Mit der Bahn von Berlin nach Hamburg fahren Sie in nur 1 Stunde und 43 Minuten. Der DB Fahrplan bietet einen 30-Minuten-Takt mit Direktverbindungen im ICE, EC und IRE der Deutschen Bahn zwischen Berlin und Hamburg. Das günstigste Bahnticket von Berlin nach Hamburg ist ab 17,90 Euro im ICE erhältlich; mit BahnCard-Rabatt gibt es 25% Rabatt.

Auf der Suche nach günstigen Tickets? Infos über Bahn-Angebote und Tipps für günstige Bahntickets haben wir aktuell für Sie zusammengestellt. Für Informationen zum Zug von Berlin nach Hamburg der Deutschen Bahn klicken Sie bitte den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

Zug von Berlin nach Hamburg

Fahrzeit Zug von Berlin nach Hamburg
  • ab 1 Stunde und 43 Minuten
  • Direktverbindungen mit ICE, EC und IRE
  • 250 Kilometer Entfernung
Ticket-Preis
  • Super Sparpreis 2. Klasse ab 17,90 €, mit BahnCard schon ab 13,40 €
  • Sparpreis 2. Klasse: ab 21,50 €, mit BahnCard schon ab 16,10 €
Verbindungen pro Tag
  • 31 Züge am Tag
  • 30-Minuten-Takt
Bahnhöfe
  • Berlin Hauptbahnhof
  • Berlin-Spandau
  • Wittenberge
  • Ludwigslust
  • Büchen
Bahnunternehmen und Züge
  • Deutsche Bahn mit ICE, EC und IRE
  • Flixtrain

Zug-Fahrplan von Berlin nach Hamburg

Die Bahnstrecke Berlin Hbf nach Hamburg Hbf ist eine der frequentiertesten Bahnstrecken Deutschlands; inzwischen gibt es sogar einen 30-Minuten-Takt im Fernverkehr mit ICE oder EC zwischen Berlin und Hamburg. Die Fahrzeit liegt dabei bei 1 Stunde und 43 Minuten. Die erste Zugverbindung ist ein ICE von Berlin Hbf am Morgen um 5:28 Uhr; der letzte Zug verlässt Berlin Hbf um 22:38 Uhr in Richtung Hamburg Hbf.

Beliebte Bahnverbindungen von Berlin nach Hamburg:

  • Abfahrt Berlin Hbf um 7:38 Uhr, Ankunft in Hamburg Hbf um 9:24 Uhr
  • Abfahrt Berlin Hbf um 8:38 Uhr, Ankunft in Hamburg Hbf um 10:21 Uhr
  • Abfahrt Berlin Hbf um 16:38 Uhr, Ankunft in Hamburg Hbf um 18:23 Uhr
  • Abfahrt Berlin Hbf um 17:38 Uhr, Ankunft in Hamburg Hbf um 19:24 Uhr

Zug von Berlin nach Hamburg: Günstige Tickets ab 13,40€

Das sind die Ticket-Preise für einen Fahrt mit dem Zug von Berlin nach Hamburg:

Super Sparpreis 2. Klasse: ab 17,90 €, mit BahnCard ab 13,40 €
1. Klasse: ab 26,40 €, mit BahnCard ab 19,80 €
Sparpreis  2. Klasse: ab 21,10 €, mit BahnCard schon ab 15,80 €
1. Klasse: ab 31,70 €, mit BahnCard schon ab 23,80 €
Flexpreis 2. Klasse: ab 75,70 €
1. Klasse: ab 127,90 €

Wichtig: Sie sollten möglichst frühzeitig buchen und fahrgaststarke Zeiten meiden, um an ein Ticket aus dem Kontingent der DB Sparpreise von 17,90 Euro zu kommen. Dies bedeutet: Die Chancen, DB Tickets für die Strecke Berlin-Hamburgzum Preis von 17,90 Euro zu bekommen, steigen für Fahrten am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag. Sollte für Ihre Wunsch-Verbindung Berlin-Hamburg kein günstiger Sparpreis mehr verfügbar sein, können Sie auch nach Teilstrecken suchen.

Wer frühzeitig bucht, kann auch für die Bahn-Strecke Berlin-Hamburg ein günstiges Bahnticket finden. Dazu suchen Sie am besten im DB Sparpreisfinder. Haben Sie ein Angebot für 17,90 Euro gefunden, können Sie diesen Ticket-Preis mit eine BahnCard noch weiter senken. Sie können eine BahnCard 25, eine BahnCard 50 bzw. eine My BahnCard oder eine Senioren BahnCard einsetzen. Damit erhalten Sie auf die Sparpreise zusätzlich 25 Prozent Rabatt und würden für ein Bahnticket Berlin-Hamburg nur noch 13,40 Euro zahlen. Die BahnCard 25 kostet regulär 55 Euro im Jahr und lohnt sich entsprechend schnell bei nur wenigen Bahn-Fahrten.



Ticket ab 13,40€ buchen

Mit dem Zug nach Hamburg: Das können Sie erleben

Hamburg ist berühmt für seine Shows der Extraklasse, aber auch abseits der Musicals hat die Stadt an der Alster jede Menge zu bieten: eine moderne Hafencity mit Blick auf die Elbphilharmonie, die Speicherstadt mit einer Vielzahl an Museen und Restaurants und die legendäre Reeperbahn mitten in St. Pauli. Frühaufsteher werden in Hamburg belohnt, denn nur am Sonntagmorgen können Touristen ein Fischbrötchen auf dem authentischen Fischmarkt kosten. Eine Übersicht der fünf wichtigsten Aktivitäten und Attraktionen in Hamburg gibt es nachfolgend:

  1. Hamburgs weltberühmter Stadtteil St. Pauli ist immer einen Abstecher wert. Man muss dafür nicht unbedingt ein Fan des Fußballvereins FC St. Pauli sein. Vielmehr lädt das einstige Arbeiterviertel heute mit einer bunten kulturellen Vielfalt zum Spaß haben, zum Träumen und Genießen ein. Es macht Laune, das facettenreiche gastronomische Angebot zu genießen oder einfach genüsslich durch die Straßen von St. Pauli zu schlendern. Ein Besuch auf der Reeperbahn, der sündigsten Meile der Welt, gehört zum Hamburg-Urlaub ebenfalls dazu. Diese Kult-Straße inmitten des berühmt-berüchtigten Hamburger Rotlichtviertels St. Pauli beherbergt zahllose Clubs, Bars, Kneipen und Bistros, die übrigens nicht nur bei erlebnishungrigen Nachtschwärmern beliebt sind.
  2. Der denkmalgeschützte Lagerhaus-Komplex, Hamburgs Speicherstadt, sollte ebenfalls auf dem Reiseplan stehen. Immerhin hat sie beste Chancen, zum UNESCO-Weltkulturerbe zu werden. Als ehemaliger Hafen-Teil wartet inzwischen nicht nur die Elbphilarmonie auf Besucher, sondern auch das legendäre Hamburg Dungeon. Wer sich hier mit der düsteren Seite der Geschichte Hamburgs befasst, der braucht „starke Nerven“! Ebenfalls lockt das MiniaturWunderland: die größte Modellbahn-Ausstellung der Welt zielt jährlich Millionen von Besuchern an.
  3. Der einzigartige Hamburger Hafen wird zu recht als „Deutschlands Tor zur Welt“ bezeichnet. Beim Hamburger Hafen handelt sich dabei nicht nur um eine ausgesprochen vielseitige Sehenswürdigkeit, sondern ist auch wirtschaftlich noch immer bedeutend. Am Hafen machen ebenfalls Kreuzfahrten Station. Eine Boots-Rundfahrt durch den Hamburger Hafen per Boot gehört daher zu jedem Hamburg-Besuch. Ein Snack am Fischmarkt ist bei der Gelegenheit ein geschmackvolles Highlight am Hamburger Hafen.
  4. Touristen, die selbst noch nach dem „Abschied“ vom Hamburger Hafen ein wenig maritim bleiben wollen, sind mit einem Besuch an der Außen- und Binnenalster hervorragend beraten. Die wunderschönen Gewässer sowie die angrenzenden Parks laden zum Genießen und Relaxen beim Kurzurlaub in der City ein. An der Außenalster Hamburg können zudem zahlreiche Villen bestaunt werden.
  5. Hamburg ist die Musical-Stadt Deutschlands – und der drittgrößte Musical-Standort der Welt. „Der König der Löwen“, „Alladin“ oder „Der Tanz der Vampire“ sind klassisches Musical-Programm in Hamurg. Wer es erwachsener, schräger und frivoler mag, ist bei „Heiße Ecke – das St. Pauli Musical“ oder „Die Königs vom Kiez“ richtig.

Ticket ab 13,40€ buchen


Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen