Traumhafte Berge, Täler und Flüsse, spektakuläre Tunnel und Kunstbauten und ein Reisevergnügen der besonderen Art: Die Schweiz kann am besten per Zug entdeckt werden. Wer nach Angeboten für den Glacier Express und andere Panoramazüge in der Schweiz sucht, das bereits Zugtickets, Übernachtungen, Speisen und Ausflüge beinhaltet, kann aus einer großen Menge wählen. Hier geht’s zu den besten Bahn-Rundreisen durch die Schweiz mit DERTOUR:

Traumhafte Bahnreisen durch die Schweiz!

Nachfolgend stellen wir Ihnen die 3 beliebtesten Glacier Express Bahnreisen vor – viel Spaß!

Die Schweiz per Zug: Mit dem Bähnli durch die Schweizer Alpen (2023/2024)

Die schönsten Bahnstrecken der Schweiz haben wir für Sie zu einer einzigartigen Rundreise komponiert. Mit dem langsamsten Schnellzug der Welt, dem Glacier Express, reisen Sie im Panoramawagen von Zermatt bis nach St. Moritz. Nostalgischer Höhepunkt ist die Fahrt im Stil der Belle Époque in einem Wagen des Alpine-Classic-Pullman-Express über den Bernina-Pass. Neben gehobener Schweizer Gastlichkeit genießen Sie auf dieser Reise zudem Fahrten mit einem nostalgischen Raddampfer und Zahnradbahnen.

Glacier Express in Rheinschlucht

8-tägige First Class Zug-Erlebnisreise auf den schönsten Bahnstrecken der Schweiz

viele Reisetermine, unsere beliebteste Reise – früh buchen lohnt sich

✅  alle Bahn-Highlights der Schweiz in einer Reise

Die Schweiz per Zug: Jetzt Reise anfragen

ᐅ Ihr Reiseverlauf

1. Tag Anreise nach Luzern: Mit einem modernen Zug der Deutschen Bahn fahren Sie bequem von Ihrem Heimatbahnhof nach Basel, wo Sie Ihr Reiseleiter begrüßt. Gut betreut setzen Sie die Fahrt fort und erreichen am Nachmittag Ihren Zielort Luzern. Alternativ können Sie Ihre Reise mit einem Flug nach Zürich beginnen. Luzern erreichen Sie stündlich umsteigefrei. Ein geführter Stadtrundgang zeigt Ihnen u. a. die weltbekannte Kapellbrücke, bevor Sie im traditionsreichen Komfort-Hotel Ihr Abendessen einnehmen und übernachten. (A)

2. Tag Golden Pass-Panorama-Express nach Montreux: Am Luzerner Bahnhof beginnen Sie Ihre Reise auf einer der schönsten Panorama-Routen der Schweiz, die Sie auf einer Strecke von 187 km bis nach Montreux führt. Über den Brünig-Pass erreichen Sie den berühmten Ferienort Interlaken zwischen Brienzersee und Thunersee. Genießen Sie den Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau! Im Golden Pass-Panorama-Express passieren Sie das Simmental und gelangen über Gstaad ins Waadtland. Mit einer herrlichen Panorama-Fahrt durch Weinberge und einem Fernblick auf den Genfersee und die Gipfelwelt der schneebedeckten Viertausender in den französischen Alpen erreichen Sie schließlich Ihren Zielort Montreux. (FA)

3. Tag Montreux und Schweizer Riviera am Genfersee: Montreux gilt als Perle der Schweizer Riviera und ist bekannt für zauberhafte Uferpartien, Palmen und üppige Blumenpracht. Die schönsten Ecken dieses Ferienortes zeigt Ihnen ein geführter Rundgang. Schiffsfahrt über den Genfersee mit einem historischen Raddampfer. Mit den Zügen der Schweizer Bundesbahnen und der Matterhorn Gotthard Bahn reisen Sie am Nachmittag in den autofreien Kurort Zermatt im Talschluss des Mattertals. (FMA)

4. Tag Ausflug mit der Gornergrat-Bahn: Heute unternehmen Sie einen Ausflug auf den 3.089 m hohen Aussichtspunkt Gornergrat. Bei gutem Wetter haben Sie von hier einen 360-Grad-Panorama-Blick auf die Viertausender der Walliser Alpen! (FA)

5. Tag Im Glacier Express von Zermatt nach St. Moritz: Heute erwartet Sie eine ganztägige Zugreise durch unberührte Berglandschaften, tiefe Schluchten, liebliche Täler, 91 Tunnel und über 291 imposante Brücken. Mit dem berühmten Glacier Express reisen Sie im Panoramawagen der 1. Klasse von Zermatt nach St. Moritz. Zunächst geht es in das Mattertal bis nach Brig und dann weiter durch das Tal der Rhone bis nach Oberwald. Durch den Furka-Basistunnel hindurch fahren Sie weiter bis nach Andermatt. Von hier aus erklimmt der Zug in vielen Windungen und Kehren den 2.033 m hohen Oberalppass mit wunderschönen Aussichten auf den Kanton Uri. In Graubünden bewundern Sie die grandiose Vorderrhein-Schlucht mit ihren weiß leuchtenden Felsen. Es folgen das Domleschg mit seinen zahllosen Burgen, der weltberühmte Landwasser-Viadukt und die spektakuläre Albula-Strecke mit Kehrschleifen, Brücken und Tunneln. Nach einem gleichermaßen erholsamen wie eindrucksvollen Tag erreichen Sie dann St. Moritz im Oberengadin. (FMA)

6. Tag UNESCO-Weltkulturerbe Berninabahn: Am Bahnhof steht heute für Sie ein Nostalgie-Wagen des Alpine-Classic-Pullman-Express aus dem Jahr 1932 bereit. Machen Sie es sich bequem in den Ohrensesseln Ihres nostalgischen Salon-Wagens und genießen Sie die Fahrt auf der Berninabahn. Dieser Tagesausflug führt Sie durch die äußerst reizvolle Landschaft unterhalb des Piz Palü und an den Lago Bianco sowie über den Bernina-Pass nach Tirano. Hier kosten Sie die lokale Spezialität Pizzocheri. Vorüber an tiefen Schluchten und mit einer Fahrt über den berühmten Kreisel von Brusio kehren Sie nach St. Moritz zurück. (FM)

7. Tag St. Moritz: Der heutige Tag in St. Moritz steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen eine Fahrt auf den Muottas Muragl mit einer wunderbaren Sicht auf die Seen- und Berglandschaft des Engadin oder eine romantische Kutschfahrt in das Rosegg-Tal. Mit einem Spezialitätenessen beschließen Sie den Tag. (FA)

8. Tag Rückreise nach Deutschland: Je nach gewählter Reiseverbindung entscheiden Sie sich für eine Rückfahrt über die spektakuläre, zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Albula-Strecke mit Kehrschleifen, Brücken und Tunneln sowie der abermaligen Fahrt über den weltberühmten Landwasser-Viadukt – oder Sie reisen entlang des Inns, durch den Vereinatunnel und das Prättigau nach Landquart, wo Sie einen direkten ICE nach Zürich, Frankfurt und Hamburg erreichen. Fluggäste reisen bis Zürich und treten von dort ihren Heimflug an. (F)

Die Schweiz per Zug: Jetzt Reise anfragen

ᐅ Termine 2023

  • 18.06.23 – 25.06.23 (8 Tage)
  • 25.06.23 – 02.07.23 (8 Tage)
  • 30.07.23 – 06.08.23 (8 Tage)
  • 17.09.23 – 24.09.23 (8 Tage)
  • 16.06.24 – 23.06.24 (8 Tage)
  • 23.06.24 – 30.06.24 (8 Tage)
  • 28.07.24 – 04.08.24 (8 Tage)
  • 15.09.24 – 22.09.24 (8 Tage)

Bahnrundreise mit Glacier und Bernina Express (2023)

Bereisen Sie die Schweizer Alpen entspannt und staufrei mit den schönsten Panoramazügen der Schweiz. Erleben Sie eisenbahntechnische Meisterleistungen mit 3 erstklassigen Etappenzielen – mit Zeit für Besichtigungen!

Glacier Express zwischen Preda und Berguen

7-tägige Zug-Erlebnisreise

Excellence Class zubuchbar

✅  Schweiz per Bahn in 7 Tagen entdecken

Jetzt Bahn-Rundreise Schweiz anfragen!

ᐅ Ihr Reiseverlauf

1. Tag: St. Moritz: Individuelle Anreise nach St. Moritz inmitten der Oberengadiner Seenlandschaft. Eine Nacht in St. Moritz, z. B. im Hotel Bären, Hotel Hauser, Hotel Soldanella, Hotel Laudinella oder gleichwertig (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne).

2. Tag: St. Moritz – Lugano: Auf ca. 122 km durch 55 Tunnels und über 196 Brücken: Die Strecke des Bernina Express ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Zusammen mit der Landschaft ergibt sich daraus ein einzigartiges UNESCO Welterbe. Genießen Sie die eindrucksvolle Bahnfahrt (ca. 3 Std.) von St. Moritz über die offene Kehrschlaufe in Brusio in das italienische Tirano. Weiter geht es im klimatisierten Reisebus (ca. 3 Std., keine 1. Klasse vorhanden) durch das Veltlin und entlang des Comer Sees nach Lugano. 2 Nächte in Lugano, z. B. im Hotel Federale, Hotel Delfino, Hotel Continental Park oder gleichwertig (Mittelklasse, Landeskatagorie: 3 Sterne). Ca. 122 km/ca. 6 Stunden (Frühstück)

3. Tag: Lugano: Tag zur freien Verfügung. Besuchen Sie das älteste Kapuzinerkloster auf Schweizer Boden, das Freilichtmuseum „Swissminiatur“ in Lugano-Melide oder die legendäre Oldtimer Ausstellung mit Deutschen Sportautos aus den 30er bis 70er Jahren. Genießen Sie den beeindruckenden Panoramablick auf den tiefblauen Luganer See und erleben Sie das italienische Flair. (Frühstück)

4. Tag: Lugano – Zermatt: Bahnfahrt von Lugano in das charmante Locarno. Weiterfahrt auf romantischem Wege durch das Centovalli ins norditalienische Domodossola. Die ca.60 km lange Strecke verdankt ihren Namen den „hundert Tälern“, die Sie auf unzähligen Viadukten überqueren. Von Domodossola fahren Sie via Iselle durch den ca. 20 km langen Simplon-Gebirgstunnel bis ins Walliser Brig. Von hier reisen Sie via Visp mit der legendären Matterhorn Gotthard Bahn nach Zermatt. 2 Nächte in Zermatt, z. B. im Hotel Sarazena, Hotel Excelsior, Hotel Bristol, Hotel Butterfly oder gleichwertig (Mittelklasse, Landeskategorie: 3 Sterne). Ca. 287 km/ca. 4,5 Stunden (Frühstück)

5. Tag: Zermatt: Tag zur freien Verfügung im wunderschönen Bergdorf am Fuße des Matterhorns. Erkunden Sie das alte Zermatt mit den typischen Walliser Holzhäusern, das Matterhorn Museum „Zermatlantis“ oder besuchen Sie die Bahnhofstraße mit den eleganten Boutiquen. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug zum Gornergrat auf 3.089 m Höhe mit herrlichem Panoramablick, optional mit einer leichten Wanderung oder ein Besuch des „Matterhorn Glacier Paradies“ auf 3.883 m mit der höchsten Aussichtsplattform der Alpen, die einen 360°-Panoramablick auf 38 Viertausender ermöglicht und dem Gletscher-Palast (Gebühr). (Frühstück)

6. Tag: Zermatt – St. Moritz: Am Morgen Fahrt (ca. 8 Std.) mit dem Glacier Express über 291 Brücken, durch 91 Tunnels und über den 2.033 m hohen Oberalppass bis nach St. Moritz. Lassen Sie sich auf der Reise von schneebedeckten Gipfeln, rauschenden Gebirgsflüssen und schroffen Felswänden begeistern. Zunächst geht es hinunter durch das Mattertal nach Brig und weiter durch das Oberwallis mit seiner lieblichen Landschaft, durch den Furkabasistunnel bis nach Andermatt. Weiter über den Oberalppass hinab in die Rheinschlucht, wo sich mächtige Felswände links und rechts der Gleise in atemberaubender Höhe türmen. Nach den lieblichen Tälern Graubündens wird es auf der Fahrt durch die Schynschlucht wieder wild. Die Strecke führt u.a. durch die Kehrtunnels der spektakulären Albulalinie, die zusammen mit der Berninalinie zu den UNESCO Welterben zählt, ins Oberengadiner St. Moritz. Eine Nacht in St. Moritz. Ca. 284 km/ca. 8 Stunden (Frühstück, Mittagessen)

7. Tag: St. Moritz: Individuelle Abreise oder Verlängerung in St. Moritz. (Frühstück)

Jetzt Bahn-Rundreise Schweiz anfragen!

ᐅ Termine 2023

  • täglich zwischen April und Oktober 2023

 

Bahnerlebnis Schweiz pur (2023)

Auf dieser kombinierten Bahn-, Schiffs- und Buserlebnisreise entdecken Sie die schönsten Regionen der Schweiz in den aufregendsten Panoramazügen Europas. Das Highlight – die Fahrten mit dem berühmten Glacier und Bernina Express.

© by Glacier Express

6-tägige Bahnreise durch die Schweiz

mit Gotthardstrecke, Bernina & Glacier Express

✅  alle Bahn-Highlights der Schweiz in einer Reise

Jetzt Bahnerlebnis Schweiz pur Schweiz anfragen!

ᐅ Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Luzern: Individuelle Anreise mit der Bahn oder per Pkw nach Luzern. Ihren Pkw lassen Sie in Luzern stehen (Parkplatz gegen Gebühr). Erkunden Sie am Nachmittag auf eigene Faust die Altstadt von Luzern mit ihren bunt bemalten Häusern und der berühmten Kapellbrücke. Eine Nacht in Luzern (Mittelklasse).

2. Tag: Luzern – Lugano: Vormittags Schifffahrt (ca. 3 Std.) über den Vierwaldstätter See auf einem historischen Raddampfer Nach Flüelen. Mit dem Regionalzug geht es über die Gotthard Strecke nach Lugano, eventuell mit Umstieg in Bellinzona. Gegen Aufpreis ist die Fahrt mit dem Gotthard Panorama Express in der 1. Kl. möglich (außer Montag, siehe Hinweise). In diesem Fall fahren Sie ab Flüelen über die alte Gotthard Strecke und mit dem Gotthard Panorma Express weiter direkt bis Lugano und erhalten dabei ausführliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten und den Mythos Gotthard. Die Ausblicke auf der Panoramastrecke sind atemberaubend. Lugano empfängt Sie mit mediterraner Atmosphäre. Spazieren Sie auf der Promenade am See entlang oder besuchen Sie einen der Ausflugsberge Monte Bre oder Monte San Salvatore. Eine Nacht in Lugano (Mittelklasse). Ca. 200 km/ca. 4,5 Stunden (Frühstück).

3. Tag: Lugano – St. Moritz: Mit dem Bernina Express Bus (ca. 3 Std., keine 1. Klasse vorhanden) fahren Sie durch malerische Dörfer und entlang des Luganer und Comer Sees nach Tirano in Italien. Hier steigen Sie in den Bernina Express Zug nach St. Moritz ein. Auf seinem Weg klettert der Zug über den 2.253 m hohen Bernina Pass und fährt am gigantischen Morteratsch-Gletscher vorbei. St. Moritz wird oft als Alpenmetropole bezeichnet. Es gibt eine große Auswahl an Edel-Boutiquen, gehobener Hotellerie und Gastronomie vom Feinsten. Die Lage am See inmitten der alpinen Bergwelt macht den Aufenthalt zu einem echten Erlebnis. Eine Nacht in St. Moritz (Mittelklasse). Ca. 180 km/ca. 5,5 Stunden (Frühstück).

4. Tag: St. Moritz – Zermatt: Heute fahren Sie mit dem weltberühmten Glacier Express, dem langsamsten Schnellzug der Welt, von St. Moritz nach Zermatt. Die Fahrt (ca. 8 Std.) führt durch herrliche Landschaften mit schneebedeckten Alpengipfeln, saftigen Wiesen und Bergseen sowie an geschichtsträchtigen Burgen und malerischen Dörfern vorbei. Der Zug überquert dabei nicht weniger als 291 Brücken und fährt durch 91 Tunnel. Während der Fahrt wird Ihnen ein Mittagessen als 3-Gänge-Menü am Platz serviert. 2 Nächte in Zermatt (Mittelklasse). Ca. 250 km/ca. 7,5 Stunden (Frühstück, Mittagessen).

5. Tag: Zermatt: Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie den Weltkurort am Fuße des Matterhorns. Zermatt hat sich den Charme eines Schweizer Bergdorfes bewahrt. Spazieren Sie durch das alte Zermatt mit seinen typischen dunklen Walliser Holzhäusern oder die Bahnhofstraße entlang mit ihren eleganten Geschäften. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug zum Gornergrat (3.089 m). Von der Aussichtsplattform haben Sie eine herrliche Aussicht auf das Monte-Rosa-Massiv, den Gornetschgletscher, das Matterhorn und insgesamt 29 Viertausender (Frühstück).

6. Tag: Zermatt – Luzern: Individuelle Rückfahrt mit der Bahn nach Luzern, Verlängerung in Zermatt oder individuelle Abreise mit der Bahn bis zur Schweizer Grenze. (Frühstück).

Jetzt Bahnerlebnis Schweiz pur Schweiz anfragen!

ᐅ Termine 2023

  • tägliche Abreise zwischen April und Oktober 2023 möglich