Seit 1979 rollen Thomas, die Lokomotive und seine Freunde Edward, Henry, Gordon, James, Percy, Toby und Emily über das gigantische Schienennetz auf der Insel Sodor und erleben dort spannende Abenteuer. Die TV-Animationsserie begeistert Kinder auf der ganzen Welt – und hat zudem viele Eisenbahn-Spielzeuge auf den Markt gebracht. Eine Übersicht der schönsten Spielzeuge rund um Thomas die Lokomotive und seine Freunde sowie Geschichte, Handlungen, Charaktere und Streaming der TV-Serie gibt es in diesem Beitrag.

 

Die besten Spielzeuge zu Thomas die Lokomotive

Die nachfolgende Liste sind unsere Redaktions-Empfehlungen für Eisenbahn-Spielzeug rund um Thomas die Lokomotive und seine Freunde. Entscheidend dafür sind neben dem Preis und den Bewertungen auch die Anzahl der Käufe sowie Faktoren wie Originalität und Kreativität des Eisenbahn-Spielzeugs.

[amazon bestseller=“thomas die lokomotive“ items=“9″ template=“widget“ grid=“3″ ribbon=“none“]

Checkliste: Worauf Eltern beim Spielzeug-Kauf von Thomas die Lokomotive achten sollten

  • Qualität: Bekannte Hersteller wie Mattel-Fisher-Price, Trackmaster oder die Hersteller von Holzeisenbahnsystemen bieten bewährte und geprüfte Qualität. Die Serie ist besonders bei jüngeren Kindern beliebt, weshalb Eltern auf eine bruchsichere Verarbeitung, schadstofffreie Produkte und sichere Farben achten sollten. Kleine Kinder erfahren die Welt mit allen Sinnen, so stecken sie auch ihr Spielzeug in den Mund, um es näher kennenzulernen. Darüber hinaus ist die Enttäuschung bei kleinen Kindern sehr groß, wenn James, Toby oder jeder andere geliebte Freund aus Kunststoff oder Holz nach kurzer Spielzeit kaputtgeht. Die beliebten Mattel und Trackmaster Produkte haben sich seit Jahrzehnten bewährt und werden häufig innerhalb einer Familie weitervererbt.
  • Detailtreue: Für Erwachsene mögen die Eisenbahnen der Serie sich stark ähneln. Kinder jedoch sehen den Unterschied zwischen James und Percy, Emily und Toby, Gordon und Diesel. Sie schätzen oft einzelne Charaktere der Geschichte ganz besonders. Und so wünschen sie sich auch beispielsweise explizit James zu Weihnachten. Die Enttäuschung wäre groß, wenn der James, der unter dem Weihnachtsbaum steht, gar nicht dem James aus der Geschichte ähnelt, den das Kind sich nun einmal zum Freund auserkoren hat. Eine kindgerechte Detailtreue, die sich nicht nur auf die Farben, sondern besonders auch auf die Gesichter und die Bauart der einzelnen Lokomotive bezieht, ist von großer Bedeutung für die kleinen Eisenbahner. Schon Reverend Awdry war ein Freund der Details und versah die Charaktere seiner Geschichte mit den Attributen realer Lokomotiven seiner Zeit.
  • Erweiterbare Spiel-Welt: Besonders zu den Feiertagen erhalten die Kinder nicht nur Geschenke von ihren Eltern. Schon Wochen vorher fragen alle, von der Oma bis zu Papas bestem Freund, worüber sich der Nachwuchs denn freut. Besonders sinnvoll ist es, wenn das Kind Spielzeug erhält, welches zur gleichen Themenwelt gehört. So kann das Geschenk der Eltern durch zusätzliche Teile erweitert werden und das Kind wird nicht mit immer neuen Spielsachen überfordert. Die Spielfreude ist ohnehin größer, wenn Kinder alle Spielsachen miteinander kombinieren können und eine einzige, große Phantasiewelt erschaffen können. Ein Beispiel ist etwa, dass Eltern ihrem Kind ein Mattel-Fisher-Price Holzschienenset mit Thomas und einer weiteren Lokomotive schenken könnten. Die Großeltern fügen dem Geschenk eine weitere Mattel-Lok und Brücken hinzu und der Freund der Eltern bringt eine zusätzliche, vielleicht sogar sprechende Mattel-Lokomotive mit. Bald schon hat der kleine Zug-Freund seine eigenes Sodor zum Spielen und Träumen. Und wenn der nächste Feiertag ansteht, können die Angehörigen James und Percy noch einen weiteren Freund hinzufügen. Die Kinder werden ihre Freude daran haben, ihre eigene Geschichte aus der Welt der Eisenbahnen nachzuspielen.
  • Die Kinder bei der Entscheidung einbeziehen: Einige Eltern machen die Fehler, dass sie über das Ziel hinaus schießen und ihren Kindern wahllos eine Lokomotive aus der Serie schenken, weil sie ihnen vielleicht farblich am besten gefällt. Dabei ist es zumeist so, dass die Kinder eine ganz bestimmte Episode am liebsten schauen, weil ihnen vielleicht Percy oder Toby zum Freund geworden ist. Wenn die Eltern nun aber einfach den knallroten, großen James kaufen, weil er in ihren Augen viel mehr hermacht, als der eher bescheiden aussehende Toby, dann hält sich die Freude des Kindes in Grenzen. Ein sehr wichtiger Tipp beim Kauf von Spielwaren ist der, das Kind mit einzubeziehen. Hören Sie ihm zu, wenn er von seiner liebsten Thomas-Geschichte erzählt oder schauen Sie einfach einmal ein paar Episoden seiner liebsten Staffel mit an. So finden Sie indirekt sehr viel darüber heraus, welche Lokomotive Ihr Sprössling sich zum Freund auserkoren hat. Mattel bietet für jeden Geschmack den passenden Charakter der Geschichte an.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Thomas die Lokomotive – Spielzeug im Überblick

Besonders Mattel und Fisherprice sowie Trackmaster bieten verschiedene kleinkindgerechte Spielzeugartikel aus der Welt der kleinen Lokomotive an. Der Fokus liegt dabei immer auf robustem, detailgetreuen und liebevoll gestaltetem Spielzeug für jeden kleinen Freund der Serie im Kindergartenalter.

  • Mattel-Fisher-Price: Der zum Mattel-Konzern gehörende Hersteller für Kleinkinder-Spielwaren bietet seit Jahren eine breite Palette an Thomas-Produkten an. Darunter befinden sich vor allem kleinkindgerechte Fahrzeuge, die batteriebetrieben selbstständig fahren können. Komplette Spielsets beinhalten bekannte Fahrzeuge der Serie wie Thomas, James oder Percy und dazu passende Gebäude, wie beispielsweise ein Parkhaus oder auch frei zusammensteckbare Holzschienen mit Zubehör. Die Fisher-Price Produkte sind für Kinder ab dem Alter von drei bis vier Jahren geeignet.
  • Mattel-Trackmaster: Das Kunststoff-Schienensystem bietet eine breite Palette von erweiterbaren, individuell zusammenzufügenden Schienen, dazu passenden Figuren aus der Welt der beliebten Serie und dem Vorbild nacheifernden Gebäuden. Die Fahrzeuge sind in einem etwas größeren Maßstab gehalten, sodass auch ein jüngeres Kind sie bequem halten kann. Jeder Zug kann mit anderen Fahrzeugen der Serie verbunden werden. Die Modelle sind batteriebetrieben und können verschiedene Geräusche und Töne erzeugen. Die Produkte richten sich an Kinder ab drei Jahren.
  • Holzeisenbahnen von Mattel-Fisher-Price: Eines der seit Jahrzehnten beliebtesten Spielzeuge ist wohl die klassische Holzeisenbahn. Mittlerweile passen die bekannten Marken wie Brio, Eichhorn, Mattel in Maßstab und Anschlüssen zusammen. So ist es nicht verwunderlich, dass auch verschiedene Modelle aus der Welt von Thomas und seinen Freunden für Holzeisenbahnsysteme verfügbar sind. Mattel-Fisher-Price bietet beispielsweise eine große Auswahl an passenden Eisenbahnen an. Trackmaster hat auch zum Teil sprechende Modelle im Angebot, wie etwa Tomas‘ Freund James. Diese Modelle aus Holz und Kunststoff sind mit einer typischen Magnetkupplung versehen und erfreuen ein Kind ab drei Jahren.
Thomas die Lokomotive - Puzzle
Thomas die Lokomotive rast auf dem Schienennetz der Insel Sodor mit seinen Freunden umher.

Spielzeug für Unterwegs: Besonders kleine Kinder nehmen ihr Spielzeug gerne mit. Egal ob im Auto auf dem Weg zum besten Freund, beim Zahnarzt im Wartezimmer oder am „Spielzeug-Tag“ im Kindergarten: fast jedes Kind liebt es, einen guten Freund dabei zu haben, um sich die Zeit zu vertreiben.

  • Mattel-Fisher-Price bietet mit dem Fisher-Price Sammelkoffer eine kleine, tragbare Welt der beliebten Eisenbahnen. Der Koffer kann ausgeklappt werden und enthält einen kleinen Schienenkreis sowie mehrere Charaktere aus Sodor wie Percy, James, Emily und natürlich Thomas. Die Loks können während des Transports übersichtlich im Koffer verstaut werden. Der Mattel-Fisher-Price Sammelkoffer eignet sich für Kinder ab drei bis vier Jahren
  • Audio und DVD von Mattel: Mattel vertreibt auch CDs und DVDs mit jeweils zwei Episoden aus der Welt der sprechenden Lokomotiven. Gelegentlich werden auch Kombi-Sets, bestehend aus einem Zug und einer CD oder DVD angeboten. Die einzelne Geschichte auf CD und DVD ist jeweils einer originalen Fernseh-Episode nachempfunden und hat eine kleinkindgerechte Länge von fünf bis acht Minuten.
  • Spielzeug für die Allerkleinsten von Mattel: Auch schon der kleinste Freund der blauen Lokomotive im Alter von einem bis drei Jahren wird bei Mattel fündig. So bietet der Spielwarenhersteller beispielsweise My First Thomas an. Hierbei handelt es sich um robuste, interaktive Loks aus der Serie, wie Thomas, Percy, James und dazu passende Anhänger. Die Lokomotiven werden von den kleinen Eisenbahnern über den Boden geschoben und benötigen keine Schienen. Sie spielen verschiedene Töne ab.

Bestseller: Die 10 beliebtesten Sets rund um Thomas die Lokomotive

Nachfolgend listen wir die 10 beliebtesten Eisenbahn Sets rund um Thomas die Lokomotive und seine Freunde – täglich aktualisiert! Die kuratierte Liste stellt ihnen die beliebtesten LEGO Angebote vor. Dazu checken unsere Crawler täglich die Verkaufsstatistiken bei Amazon und aktualisieren die Liste täglich:
[amazon bestseller=“thomas die lokomotive spielzeug“ items=“10″ template=“table“ star_rating=“none“ ]

Thomas die Lokomotive und ihre Freunde: Die Serie im Überblick

Geschichte von Thomas die Lokomotive

Der englische Geistliche Reverend Wilbert Awdry aus Gloucestershire war ein Eisenbahn-Freund mit Leib und Seele. Auch sein Sohn Christopher teilte die Leidenschaft seines Vaters und bat ihn 1943, ihm Geschichten von einer Lokomotive zu erzählen. Die Geschichte über Fleiß, Mut und Freundschaft fand bei dem kleinen Eisenbahn-Freund großen Anklang und nach dem Zweiten Weltkrieg veröffentlichte Wilbert Awdry sein erstes Buch mit gesammelten Werken unter dem Titel „Railway Series“.

Seit 1979 wurden die Kinderbücher als Serie in Live-Action-Animation mit fahrenden Modellen umgesetzt. Die Fernsehproduzentin Britt Allcroft, die die Bücher bereits als Kind gelesen hatte, wagte als erste die dauerhafte Umsetzung der Geschichte für das Fernsehen. Die Staffeln zehn und elf aus den Jahren 2006 und 2007 waren schließlich die beiden letzten, bei denen Modellzüge eingesetzt wurden. Ab der zwölften Staffel, die 2008 erschien, wurden die althergebrachten Tongesichter, die auf jeden Zug passend zur Szene aufgesetzt wurden, von animierten Gesichtern der kanadischen Animationsstudios Nitrogen ersetzt. 2012 kaufte Mattel die Rechte an der Fernsehserie und modernisierte den Stil drastisch.

Thomas die Lokomotive im Stream

Bisher erschienen 583 Folgen in 24 Staffeln. Die Länge einer einzelnen Episode variiert zwischen fünf und acht Minuten, jede Special-Episode der Staffel 23 und 24 hat eine Länge von jeweils 22 Minuten. Netflix bietet nahezu alle Staffeln im Stream an. Darüber hinaus können einzelne Staffeln bei kividoo und alleskino gestreamt werden. Mattel hat die Markenrechte auch zum Ausbau eines großen Spielzeugportfolios genutzt.

Thomas die Lokomotive und seine Freunde
Schon knapp 600 Folgen der TV-Serie Thomas die Lokomotive und seine Freunde gab in den vergangenen 40 Jahren bereits. Heute ist die Serie z.B. auf Netflix im Stream verfügbar.

Handlung von Thomas die Lokomotive

Die Serie handelt von der kleinen blauen Lok Thomas mit der Nummer eins. Sie lebt und arbeitet zusammen mit zahlreichen Freunden und Kollegen, wie etwa James, Toby und Emily, auf der fiktiven Insel Sodor, die von einem ausladenden Schienennetz überzogen wird. Hier erleben die Freunde zahlreiche Abenteuer und lernen immer wieder neues im Umgang miteinander dazu. Der Chef der Eisenbahngesellschaft ist der „dicke Kontrolleur“. Er ist Autoritätsperson, Chef und Freund in einem.

Die Hauptcharaktere sind größtenteils Dampfloks, darüber hinaus spielen auch unzählige weitere Nebencharaktere wie Dieselloks, Schmalspurbahnen, Baufahrzeuge und Boote in vielen Episoden eine Rolle.

Gelegentlich treten einzelne Menschen auf, die aber selten Namen tragen. Alle Lokomotiven haben einen Lokführer, der ihr Freund ist. Darüber hinaus kommen nur wenige Personen vor, darunter der Herzog und die Herzogin von Boxford, Mrs. Kindley, deren Freund Thomas ist, oder Bauer Mc Coyle.

Charaktere der TV-Serie im Überblick

  • Thomas: Die Tender-Lok ist eine neugierige und tapfere blaue Lokomotive, die anfangs als Rangierlok arbeitet, später erhält sie eine Nebenstrecke und zwei Personenwaggons.
  • Edward: Die ältere und größere, ebenfalls blaue Lok besitzt einen Schlepptender, der die Nummer zwei trägt. Edward war der Held der ersten Geschichte, die Reverend Awdry seinem Sohn erzählte. Er ist hilfsbereit, vernünftig und ermahnt die anderen Loks dazu, ihre Arbeit gewissenhaft zu erledigen.
  • Henry: Die grüne Lok mit der Nummer drei liebt die Natur und ist eine der stärksten Loks der Insel. Er hatte teilweise depressive Phasen, in denen er Probleme mit den anderen Loks hatte. In den neueren Folgen ist er aber deutlich freundlicher.
  • Gordon: Die Schnellzug-Lok mit der Nummer vier ist die schnellste Lokomotive der Insel und neigt zu Angeberei. Allerdings überschätzt er seine Fähigkeiten manchmal auch.
  • James: James, die rote Lokomotive mit der Nummer fünf ist mitunter etwas eitel und dickköpfig. Doch James versucht immer wieder, sich im Zaum zu halten und meist gelingt ihm das am Ende auch.
  • Percy: Die Rangier-Lokomotive mit der Nummer sechs ist stets hilfsbereit und liebt es, den Postwagen zu ziehen. Er ist Tomas‘ bester Freund und in den neueren Folgen zu einer zweiten Hauptfigur geworden.
  • Toby: Die Straßenbahn Toby sollte verschrottet werden, doch erhielt eine neue Stelle in der Eisenbahngesellschaft von Sodor. Er ist sehr dankbar für diese neue Chance und arbeitet deshalb besonders fleißig im Steinbruch.
  • Emily: Die alte Dame mit der Nummer 12 ist freundlich, hilfsbereit und elegant.

Neben den klassischen Hauptfiguren treten in jeder Episode zahlreiche Nebenfiguren auf, die dem Geschehen angepasst sind.

Alle Spielzeug-Eisenbahnen im Überblick

Die LEGO duplo Eisenbahn ist für Kinder ab 18 Monaten geeignet. Duplo-Steine sind doppelt so groß als die normalen Legosteine und können daher von Kleinkindern nicht verschluckt werden. Eingeführt wurden die großen Steine 1969 in Set 510 und 511. Duplo hat Sets im Angebot, bei denen die Kinder erste haptische Erfahrungen mit den bunten Spielsteinen machen, die zusätzlich ihre Fantasie und Kreativität anregen. Zudem wird die Motorik der kleinen Kinderhände gefördert beim Spielen mit dem Güterzug. Tiere, Personen, Bäume, Blumen und ein Bahnhof stehen im Vordergrund des Zubehörs der Eisenbahnen. Aus diesen Zutaten können die Kleinen eigene Geschichten nachspielen und in Rollenspielen ein wenig an Lebenserfahrungen gewinnen.

Die BRIO Holzeisenbahn ist sozusagen die Crème de la Crème unter den Holzeisenbahnen. Der Grund liegt einerseits darin, dass das schwedische Unternehmen ausschließlich zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft zur Herstellung seines Spielzeugs verwendet und andererseits eine besonders große Vielfalt an Zubehör anbietet. Solch eine hohe Qualität drückt sich auch im Preis aus, daher sind die BRIO-Holzeisenbahnen, die das Unternehmen auf die Schiene bringt, auch die teuersten.

Die Eichhorn Holzeisenbahn erreicht eine vergleichbare Qualität wie die Eisenbahnen von BRIO. Auch der deutsche Spielzeughersteller Eichhorn verwendet nur zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Der Unterschied zu BRIO liegt jedoch darin, dass Eichhorn nicht so viel Zubehör anbietet und auch die Auswahl an unterschiedlichen Themen-Sets eher übersichtlich ist. Dafür bekommt der Käufer aber eine hochwertige Holzeisenbahn zu einem günstigen Preis.

Weitere Themen im Bahn-Shop von Bahndampf inspiriert & berät zu:

Weitere Themen