Roco Modelleisenbahn GmbH (früher Roco Modellspielwaren GmbH) ist ein österreichischer Hersteller von Modelleisenbahnen und Zubehör. Seit 1960 auf dem Markt, gehört das Unternehmen inzwischen zu Fleischmann und produziert vor allem im H0-Maßstab. Die beliebtesten Dampfloks, Dieselloks und E-Loks gibt’s hier im Überblick, zudem Infos zu Roco und zum Roco-Sortiment. Die beliebtesten und günstigsten Roco-Lokomotiven gibt’s nachfolgend, sortiert nach Rabatt:

Das Sortiment im Roco-Shop

Der Shop bietet ein umfangreiches Sortiment an Zugsets sowie Sets, welche aus Personen- und Güterwagen bestehen. Auch Starterpackungen sind erhältlich.. Eine große Auswahl an Rollmaterial wie Diesel-, Elektro- und Dampflokomotiven. Triebzüge Triebzüge vervollständigen das Programm. Außerdem findet man im Angebot des Shops einzelne Personen- und Güterwagen. Zur Wartung und Pflege des rollenden Material sind Haftreifen, Tauschradsätze, Schmierfett und Dampf-Rauch-Destillat separat erhältlich.

Im Bereich der Gleise werden die Produktlinien HO geoLine, das Gleis der HO Roco-Line mit und ohne Bettung für die Normalspur, H0e-Gleise und H0e-Feldbahngleise für die Meterspur, Drehscheiben und umfangreiches Zubehör angeboten.

Für die Steuerung der Modellbahn stehen analoge sowie digitale Steuergeräte zur Verfügung; Booster, Decoder und Geräte zur Spannungsversorgung der Modelleisenbahn finden sich ebenso wie Signale, Brücken und elektrisches Zubehör. Darüber hinaus bietet der Roco-Shop nützliche „Spielereien“ wie Dampfentwickler, die den Fahrzeugen Authentizität verleihen und Präsentationsboxen. Bücher zum Thema Modellbahn-Steuerung und solche mit Gleisplänen runden das Angebot von Roco Modellspielwaren ab. Ersatzteile findet man über die praktische Suchfunktion.

Für die Spurweite HO, für die in den Normen Europäischer Modellbahnen (NEM) ein Maßstab von 1:87 definiert ist. HO ist heutzutage die am weitesten verbreitete der verfügbaren Nenngrößen. In Deutschland beträgt ihr Marktanteil ungefähr 70%. Roco stellt Modelleisenbahnen vor allem in Spurweite H0 her; daneben werden noch Kleinauflagen in H0e sowie TT hergestellt.

Die beliebtesten Roco H0 Dampflokomotiven

Dies Auswahl der beliebtesten Roco H0 Dampfloks entsteht durch die Amazon-Verkaufscharts. Es handelt sich hierbei um die beliebtesten und am meisten gekauften Produkte, die nach dem größten Rabatt angeordnet sind.

Unsere Favoriten für Roco H0 Dampfloks:

  • Rh 555.1 – Modell einer Dampflok der CSD (Tschechoslowakische Staatsbahn) aus der Epoche III, die auch in anderen Ländern Europas teilweise bis zum Ende des Dampfzeitalters vor Güter- und Personenzügen eingesetzt wurde. Das digitale Modell mit der Artikelnummer 70274 verfügt über Sound und schaltbare Spitzenlichter. Die Lok der Spur HO verfügt über eine Schwungmasse und ein Rauchgenerator kann nachgerüstet werden.
  • 01.10 – Das digitale Modell mit der Artikelnummer 71205 ist die Nachbildung einer stromlinienförmig verkleideten Tenderlok der Deutschen Reichsbahn aus der Epoche II. Diese Lokomotive erreichte problemlos eine Geschwindigkeit von 150 km/h und durch das spezielle Design konnte die effektive Zugkraft um 50% erhöht werden. Auch hier gibt es eine Schwungmasse und der Rauchgenerator ist nachrüstbar. Das Spitzenlicht wechselt mit der Fahrtrichtung.

Die beliebtesten Roco H0 Diesellokomotiven

Dies Auswahl der beliebtesten Roco H0 Dieselloks entsteht durch die Amazon-Verkaufscharts. Es handelt sich hierbei um die beliebtesten und am meisten gekauften Produkte, die nach dem größten Rabatt angeordnet sind.

Unsere Favoriten für Roco H0 Dieselloks:

  • V 10, NÖVOG – Diese Schmalspur-Dieselloks der Niederösterreichischen Verkehrsorganisationsgesellschaft wurden ab 1958 beschafft, erreichten eine Geschwindigkeit von 60 km/h und bedienten die dieselbetriebenen Schmalspurstrecken der ÖBB. Zehn der 600 PS starken Lokomotiven wurden 2010 durch die NÖVOG übernommen. Das Modell ist in zwei Varianten erhältlich: analog (33317) und digital (33318). Beide Ausführungen verfügen über eine Schwungmasse und das Spitzensignal wechselt mit der Fahrtrichtung. Die digitale Variante ist außerdem mit einer Führerstandsbeleuchtung ausgerüstet.
  • Rh 648, GYSEV – Die Lokomotiven der BR 233 („Ludmilla“) stammen ursprünglich vom Betriebsstandort Chemnitz der Deutschen Bahn und wurden für die GYSEV umlackiert. Fortan werden sie im Güterzugdienst eingesetzt. Dieses Modell der Spur HO gibt es in einer analogen Variante mit der Artikelnummer 52464, zwei weitere sind digital: Artikelnummer 52465 arbeitet mit Gleichstrom, 58465 mit Wechselstrom. Beide verfügen über eine Schwungmasse und ein Spitzen- bzw. Schlusslicht, das mit der Fahrtrichtung wechselt. Das Modell ist in den digitalen Varianten zusätzlich mit Sound ausgerüstet.

Daneben gibt es im Bereich der Dieselloks noch diverse Ausführungen der BR 218 und einige andere, welche sich großer Beliebtheit erfreuen.

Die beliebtesten Roco H0 Elektrolokomotiven

Auch unter den Elektroloks gibt es im Roco-Shop noch viele weitere Modelle, die sehr beliebt sind.Dies Auswahl der beliebtesten Roco H0 E-Loks entsteht durch die Amazon-Verkaufscharts. Es handelt sich hierbei um die beliebtesten und am meisten gekauften Produkte, die nach dem größten Rabatt angeordnet sind.

Unsere Favoriten für Roco H0 E-Loks:

  • Rh 1043, ÖBB – Die insgesamt zehn mit Thyristortechnik ausgestatteten Maschinen der Reihe 1043 stammen aus der Epoche IV und wurden von den Österreichischen Bundesbahnen im Güterzugdienst auf der Tauernbahn eingesetzt. Das Modell mit der Artikelnummer 78454 wird digital angesteuert und verfügt über eine Schwungmasse, Sound und ein fahrtrichtungsabhängiges Spitzen- bzw. Schlusslicht.
  • 1099.012 – Die 16 Exemplare der Schmalspurlokomotive wurden von der ÖBB zwischen 1911 und 1914 beschafft; eine umfassende Modernisierung fand zwischen 1959 und 1962 statt. Das analog angesteuerte Modell ist mit einer Schwungmasse ausgestattet und das Spitzensignal wechselt abhängig von der Fahrtrichtung. Mit dem H0e-Gleis bietet Roco H0 geeignetes Gleismaterial für dieses Modell an.

Beliebtester Roco H0 Triebwagen

Unser Favorit für Roco H0-Dieseltriebzug:

628509-1, DB AG – Ein 628er der Deutschen Bahn AG, der im „Sylt Shuttle Plus“ Design lackiert ist. Das digital gesteuerte Wechselstrom-Modell mit der Artikelnummer 78071 verfügt ebenfalls über eine Schwungmasse, Sound, Führerstandsbeleuchtung und digital schaltbare Innenbeleuchtung. Der Sylt Shuttle Plus verkehrt zwischen Westerland und Bredstedt/Husum bzw. Hamburg-Altona.

Roco-Rabatte und Schnäppchen

Nachfolgend listen wir die beliebtesten Roco H0-Loks mit den besten Preisen und größten Rabatten auf – täglich aktualisiert! Dazu prüfen wir die Verkaufsstatistiken und Preise bei Amazon und aktualisieren täglich die Liste:

Das Unternehmen Roco

Roco Modelleisenbahn GmbH (früher Roco Modellspielwaren GmbH) ist ein österreichischer Hersteller von Modelleisenbahnen und Zubehör. Das Unternehmen kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Die Gründung erfolgte im Jahre 1960. Anfangs hatte man sich auf die Herstellung von Kunststoffprodukten spezialisiert, allerdings nahm Roco Modellspielwaren kurze Zeit später mit den „Minitanks“ Militärmodelle diverser Streitkräfte in das Programm auf. Ab 1967 stellte Roco die ersten Modelleisenbahnen im Auftrag amerikanischer Unternehmen im Maßstab HO her. Es folgten die ersten Güterwagen, die sich an den europäischen Originalen orientierten.

Neun Jahre später, im Jahr 1976, begann Roco mit der Produktion der ersten Lokomotiven nach dem Vorbild der deutschen BR 110 und 140, worauf 1977 mit der BR 58 der Deutschen Bahn die erste Schlepptender-Dampflok und 1979 mit der Rh eine Elektrolokomotive der Spur HO folgte.

In den Jahren 1989 bis 1999 gab es zahlreiche Innovationen und Fortschritte. Es begann das digitale Zeitalter und das erste Roco-Gleis mit Bettung sowie vorbildgetreue Gleissysteme und die Kurzkupplung wurden entwickelt.

2005 wechselte Roco den Eigentümer und gehörte nun zur Modelleisenbahn GmbH, was zu weiteren Modernisierungen führte, ehe man sich 2008 unter dem Dach der Modelleisenbahn Holding GmbH mit der Firma FLEISCHMANN zusammenschloss und Rechte auf Teile des Programms der Klein Modellbahn erwarb.

In den Folgejahren gab es stetig Weiterentwicklungen des digitalen Portfolios. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den weltweiten Marktführern im Bereich der Modelleisenbahnen.

Weitere Modelleisenbahn-Hersteller

Neben Roco existieren am Markt weitere namhafte Hersteller von Modelleisenbahnen und Modellspielwaren, die Produkte in der Spur HO als auch in anderen Nenngrößen anbieten.

  • Märklin: Das 1859 in Göppingen gegründete Unternehmen stellte anfänglich Puppenküchen und andere Modellspielwaren her. Die erste Modellbahn stellte Märklin im Jahr 1891 vor. Die angebotenen Artikel (Loks, Personen- und Güterwagen, Gleise und Zubehör) werden in den Nenngrößen (Spur) HO, II, I und 0 angeboten. Das klassische „Märklin-Gleis“, also das Mittelleiter-Gleis der Spur HO, bei dem die Stromabnahme durch einen mittig unter dem Fahrzeug angebrachten Schleifkontakt erfolgt, ist eine Entwicklung von Märklin. Die Marken TRIX (seit 1997) und LGB (seit 2007) gehören ebenfalls zu Märklin. Während TRIX in früheren Jahren auch einen Metallbaukasten anbot, werden heute nur noch Modellbahnen der Spur H0 und der Spur N (als Minitrix) sowie entsprechendes Zubehör angeboten. Das Kürzel LGB steht für Lehmann-Groß-Bahn bzw. Lehmann-Garten-Bahn. Unter der Marke werden robuste, wetterfeste Garteneisenbahnen der Spur II (später vom Hersteller auch als Spur G bezeichnet) vertrieben. Der Maßstab von LGB ist 1:22,5. Dieser kann jedoch – abhängig vom jeweiligen Vorbild – tatsächlich zwischen 1:16 und 1:29 liegen.
  • Piko: Die Firma wurde 1949 in Chemnitz gegründet und hat ihren Sitz heute in Sonneberg und bietet Modellbahnen und Zubehör der Spurweiten HO, N, G und TT an. Eine Besonderheit von Piko stellen die personalisiert bedruckbaren Modelle in den Nenngrößen HO, G und TT dar, die sogar als Einzelanfertigungen bestellt werden können.
  • FLEISCHMANN: Das Unternehmen FLEISCHMANN fusionierte 2008 mit Roco und bietet ebenfalls ein breites Sortiment an Lokomotiven, Personen- und Güterwagen, Gleisen und anderes Zubehör in der Spur HO sowie der Spur N.
  • BEMO: Die BEMO Modelleisenbahnen GmbH u. Co KG mit Sitz in Uhingen bietet Modelle nach Vorbildern der deutschen, österreichischen und schweizerischen Eisenbahnen in den Spurweiten HO, H0e, H0m und 0 an. Auch diverse Nahverkehrsfahrzeuge sind über die Sparte RegioLine verfügbar.
  • FALLER: Der Hersteller bietet vielfältiges Zubehör zur Anlagengestaltung wie z. B. Gebäude und Straßenfahrzeuge. Mit dem Car System bewegen sich Autos und Lastwagen realitätsnah über die Anlage. Mit Produkten von FALLER lassen sich auch Gewässer, Berge und Felder gestalten.
  • BUSCH: Bei der Firma BUSCH ist ebenfalls eine große Auswahl an Zubehör zur Gestaltung der Modellbahnanlage erhältlich. Dazu zählen neben Auto-, Lkw- und Militärmodellen auch diverse Eisenbahnwagen usw.
  • NOCH: Hier findet man ein reichhaltiges Angebot an Bäumen, Büschen, Gleisschotter und vielem mehr, um die Modellbahnanlage so realitätsnah wie möglich zu gestalten.

Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen