Feuer, Fauchen, Faszination: Die zahlreichen Museumsbahnen in Deutschland sind der Beweis: Eine schnaufende Dampflok, die mit hoher Rauchfahne und rustikaler Technik einen Zug zieht, löst nach wie vor Begeisterung aus. Die Dampflok als technisches Meisterwerk ist dabei nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder faszinierend. Wie Kinder mit Ausmalbildern und Stiften dem Technik-Wunder Dampflok näherkommen können, zeigen wir hier. Zudem gibt’s einige Tipps für spannende Dampflok-Bahnreisen mit der ganzen Familie. Schöne Malvorlagen mit vielen Dampfloks und weiteren Fahrzeugen gibt’s in Fahrzeug-Malbüchern – jetzt anschauen:

Malbuch Fahrzeuge

Jetzt Malbuch bestellen

In diesem Beitrag zeigen wir, warum Dampfloks so eine gewaltige Faszination für Kinder darstellen. Zudem zeigen wir einige der bekanntesten Dampfloks und vergleichen das Original mit der Malvorlage für die Kids. Neben den Ausmalbildern für Dampfloks zeigen wir für den nächsten Familienurlaub einige der schönsten Dampflok-Strecken in Deutschland, auf denen regelmäßig Dampfloks unterwegs sind.

Für alle Informationen wählen Sie den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

Was Alt & Jung an Dampfloks fasziniert

Die Dampflokomotive ist ein Zug, der mit Wasserdampf angetrieben wird. Dies ist technisch im Grunde längst überholt, auch gibt es inzwischen wesentlich schnellere und komfortablere Züge als die etwas schwerfälligen Dampfloks. Dennoch fühlen wir uns in eine „gute alte Zeit“ versetzt, wenn wir eine alte Dampflok besteigen. In die Zeit der Pioniere, des Verkehrs und der Mobilität, des ungebrochenen Glaubens an den technischen Fortschritt und der Erschließung des Wilden Westens durch die großen Dampfrösser. Schließlich war die Dampflok das erste selbst fahrende, durch eine Maschine angetriebene Schienenfahrzeug.

Dies begeistert auch die Kinder, deren Interesse an Technik und Geschichte mit der Dampflok spielerisch geschult und gefördert werden kann. Die Dampflok ist für Kinder so toll, weil ihr Antrieb relativ leicht zu verstehen und auch sofort erkennbar ist. Wenn sich das erste Gespür für Technik regt, kann die Dampflok ein plastisches und nicht zu komplexes Beispiel sein. Außerdem lieben Kinder die Westernfilme, und Westerngeschichten. Diese erzählen von einer legendären Zeit, in der die Technik es war, die die Abenteuer und das Bestehen in der Gefahr erst möglich machte.

Jetzt Malbuch bestellen

Mallard-Dampflok: Original vs. Malvorlage

In der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg war der technische Fortschritt auch Anlass für Wettstreite zwischen konkurrierenden Staaten. Es waren die Deutschen, die 1936 den damals weltweit gültigen Geschwindigkeitsrekord mit der Dampflok 05 002 aufstellten. Damals wurden 200,4 Stundenkilometer erreicht. Dieser Rekord wurde zwei Jahre später durch die britische Mallard gebrochen. Diese Dampflok der Klasse A4 besaß eine Kylchap-Saugzuganlage mit einem doppelten Schornstein, der als bahnbrechende Weiterentwicklung des Saugzuges galt. Der Saugzug war dafür zuständig, die Abgase, die bei der Verbrennung entstehen, abzusaugen. Die Mallard hat einen unspektakulären Namen: Sie wurde nach dem englischen Wort für Stockente benannt. Aber sie schaffte stolze 201,2 Stundenkilometer und stellte ihre Konkurrenz in den Schatten. Der Weltrekord ist bis heute ungebrochen!



Die Mallard besitzt eine äußerst schnittige, fast futuristische Form, vor allem weil sie nach vorne stark abflacht. Außerdem ist sie in den Farben Blau und Schwarz gehalten – die Farben eines Klassikers. Die schwarze Farbe vorne am Zug reicht in den blauen Bereich hinein, als hätte der Fahrtwind hier seine Spur hinterlassen.

Der Mallard-Dampflok im Original vermittelt einen Eindruck, wie das originalgetreue Ausmalen der Malvorlage aussehen kann. Blaue Farbgebung, futuristisches Design, rote Räden, gelbe Schriftzüge:

Dampflok - Mallard

Und das ist die entsprechende Malvorlage der Mallard-Dampflok für die Kleinen:

Malvorlage Ausmalbild Dampflok - Mallard
Malvorlage-Ausmalbild- Mallard-Dampflok

Flying Scotsman: Original vs. Malvorlage

Der Flying Scotsman (also der „Fliegende Schotte“) ist der Name eines Zugpaares, das seit 1862 von London Kings Cross nach Edinburgh Waverly und umgekehrt fuhr. Seit 2011 wird nur noch die Richtung nach London bedient. Diese Dampflok ist noch heute die schnellste Verbindung zwischen dem englischen London und dem schottischen Edinburgh.

Der ursprüngliche Name lautete „Special Scotch Express“. Aber die Bevölkerung in Schottland schloss den Dampfzug schnell in ihr Herz und nannte ihn im Volksmund „Flying Scotsman“. Dieser Name setzte sich schließlich auch offiziell durch. Zu Beginn war der Zug ein Privileg der Reichen, weil es nur Tickets für die 1. und 2. Klasse gab. Aber 1888 kam eine 3. Klasse hinzu.

Schauen Sie sich mit Ihren Kindern gemeinsam den Flying Scotsman im Original an, damit Sie wissen, wie die Malvorlage des Flying Scotsman ausgemalt werden kann. Diese Dampflok ist vorne schwarz und sonst grün. Das Besondere ist, dass auch die Räder grün sind. Die Form wirkt etwas traditioneller als die Mallard-Dampflok:

Und das ist die entsprechende Malvorlage der Dampflok Flying Scotsman für die Kleinen:

Malvorlage Ausmalbild Dampflok - Flying Scotsman
Malvorlage Ausmalbild Dampflok – Flying Scotsman

Ausmalen des Mallard und des Flying Scotsman

Die originalgetreue oder auch spontan gewählte Farbe an die richtige Stelle zu setzen, macht Freude. Außerdem gibt Dir das gemeinsame Ausmalen die Chance, Kindern viele Informationen über die Züge mitzugeben und auf die Unterschiede zwischen einzelnen Transportmitteln hinzuweisen. Natürlich regt das Malen auch dazu an, einmal mit Deinem Kind zusammen eine historische Dampflok zu besuchen, eine Fahrt auf ihr zu unternehmen und den Sieg der Technik über die Elemente hautnah zu erleben. Weitere Zug-Malvorlagen gibt es auf Happycolorz und in entsprechenden Malbüchern – jetzt bestellen:

Malbuch Fahrzeuge
Schöne Malvorlagen mit vielen Dampfloks und weiteren Fahrzeugen gibt’s in großformatigen Malbüchern – jetzt bestellen!

Jetzt Malbuch bestellen

Bahnreisen mit der Dampflok

Natürlich gibt es für die Kinder mehrere Möglichkeiten, die Faszination Dampflok zu entdecken. Neben dem Ausmalen von Vorlagen mit Dampfloks geht nichts über die Möglichkeit, die alte Zugtechnik bei einer Bahnreise kennen zu lernen. Dafür gibt es in Deutschland mehrere Strecken, auf denen regelmäßig Dampfloks verkehren. Eine Auswahl der schönsten Strecken:

Brockenbahn - Brockenbahnhof
Die Dampfloks der Brockenbahn im Harz – beliebt bei Jung & Alt.
  • Brockenbahn im Harz: Der Harz bietet nicht nur eine malerische Landschaft und viele Erholungsregionen, sondern auch das größte dampfbetriebene Schmalspurnetz in Europa. Die Harzer Schmalspurbahnen sind stolze 140 Kilometer lang. Für viele Touristen ist der westliche Teil des Schienennetzes besonders interessant, weil sie auf ihm mit der Brockenbahn fahren können – und zwar bis zu sechs Mal am Tag mit Dampfloks von Wernigerode bis auf den Brocken. Ein echtes Erlebnis!
  • Rasender Roland auf Rügen: Der Rasende Roland ist eine alte Dampflok auf der Insel Rügen. Mit ihm ist eine historisch anmutende Fahrt von Göhren über Sellin und Binz nach Putbus und Lauterbach Mole möglich. Die Rügensche Bäderbahn hat ihren mächtigen Dampfzug seit 1895 im Angebot. Dabei beträgt die Spurweite gerade einmal 750 Millimeter.
  • Sauschwänzlebahn im Schwarzwald: Die Sauschwänzlebahn fährt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus bis nach Weizen. Die lange Strecke führt über 4 Brücken und durch 6 Tunnel. Dabei erleben Sie auf der Rückfahrt die reizende Landschaft noch einmal. Genießen Sie den Ausblick in die Täler der Region, die Wutachflühen und bei guter Sicht sogar bis auf die Alpen. Der majestätische Schwarzwald wird sich vor Ihnen erstrecken.
  • Dampflok-Sonderfahrten deutschlandweit: Vor allem in der Adventszeit gibt es spezielle Angebote für Dampflokfahrten, die meist von entsprechenden Vereinen angeboten werden. Eine üppige Liste mit zahlreichen Terminen finden Sie im Online-Angebot der Eisenbahn-Planer.

Viel Spaß für die Kleinsten beim Entdecken der Dampflok-Technik!


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen