Mit dem Zug quer durch Europa reisen: Per Interrail-Pass können bis zu 30 Länder per Bahn erkundet werden. Welche Spezial-Angebote es gibt und worauf Bahn-Urlauber beim Interrail-Ticket achten müssen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mit einem Interrail-Pass nach Italien: Bahnhof La Spezia.

Interrail-Reisen mögen vielleicht für viele den Charme der 70er- und 80er-Jahre ausstrahlen – trotzdem reisen noch immer 200.000 vor allem junge Menschen jedes Jahr per Interrail durch Europa. Welches Interrail-Angebot Sie wählen sollten, hängt von Ihrer Reiseplanung ab – es gibt vor allem den Unterschied zwischen Global Pass und One Country Pass, die jeweils für eine bestimmte Anzahl von Tagen gelten. Den günstigsten Preis erhalten Sie übrigens auf der offiziellen Interrail-Website:

Interrail-Ticket buchen

Zur einfacheren Navigation bitte den gewünschten Themenabschnitt im Inhaltsverzeichnis anklicken.

15% Rabatt auf Interrail-Pass

Bis zum 16. Juli 2018 gibt es das beliebte Interrail Ticket wieder im Sale-Angebot. Hierbei gibt es 15 Prozent Rabatt auf alle Globall Pässe. Mehr Infos zum Interrail Ticket Angebot.

Europa per Interrail-Pass: Diese Länder nehmen teil

Das Reisen durch Europa via Interrail-Pass ist fast unbegrenzt möglich; Grenzen gibt es so gut wie keine. Von Portugal im Westen, Norwegen und Finnland im Norden, Sizilien im Süden und der Türkei im Osten können insgesamt 30 europäische Länder per Interrail-Ticket erkundet werden. Einzig Albanien und Kosovo nehmen nicht am Programm teil.

Interrail-Pass - Übersicht Länder
Interrail-Pass – Übersicht Länder

In den jeweiligen Ländern in Europa können beim Reisen per Interrail-Pass fast alle Züge genutzt werden – auch Schnell-Züge, Panorama-Züge oder Nacht-Züge sind meist inklusive. Was allerdings teilweise zum Preis für das Interrail-Ticket noch hinzu kommt, sind die Bahn-Reservierungsgebühren – etwa für TGV Tickets, das Thalys Ticket, die ÖBB Nachtzüge oder die Panoramazüge in der Schweiz wie den Glacier Express oder den Bernina Express.

Übersicht Interrail-Länder



BelgienMontenegro
Bosnien und HerzegowinaNiederlande
BulgarienNorwegen
DänemarkÖsterreich
DeutschlandPolen
FinnlandPortugal
FrankreichRumänien
GriechenlandSerbien
GroßbritannienSchweden
IrlandSchweiz
GriechenlandSlowakei
GroßbritannienSlowenien
IrlandSpanien
ItalienTschechien
KroatienTürkei
LuxemburgUngarn
Mazedonien

Interrail-Ticket: Global Pass vs. One Country Pass

Je nach der gewünschten Reise-Art gibt es zwei grundsätzlich unterschiedliche Arten von Interrail-Tickets – der Interrail Global Pass und der One Country Pass. Wer also durch eine ganze Region – wie etwa Südeuropa oder Osteuropa – reisen möchte, sollte zu einem Global Pass greifen; wer ein Land – wie Italien, Spanien oder Frankreich – intensiv erleben möchte, wählt am besten das One Country Pass vom Interrail-Angebot. Grundsätzlich gilt: Die Interrail-Angebote ermöglichen es, für eine vorab festlegte Anzahl Tage innerhalb von maximal einem Monat eine unbegrenzte Anzahl von Reisen per Bahn durch Europa zu unternehmen. Erhältlich sind beide Pässe sowohl für die 1. Klasse als auch die 2. Klasse; für Jugendliche und Senioren gibt es Ermäßigungen.

  • Der Global Pass ermöglicht ein unbegrenztes Reisen per Bahn für eine bestimmte Anzahl von Tagen in einem Monat durch 30 Länder in Europa. Auch die Reise im Wohnsitzland bis ins Ausland ist mit dem Global Pass möglich. So können Interrail-Reisende etwa von Hamburg nach Basel fahren und vom günstigeren Mehrtage-Preis für das Interrail-Ticket profitieren.
  • Dagegen gilt der One Country Pass nur für die gebuchte Anzahl von Tagen innerhalb von maximal einem Monat im jeweiligen Land. Ebenfalls kann der One Country Pass nicht für die Reise per Zug von Deutschland ins gewählte Urlaubsland genutzt werden. Dafür ist dieses Interrail-Angebot deutlich günstiger als der Global Pass – und lohnt sich vor allem bei Bahn-Reisen durch ein großes Land, das intensiv gereist werden soll, wie etwa Frankreich, Spanien oder Italien.

Übersicht Global Pass vs. One Country Pass

FrageInterrail-Ticket Global PassInterrail-Ticket One Country Pass<
Minimale Reisedauer?5 Reise-Tage innerhalb von 15 Tagen3 Reise-Tage innerhalb von einem Monat
Maximale Reisedauer?An jedem Tag innerhalb von einem Monat8 Reise-Tage innerhalb von einem Monat
Reise im Wohnsitzland?Ja, möglichNein, nicht möglich
Reservierung nötig?Erforderlich für viele Highspeed- und NachtzügeErforderlich für viele Highspeed- und Nachtzüge
Welche Klasse?Für 1. Klasse und 2. Klasse erhältlichFür 1. Klasse und 2. Klasse erhältlich
Ermäßigte Pässe?Für Jugendliche und SeniorenFür Jugendliche und Senioren

Interrail-Ticket buchen

Ermäßigte Interrail-Tickets

Für die Interrail-Tickets gibt es vergünstigte Angebote für Jugendliche und für ältere Reisende.

  • Kinder bis 11 Jahre: Kinder bis zu 11 Jahren reisen stets kostenlos auf das Interrail-Ticket ihrer Eltern mit.
  • Jugendliche zwischen 12 und 27 Jahren: Wer zum Reise-Zeitraum zwischen 12 und 27 Jahre jung ist, kann einen Jugendpass beantragen. Diese Angebote für Jugendliche sind sowohl für den Global Pass als auch den One Country Pass deutlich günstiger als die Angebote und Ticket-Preise für Erwachsene.
  • Reisende über 60 Jahren: Wer zum Reisezeitpunkt über 60 Jahre alt ist, kann einen Senioren-Ticket buchen. Dieses Angebot liegt preislich zwischen dem Europa-Pass für Jugendliche und den regulären Interrail-Angeboten für Erwachsene.
Mit Interrail nach Italien: Manarola in Ligurien
Mit Interrail nach Italien

Weitere Interrail-Angebote

Neben dem Global Pass und dem One Country Pass sowie den verschiedenen Ermäßigungsoptionen gibt es noch einige wenige Spezial-Angebote für das Bahn-Reisen durch Europa. So gibt es einen BeNeLux Pass der in den entsprechenden Ländern Belgien, Niederlande und Luxemburg gültig ist. Ebenfalls sind ein Griechenland Plus Pass sowie ein Italien Plus Pass erhältlich, mit denen die Reisen auf Fähren zum jeweils anderen Land mit enthalten sind. Ebenfalls gibt es einen Interrail Italien Premium Pass und einen Interrail Spanien Premium Pass, in denen die kostenlose Zug-Reservierung im Voraus bereits enthalten sind.

Interrail-Ticket: Preise und Reisezeiträume

Alle Interrail-Angebot, also der Global Pass und der One Country Pass, sind für unterschiedliche Reisezeiträume und Reise-Tage erhältlich. Entsprechend gilt es, vor der Buchung eines Interrail-Angebots den Urlaub genau zu buchen: Wie lange will man unterwegs sein? Wie viele Reise-Tage per Zug werden benötigt? Sofern keine Reservierungen nötig sind, ist man auch in den Reisetagen entsprechend flexibel – und kann zum Beispiel die Weiterfahrt verschieben, weil eine Stadt oder ein Strand noch zu schön sind, um weiterzufahren.

Preise Interrail-Ticket Global Pass (2. Klasse)

ReisedauerBis 27 JahreAb 28 JahrenAb 60 Jahren
5 Reise-Tage innerhalb von 15 Tagen206 Euro267 Euro240 Euro
7 Reise-Tage innerhalb von einem Monat253 Euro318 Euro287 Euro
10 Reise-Tage innerhalb von einem Monat301 Euro378 Euro341 Euro
16 Reise-Tage innerhalb von einem Monat372 Euro468 Euro421 Euro
An jedem Tag innerhalb von 15 Tagen348 Euro428 Euro377 Euro
An jedem Tag innerhalb von 22 Tagen385 Euro489 Euro441 Euro
An jedem Tag innerhalb von einem Monat493 Euro632 Euro570 Euro

Preise Interail-Ticket One Country Pass (2. Klasse)

Die Preise für den One Country Pass sind recht unterschiedlich – vor allem je nach Größe des Landes in Europa. So kostet etwa ein Interrail-Ticket für 3 Tage Zug-Reisen in Serbien pro Erwachsenen 57 Euro; in Norwegen werden für eine drei Tage dauernde Zug-Reise 175 Euro fällig. Die nachfolgende Übersicht gibt die Preise für 3 Reisetage in einem Monat an.

LandBis 27 JahreAb 28 JahrenAb 60 Jahren
One Country Pass Schweiz (3 Tage)90 Euro119 Euro107 Euro
One Country Pass Italien (3 Tage)90 Euro119 Euro107 Euro
One Country Pass Frankreich (3 Tage)159 Euro205 Euro185 Euro
One Country Pass Norwegen (3 Tage)135 Euro175 Euro158 Euro

Interrail-Pass gleich online buchen und sparen:

Interrail-Ticket buchen

Reservierungsgebühr bei Interrail-Tickets

  • Die Reservierungen für den Nachtzug oder Schnell- bzw. Panoramazüge müssen Sie zum Interrail-Angebot noch hinzurechnen. Dies ist zum Teil nicht allzu preiswert – so kostet etwa die Bahn Sitzplatzreservierung für den Eurostar von London nach London und Brüssel 30 Euro pro Person in der 2. Klasse. Hinzu kommt noch eine Buchungsgebühr von 8 Euro pro Zug, unabhängig von der gebuchten Anzahl der Sitzplätze im Zug.
  • Insbesondere für einige der wichtigsten Schnellzüge in Europa – etwa Eurostar, TGV und Thalys – gibt es Sitzplatz-Kontingente für Inhaber einer Interrail-Tickets. Wenn das Kontingent erschöpft ist, müssen Inhaber eines Interrail-Tickets auf einen anderen Zug ausweichen.
  • Inzwischen können auch viele Panoramazüge mit dem Interrail-Ticket genutzt werden; dazu gehören etwa der Glacier Express und der Bernina Express in der Schweiz.
  • Interrail empfiehlt, insbesondere bei diesen Zügen eine Platz-Reservierung 12 Wochen vor der Fahrt vorzunehmen.

Die 5 besten Interrail-Tipps

  1. 19-Uhr-Regel ausnutzen

Das Interrail-Angebot gilt für eine bestimmte Anzahl von Tagen, an denen beliebig viele Züge quer durch Europa genutzt werden können. Allerdings gibt es eine Ausnahmeregelung, die eine bessere Ausnutzung des Interrail-Tickets ermöglicht – die 19-Uhr-Regel. Hierfür gilt: Reisen Sie mit einem Nacht- bzw. Fernzug, der später als 19 Uhr laut Bahnauskunft startet und nach 4 Uhr am Zielort ankommt, müssen Sie nur den Ankunftstag als Interrail-Reisetag notieren. Wichtig ist, dabei zu beachten, dass diese Zugverbindung planmäßig und durchgehend verkehren muss – Sie können also keinen Zubringerzug nutzen, der nach 19 Uhr zum Abfahrtsort des Nachtzuges fährt. Wer seine Bahn-Reisen mit dem Interrail-Ticket entsprechend der 19-Uhr-Regel plant, kann die gebuchten Travel-Tage wirklich ausnutzen und so viel Geld zu sparen.

  1. Interrail-Ticket auch für An- und Abreise nutzen

Seit Ende 2015 hat das Interrail-Angebot eine deutliche Weiterentwicklung genommen. Mit dem Global Pass ist seither auch die Anreise vom Wohnsitzland zum Startpunkt der Bahn-Reise durch Europa und zurück möglich. Dabei zählt der Tag der Anreise vom Wohnort in Deutschland zur Grenze und von der Grenze zurück zum Heimatort jedoch als eigener Reisetag. Trotzdem ist es mit dem Global Pass nun möglich, das Interrail-Ticket auch für die komplette An- und Abreise im Heimatland zu nutzen. Wer also mit dem Travel-Ticket etwa von Berlin aus in Richtung Frankreich startet, nutzt den ersten der festgelegten Tage zur Fahrt an die französische Grenze und kann anschließend ganz Frankreich erkunden. Der letzte der festgelegten Tage der Gültigkeit des Travel-Tickets sind für die Rückfahrt von der französischen Grenze bis nach Berlin vorgesehen.

  1. Interrail mit regulären Zugtickets vergleichen

Bei Bahn-Reisen durch Ost- und Südeuropa lohnt es sich, das Interrail-Angebot mit den Preisen für die einzelnen, geplanten Zugfahrten in den gewählten Ländern in Europa zu vergleichen. Denn Zug-Reisen in Spanien, Italien, Griechenland, vor allem aber in osteuropäischen Ländern sind sehr günstig. Hier kann es sich lohnen, Einzel-Tickets für die geplanten Bahn-Reisen zu erwerben und das Interrail-Ticket für größere Streckenabschnitte zu nutzen.

  1. Vergünstigungen mit dem Interrail-Ticket nutzen

Mit einem Interrail-Ticket reisen Sie nicht nur mit beliebig vielen Zügen für eine gewählte Anzahl von Tagen pro Monat durch Europa, sondern profitieren von zahlreichen weiteren touristischen Angeboten und Ermäßigungen. So können Sie etwa mit einem Interrail-Ticket, das in der Schweiz gültig ist, auch kostenlos mit vielen Bootslinien fahren und erhalten Ermäßigungen für Hotels, Seilbahnen oder Shopping-Center.

  1. Kostenloses Interrail-Reisepaket erhalten

Wer online ein Interrail-Ticket bucht, erhält ein kostenloses Reisepaket dazu – egal ob One Country Pass oder Global Pass. Neben einer Streckenkarte, Interrail-Pass-Führer und App gibt es ebenfalls ein Dokumentenetui und ein Armband gratis dazu.

DB-Sparpreis Europa Spezial - ICE und TGV in Paris, Frankreich
ICE und TGV in Paris, Frankreich

Kostenloses Interrail-Ticket der EU-Kommission

Die EU-Kommission will 12 Millionen Euro zur Verfügung, um Jugendlichen ein kostenloses Interrail-Ticket zu ermöglichen. Bewerben können sich Jugendliche ab 18 Jahren hier beim Programm #DiscoverEU. Dabei geht es allerdings quotiert zu, und insgesamt stehen nur 15.000 Tickets zur Verfügung – die EU-Werbeaktion für ein kostenloses Interrail-Ticket verpufft damit etwas. Am Ende dürften wohl nur wenige Hundert Jugendliche aus Deutschland in den Genuss ein kostenlosen Interrail-Tickets kommen.

Fragen und Antworten zum Interrail-Ticket

Nachfolgend eine Übersicht zu Fragen & Antworten mit dem Interrail-Ticket.

Wo buche ich mein Interrail-Ticket?

Es gibt zwei Möglichkeiten, einen Interrail Pass zu buchen. In einem Reisezentrum der Deutschen Bahn können diese Zug-Angebot ebenso erworben werden wie bei Reisebüros und DB-Agenturen. Dies ist vor allem für spontane Reisen zu empfehlen, da man das Ticket direkt in die Hand bekommt.

Zweite Möglichkeit ist, das Ticket online auf der offiziellen Interrail-Website zu kaufen. Hierbei können Zug-Reservierungen gleich mitgebucht werden. Der Versand ist kostenlos, bezahlt werden kann mit Kredit- oder EC-Karte.

Wie nutze ich das Ticket für die Reise im Heimatland?

Ein Interrail Global Pass ist auch für 2 Fahrten in Ihrem Wohnsitzland gültig. Eine dieser Fahrten ist für die Reise ins Ausland und die andere für die Reise ins Wohnsitzland vorgesehen. Dabei müssen Sie 2 Reisetage für die Fahrt ins Ausland und vom Ausland zurück an Ihren Heimatort nutzen.

Welche Züge kann ich für die Interrail-Reise nutzen?

Sie können auf dieser Info-Seite sich alle Bahngesellschaften anschauen, bei denen ein Interrail-Ticket gültig ist. Inzwischen ist das Netz sehr dicht; abgesehen von Montenegro und Kosovo sind 30 Länder inklusive der Türkei Mitglied im Interrail-Verbund.

Was kostet die Reservierung?

Zusätzlich zum gebuchten Bahn-Angebot, das eine unbegrenzte Anzahl von Zug-Reisen durch Europa für eine festgelegte Anzahl von Tagen pro Monat ermöglicht, kommt eine Buchungsgebühr für die Reise mit Thalys, TGV, Eurostar oder Nachtzug hinzu. Diese Buchungsgebühr beträgt 8 Euro, unabhängig von der gebuchten Anzahl von Sitzplätzen. Die eigentlich Reservierungsgebühr hängt vom Zug ab – der Thalys kostet etwa 35 Euro pro Sitzplatz, der Eurostar schlägt mit 30 Euro zu Buche.

Welche Züge müssen reserviert werden?

Vor allem Reisen per Nachtzug oder mit einem Schnellzug wie dem Thalys oder dem Eurostar besteht Reservierungspflicht. Auch für Schnellzüge in Italien und Spanien müssen Sitzplätze vorab gebucht werden. Die Reservierungspflicht sollte für Bahn-Reisen per Interrail-Ticket frühzeitig abgeklärt werden, da vor allem Nachtzüge sonst ausgebucht sein können.

So ist das Reisen durch Europa mit dem Interrail-Ticket flexibel – vorausgesetzt, man nutzt keine reservierungspflichtigen Züge.

In welche Länder kann ich reisen?

Die Interrail-Angebote gelten für festgelegte Tage innerhalb von maximal einem Monat. Dabei können 30 Länder mit dem Travel-Ticket bereist werden – von Frankreich, Spanien und Italien über Griechenland, Türkei und Osteuropa bis ans Nordkap in Norwegen kann die Reise gehen. Außer dem Land Montenegro sowie dem Land Kosovo sind die Interrail Travel-Pässe in jedem Land in Europa gültig. Wenn Sie die Zugverbindungen planen wollen, können Sie etwa die europaweite Live-Auskunft zu allen Zügen in der DB Fahrplanauskunft nutzen.

Welche Pässe und Angebote gibt es für Bahn-Reisen per Interrail?

Es gibt zwei grundverschiedene Angebote: Der One Country Pass gilt für festgelegte Reisetage innerhalb von einem Monat in einem der 30 europäischen Länder. Mit dem Global Pass können Menschen, die ihren festen Wohnsitz in Europa haben, bis zu 30 Länder bereisen.

Beide Angebote gelten für eine festgelegte Anzahl von Reisetagen innerhalb von maximal einem Monat. Erhältlich sind beide Pässe sowohl für die 1. Klasse als auch die 2. Klasse. Für Jugendliche und Senioren gibt es Ermäßigungen – die Pässe für Jugendliche kosten rund ein Drittel weniger als die regulären Travel-Tickets, die Pässe für Senioren liegen etwa ein Sechstel und den Normalpreisen.

Was mache ich bei Verlust / Diebstahl meines Interrail-Tickets?

Sie können über die offizielle Interrail-Website eine Ticketversicherung für die Pässe abschließen. Sollte Ihnen der Interrail Travel-Pass auf Ihrer Zug-Reise durch Europa abhanden können, kaufen Sie sich Einzel-Tickets und erhalten die Kosten für die einzelnen Bahn-Fahrten erstattet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der offziellen Interrail-Website.

Sitzplatzreservierungen beim Interrail-Ticket

Bei vielen internationalen Schnellzügen müssen Sie zusätzlich zum Interrail-Ticket noch eine Sitzplatzreservierung buchen. Nachfolgend erhalten Sie schnell einen Überblick über wichtige Reiseländer und erhalten direkt die Links für weitere Infos.

 

ReiselandBahngesellschaft & günstige Bahn-TicketsBahnauskunft & Zuginfos
BeneluxThalys TicketsBahn Niederlande und Belgien
FrankreichTGV TicketBahn Frankreich
ItalienTrenitalia TicketsBahn Italien
SchweizSBB TicketsSBB / Rhätische Bahn
ÖsterreichÖBB TicketsBahn Österreich
DeutschlandDB SitzplatzreservierungDB Fahrplanauskunft

Mit dieser Auflistung können Sie schnell ihr jeweiliges Wunsch-Reiseland, die wichtigste Bahngesellschaft des Landes mit dem direkten Link zu günstigen Ticket-Angeboten sowie die Bahnauskunft des jeweiligen Wunsch-Landes wählen.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,25 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen