Große Streckennetze von Schmalspurbahnen gibt es in Europa in Nordspanien mit dem berühmten Zug El Transcantabrico oder bei den Waldbahnen in Rumänien.

CH_BRB-Fahrzeuge_Dampflok_G4113i3

Der bekannteste Schmalspurzug Europas ist sicher der GlacierExpress in der Schweiz, auch als langsamster Schnellzug bezeichnet. Er verbindet St. Moritz mit Zermatt. Im Kanton Graubünden verläuft das Schmalspurstreckennetz der Rhätischen Bahn mit dem BerninaExpress von Chur nach Tirano.

Auf der Route der GoldenPass-Line ist ebenfalls ein berühmter Zug unterwegs. Von Luzern am Vierwaldstädtersee über den Brünigpass nach Interlaken fahren die Schmalspurzüge der Zentralbahn (SBB). Die Verbindung über Spiez nach Zweisimmen verläuft mit der Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn (BLS) auf Normalspur. Ab Zweisimmen betreibt die Montreux-Berner-Oberland-Bahn (MOB) den GoldenPass-Line über Gstaad und Saanen nach Montreux am Genfersee.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen