Der Maßstab von einer Modelleisenbahn Spur N, die in Kontinentaleuropa hergestellt wird, beträgt im Regelfall 1:160. Wichtige Hersteller der beliebten Modelleisenbahn-Spurweite N sind die Firmen Fleischmann, Trix – bzw. deren Ableger „Minitrix für die Spur N – sowie Piko Modellbahn. Im Folgenden finden Sie alles Geschichte und Hintergrund sowie das N-Sortiment und N-Bestseller. Die beliebtesten und günstigsten N-Lokomotiven gibt’s nachfolgend:

Spur N: Mehr als 13.000 Produkte im Angebot!

Modelleisenbahn Spur N – Maßstab, Verbreitung, Geschichte

Maßstab und Verbreitung: Das „N“ bezeichnet eine genormte Baugröße für Modelleisenbahnen; Miniatur-Züge besitzen eine Spurweite von 9 mm, basierend auf der Spurweite des Vorbildes von meist 1435 mm. Der Maßstab einer Modelleisenbahn Spur N, die in Kontinentaleuropa hergestellt wird, beträgt im Regelfall 1:160. Konträr dazu weisen in Japan Modelleisenbahnen der Spur N typischerweise ein Verhältnis von 1:150 auf. Im Vergleich zu Modelleisenbahnen der gängigen Spur H0, welche lediglich 87 mal so klein wie die entsprechenden Originale sind, ist jenes circa die Hälfte. Des Weiteren gibt es noch die Spur Z (Maßstab 1:220) sowie die Modelleisenbahn Spur TT (Maßstab 1:120).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschichte: Es dauerte einige Zeit, bis der Maßstab 1:160 sich etablierte. Zuvor brachten verschiedene Unternehmen motorisierte sowie unmotorisierte Modelleisenbahn-Systeme auf den Markt. Diese variierten teilweise in ihrem Maßstab. Während dieser bei den Modelleisenbahnen der Kersting Modellwerkstätten GmbH sowie von Trix 1:180 betrug, kam die sogenannte „Arnold Rapido 200“ von Arnold in einem Verhältnis von 1:200 daher. Den heutigen Maßstab von 1:160 verdankt die Modellbahn der Firma Arnold, welche ihn im Jahre 1962 einführte. Nur wenig später, im Jahre 1964, erfolgte eine internationale Normierung der Spurweite. Die Wahl auf den Buchstaben N als Abkürzung erfolgte auf Grund der Tatsache, dass in vielen Sprachen die Zahl Neun mit eben jenem Buchstaben beginnt. 1964 betrat auch der deutsche Hersteller Pico den Markt für Modelle dieser Größe. Immer mehr Personen sehnten sich nach einer Lok von einem Modell mit dieser Spurweite, sodass die Zahl der Anbieter sukzessive stieg. Daraus resultierte, dass die Spurweite N nach der Spurweite H0 heute am populärsten ist.

Spur N: Die besten Rabatte aufs Angebot!

Modelleisenbahn Spur N von Fleischmann

Fleischmann Modellbahn LogoFleischmann Modellbahn: 15 Millionen Euro Jahresumsatz in 2014 bedeuteten einen Marktanteil von 10 %, was den viertgrößten Marktanteil nach den Unternehmen „Märklin“, „Hornby“ und „Roco“ ausmachte. Ungefähr ein Fünftel der Loks wurden im Ausland verkauft. Der Sitz der Gebr. Fleischmann GmbH und Co. KG befand sich erst in Nürnberg, wurde jedoch später von dort nach Heilsbronn im Landkreis Ansbach verlegt. Fleischmann ist seit 2008 eine Tochtergesellschaft der Modelleisenbahn Holding, der neben dem deutschen Unternehmen auch der österreichische Hersteller Roco angehört. Düster sah es für Fleischmann im Jahre 2015 aus. Damals ging Anfang August beim Amtsgericht Ansbach ein Insolvenzantrag ein, das Insolvenzverfahren konnte jedoch glücklicherweise im Januar 2016 eingestellt werden. Früher gab es bei Fleischmann Vollsortimente differierender Nenngrößen. Mittlerweile zeichnet sich Fleischmann dadurch aus, dass es seit dem Jahre 2019 lediglich Modelle der Spurweite N anbietet. Außerdem hält das Unternehmen einen Weltrekord, welcher im Guinness-Buch der Rekorde verewigt worden ist: Anlässlich des 125. Firmenjubiläums im Oktober 2012 konzipierte Fleischmann das längste H0-Modellbahngleis weltweit.

Modelleisenbahn Spur N von Trix / Minitrix

Trix Modellbahn LogoMinitrix Modellbahn: Die Marke handelt Modelle der Spurweiten H und N und hat ihren Sitz in Nürnberg. Damals bot sie weitere Güter wie zum Beispiel Metallbaukästen an. Bei der Erscheinung dieser fand erstmals die Bezeichnung „TRIX“ Anwendung. Es gibt Differenzen, wie es zu diesem Namen gekommen ist. Eine mögliche Erklärung sind die Lieblings-Zigarren von Siegfried Kahn, der das Unternehmen 1928 gemeinsam mit Stephan Bing und Herrmann Oppenheim übernahm und daraus eine GmbH machte (die Zigarren trugen ebenso den Namen „TRIX“). Als wahrscheinlicher gilt jedoch, dass der Name auf dem speziellen Drei-Loch-System, welches eigens für die Metallbaukästen konzipiert wurde, basiert. Während des 2. Weltkrieges im Frühjahr 1945 prasselten einige Spreng- und Phosphorbomben auf die Produktionsstätten in Nürnberg ein. Jegliche in den Tresoren gelagerten Konstruktionspläne verglühten. Es erwies sich als goldrichtig, dass das Unternehmen die Produktion 2 Jahre zuvor ins ländliche Spalt verlagert hatte. So konnte trotz der zerstörten Betriebsgebäude in Nürnberg der hohen Nachfrage zu Weihnachten 1948 in weiten Teilen nachgekommen werden. Die daraus erzielten Gewinne bildeten das Fundament für den Wiederaufbau der Spielwarenproduktion in Nürnberg. In den nächsten Jahren setzte sich der Auftrieb fort, sodass das Sortiment Ende 1949 beinahe identisch mit dem vor dem Krieg war. Am 01.01.1997 erfolgte der Verkauf an die Märklin GmbH, die im schwäbischen Göttingen beheimatet ist. Seitdem heißt die Firma „TRIX Modelleisenbahn GmbH und Co KG“. Da die Märklin GmbH im Geschäftsjahr 2019/2020 einen Umsatz von satten 117 Millionen Euro erzielte, durfte sie sich in dem Geschäftsjahr als Marktführer bezeichnen.

Modelleisenbahn Spur N von Piko Modellbahn

Piko - Modelleisenbahn - Logo

Piko Modellbahn: Bei Piko handelt es sich um einen deutschen Hersteller im Bereich Modelleisenbahnen, der in früheren Zeiten auch andere Waren wie etwa Spielzeug-Autos oder Musikinstrumente herstellte. Es ist einer der bekanntesten vier Hersteller auf dem Gebiet der Modellbahn. Kennzeichnend für die Modelle war die extrem detaillierte Arbeit. Vor der Wende gehörte die Firma der DDR, ehe sie im Jahre 1992 privatisiert wurde. Dennoch kamen dank der Firma Schreiber auch Personen aus Westdeutschland in den Genuss der gut gearbeiteten Güterwagen des Unternehmens. Heute bietet es ein breit gefächertes Sortiment an. Dies erstreckt sich über Loks der Spuren „N“, „G“, „H0“ sowie „TT“ über individuelle Modelle sowie Ersatzteile. Die meisten Modelle (141) sind vom Typ N.

Die beliebtesten Spur N Dampfloks

Dampfloks fungieren heutzutage nur noch als Museumsbahnen. Gerade deshalb dürfte eine Minitrix einer Dampflok so begehrt sein. Ein beliebtes Dampflok-Modell ist etwa die Minitrix T16643 Dampflokomotive Baureihe 44.9.

Die beliebtesten Spur N Dieselloks

Insgesamt 75 Angebote für Modelle von aktuellen und von historischen Dieselloks der Spur N gibt es bei Fleischmann, Trix und Piko. Vorteile einer Diesellok sind der geringe Wartungsaufwand sowie der Verzicht auf eine Oberleitung. Dank diesen beiden Aspekten stieg die Zahl der Dieselloks, welche erstmals in den Zwanzigerjahren als Bestandteil des globalen Schienenverkehrs fungierten, im Laufe der Zeit stetig an.

Die beliebtesten Spur N E-Loks

Die erste E-Lok fuhr bereits vor über 100 Jahren, nämlich im Jahre 1895. Jene E-Lok diente dazu, Reisezüge durch den Stadttunnel von Baltimore zu transportieren. Als beliebtes Modell gilt zum Beispiel die 40451 – N Sound E-Lok BR 191 DB IV, inkl. PIKO Sound-Decoder.

Die beliebtesten Spur N Waggons

Es gibt ein vielfältiges alle Epochen umfassendes Angebot an Güterwagen für die Spur N. Die Güterwagen überzeugen durch ihre akribische Fertigung. Zu den Anbietern zählen Fleischmann, Trix sowie viele weitere. Auch bei den Personenwagen der Spur N ist eine immense Vielfalt geboten. Die Minitrix N D 730 erleuchtet ihren Gleis mittels des integrierten LED-Zugschlusssignals. Dafür punktet der Schnellzugwagen 2. Klasse Bauart B, Umbauwagen, der SBB, EPOCHE 3 von Fleischmann mit vorhandenen Fenstern. Personenwagen gliedern sich in Abteilwagen, Speisewagen, Schnellzug-Gepäckwagen, Doppelstockwagen sowie Steuerwagen.

Die beliebtesten Spur N Startersets

Ein Set von TRIX beinhaltet ein komplettes Digitalpaket, einen Gleisoval Radius R2 sowie Erweiterungsmöglichkeiten dank der Minitrix-Gleis-Erweiterungspackungen sowie dem gesamten Minitrix-Gleis-Programm. Der Gleisoval Radius R2 weist bei einem gebogenen C-Gleis eine Größe von 437,5 mm auf.

Spur N: Die besten Rabatte aufs Angebot!

Spur N Zubehör

Zum Zubehör von Fleischmann und Co. für eine Modelleisenbahn zählen Soundmodule inkl. Lautsprechern, Funktionsdecoder, Wagenradsätze, Haftreifen, Pantographe, Stromabnehmer, Beleuchtungsbausätze sowie weitere tolle Ergänzungsmöglichkeiten wie Gleise, Trafos und Decoder sowie Modellbauten.

1. Gleise: Die Gleise für die Spur N gibt es mit und ohne Bettung. Fleischmann bietet gerade Gleise, flexible Gleise, elektromagnetische Weichenantriebe etc. an.

2. Trafos und Decoder: Die Modellbahn lässt sich digital per DC Digital oder analog (DC Analog) steuern.

3. Spur N Modellbau: Fleischmann und andere Produzenten stellen eine Modelleisenbahn der Spur N im Verhältnis 1:160 her. Davon differieren die Modellbauten der Spur N in Japan, wo das Verhältnis 1:150 beträgt.

Modelleisenbahn Überblick – Spurweiten, Hersteller, Startersets

Nachfolgend geben wir einen Überblick zum Hobby Modelleisenbahn mit Links zu Spurweiten, Hersteller mit Shops & Sortiment sowie alles zu Startersets.

Modelleisenbahn – Spurweiten

Spur Maßstab Infos
Modelleisenbahn H0 1:87 Mit einem Marktanteil von ca. 70 % ist die Nenngröße H0 (gesprochen: Ha Null) mit Abstand die beliebteste Modelleisenbahn in Deutschland, beherrscht vom Märklin H0 Programm. Weitere beliebte Hersteller von H0-Modellbahnen sind Roco, Piko und Trix.
Modelleisenbahn TT 1:120 Die Abkürzung steht für „Tabletop Trains“; die Spurweite wurde von Tillig und Märklin entwickelt. Beliebt ist die Spur TT vor allem bei den osteuropäischen Modelleisenbahnern. In TT-Spur produzieren vor allem Tillig, Roco, Piko und Arnold.
Modelleisenbahn Spur N 1:160 Heißt „N“, weil die Spurweite 9 mm beträgt, und das Zahlwort „Neun“ in vielen Sprachen mit einem N beginnt. Heute nach H0 die zweitbeliebteste Spurweite in Deutschland. In N-Spur produzieren vor allem Fleischmann, Minitrix und Piko.
Modelleisenbahn Spur Z 1:220 Seit 1972 produziert Märklin die Spur Z und hatte damit gleich großen Erfolg. Neben der Märklin Spur Z produziert heute auch Piko viele Z-Modelle.
Märklin Spur 1 1:32 1891 präsentierte Märklin erstmals eine Spielzeugeisenbahn mit Uhrwerkantrieb in diesem Maßstab 1:32; damit ist die Spur 1 die erste normierte Modellbahn-Spurweite. Märklin baut das Angebot derzeit mit vielen Neuerscheinungen aus.
Gartenbahn Spur G 1:22,5 I1968 entwickelte das Unternehmen Lehmann-Groß-Bahn (LGB) die erste Gartenbahn im Maßstab 1:22,5. Anfangs noch Spur 2 genannt, heißt sie inzwischen nur noch Spur G für Gartenbahn. Neben Marktführer LGB Gartenbahn produziert auch Piko in der Spur G.

Modelleisenbahn – Hersteller

Hersteller Logo Infos
Märklin Eisenbahn Märklin - Modelleisenbahn - Logo Marktführer in Sachen Modellbahn ist Märklin. Die Produktpalette umfasst neben den Spurweiten Z und 1 vor allem H0. In diesen Spuren bietet Märklin umfassende Vollsortimente an; Lokomotiven, Wagen, Gleise, Startersets sowie ein reichhaltiges Angebot an Zubehör um die Landschaft der Modellbahn zu erschaffen, durch die die Züge fahren werden. Inzwischen gehören auch Trix sowie LGB zum Unternehmen Märklin.
Roco Modellbahn Bei Roco handelt es sich um ein österreichisches Unternehmen, das vor allem die Spur H0 nutzt, um die Modellbahn so detailgetreu wie möglich zu gestalten. Hierbei wird vor allem auf digitale Technologien gesetzt. Das Unternehmen ist seit etwa 60 Jahren im Modell-Eisenbahnbau tätig. Roco produziert auch in Spur TT.
Piko Modellbahn Piko - Modelleisenbahn - Logo Der Hersteller Piko begann im Jahr 1948 in der sowjetischen Besatzungszone mit der Herstellung der Modellbahn und zog mit dem Unternehmenssitz 1952 ins thüringische Sonneberg um. Piko war zu DDR-Zeiten der dominierende Hersteller von Modellbahnen. Heute bietet das Unternehmen Vollsortimente in den Spurweiten H0, TT, N, Z sowie in der Gartenbahn-Spur G.
Fleischmann Modelleisenbahn Fleischmann Modellbahn Logo Das Unternehmen Fleischmann gibt es bereits seit über 130 Jahren. So gründete Jean Fleischmann die Firma im Jahr 1887 in Nürnberg. Schnell ging es über Blechspielzeug zu den Modelleisenbahnen, nachdem das Unternehmen bei der Weltausstellung in Brüssel die Goldmedaille erhielt. Heute bietet Fleischmann ein Vollsortiment vor allem in der Spurweite N an.
LGB Gartenbahn LGB Gartenbahn Logo Die Lehmann-Groß-Bahn, kurz LGB, ist der Spezialist für die Gartenbahn. Diese große Modellbahn-Variante hat in der Spur G einen Maßstab von 1:22,5, ist robust und wetterfest und daher zum Aufbau im Freien hervorragend geeignet. Das Unternehmen LGB schreibt bereits seit 130 Jahren Geschichte, zunächst als Produzent für Blechspielzeug und seit 1968 auch für Gartenbahnen. Im Jahr 2008 übernahm das Unternehmen Märklin die LGB und somit auch die beliebten LGB Gartenbahnen, die für innen und außen entwickelt wurden und weltweit meistverkauft sind.
Trix Modellbahn / Minitrix Trix Modellbahn Logo Trix Modellbahn kommt aus Nürnberg und ist bereits seit 1931 ein namhafter Hersteller von Miniatureisenbahn. Trix hat sich vor allem zwei Spurweiten verschrieben: Der Spur H0 und den Gleichstrombahnen sowie – mit der Produktlinie Minitrix – der Kleinspurweite N. Auch bei dem Unternehmen Trix handelt es sich wie bei LGB um eines, das zur Märklin Gruppe gehört. Trix bietet ein Vollsortiment an Loks, Wagen und Zubehör in H0 sowie in Spur N bekannt.
Bemo Modellbahn BEMO Modelleisenbahn Logo Bemo Modelleisenbahnen gilt als Spezialist für Schmalspurbahnen sowie Schweizer Bahnen. Entsprechend vielfältig ist das Angebot in den Spezial-Spurweiten H0m und H0e. Vor allem für H0-Liebhaber, die ihre Anlage mit einer Schmalspurbahn ausstatten wollen, bietet Bemo die entsprechenden Loks und Wagen, Gleise und Zubehör an. Hauptstandort von Bemo Modellbahn ist in Uhingen in Baden-Württemberg.

Modelleisenbahn – Startpackungen / Startersets

  • Märklin Digital-Startpackungen – Startersets für alle ab 15 Jahren: In Sachen Modelleisenbahn-Starterset buhlen viele Modelle um die Gunst von nachwachsenden Lokführern, die gern zu Hause die ersten digitalen Modelleisenbahnen aufbauen möchten. Der Detail-Grad ist mit den normalen Produktlinien vergleichbar. Eine Übersicht zu allen Märklin-Startersets für Kinder ab 3 Jahren, ab 6 Jahren oder für alle Einsteiger ab 15 Jahren gibt’s im Artikel zu den Märklin Startpackungen.
  • Märklin Start Up – Startersets für Kinder ab 6 Jahren: Die Serie Märklin Start up überzeugt durch einen unkomplizierten Auf- und Abbau der gesamten Eisenbahnlandschaft. Die Start-up-Reihe von Märklin richtet sich an Kinder ab 6 Jahren. Die verschiedenen Elemente zeichnen sich durch äußerste Robustheit aus, um den Ansprüchen der ab 6-jährigen Kinder gerecht zu werden. Die Züge sind etwas günstiger, als es bei den Modellen für Erwachsene der Fall ist, dafür sind diese sehr robust und passen sich optimal den Bedürfnissen der Kinder in diesem Alter an. Die Sets verfügen über die Spur H0.
  • Märklin My World – Startersets für Kinder ab 3 Jahren: Bei der Märklin My Word Startpackung handelt es sich um ein Starter-Set extra konzipiert für die Jüngsten. Die Modelle sind kindgerecht für Kinder ab drei Jahren. Hierbei sind die Loks robuster und die Details reduziert, doch sind die kindgerechten Modelle dabei nicht einfach nur Spielzeugzüge, sondern kommen in verkürztem Maßstab ihren Originalvorbildern sehr nahe. Die ferngesteuerte Modelleisenbahn ist einfach aufzubauen.

Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen