Alle Infos zu Zugverbindungen inklusive Bahn-Fahrplan und Ticket-Preise für Deutschland und Europa erhalten Sie in diesem Beitrag. Ebenfalls gibt es eine Übersicht über wichtige Bahnverbindungen nach Berlin, München, Frankfurt, Hamburg und Köln.

DB-Sparpreis Europa Spezial - ICE und TGV in Paris, Frankreich

Ob eine ICE-Reise ansteht, eine Auskunft für eine S-Bahn-Verbindung benötigt wird oder ein Städtetrip mit der Bahn nach Amsterdam geplant werden soll: Jetzt europaweit gewünschte Zugverbindung suchen:

Zur Fahrplanauskunft

Wichtige Informationen zur Bahnverbindung im Nah- und Fernverkehr in Deutschland und Europa gibt es nachfolgend. Eine Beratung über günstige DB Tickets sowie zur DB Fahrplanauskunft am Desktop oder zur Handy-App DB Navigator erhalten Sie in separaten Beiträgen.

Überblick: Zugverbindungen und Bahn-Tickets

Das deutsche Bahnnetz gehört zu den dichtesten der Welt; täglich nutzen mehr als 6 Millionen Menschen Bahnverbindungen. Das Gros entfällt auf Nahverkehrsverbindungen, 300.000 Passagiere nutzen pro Tag ICE-, IC- und EC-Zugverbindungen im Fernverkehr. Die Frage „Ist mein Zug pünktlich?“ müssen Bahn-Reisende daher häufig mit „Nein“ beantworten.

Fernverkehr

In Deutschland betreibt fast ausschließlich die Deutsche Bahn die Fernverkehrsverbindungen. Rund 1300 Fernverkehrszüge transportieren pro Tag etwa 300.000 Fahrgäste. Zu den wichtigsten Bahnhöfen gehört Hamburg im Norden, Berlin im Osten, München im Süden und Frankfurt in der Mitte Deutschlands. Im Fernverkehr setzt die Deutsche Bahn drei Zugklassen ein: ICE (InterCityExpress), IC (InterCity) und der EC, der als EuroCity grenzüberschreitende Bahnverbindungen ansteuert. Im Fernverkehr bietet die DB zwei Bahntickets an – die Bahntickets zum DB Flexpreis und die Spartickets im DB Sparpreisfinder ab 19,90 Euro. Mit einer BahnCard gibt es 25 und 50 Prozent Rabatt auf den Flex- und Sparpreis; mit der BahnCard 100 fahren Bahnreisende ticketfrei von A nach B. Wer nach Europa mit der Bahn fahren möchte, kann den Sparpreis Europa ab 19 Euro testen; wer über Nacht reisen möchte, nutzt den Nachtzug.

Nahverkehr

Die Bahnverbindungen im Nahverkehr werden zu 80 Prozent von der Deutschen Bahn und zu 20 Prozent von Privatbahn-Anbietern betrieben. Unter Zugverbindungen im Nahverkehr fallen alle innerstädtischen Verbindungen der S-Bahn sowie die Züge des Regionalverkehrs, die vor allem auf kleineren Bahnhöfen halten. Die DB setzt dafür RegionalBahnen (RB), RegionalExpress (RE) sowie vereinzelt – auf der Strecke Berlin – Hamburg – IRE-Züge ein, dies ist InterRegioExpress. Zu den wichtigsten Privatbahnen gehören unter anderem der metronom, alex, ODEG oder arriva. Für den Nahverkehr können neben Einzeltickets ebenfalls praktische Spartickets erworben werden. So gibt es das Länderticket, das einen Tag im gesamten Nahverkehr in einem Bundesland gilt. Ebenso ist das Wochenendticket ein Dauerbrenner, das an einem Wochenendtag bundesweit in Nahverkehrszügen gilt; unter der Woche gibt es dafür das Quer durchs Land Ticket.

Bahnverbindung nach / von Berlin

Brandenburg-Berlin-Ticket Brandenburger-Tor
Zugverbindung Berlin

Von allen wichtigen deutschen Städten gibt es stündliche Zugverbindungen in die deutsche Hauptstadt Berlin. Die wichtigsten Bahnverbindungen sind von Berlin nach München, von Berlin nach Hamburg, von Berlin nach Frankfurt, von Berlin nach Hannover sowie von Berlin in die sächsischen Städte Leipzig und Dresden. Wer eine Bahnverbindung zwischen Berlin und Hannover, Dresden, Köln oder München sucht, kann in der Bahnauskunft gleich nach schnellen Zügen & günstigen Bahn-Tickets suchen. Und wer in die deutsche Hauptstadt möchte, findet ebenfalls alle wichtigen Zugverbindungen nach Berlin. Schließlich ist Berlin die – nach Übernachtungszahlen – drittwichtigste Metropole Europas; nur Paris und London sind beliebter.



Hamburg – BerlinFrankfurt – BerlinMünchen – BerlinKöln – BerlinHannover – BerlinDresden – Berlin
Fahrtdauer1:40 h4:15 h3:55 h4:30 h1:50 h2:00 h
Entfernung250 km420 km660 km480 km250 km165 km
ZuggattungICE, EC, IREICE, ICICE, ICICEICE, IC, RE, FlixtrainEC, RE, RB
HäufigkeitAlle 30 MinAlle 30 MinAll 60 MinAlle 60 MinAlle 30 MinAlle 120 Min
Preis Flexpreis-Ticket52€126€132€120€55€41€
Preis Sparpreis-Ticketab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€

Jetzt Bahnverbindung Berlin abfragen

  • Bahnverbindung Berlin – Hamburg: Die Bahnstrecke zwischen Berlin und Hamburg ist eine der wichtigsten Zugverbindungen in Deutschland. Die kürzeste Fahrzeit zwischen Berlin Hauptbahnhof und Hamburg Hauptbahnhof beträgt nach dem DB Fahrplan rund 1 Stunde und 40 Minuten. Bahn-Reisende können alle 60 Minuten mit einem Zug von Berlin nach Hamburg fahren. Auf der 250 Kilometer langen Bahnstrecke verkehren Züge der Klassen ICE, EC sowie der IRE Berlin – Hamburg.
  • Bahnverbindung Berlin – Hannover: Die Ost-West-Bahnverbindung zwischen Berlin und Hannover wird halbstündlich mit einem Zug bedient. Die schnellste Bahnverbindung Berlin Hannover verkehrt in rund 110 Minuten vom Berliner Hauptbahnhof bis nach Hannover. Mit Regionalzügen dauert die 250 Kilometer lange Bahnfahrt von Berlin nach Hannover etwa 2 Stunden und 10 Minuten. In Hannover ist die Messe mit Cebit, Ausstellungen, Denkmäler und mehr einen Besuch wert.
  • Bahnverbindung Berlin – Köln: Die Bahnverbindung Köln Berlin wird jede Stunde von einer Bahn befahren, die etwa viereinhalb 5 Stunden für die knapp 500 Kilometer lange Bahnstrecke benötigt. Bahnticket-Angebote von Berlin nach Köln sind ab 19,90 Euro zum DB Sparpreis je nach Vorrat zu bekommen. Köln ist mit rheinischer Gelassenheit und Sehenswürdigkeiten wie dem Kölner Dom immer eine Reise wert.
  • Bahnverbindung Berlin – München: Mit dem DB Fahrplanwechsel im Dezember 2017 wird die Bahnverbindung Berlin-München eingeweiht. Das teuerste Verkehrsprojekt der Deutschen Bahn verbindet München und Berlin laut Fahrplan in unter 4 Stunden miteinander. Damit ist die Bahnverbindung Berlin-München in etwa so schnell wie die Gesamtreisezeit mit dem Flugzeug. Auf dieser Bahnverbindung werden ausschließlich ICE-Züge eingesetzt .
  • Berlin – Frankfurt: Die schnellste Bahnverbindung zwischen Berlin und Frankfurt dauert 4 Stunden und 15 Minuten. Die 420 Kilometer lange Strecke zwischen der deutschen Hauptstadt und dem Hauptbahnhof Frankfurt wird dabei alle 30 Minuten von der Deutschen Bahn mit Fernverkehrszügen bedient. Die günstigsten Ticket-Angebote beginnen für diese Bahn-Verbindung bei 19,90 Euro mit dem DB Sparpreis – mit einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 gibt es weitere 25 Prozent Rabatt.

Bahnverbindung von / nach Frankfurt

Hessenticket Deutsche Bahn - Skyline Frankfurt
Zugverbindung Frankfurt am Main

Die hessische Metropole Frankfurt am Main ist der Knotenpunkt der deutschen Infrastruktur. Der Flughafen Frankfurt ist der größte in Deutschland; ebenfalls ist der Bahnhof Frankfurt am Main mit 450.000 Reisenden am Tag der größte deutsche Bahnhof. Mit seinem Bankenviertel, zahlreicher Unternehmenssitzen sowie seiner zentralen Lage ist Frankfurt am Main das Geschäfts- und Mobilitätszentrum der Bundesrepublik. Entsprechend gut angebunden ist der Hauptbahnhof in Frankfurt am Main. Es gibt mindestens stündliche Zugverbindungen in alle wichtigen Städte; etwa nach Berlin, Hamburg, Köln oder München. Ebenfalls gibt es von Frankfurt schnelle Direktverbindungen mit dem TGV nach Frankreich.

Köln – FrankfurtBerlin – FrankfurtMünchen – FrankfurtHamburg – FrankfurtHannover – FrankfurtStuttgart – Frankfurt
Fahrtdauer1:004:15 h3:30 h3:30 h2:15 h1:15 h
Entfernung150 km420 km300 km400 km260 km150 km
ZuggattungICEICE, ICICE, ECICE, ICICE, IC, REICE, IC, EC, Flixtrain
HäufigkeitAlle 20 MinAlle 30 MinAlle 30 MinAlle 60 MinAlle 20 MinAlle 20 Min
Preis Flexpreis-Ticket73€126€84€77€92€48€
Preis Sparpreis-Ticketab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€

Jetzt Bahnverbindung Frankfurt abfragen

  • Informationen zur Zugverbindung Köln – Frankfurt: Auf der Neubaustrecke zwischen Köln und Frankfurt am Main erreichen die Züge der Deutschen Bahn bis zu 300 Stundenkilometer. Der DB Fahrplan gibt als schnellste Verbindung eine Fahrtdauer von einer Stunde und 2 Minuten für die 150 Kilometer lange Strecke an. Dabei wird auch der größte deutsche Flughafen, der Flughafen Frankfurt, passiert – es ist der einzige Fahrplan-Halt auf dieser Verbindung.
  • Informationen zur Zugverbindung Berlin – Frankfurt: Etwa alle 30 Minuten ist ein Zug zwischen Berlin und Frankfurt unterwegs. Die günstigsten Ticket-Angebote beginnen für diese Bahn-Verbindungen bei 19,90 Euro mit dem Online-Sparpreis. Gut vier Stunden dauert die Zug-Fahrt laut Fahrplan in dieser Relation. Hier setzt die Bahn auch ICE Sprinter ein.
  • Informationen zur Zugverbindung München – Frankfurt: Zwischen München und Frankfurt gibt es etwa alle 30 Minuten Bahnverbindungen. Für diese Richtung benötigen Bahn-Reisende dreieinhalb Stunden Fahrzeit mit dem Zug.
  • Informationen zur Zugverbindung Hamburg / Hannover bis Frankfurt: Die Verbindung zwischen Hamburg – Hannover – Kassel – Fulda bis Frankfurt am Main gehört zu den Schnellfahrtstrecken der Deutschen Bahn. Der Zug erreicht Spitzengeschwindigkeiten bis 250 Stundenkilometer. So wird die 400 Kilometer lange Bahn-Strecke laut Fahrplan in 3 Stunden und 30 Minuten bewältigt.
  • Informationen zur Zugverbindung Stuttgart – Frankfurt: Zug-Reisen zwischen Stuttgart und Frankfurt am Main werden von der Deutschen Bahn im 20-Minuten-Takt angeboten. Die schnellste Verbindung braucht 1 Stunde und 15 Minuten für die 150 Kilometer lange Strecke.

Bahnverbindung nach / von München

Bayern-Ticket Deutsche Bahn München-Panorama
Zugverbindung München

München ist die drittgrößte Stadt Deutschlands. Die Bahnverbindungen nach München sind entsprechend gut ausgebaut. Gefragte Zugverbindungen sind vor allem die Strecken München – Frankfurt, München – Wien und München – Berlin. Ebenfalls sind die bayerischen Zugverbindungen zwischen München und Nürnberg sowie München – Augsburg wichtige Verkehrsachsen. Der Münchner Hauptbahnhof ist der größte Bahnhof Deutschlands mit fast 500.000 Reisenden pro Tag. München Hbf ist ein Kopfbahnhof und liegt nahe der Innenstadt; hier enden im Regelfall alle ankommenden Züge. Mit der S-Bahn München kommen Anreisende schnell zum Hauptbahnhof bzw. weiter zu ihrem entgültigen Reiseziel. Für Besucher bietet München mit Oktoberfest, FC Bayern oder einem lohnenden Alpenbesuch mit Wanderung oder Ski-Fahren zu jeder Jahreszeit ein lohnenswertes Ziel.

Hamburg – MünchenFrankfurt – MünchenBerlin – MünchenStuttgart – MünchenKöln – MünchenNürnberg- München
Fahrtdauer6:00 h3:30 h3:55 h2:10 h4:30 h1:00 h
Entfernung610 km300 km660 km190 km450 km150 km
ZuggattungICEICE, ECICE, ICICE, EC, TGVICE, IC, ECICE, IC, RE
HäufigkeitAlle 60 MinAlle 30 MinAlle 60 MinAlle 30 MinAlle 60 MinAlle 20 Min
Preis Flexpreis-Ticket145€84€132€54€114€38€
Preis Sparpreis-Ticketab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€

Jetzt Bahnverbindung München abfragen

  • Informationen zur Zugverbindung München – Frankfurt am Main: Die Zugverbindung zwischen München und Frankfurt verbindet die beiden wichtigsten deutschen Bahnhöfe miteinander. Entsprechend dicht ist der Takt – tagüber fährt rund alle 30 Minuten ein Fernzug von München nach Frankfurt am Main bzw von Frankfurt nach München. Die Reisezeit der schnellsten Verbindung beträgt laut Fahrplan rund 3 Stunden und 30 Minuten.
  • Informationen zur Zugverbindung München – Berlin: Brauchten die Fernzüge auf der Bahnverbindung zwischen den beiden größten deutschen Städten rund 6 Stunden, verkürzt sich diese Fahrzeit auf 4 Stunden. Dreimal am Tag verkehren dann ICE-Sprinter in 3 Stunden und 55 Minuten. Die Strecke ist 660 Kilometer lang.
  • Informationen zur Zugverbindung München – Hamburg: Die Bahnstrecke zwischen München und Hamburg gehört zu den wichtigsten und längsten Zugverbindungen Deutschlands. Die Nord-Süd-Achse ist mehr als 600 Kilometer lang und wird alle 60 Minuten ausschließlich durch ICE-Züge bedient. Die günstigsten Ticket-Angebote beginnen für diese Bahn-Verbindung online bei 19,90 Euro mit dem Sparpreis – mit einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 gibt es weitere 25 Prozent Rabatt.
  • Informationen zur Zugverbindung München – Stuttgart: Zwischen München und Stuttgart gibt es etwa alle 30 Minuten eine Bahnverbindung. Dabei verkehren nicht nur Züge der Deutschen Bahn, sondern auch EuroCitys sowie der französische TGV. Die Reisezeit für die knapp 200 Kilometer lange Strecke beträgt laut Fahrplan knapp unter 2 Stunden.
  • Informationen zur Zugverbindung München – Nürnberg: München ist die größte, Nürnberg de zweitgrößte Stadt in Bayern. Die Zugverbindungen zwischen beiden bayerischen Metropolen sind entsprechend dicht; alle 15 bis 20 Minuten fährt ein Zug. Die schnellsten Verbindungen gibt es mit einem Fernzug, der nach dem Fahrplan exakt 62 Minuten für die 150 Kilometer lange Strecke benötigt. Daneben gibt es auch durchgehende Verbindungen im Nahverkehr – der RE München – Nürnberg benötigt lediglich 30 Minuten mehr; ebenfalls verkehrt hier der DB-Konkurrent alex.

Bahnverbindung nach / von Hamburg

DB-Länderticket - Hamburg, Rathaus
Bahnverbindung Hamburg

Hamburg ist mit mehr als 1,7 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Deutschland. Die Bahnverbindungen Richtung Hamburg sind entsprechend gut ausgebaut. Eine der wichtigsten deutschen Zugverbindungen führen von Berlin nach Hamburg. Hier verkehrt der ICE, der EuroCity sowie der IRE Berlin-Hamburg. Ebenso ist die Strecke zwischen Hannover und Hamburg hochfrequentiert. Im Nahverkehr ist die vom DB-Konkurrenten metronom befahrene Strecke Bremen – Hamburg eine der wichtigsten Verkehrsachsen. Stark befahrene Bahnverbindungen im Fernverkehr sind weiterhin die Relationen Hamburg – Köln, Hamburg – Frankfurt sowie Hamburg – München. Für Besucher bietet Hamburg zahlreiche Attraktionen: Das Nachtleben auf der weltbekannten Reeperbahn lockt dabei genauso wie Musical-Vorstellung vom König der Löwen, ein Besuch des Miniatur Wunderlands oder ein Ausflug an die Nordsee, etwa per Autozug Sylt Shuttle auf die größte Nordsee-Insel oder auch nach Lübeck.

München – HamburgBerlin – HamburgFrankfurt – HamburgKöln – HamburgHannover – HamburgBremen – Hamburg
Fahrtdauer6:00 h1:40 h3:30 h4:00 h1:15 h0:55 h
Entfernung610 km250 km400 km360 km135 km100 km
ZuggattungICEICE, EC, IREICE, ICICE, IC, EC, FlixtrainICE, ICIC, metronom
HäufigkeitAlle 60 MinAlle 30 MinAlle 60 MinAlle 60 MinAlle 30 MinAlle 30 Min
Preis Flexpreis-Ticket145€52€77€90€42€23€
Preis Sparpreis-Ticketab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€

Jetzt Bahnverbindung Hamburg abfragen

  • Informationen zur Zugverbindung Hamburg – Berlin: Dicht getaktet ist der Fahrplan zwischen den beiden größten deutschen Städten Berlin und Hamburg. Die Bahn-Verbindung auf dieser Strecke ist inzwischen wieder so schnell wie vor dem Zweiten Weltkrieg (!) – der schnellste Zug benötigt für die 250 Kilometer zwischen den beiden Hauptbahnhöfen rund 1 Stunde und 40 Minuten.
  • Informationen zur Zugverbindung Hamburg – Köln: Die Angebote der Bahn von Hamburg aus nach Köln sind nicht ganz so schnell. Alle 60 Minuten gibt es eine Zug-Verbindung , die schnellsten Angebote auf dieser Richtung benötigen laut Fahrplan 4 Stunden für die 400 Kilometer lange Strecke. Ebenfalls verkehrt auf dieser Verbindung der Flixtrain; Tickets sind ab 5 Euro erhältlich.
  • Informationen zur Zugverbindung Hamburg – Frankfurt: Die Schnellfahrtstrecke zwischen Frankfurt und Hamburg führt über den Bahnhof Fulda, den Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe sowie Hannover. Die schnellste Zugverbindung der Bahn benötigt laut Fahrplan 3 Stunden und 30 Minuten für die 400 Kilometer lange Strecke, die eine der wichtigsten Verkehrsadern in Deutschland ist.
  • Informationen zur Zugverbindung Hamburg – München: Die Verbindung zwischen Hamburg im Norden und München im Süden Deutschlands ist eine der längsten Bahn-Strecken. Die schnellsten Angebote der Bahn benötigen laut Bahn-Fahrplan 6 Stunden für diese Richtung. Die günstigsten Ticket-Angebote beginnen für diese Bahn-Verbindung online bei 19,90 Euro mit dem DB Sparpreis – mit einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 gibt es weitere 25 Prozent Rabatt.

Bahnverbindung von / nach Köln

SchönerTag-Ticket-NRW-Deutsche-Bahn-Kölner-Dom
Bahnverbindung Köln

Durch kontinuierlichen Einwohnerzuwachs ist Köln inzwischen die vierte Millionenstadt der Bundesrepublik. Entsprechend ausgebaut ist das Netz an Bahnverbindungen, die aus allen großen Städten der Bundesrepublik nach Köln führen. So können Passagiere per Bahn alle 30 bis 60 Minuten von München, Berlin oder Hamburg aus nach Köln reisen. Die schnelle Zugverbindung von Köln nach Frankfurt wird im 20-Minuten-Takt betrieben. All diese Verbindungen werden ausschließlich von der Deutschen Bahn angeboten. Wer von Köln nach Brüssel oder Paris möchte, muss mit dem Schnellzug Thalys fahren. Wer im Kölner Hauptbahnhof ankommt, ist bereits mitten in der Innenstadt mit dem Kölner Dom, der direkt neben dem Bahnhofsvorplatz empor ragt. Ebenfalls sorgt die rheinische Gemütlichkeit dafür, das sich Besucher wohl fühlen.

Hamburg – KölnFrankfurt – KölnMünchen – KölnBerlin – KölnParis – KölnStuttgart – Köln
Fahrtdauer4:00 h1:00 h4:30 h4:30 h3:30 h2:00 h
Entfernung360 km150 km450 km480 km400 km290 km
ZuggattungICE, IC, EC, FlixtrainICEICE, IC, ECICEThalysICE, IC
HäufigkeitAlle 60 MinAlle 20 MinAlle 60 MinAlle 60 MinAlle 60 MinAlle 30 Min
Preis Flexpreis-Ticket90€73€114€120€120€81€
Preis Sparpreis-Ticketab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€ab 19,90€

Jetzt Bahnverbindung Köln abfragen

  • Bahnverbindung Köln – Hamburg: Rund vier Stunden ist ein Fernzug der Bahn zwischen Köln und Hamburg unterwegs. Zwischen der rheinischen Metropole und der Hansestadt an der Elbe liegen rund 360 Kilometer, die per Bahn im Fernzug bewältigt werden. Ein Bahnticket zum Flexpreis ist auf dieser Verbindung für 90 Euro in der 2. Klasse zu kaufen. Ebenfalls verkehrt auf dieser Bahnverbindung der Flixtrain; Tickets gibt’s ab 5 Euro über Flixbus.
  • Bahnverbindung Köln – Frankfurt: Die Verbindung zwischen Köln und Frankfurt ist eine der schnellsten Zugstrecken Deutschlands. Bis zu 300 Stundenkilometer erreicht die Bahn zwischen beiden Städten; alle 20 Minuten verkehrt ein Fernzug in jeder Richtung.
  • Bahnverbindung Köln – München: Pro Richtung ist zwischen Köln und München jede Stunde ein Fernzug der Bahn unterwegs. Für die 450 Kilometer lange Strecke benötigt der Zug rund viereinhalb Stunden. Ein Flexpreis-Ticket in der 2. Klasse kostet 114 Euro; wer eine BahnCard hat, zahlt je nach Rabattstufe 25 oder 50 Prozent weniger.
  • Bahnverbindung Köln – Berlin: Rund vier Stunden benötigt die Bahn auf einer der wichtigsten Ost-West-Routen der Bundesrepublik – der Zuugverbindung zwischen Köln und Berlin. Dabei verkehren die Züge über Wuppertal, Hagen, Hamm, Bielefeld und Hannover bis zum Ziel-Bahnhof in Berlin. Die Strecke ist rund 480 Kilometer lang und wird jede Stunde von einem Zug befahren.
  • Bahnverbindung Köln – Paris: Die französische Hauptstadt ist nach wie vor einer der beliebtesten Bahnreise-Ziele der Deutschen. Wer von Köln, Düsseldorf oder Dortmund aus nach Paris möchte, muss den Thalys-Schnellzug nutzen. Diese Verbindung führt über Brüssel bis nach Paris Nord und dauert rund dreieinhalb Stunden. Thalys-Tickets sollten möglichst frühzeitig erworben werden; das Semi-Flexibel-Ticket der 2. Klasse kostet bereits 120 Euro.
  • Bahnverbindung Köln – Stuttgart: Die Verbindung zwischen Köln und den baden-württembergischen Hauptstadt Stuttgart ist sehr gut ausgebaut. Die Bahn fährt zuunächst auf der Neubautrasse Richtung Frankfurt mit bis zu 300 Stundenkilometer; der Bahnhof Frankfurt am Main / Flughafen wird passiert. Danach biegt die Verbindung Richtung Süden ab – bis nach Stuttgart hält der Zug nur noch ein Mal in Mannheim. Für die 290 Kilometer lange Zugverbindung benötigen die schnellsten Fernzüge zwei Stunden.

Weitere deutsche Bahnverbindungen

Wichtige Bahnverbindungen in Deutschland führen zu den weiteren Großstädten. So gibt es zahlreiche Bahn-Strecken, die nach Stuttgart führen – etwa mit dem TGV von München. Ebenfalls sind Bahn-Reisen nach Düsseldorf, Dortmund, Essen oder nach Leipzig gefragt.

Zugverbindungen Europa

DB-Sparpreis Europa Spezial - ICE und TGV in Paris, Frankreich
TGV und ICE in Paris

Alle reisen mit dem Billigflieger? Weit gefehlt. Viele Bahnverbindungen nach Europa sind attraktiv; die Zug-Angebote schnell, komfortabel und günstig, manchmal sogar – mit einem Interrail Ticket – tagelang. Zu den Lieblings-Bahnreisezielen der Deutschen in Europa gehört Wien – die Stadt ist von Nürnberg oder München nach dem Fahrplan in 4 Stunden zu erreichen. Ebenfalls steht Paris auf der Hitliste bei Bahn-Reisen nach Europa ganz weit oben. Von Frankfurt aus verkehren der ICE und der TGV; von Köln, Düsseldorf und Dortmund aus befährt der Thalys diese Verbindung. Zudem steht Prag auf der Liste weit oben – von Berlin aus braucht die Bahn laut Fahrplan etwa 4 Stunden. Zudem locken Amsterdam, etwa von Berlin, oder Kopenhagen mit der Bahn von Hamburg aus. Nachfolgend erhalten Sie eine Übersicht zu Angeboten und Preisen. Enthalten sind die Europa Spezial Angebote der Deutschen Bahn, aber auch die Angebote für ein TGV Ticket nach Frankreich oder günstigen Thalys Tickets zur Fahrt nach Brüssel.

München – WienFrankfurt – ParisKöln – ParisBerlin – PragHamburg – KopenhagenBerlin – Amsterdam
Bahn-AnbieterDeutsche Bahn, ÖBBDeutsche Bahn, TGVThalysDeutsche BahnDeutsche BahnDeutsche Bahn
Fahrtdauer4:00 h4:00 h3:20 h4:20 h5:00 h6:30
Entfernung350 km480 km400 km280 km285 km570 km
ZuggattungTGV, RJ, NJICE, TGVThalysECICE, ECIC
Günstigster SparpreisAb 39€Ab 39€Ab 20€Ab 19€Ab 39€Ab 39€

Jetzt Bahnverbindung Europa abfragen

Bahn-Reisen vs. Fernbus & Billigflieger

Dichtes Netz von Bahnhöfen: Das Reisen mit der Bahn hat gegenüber dem Bus und dem Billigflieger einige Vorteile. So gibt es Bahnverbindungen nicht nur zwischen einem Bahnhof mit Fernverkehrsanschluss zum nächsten, sondern die Bahn ist auch breit in der Fläche mit Nahverkehrsverbindungen aufgestellt. Zum nächsten Bahnhof hat man es im Regelfall nicht weit, während der Fernbus nicht überall hält und Billigflug-Angebote ohnehin nur als Variante zum Reisen für Bewohner von Großstädten in Frage kommen. Schließlich zählt die Reise-Zeit zum Flughafen und vom Flughafen zum endgültigen Ziel mit in die Kalkulation ein.

Dichterer Takt von Verbindungen: Während der Bus nur einige Verbindungen am Tag anbietet und der Billigflieger vielleicht alle 2 Stunden in der gewünschten Richtung abhebt, werden Bahnverbindungen in deutlich engerem Takt angeboten. Auf zahlreichen Bahn-Verbindungen hat die Bahn einen Fahrplan eingerichtet, der eine Reise alle 30 Minuten in beiden Richtungen möglich macht.

Platz und Komfort: In der Bahn kann man reisen – oder entspannen, durch den Zug laufen, die Angebote im Bord-Restaurant nutzen, gratis im WLAN der Bahn surfen oder mit maxdome onboard kostenlos streamen. Egal, ob das Bahn-Ticket für die 1. Klasse oder die 2. Klasse erworben wurde – der Platz und der Komfort sind gegenüber dem Bus und dem Flieger unübertroffen.

Reisen mit Kindern: Wer Kinder hat, wird die Bahn zu schätzen wissen. Die frühzeitige Buchung eines Kinderabteils ist nötig, aber dann reisen Eltern und Kinder äußerst entspannt im eigenen Abteil.

Günstige Online-Tickets: Die Bahn ist teuer? Das stimmt so nicht. Wer frühzeitig bucht und flexibel ist, kann online günstige Ticket-Angebote erwerben. Im Fernverkehr beginnen die Sparpreis-Tickets online bei 19,90 Euro für eine Zugfahrt in der 2. Klasse. Dieser Preis kann mit Bus und Billigflug mithalten. Und wer eine BahnCard besitzt, erhält nochmal Rabatt auf die Ticket-Angebote – egal, ob online, am Automaten oder am Schalter gekauft. Der BahnCard-Rabatt beträgt 25 oder 50 Prozent auf die Bahn-Tickets je nach gewählter Rabattstufe und unabhängig davon, ob der Fahrschein online, am Schalter oder am Automaten gekauft wurde.

Bahn und Hotel Angebote: Ebenfalls gibt es Bahn und Hotel Kombi-Angebote, bei denen die Zugfahrt und die Hotel-Übernachtung enthalten sind. Diese günstigen Pakete machen einen Wochenendtrip mit der Bahn in Deutschland oder eine Reise nach Europa inklusive Hotel zu einem entspannten Ausflug.

Stornierungen: Wer sein Bahnticket stornieren möchte, muss die Bedingungen genau lesen – viele Tickets lassen sich nicht oder nur innerhalb einer bestimmten Frist umtauschen bzw. zurückgeben. Ein Bahn Sitzplatzreservierung muss extra bezahlt werden, im Gegensatz zu Fernbus oder Flugzeug. Bei einer Bahn Verspätung können Reisende aufgrund des dichten Taktes meist den nächstfolgenden Zug nehmen. Und mit dem bahn bonus Programm lassen sich Prämien wie etwa Freifahrten erwerben.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, durchschnittlich: 4,14 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen