Reisende, die mit Auto auf die Insel Sylt fahren wollen, haben inzwischen die Auswahl: Neben dem Sylt Shuttle der Deutschen Bahn verkehrt ebenfalls der RDC Autozug über den Hindenburgdamm von Niebüll nach Westerland auf die Insel Sylt. Alle Informationen zur Zug-Überfahrt nach Sylt – Wartezeit, Webcam, Fahrplan und Ticket-Preise – erhalten Sie in diesem Artikel.

DB Sylt Shuttle - Autozug auf dem Hindenburgdamm

Inzwischen haben Fahrgäste die Wahl: Die Anreise mit dem DB-Autozug Sylt Shuttle geht über den Hindenburgdamm auf die wichtigste deutsche Nordsee-Insel – genauso wie mit dem „blauen“ Autozug des US-amerikanischen Unternehmens Railroad Development Cooperation. Wer ohne Auto nach Sylt reist, hat eine breite Auswahl von DB-Regio-Zügen sowie IC-Verbindungen. Neben einem Anbieter-Vergleich sowie Infos zu Wartezeit und Webcams, Fahrplan und Tickets erhalten Sie in diesem Artikel alles Wichtige zum Urlaub auf Sylt.

Sylt-Urlaub jetzt buchen

Zur einfacheren Navigation klicken Sie bitte den gewünschten Abschnitt im Inhaltsverzeichnis an.

Wartezeit, Webcam und Terminal-Adresse

Vor allem in Stoßzeiten wie Freitag, Sonntag oder dem Ferienbeginn bzw. Ferienende kann die Wartezeit für den Autozug Sylt sich schnell auf mehrere Stunden summieren kann. Günstig ist die Nutzung der Tages-Randlagen, also die Anreise bze. Abreise am frühen Morgen oder späten Abend, um die Wartezeit in Niebüll und Westerland am Verlade-Terminal für den Autozug möglichst gering zu halten. Es gibt zwei Webcams, mit denen sich das aktuelle Verkehrsaufkommen am Terminal in Niebüll und am Terminal in Westerland sowie die damit verbundene Wartezeit besser abschätzen lassen.

Nachfolgend erhalten Sie die aktuelle Webcam-Aufnahme am Terminal in Niebüll und in Westerland.

Webcam Niebüll

Anhand dieser Live-Webcam vom Bahnhof in Niebüll können Sie die Wartezeit für das Sylt Shuttle abschätzen, indem Sie prüfen, wie viel Autos dort auf die Verladung in das Sylt Shuttle anstehen.



Webcam Westerland

Die Live-Webcam vom Verladebahnhof in Westerland zeigt aktuelle Bilder vom Terminal. Stauen sich die anstehenden Autos also bis zum Bildrand, müssen Sie von einer erhöhten Wartezeit für das Sylt Shuttle ausgehen.

Mit dem Auto zum Terminal Niebüll: Sie erreichen das Autozug-Terminal Niebüll aus Süden über die A7 Richtung Flensburg, verlassen die Autobahn und fahren auf der B 199 in Richtung Niebüll. Ebenfalls können Sie die A23 in Richtung Heide und nach dem Verlassen der Autobahn der B 5 in Richtung Niebüll folgen. In Niebüll folgen Sie den Hinweisschildern und erreichen das Autozug-Terminal für die Fahrt nach Sylt.

  • Adresse Terminal Niebüll: Kurt-Bachmann-Ring 2, 25899 Niebüll
  • Adresse Terminal Westerland: Industrieweg 18, 25980 Westerland

Bezahlen am Terminal: Sie können am Terminal Niebüll an einen der zahlreichen Automaten den Betrag für das Sylt Shuttle oder den RDC-Autozug Sylt bezahlen – entweder mit Bargeld, mit Ihrer Kreditkarte oder mit der Stammkundenkarte, bei der der Fahrpreis per Lastschrift eingezogen wird.

Autozug Sylt: Übersicht Anbieter

Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zu beiden Anbietern des Sylt-Autozugs – das Sylt Shuttle der Deutschen Bahn sowie der Autozug Sylt des US-Unternehmens Railroad Development Cooperation.

PreiseSylt Shuttle (DB)Autozug Sylt (RDC)
Pkw-Preise (einfache Fahrt)53 Euro40 Euro
Pkw-Preise (Hin- & Rückfahrt)94 Euro75 Euro
Verbindungen pro Tag22 Züge pro Richtung7 Züge pro Richtung
BuchungZum AnbieterZum Anbieter

Erste Impressionen zu Fahrt mit dem Autozug über den Hindenburgdamm bis zum Bahnhof in Westerland gibt dieses Video – Kaiserwetter inklusive:

DB Sylt Shuttle

Die Deutsche Bahn ist zwischen dem Festland in Schleswig-Holstein bis zum Endbahnhof Westerland auf Sylt der „Platzhirsch“ der Fahrgast- und Autobeförderung über den Hindenburgdamm. Bis zu 22 Verbindungen gibt es zwischen Niebüll und Westerland, die gleiche Anzahl kommt nochmal für die Gegenrichtung hinzu.

Moderne DB-Dieselloks ziehen den Autozug das ganze Jahr zwischen dem Festland und der Insel Sylt. Hauptschlagader für Sylt ist dabei der zweigleisige, gut acht Kilometer lange Hindenburgdamm, über den den DB-Autozug ebenso wie alle anderen Züge rollen.

Fahrplan

Der Fahrplan des DB-Autozug Sylt Shuttle ist eng getaktet – bis zu 20 Verbindungen gibt es pro Tag zwischen Niebüll und Westerland. Eine Fahrt mit dem DB-Autozug Sylt Shuttle dauert rund 35 Minuten.

Die frühestmögliche Abfahrt ab Niebüll ist um 5.05 Uhr unter der Woche; der letzte Autozug verlässt das Festland in Richtung Sylt um 21.35 Uhr (an Wochenenden). Wer von Westerland nach Niebüll fahren möchte, kann die erste Verbindung um 5.30 Uhr (Montag bis Samstag) nutzen; das letzte DB Sylt Shuttle startet um 21.30 Uhr von der Insel, ebenfalls von Montag bis Samstag.

Im Fahrplan DB Sylt Shuttle sind dabei stets die Verschlusszeiten angegeben, die tatsächlichen Abfahrtzeiten des Sylt Shuttle sind rund zehn Minuten später.

Fahrpreise

Die Fahrpreise für das Sylt Shuttle unterscheiden sich vor allem im gewählten Fahrzeug-Typ. Unterschieden wird beim DB-Autozug zwischen Pkw, Transporter, Motorrad und Wohnwagen. Für alle Preis-Kategorien gilt: Fahrgäste, Gepäck oder Tiere zahlen nichts extra; beim DB-Autozug Sylt Shuttle kostet die Überfahrt auf dem Hindenburgdamm nur pro Motor. Die Fahrpreise für die Hin- und Rückfahrt sind günstiger als Tickets für die einfache Fahrt.

Fahrpreise Pkw

Für die meisten Sylt-Urlauber sind die Fahrpreise für eine Überfahrt mit dem eigenen Pkw per Autozug am wichtigsten. Unter diese Kategorie fallen beim DB-Autozug Sylt Shuttle Fahrzeuge ohne Anhänger bis 6,00 m Länge, bis 3,0 t zulässiges Gesamtgewicht und 2,70 m Höhe sowie Motorräder mit Beiwagen und Trikes. Aufbauten wie Fahrräder können mitgenommen werden. Für Autos bietet die DB auch zahlreiche zusätzliche Tarif-Optionen an, die wir im folgenden kurz vorstellen.

TicketFahrpreise
Preis einfache Fahrt54 Euro
Preis Hin- & Rückfahrt (2 Monate gültig)96 Euro
DiMiDo-Ticket (Hin- und Rückfahrt, nur am Dienstag, Mitttwoch oder Donnerstag)83 Euro
12er-Ticket (13 Monate gültig)480 Euro

Transporter, Wohnwagen, Motorräder

Nachfolgend eine Übersicht der Fahrpreise für die einfache Fahrt bzw. Hin- und Rückfahrt für weitere Fahrzeug-Typen.

PreisPkwPreise Transporter (6-8 m)Preise Wohnwagen (bis 10 m)Preise Motorrad
Einfache Fahrt54 Euro118 Euro28,50 Euro
Hin- und Rückfahrt96 Euro236 Euro151 Euro56 Euro

Informationen zur Anreise mit Pkw: Fahrzeuge ohne Anhänger bis 6,00 m Länge, bis 3,0 t zulässiges Gesamtgewicht und 2,70 m Höhe sowie Motorräder mit Beiwagen und Trikes.

Informationen zur Anreise mit Transporter: Fahrzeuge über 6,00 m Länge oder über 3,0 t zulässiges Gesamtgewicht oder über 2,70 m Höhe sowie für Fahrzeuge mit Anhänger. Im Preis-Beispiel für den DB-Autozug Sylt Shuttle mit einer Länge von 6,01 Meter bis 8 Metern gerechnet.

Informationen zur Anreise mit Wohnwagen: Für Wohnwagen gelten beim Sylt Shuttle der Deutschen Bahn zwei unterschiedliche Preis-Modelle. Die Preise für den DB-Autozug berechnen sich nach der Länge. Eine Buchungsbestätigung für einen Sylter Campingsplatz ist vorzuweisen. Bis 10 Meter kostet die Hin- und Rückfahrt 148 Euro, ab 10,01 Meter Länge erhöhen sich die Fahrpreise auf 211 Euro für die Hin- und Rückfahrt mit dem DB-Autozug.

Informationen zur Anreise mit Motorrad: Die Preise für ein Motorrad ohne Beiwagen belaufen sich auf 28 Euro pro einfache Fahrt bzw. bzw. 55 Euro für die Hin- und Rückfahrt auf dem Bahn-Autozug.

Tickets

Fahrkarten für den DB-Autozug Sylt Shuttle können Sie jederzeit online buchen. Allerdings können online keine Reservierungen für die Bahn vorgenommen werden. Aufgrund des zahlreichen Fahrplan-Verbindungen des Sylt-Shuttles ist dies aber auch nicht unbedingt nötig. Um ein Online-Ticket für den DB-Autozug nach Sylt zu kaufen, müssen Sie sich vorab registrieren. Dann erhalten Sie mit der Online-Buchung einen Buchstabencode, den Sie direkt im Terminal Niebüll einlösen können.


Sylt Shuttle online buchen


Alternative: Die Bahn-Tickets für die Sylt-Anreise können auch direkt am DB-Automaten am Bezahlschalter der Bahnhöfe in Niebüll und Westerland erworben werden.

Rotes Kliff auf Sylt
Rotes Kliff auf Sylt

RDC-Autozug Sylt

Seit Ende 2016 gibt es ein zweites Bahn-Unternehmen für Autozug-Verbindungen zwischen Niebüll und Sylt. Die US-amerikanische Firma Railroad Development Corporation Deutschland (RDC) fährt mit dem „blauen“ autozug seither in Konkurrenz zum DB-Sylt-Shuttle. Das von Henry Posner III. gegründete Unternehmen mit Sitz in Pittsburgh/USA hat 25 Jahre Erfahrung und schreibt sich auf die Fahne, durch ausgewählte Eisenbahnprojekten international mehr umweltverträglichen Verkehr auf die Schiene zu bringen. In Deutschland betreibt das Unternehmen RDC neben dem Autozug Sylt noch den Hamburg-Köln-Express (HKX). Die HKX-Züge fahren einmal täglich zwischen der Hansestadt Hamburg und Köln in Nordrhein-Westfalen.

Fahrplan

Die RDC-Autozüge fahren bis zu 11 Mal pro Tag zwischen Niebüll auf dem Festland in Schleswig-Holstein und Westerland auf der Insel Sylt. Auch in der Gegenrichtung verkehren bis zu 11 RDC-Autozüge zwischen Sylt und dem Festland.

Im Winter verkehren beim RDC-Autozug nach Sylt weniger Züge als im Sommer. Die früheste Abfahrt von Niebüll ist um 6.05 Uhr; in der Gegenrichtung ist die erste Fahrt von Westerland auf Sylt nach Niebüll um 6. Uhr.

Für den RDC-Autozug Sylt gilt: Die angegebenen Zeiten sind Verschlusszeiten. Ab diesem Zeitpunkt werden keine Kraftfahrtzeuge mehr für die Verbindung angenommen. Die tatsächlichen Abfahrtzeiten sind rund 15 Minuten nach der angegebenen Verschlusszeit. Die reine Fahrzeit beträgt rund 35 Minuten.

Tickets ab 19,90€

Der RDC-Autozug Sylt befördert Pkw, SUVs und kleine Transporter bis maximal 3,0 Meter Höhe, 2,20 m Breite, 7,5 m Länge, 7,5 t Gewicht und einem Bodenabstand von mindestens 10 Zentimetern. Die Fahrpreise für die Hin- und Rückfahrt sind günstiger als Tickets für die einfache Fahrt.

Für Gespanne, Wohnmobile, Motorräder, große Lastwagen und Reisebusse eignet sich der RDC-Autozug Sylt daher nicht. Sie müssen auf den DB Sylt Shuttle oder auch die Sylt-Fähre zwischen List und Rømø/Dänemark ausweichen.

TicketFahrpreise
Pkw-Preis einfache Fahrt49 Euro
Pkw-Preis Hin- & Rückfahrt (2 Monate gültig)89 Euro
10er-Ticket Pkw (2 Jahre gültig)392 Euro
Online-Sparpreisab 19,90 Euro
DiMiDo-Ticket81 Euro

Die Fahrpreise beinhalten die Beförderungen von Gütern, Gepäck, Personen oder Tieren. Der Preis für den Autozug Sylt wird ausschließlich für das Kraftfahrtzeug erhoben. Wer Sylter ist, also auf der Insel wohnt bzw. arbeitet, erhält günstigere Fahrpreise.

Für den RDC-Autozug Sylt können Fahrkarten am Terminal in den Verlade-Bahnhöfen in Niebüll und Westerland erworben werden. Die Online-Sparpreise ab 19,90 Euro sind ausschließlich über die RDC-Website erhältlich. Die 10er-Karten sind ausschließlich in den RDC-Ausgabestationen der beiden Bahnhöfe erhältlich.

  • Niebüll: neg KundenCenter. Mo – Fr von 7:50 Uhr bis 16:30 Uhr, Sa von 8:50 Uhr – 14:30 Uhr, Bahnhofstraße 6, 25899 Niebüll
  • Westerland: AUTOZUG Sylt Container auf dem Verladeterminal, Mo – Fr von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Mehr Informationen zum RDC-Autozug Sylt gibt es auf der offiziellen Webseite des Unternehmens.


Webseite RDC-Autozug Sylt


Ohne Auto nach Sylt

Wer mit Koffer, Rucksack oder Fahrrad kommt, um Urlaub auf der Insel Sylt zu machen, hat ein dichtes Netz von Fahrplan-Verbindungen der Deutschen Bahn mit Nah- und Fernverkehrszügen. Nachdem die Nord-Ostsee-Bahn NOB die Konzession für den Betrieb der Bahn-Strecke verlor, hat DB Regio den Betrieb mit Triebzügen aufgenommen.

Anreise nach Sylt per IC der Deutschen Bahn
Anreise nach Sylt per IC der Deutschen Bahn
  • Für Fahrgäste & Urlauber, die aus Schleswig-Holstein anreisen, ist es unter Umständen sinnvoll, ein Schleswig-Holstein-Ticket zu erwerben. Damit können alle Regio- und Nahverkehrszüge in Schleswig-Holstein genutzt werden, ebenfalls gilt das SH-Ticket in Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Am günstigsten ist der Preis für dieses Bahn-Ticket bei der Online-Buchung – Sie sparen 2 Euro im Vergleich zum personenbedienten Verkauf.
  • Für Reisende & Urlauber, die einen längeren Anfahrtsweg haben, können online die DB Fahrplanauskunft nutzen, um ein Bahnticket für die gewünschte Zugverbindung auf die Insel Sylt mit einem IC oder RE zu buchen.
  • Für alle, die Bahn und Unterkunft suchen, gibt es entsprechende Kombinationen. Die Bahn und Hotel Städtereisen gibt es von diversen Reiseveranstaltern, etwa der Deutschen Bahn, L’tur oder Ameropa.

Übrigens ist die Mitnahme von Fahrrädern im Nahverkehr kostenlos möglich, sofern Bahn-Kapazitäten vorhanden sind. Ebemfalls gibt es die Sylt-Fähre zwischen List und Rømø/Dänemark als Alternative.

Tipps für die Sylt-Anreise

  1. Ticket online buchen: Reisen Sie mit dem DB-Autozug Sylt Shuttle, können Sie die Fahrkarte vorab online buchen. Damit sparen Sie am Verladeterminal in Niebüll viel Zeit.
  2. Webcam checken: Riskieren Sie vor der Anreise einen Blick nach Niebüll, wie voll aktuell die Auto-Warteschlangen an der Verladestation sind. Der Webcam-Blick auf das Terminal Nieball aktualisert sich regelmäßig und bietet somit aktuelle Informationen. Ebenfalls empfiehlt es sich, frühmorgens zu fahren, wenn die Bahn-Verbindungen noch nicht so voll sind.
  3. Sylt-Fahre als Alternative: In den Sommer-Monaten, wenn ganz Schleswig-Holstein und Hamburg nach Sylt kommen, lohnt sich der Blick auf die Sylt-Fähre zwischen List und Rømø/Dänemark als Alternative. Dazu verlängert sich zwar die Anreise per Auto, weil sie zunächst nach Rømø/Dänemark müssen, allerdings können Sie so vielleicht einen schnelle Anreise nach List auf die Insel Sylt erwischen.

Urlaub auf Sylt

Sylt ist die größte nordfriesische Insel – und seitdem Westerland im Jahr 1855 zum Seebad wurde, gingen die Besucherzahlen nach oben. Die Anreise ist seit der Eröffnung des Hindenburgdamms 1927 deutlich einfacher als früher. Heute kommen pro Jahr rund 870.000 Urlauber nach Sylt. Ob Ferienwohnung, Appartement oder Hotel: Die Insel bietet mehr als 60.000 Urlaubsbetten für die Touristen, die vor allem in den Sommer-Monaten auf die Insel kommen.

Sylt-Urlaub jetzt buchen

Geschichte Zug-Verbindung Sylt

Die Eisenbahn-Verbindung nach Sylt gehört zu einer längeren Strecke, der sogenannten Marschbahn. Sie verläuft von Hamburg über Elmshorn und Husum bis nach Westerland.

Bedeutendstes Teilstück der Sylt-Eisenbahn ist der Hindenburgdamm. Er wurde in den Jahren 1923 bis 1927 erbaut – schon während dieser Zeit gab es Sturmfluten, die die Arbeit zurückwarfen. Eingeweiht wurde die eingleisige Bahn-Strecke am 1. Juni 1927 vom damaligen Reichspräsidenten Hindenburg. In den 1970er-Jahren wurde ein zweites Gleis erbaut. Heute ist der Hindenburgdamm 8,1 Kilometer lang.

Autozüge verkehrten von Beginn an auf der Strecke zwischen Niebüll und Westerland; Regio-Züge halten noch in Klanxbüll, Morsum und Keitum. Schon damals war Sylt eine bedeutende Urlaubsinsel für Schleswig-Holstein, Hamburg und den Rest der (damals noch jungen) Republik.

Im Regio-Verkehr erregte vor allem im Herbst 2016 das Kupplungsdebakel der damaligen Betreiber NOB Aufsehen. Die Bahn nahm kurzerhand 90 Bahn-Waggons aus dem Verkehr, was zu chaotischen Zuständen im Bahn-Betrieb auf und von der Insel Sylt führte. Seit Dezember 2017 betreibt DB Regio die komplette, 237 Kilometer lange Marschbahn von Hamburg bis nach Westerland.


Artikel hilfreich? Jetzt abstimmen:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,67 von 5)
Loading...
Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie uns auf Facebook folgen. Und wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, empfehlen Sie ihn doch einfach weiter:

Weitere Themen