gr) – Slubice
  • NEB (Niederbarnimer Eisenbahn): Küstrin-Kietz – Kostrzyn(Gr) – Kostrzyn

Wie ist die Vorverkaufsfrist von Berlin-Brandenburg-Tickets?

Die Tickets können bis zu drei Monate im Voraus gekauft werden. Diese Option gilt für den Kauf am Automaten, bei der Online-Buchung und für den Kauf am Schalter.

Kann ich ein Brandenburg-Berlin-Ticket umtauschen bzw. zurückgeben?

Ein erworbenes Berlin-Brandenburg-Ticket kann nicht umgetauscht oder zurückgegeben werden, die Bahnticket-Stornierung ist nicht möglich. Dafür erhält der Fahrgast ein DB-Flatrate-Ticket, das Reisen durchs Bundesland zum deutlich reduzierten Preis ermöglicht.

Habe ich Entschädigungsansprüche bei Zug-Verspätungen?

Wenn die Bahn Verspätung mehr als 60 Minuten im Zielbahnhof beträgt, können DB-Fahrgäste mit einem Berlin-Brandenburg-Ticket zwischen einem Bahn Gutschein oder der Auszahlung des Geldbetrags wählen. Dieser Betrag beträgt pauschal 1,50 EUR für ein Ticket der 2. Klasse und 2,25 EUR für ein Berlin-Brandenburg-Ticket der 1. Klasse. Wenn Sie mehr über die DB (Un-)Pünktlichkeit erfahren möchten, lesen Sie den Beitrag „Ist mein Zug pünktlich?“

Warum muss mein Name auf das Berlin-Brandenburg-Ticket?

Weil der Weiterverkauf oder auch das Verschenken einer benutzten Fahrkarte nicht gestattet ist, beginnt die Gültigkeit des Berlin-Brandenburg-Tickets erst dann, wenn die Namen und Vornamen aller reisenden Personen auf den Fahrkarten eingetragen sind. Mitfahrer, die unterwegs zusteigen, müssen sich direkt nach dm Einstieg mit Nachnamen und Vornamen auf dem Ticket eintragen. Ein Austausch der Mitfahrer für die Tickets ist nachträglich nicht zulässig. Eventuell müssen alle Reisenden bei einer Fahrkarten-Kontrolle Ihren Ausweis vorlegen, damit die Namen auf dem Ticket verifiziert werden können. Die Eintragungen auf den Fahrkarten können auf unterschiedliche Art vorgenommen werden:

  • Bei Berlin-Brandenburg-Tickets, die in den Verkaufsstellen DB Reisezentren und DB Agenturen gekauft wurden, trägt sich die erste Person in der dafür vorgesehenen Zeile auf der Vorderseite ein, die Mitfahrer entsprechend auf der Rückseite.
  • Tickets, die online gekauft und als Online-Ticket ausgegeben wurden, enthalten bereits die erste Person. Sie muss ihren Namen bei der Buchung angeben und wird automatisch eingetragen. Mitfahrer tragen sich auf den Fahrkarten an geeigneter Stelle auf der Vorderseite an.
  • Bei Tickets, die am DB Fahrkarten-Automaten sowie im Zug gekauft wurden, trägt sich jeder Reisende in die dafür vorgesehenen Zeilen ein.
  • Bei Fahrkahrten, die bei kooperierendem Verkehrsunternehmen (z.B. im Bus) gekauft wurden, trägt sich jeder Reisende an geeigneter Stelle auf der Vorder- oder Rückseite der Fahrkarte ein.
  • Beim Ticket-Kauf per DB Navigator App entfällt diese Eintragungspflicht!

 

Gibt es BahnCard-Rabatt auf mein Brandenburg-Berlin-Ticket?

Wer bahn.bonus-Punkte sammelt, kann dies auch mit dem Kauf eines DB-Berlin-Brandenburg-Tickets tun. Mit jedem Fahrkarten-Kauf über die Bahnauskunft via www.bahn.de, in den DB Reisezentren, -agenturen, über den DB Navigator oder auch direkt im Zug erhalten BahnCard-Inhaber je 1 Euro Umsatz je einen bahn.bonus-Prämienpunkt und einen Statuspunkt gutgeschrieben.

Allerdings gibt es auf die Berlin-Brandenburg-Tickets, die ohnehin bereits stark reduziert sind, keinen weiteren BahnCard-Rabatt.

Kann ich meine Kinder und Enkel kostenlos mitnehmen?

Kinder bis einschließlich 5 Jahre dürfen generell immer kostenlos in den Zügen der Deutschen Bahn fahren – unabhängig von der gelösten Fahrkarte. Nehmen Sie eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren mit, ist die Zahl nicht begrenzt und zählt nicht bei der Ermittlung der Anzahl der Mitfahrer für das Berlin-Brandenburg-Ticket hinein. Wenn Sie mit Kindern zwischen 6 und 15 Jahren reisen, die nicht ihre eigenen Kinder oder Enkel sind, zählen diese als normale Mitfahrer.

Kann ich meinen Hund mitnehmen?

Kleine Hunde bis zur Größe einer Hauskatze können im Transportbehälter kostenlos auf Berlin-Brandenburg-Tickets fahren – größere Hunde zählen als zusätzlicher Mitfahrer und werden wie eine erwachsene Person berechnet.

Brauche ich ein separates Fahrrad-Ticket?

Ím Ticket-Angebot ist keine Fahrrad-Mitnahme enthalten. Entsprechend benötigen Reisende, die ihr Fahrrad mit in die Züge des Regio- und City-Verkehrs auf ihre Reise durch Berlin und Brandenburg nehmen möchten, eine Fahrrad-Tageskarte pro Fahrrad. Dieses Fahrrad-Ticket ist an den offiziellen Verkaufsstellen im Bahnhof (Schalter / Automat) erhältlich.

Übersicht Ländertickets & Ticket-Alternativen

LänderticketPreis 1. ReisenderPreis jeder weitere Reisende
Baden-Württemberg-Ticket24 €6 €
Bayern-Ticket25 €6 €
Brandenburg-Berlin-Ticket29 € Festpreis für bis zu 5 Personen
Hessen-Ticket35 € Festpreis für bis zu 5 Personen
Mecklenburg-Vorpommern-Ticket23 €4 €
Niedersachsen-Ticket23 €4 €
NRW-Ticket (SchönerTagTicket NRW)30 €44 € für 5 Personen
Rheinland-Pfalz-Ticket24 €5 €
Sachsen-Anhalt-Ticket24 €7 €
Sachsen-Ticket24 €7 €
Schleswig-Holstein-Ticket23 €3 €
Thüringen-Ticket24 €7 €

Die Preise gelten nur bei Online-Buchung und beim Automaten-Verkauf. Beim Verkauf mit persönlicher Beratung – also etwa bei Verkaufsstellen wie am Schalter im Bahnhof – kosten die Ticket 2 Euro mehr. Wer doch nicht mit dem Länderticket verreisen möchte, kann für eine Fahrkarte für die gewünschte Bahnverbindung unseren Überblicksbeitrag zu DB Tickets nutzen. Übrigens: Jederzeit richtig preiswert reisen Sie mit unseren 10 Tipps für günstige Bahntickets.

Informationen zum Flexpreis: Der Flexpreis ist für jede Zugverbindung buchbar und ermöglicht flexibles Reisen. Diese Tickets sind bis zur Abfahrt erhältlich, nicht kontingentiert, für Fernverkehrs- und Nahverkehrsverbindung erhältlich, enthalten keine Zugbindung und können kostenlos umgetauscht werden. Mehr Informationen zum DB Flexpreis.

Informationen zum Sparpreis: Der Sparpreis der Bahn ermöglicht günstige Reisen im Fernverkehr durch Deutschland – mit dem regulären Sparpreis ab 29,90 Euro, mit dem Super Sparpreis ab 19,90 Euro pro Fahrt in der 2. Klasse. Auf beide Sparpreis-Tickets erhalten Reisende mit einer BahnCard 25 oder einer BahnCard 50 einen zusätzlichen Rabatt von 25 Prozent. Während der reguläre Sparpreis ab 29,90 Euro das City-Ticket und eine Umbuchungsoption gegen eine Gebühr in Höhe von 10 Euro enthält, ist dies beim Super Sparpreis ausgeschlossen. Mehr Informationen zum DB Sparpreisfinder.

Informationen zum Ostseeticket: Reisende, die von Berlin und Brandenburg aus an die Ostsee nach Rostock, Rügen oder Usedom fahren möchten, können das Ostseeticket buchen. Es ermöglicht die Hin- und Rückfahrt mit ICE, IC und im Regioverkehr für bis zu fünf Personen. Mehr Informationen zum Ostseeticket.

Informationen zum Quer-durchs-Land-Ticket: Das Quer-durchs-Land-Ticket gilt für bis zu 5 Personen im gesamten Nah- und Regio-Verkehr der Bahn. Einen Tag lang können auf ein Ticket 5 Mitfahrer durch Deutschland reisen. Das Travel-Ticket ist sowohl für Reisen an Werktagen als auch am Wochenende erhältlich. Die Preise beginnen bei 44 Euro für die 1. reisende Person, jede weitere Person zahlt 8 Euro. Mehr Informationen zum Quer-durchs-Land-Ticket.

Informationen zum Wochenendticket: Mit dem Schönes-Wochenende-Ticket können bis zu 5 Personen am Samstag oder Sonntag durch Deutschland reisen. Die Schönes-Wochenende-Tickets gelten im Nah- und Regionalverkehr. Die Preise für ein Schönes-Wochenendticket beginnen bei 40 Euro für die 1. Person, jede weitere reisende Person zahlt 4 Euro. Mehr Informationen zum Wochenendticket.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, durchschnittlich: 4,60 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen