Kategorie: Sächsische Schmalspurbahnen

Die sächsischen Schmalspurbahnen stellten einst das größte einheitlich betriebene Schmalspurbahnsystem in Deutschland dar. Auf 750 Millimeter Spurweite erreichte das Netz am Ende des Ersten Weltkriegs 500 Kilometer. Heute sind fünf Strecken im Plan-Dampflokbetrieb erhalten: Fichtelbergbahn (Cranzahl – Kurort Oberwiesenthal), Lößnitztalbahn (Radebeul Ost – Moritzburg – Radeburg), Weißeritztalbahn zwischen Freital-Hainsberg und Dippoldiswalde, Zittau – Kurort Oybin / Jonsdorf, Döllnitzbahn Oschatz – Mügeln – Glossen und die Pressnitztalbahn. News, Fahrpläne, Preise, Bilder, Videos und Geschichte hier.

Lößnitzgrundbahn Dippelsdorfer Teich

Lößnitzgrundbahn: Fahrplan, Tarife, Videos

Auf dieser Seite gibt es alle wichtigen Informationen zu einer Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn: Fahrplan & Tarif, Strecke & Bahnhöfe, Sonderfahrten der Traditionsbahn, Fotos & Bilder sowie Urlaubstipps für Radebeul und Dresden erhalten Sie hier. Die Lößnitzgrundbahn...

Lößnitzgrundbahn bei Friedewald im Frühling

Dampfparadies Sachsen – der Film

Die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG) betreibt drei Dampfbahn-Linien im östlichen Bundesland. Rund um die Landeshauptstadt Dresden sind es zwei Linien: Die Lößnitzgrundbahn führt von Radebeul Ost über Moritzburg bis Radeburg; die Weißeritztalbahn verkehrt von...