Ab Januar 2020 sinken die Preise für DB Tickets im Fernverkehr um zehn Prozent. Grund ist die beschlossene Mehrwertsteuersenkung auf Fernverkehrstickets von 19% auf 7% im Rahmen des Klimapakets der Bundesregierung. Damit beginnt der günstigste Preis für ein Super Sparpreis Ticket schon bei 17,90€ – mit BahnCard gibt’s die Tickets dann bereits ab 13,40€ zu kaufen. Im Zuge des Klimapaktes der Bundesregierung will die Deutsche Bahn zudem 30 neue ICE-Züge kaufen, um die Zahl der Fahrgäste zu verdoppeln. Alle Infos zur DB Preissenkung im Fernverkehr hier.

Deutsche Bahn - ICE 4 in Frankfurt am Main

Der Preis von 13,40€ für ein ICE-Ticket sei der niedrigste reguläre Einstiegspreis seit der Bahnreform im Jahre 1994, so die Bahn. Die günstigsten Tickets zum Super Sparpreis gibt es ausschließlich online zu kaufen:

Super Sparpreis ab 13,40€

Ausführliche Informationen zur DB Preissenkung ab Januar 2020 sowie den angekündigten

DB Preissenkung: Super Sparpreis ab 13,40€

Der Mehrwertsteuersatz für Fernverkehrstickets sinkt von 19 auf 7 Prozent. Bahnfahren wird damit im Fernverkehr um 10 Prozent günstiger. Super-Sparpreise werden beispielsweise künftig ab 17,90 Euro (derzeit: 19,90 Euro) zu haben sein. Mit BahnCard-Rabatt sind es sogar nur 13,40 Euro. Das ist der erste richtige Preisnachlass der Bahn seit 17 Jahren.

Der neue Einstiegspreis für ICE-Fahrten wird dann mit BahnCard-Rabatt schon bei 13,40 Euro liegen – das ist der niedrigste reguläre Einstiegspreis seit der Bahnreform 1994. Ohne BahnCard beträgt der Preis 17,90 Euro statt bislang 19,90 Euro. Der reduzierte Steuersatz von 7 Prozent gilt für Fahrkarten ab 50 Kilometer Entfernung, die ab Inkrafttreten der gesetzlichen Regelung gebucht werden.

Super Sparpreis ab 13,40€

So sieht der Super Sparpreis nach der angekündigten DB Preissenkung ab Januar 2020 aus:



Preis Super Sparpreisab 17,90€ in der 2. Klasse
ab 26,90 € in der 1. Klasse
Preis Super Sparpreis mit BahnCard25% Rabatt  mit Bahncard 25 und BahnCard 50
2. Klasse: ab 13,40€ inkl. BahnCard-Rabatt
1. Klasse: ab 20,00€ inkl. BahnCard-Rabatt
Höhe der Preissenkung10%, (Mehrwertsteuersenkung von 19% auf 7%)
buchbar abJanuar 2020
BuchungSuper Sparpreis buchen

5 Millionen zusätzliche Fahrgäste

Insgesamt rechnet die DB mit einem jährlichen Plus von fünf Millionen Fahrgästen allein durch diese Absenkung der Mehrwertsteuer, die rechnerisch zu einer Preisreduzierung von zehn Prozent führt.

„Ich bin mir sicher: Attraktivere Preise werden mehr Nachfrage auslösen. Wir geben die Absenkung 1:1 an unsere Kunden weiter und verzichten darüber hinaus auf eine Preiserhöhung.“ DB-Chef Rüdiger Lutz

Insgesamt will die DB die Zahl der Reisenden im Fernverkehr auf jährlich 260 Millionen verdoppeln.

30 neue ICE-Züge

Ab dem Jahr 2022 werden rund 380 ICE-Züge einschließlich der neuen Hochgeschwindigkeitszüge unterwegs sein – und damit über 100 mehr als heute. Im Rahmen der Strategie „Starke Schiene“ wird die Fernverkehrsflotte dann weiter auf bis zu 600 Fahrzeuge aufgestockt.

Bereits ab Ende 2022 sollen 30 zusätzliche Züge auf deutschen Schnellfahrstrecken zum Einsatz kommen und mit Tempo 300 auf wichtigen Verbindungen das Angebot für die Reisenden erheblich verbessern. Mit diesen 30 zusätzlichen Fahrzeugen wird die DB über 13.000 weitere Sitzplätze pro Tag anbieten.

30-Minuten-Takt zwischen Hamburg und Berlin

Das Ziel: Deutschlands Metropolen sollen im 30-Minuten-Takt verbunden werden. Die Anbindung kleiner und mittlerer Städte in das Bahnnetz – mindestens im Zwei-Stunden-Takt – sichert künftig mehr als 80 Prozent der Menschen in Deutschland den Zugang zum Fernverkehrsnetz.

Den Anfang für den dichteren Takt macht die Strecke Hamburg-Berlin: Hier rollen die weißen Züge zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 im Halbstundentakt.

Preis BahnCard 100: Ebenfalls günstiger

Auch die BahnCard 100 soll günstiger werden. Laut SZ-Informationen betrifft die Mehrwertsteuersenkung auch den Preis der BahnCard 100, die dann statt bislang 4395 Euro künftig unter 4000 Euro kostet.

Ebenfalls könnten Flixtrain Tickets sowie die Preise für den ÖBB Nachtzug im Zuge der Mehrwertsteuersenkung die Preise um 10 Prozent senken.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,67 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen