Preiserhöhung zum DB Fahrplanwechsel 2021 / 2022: Die Preise im Fernverkehr steigen ab 12. Dezember 2021 um durchschnittlich 1,9 Prozent. Dies betrifft vor allem die Preise für den Flexpreis, die Streckenzeitkarten sowie die BahnCard 25, die BahnCard 50 und die BahnCard 100. Alles Infos zur DB Preiserhöhung 2021 in diesem Artikel. Tickets und BahnCards können also bis zum 11. Dezember 2021 zum alten, niedrigeren Preis gebucht werden! Jetzt Ticket oder BahnCard kaufen & von alten, niedrigeren Preisen profitieren: 

Jetzt Tickets & BahnCard zum alten Preis buchen

Auf der Suche nach Rabatt-Aktionen und günstigen Bahntickets? Infos über Bahn-Angebote und Tipps für günstige Bahntickets haben wir aktuell für Sie zusammengestellt. Für allgemeine Informationen zur DB Fahrplanauskunft oder eine Beratung zu DB Tickets nutzen Sie bitte unsere separaten Artikel.

DB Preiserhöhung 2021 / 2022 – Kurzüberblick

Flexpreis und Streckenzeitkarten Preiserhöhung um 1,9%
BahnCard 25, BahnCard 50 und BahnCard 100 Preiserhöhung um 2,9%
Super Sparpreis und Sparpreis keine Preiserhöhung
Inkrafttreten der DB Preiserhöhung ab 12. Dezember 2021

Die Deutsche Bahn (DB) passt ihre Preise im Fernverkehr zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember leicht an. Im Durchschnitt steigen die Preise moderat um 1,9 Prozent. Die Preissteigerung liegt damit deutlich unter der Inflationsrate von aktuell 4,1 Prozent. Im langfristigen Vergleich bleibt Bahnfahren weiter günstig: So kostet eine Fahrt im Fernverkehr auch nach der Preiserhöhung im Dezember etwa so viel wie im Jahr 2012.

DB Preiserhöhung 2021 / 2022 – Änderungen im Überblick

  • Die Flexpreise und die Preise für Streckenzeitkarten sowie für die BahnCard 100 erhöhen sich zum 12. Dezember um durchschnittlich 2,9 Prozent.
  • Die Preise für die BahnCard 25 und 50 steigen ebenfalls um 2,9 Prozent. Zuvor waren sie sieben Jahre nicht erhöht worden.
  • Die Super Sparpreise und Sparpreise bleiben so günstig wie bisher. Hier sind die günstigen Tickets ab 17,90 Euro bzw. 21,50 Euro erhältlich.
  • Der Preis für eine Sitzplatzreservierung bleibt mit 4 Euro in der 2. Klasse bzw. 5,30 Euro in der 1. Klasse unverändert.
  • Buchungsstart für den neuen DB Fahrplan 2022 mit allen Angeboten ist der 13. Oktober.
  • Wer bis einschließlich 11. Dezember seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen.

Jetzt Tickets & BahnCard zum alten Preis buchen

DB Preiserhöhung 2021 / 2022 für BahnCard

Die aktuellen BahnCard-Preise lauten wie in der nachfolgenden Tabelle. Dies bedeutet, dass die Preise um durchschnittlich 2,9 Prozent zum 12. Dezember 2021 steigen. Wer bis zum 11. Dezember noch bucht, zahlt den alten, niedrigeren Preis!

BahnCard Modell BahnCard Preis 2. Klasse BahnCard Preis 1. Klasse
Probe BahnCard 25 17,90 Euro 35,90 Euro
BahnCard 25 55,70 Euro 112 Euro
My BahnCard 25 34,90 Euro 72,90 Euro
Senioren BahnCard 25 36,90 Euro 72,90 Euro
Probe BahnCard 50 71,90 Euro 143 Euro
BahnCard 50 229 Euro 463 Euro
My BahnCard 50 61,90 Euro 226 Euro
Senioren BahnCard 50 114 Euro 226 Euro
Probe BahnCard 100 1201 Euro 2164 Euro
BahnCard 100 4.027 Euro 6.812 Euro
Jugend BahnCard 9 Euro 9 Euro

DB Preiserhöhung 2021 / 2022 für Tickets

Tickets zum Flexpreis sowie Streckenzeitkarten werden im Schnitt um rund 1,9 Prozent teurer. Das macht den Sparpreis sowie den Super Sparpreis, bei denen sich Reisende auf eine Zugverbindung festlegen, noch interessanter: Hier bleiben die Preis konstant – der Super Sparpreis beginnt schon ab 17,90€ – mit BahnCard-Rabatt bereits ab 13,40€. Der reguläre Sparpreis mit Stornierungsoption beginnt bei 21,50€, mit BahnCard-Rabatt schon ab 16,10€. Wer bis einschließlich 11. Dezember seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen!

Jetzt Tickets & BahnCard zum alten Preis buchen

Flexpreis Sparpreis Super Sparpreis
Günstiger Ticket-Preis je nach Entfernung
  • ab 21,50 Euro, 2. Klasse
  • ab 32,30 Euro, 1. Klasse
  • ab 17,90 Euro, 2. Klasse
  • ab 26,90 Euro, 1. Klasse
Ticket-Preis mit
BahnCard-Rabatt
  • 25% Rabatt mit BahnCard 25
  • 50% Rabatt mit BahnCard 50
  • 25% Rabatt mit BahnCard 25 und BahnCard 50
  • ab 16,10 Euro (2. Klasse)
  • ab 24,20 Euro (2. Klasse)
  • 25% Rabatt mit BahnCard 25 und BahnCard 50
  • ab 13,40 Euro (2. Klasse)
  • ab 20,15 Euro (2. Klasse)
Zugbindung nein ja ja
City-Ticket ab 100km Entfernung ab 100km Entfernung nicht enthalten
Zutritt DB Lounge mit Flexpreis-Ticket 1. Klasse kein Zutritt kein Zutritt
Verfügbarkeit immer verfügbar kontingentiert kontingentiert
Vorverkaufsfrist 180 Tage bis kurz vor Abfahrt 180 Tage bis kurz vor Abfahrt 180 Tage bis kurz vor Abfahrt
Erstattung / Umtausch Umtausch kostenlos vor dem 1. Geltungstag, danach 19€ (Fernverkehr) und 17,50€ (Regioverkehr) Umtausch gegen Bahn-Gutschein vor dem ersten Geltungstag für 10 Euro Gebühr nicht möglich

DB Preiserhöhung 2021 / 2022 – Tipps

Wer bis einschließlich 11. Dezember seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen. Dies gilt ebenso für den Kauf einer BahnCard: Sie können bis zum 11. Dezember 2021 eine neue BahnCard buchen, deren Gültigkeitsbeginn bis zu 6 Monate in der Zukunft liegen kann! Danach haben Sie etwa noch genügend Gelegenheit, die alte BahnCard zu kündigen.


Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen