Der Urlaubs-Express (UEX) fährt als Autozug-Anbieter von Hamburg, Düsseldorf und Köln nach Süddeutschland und Österreich und bietet Urlaubern die Möglichkeit, das Auto mit in den Zug zu nehmen und entspannt am Urlaubsort anzukommen. Dabei verkehrt der Urlaubs-Express-Autoreisezug zwischen Hamburg durch ganz Deutschland über München bis nach Villach und St. Anton in Österreich und nach Verona in Italien. Zudem gibt’s im Sommer 2020 jeden Samstag einen Urlaubs-Express nach Sylt von NRW aus bereits ab 37 Euro. Alle Informationen zum Urlaubs-Express Sylt sowie zu den Autoreisezügen von Urlaubs-Express in diesem Artikel.

Urlaubs-Express - Abteilwagen 1. Klasse

Im Sommer 2020 startet der Urlaubs-Express mit original Rheingold-Wagen in der 1. Wagenklasse die neue Verbindung Köln – Westerland. Dabei bietet der Autozug-Anbieter jeden Samstag vom 11. Juli 2020 bis zum 22. August 2020 eine bequeme Möglichkeit, aus NRW direkt an die Nordseeküste zu reisen. Auch die Autozüge für den Herbst und Winter 2020/2021 sind jetzt online – wer früh bucht, reist besonders günstig in den Urlaub:

Jetzt Urlaubs-Express buchen

Mehr Informationen zum Urlaubs-Express nach Sylt und den UEX-Autozügen zwischen Hamburg, Düsseldorf und München, Österreich und Verona gibt’s im gewünschten Abschnitt:

Urlaubs-Express – Kurzüberblick

NEU: Urlaubs-Express Sylt
  • jeden Samstag vom 11. Juli 2020 bis zum 22. August 2020
  • Köln-Westerland-Köln
  • Preise ab 37€
Urlaubs-Express Sommer 2020
  • Düsseldorf-Villach: 28. Juni bis 16. August 2020
  • Düsseldorf-Innsbruck: 17. Juli bis 18. September 2020
  • Düsseldorf-Verona: 7. August bis 18. September 2020
  • Hamburg-Innsbruck: 8. Juli bis 2. Oktober 2020
  • Hamburg-Lörrach: 20. Mai bis 9. Oktober 2020 (BTE)
  • Hamburg-Verona: 7. August bis 25. September 2020
  • Hamburg-Villach: 28. Juni bis 16. August 2020
  • Hamburg-München: 1. Juli bis 9. Oktober 2020
Urlaubs-Express Winter 2020
  • Hamburg – St. Anton im Tirol: Hamburg-Altona (Autoverladung möglich) – Hamburg Hbf – Bremen – Hannover – Göttingen – Augsburg – München Ost (Autoverladung möglich) – Kufstein – Wörgl – Jenbach – Innsbruck – Ötztal – Landeck-Zams – St. Anton a. Arlberg
  • Münster – St. Anton im Tirol: Münster Münster (Westf) – Dortmund – Essen – Düsseldorf (Autoverladung möglich) – Köln – Bonn – Koblenz – Augsburg – München Ost – Kufstein – Wörgl – Jenbach – Innsbruck (Autoverladung möglich) – Ötztal – Landeck-Zams – St. Anton a. Arlberg
Ausstattung
  • Sitzplätze, Liegewagen, Schlafwagen, Junior Auite
  • Bordrestaurant mit Drei-Gänge-Menü
  • Clubwagen mit Bar
  • Auto- und Motorrad-Transport
Buchung
  • Tickets für den UEX ab 37€

Urlaubs-Express Sylt: Verbindung von NRW nach Westerland

Das Kölner Reisezug-Unternehmen Train4you setzt in der Phase der Wiederbelebung des Tourismus im Sommer 2020 einen Schwerpunkt auf nationale Ziele. Ab dem 11. Juli bis 27. August 2020 verkehrt der „Urlaubs-Express“ Köln-Westerland-Köln und bringt Urlauber aus NRW jeweils samstags per Direktverbindung auf die Trauminsel Sylt. Der UEX startet in Köln Hbf um 6.30 Uhr und erreicht nach Unterwegshalten in Düsseldorf, Essen, Dortmund, Hamm, Münster, Osnabrück, Hamburg, Heide, Husum und Niebüll um 14.04 Uhr Westerland. Die Rückfahrt beginnt um 15:09 Uhr und endet vsl. um 22.25 Uhr an seinem Heimatbahnhof Köln.

Mit den attraktiven Zwischenstopps bindet der Zug neben Sylt auch andere attraktive Ziele wie den Nationalpark Wattenmeer, Sankt Peter-Ording und die Inseln Föhr und Amrum an. Ein Tagesausflug nach Hamburg wird so ebenso sehr attraktiv. Von Dortmund und Hamm bietet der Urlaubs-Express auf der Schiene sogar exklusiv Direktverbindungen nach Sylt.

„Wir erwarten, dass die tollen innerdeutschen Urlaubs-Destinationen unter den besonderen Umständen des Jahres 2020 große Nachfrage erleben werden. Mit unserem Zug Richtung Sylt kombinieren unsere Gäste attraktive Ziele mit einem besonderen Eisenbahn-Erlebnis, schnellen Reisezeiten und Umweltfreundlichkeit“, sagt Train4you-Geschäftsführer Niko Maedge.



Rheingold-Wagen in der 1. Klasse nach Sylt

In der 1. Klasse werden klassische Rheinland-Waggons eingesetzt, zusätzlich führt der Zug ein Restaurant mit, das sogar zu einem Drei-Gänge-Menü einlädt. Die Preise für den Urlaubs-Express nach Sylt beginnen bei 37 Euro.

Der UEX-Zugverband wird gebildet aus den legendären 1. Klasse-Wagen des „Rheingold“, dem Luxuszug der 60er Jahre, sowie klassischen Abteilwagen der 2. Wagenklasse. Die Rheingold-Wagen sind ein bewegtes Stück bundesdeutscher Eisenbahn-Historie. Ab 1960 entwickelte das Bundesbahnzentralamt für den Fernschnellzug „Rheingold“ neues Wagenmaterial, bei dem der Fokus auf Komfort lag. Die Wagen waren klimatisiert und für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h geeignet. Anfang der 1960er-Jahre fuhr der Rheingold von Amsterdam Hoek an der holländischen Nordseeküste bis in die Alpenregion. Wegen seines hohen Komforts wurde der Rheingold 1965 zum Trans-Europ-Express hochgestuft und stand für modern-mondänes Reisen per Eisenbahn. Dieses Fahrgefühl gibt’s nun im Urlaubs-Express nach Sylt zu erleben.

Jetzt Urlaubs-Express buchen

Urlaubs-Express Autozug: Verbindungen 2020

Zudem hat der Urlaubs-Express seine corona-bedingte Pause beendet. Ab Ende Juni 2020 verkehren wieder Autoreisezüge zwischen Hamburg im Norden und Lörrach bzw. München in Süddeutschland sowie Relationen von Hamburg und Düsseldorf nach und Österreich und Italien. Reisende können hierbei bequem das Auto mit in den Urlaub nehmen und trotzdem im Autozug entspannt anreisen. Hierbei können die Autozüge nach Verona, Villach und Innsbruck von Hamburg bzw. Düsseldorf aus genutzt werden. Die Ticket-Preise beginnen ab 59 Euro.

  • Düsseldorf-Villach: 28. Juni bis 16. August 2020
  • Düsseldorf-Innsbruck: 17. Juli bis 18. September 2020
  • Düsseldorf-Verona: 7. August bis 18. September 2020
  • Hamburg-Innsbruck: 8. Juli bis 2. Oktober 2020
  • Hamburg-Lörrach: 20. Mai bis 9. Oktober 2020 (BTE)
  • Hamburg-Verona: 7. August bis 25. September 2020
  • Hamburg-Villach: 28. Juni bis 16. August 2020
  • Hamburg-München: 1. Juli bis 9. Oktober 2020

Schnee-Express im Winter 2020/2021

In der kommenden Wintersaison 2020 / 2021 verkehren wöchentlich zwei Zugpaare des „Schnee-Express“ als Autozug in die beliebtesten Ski-Gebiete Österreichs.  Der UEX Nord startet in Hamburg, der UEX-West in Münster. Beide fahren mit Ausstiegen in München, Kufstein, Wörgl, Jenbach, Innsbruck, Ötztal und Landeck-Zams direkt ins legendäre St. Anton am Arlberg. Dieser „Schnee-Express“ bietet in  Wörgl besteht jeweils eine Umsteigeverbindung Richtung Zell am See (über Kirchberg, Kitzbühel, St. Johann und Saalfelden).

  • Hamburg – St. Anton im Tirol: Hamburg-Altona (Autoverladung möglich) – Hamburg Hbf – Bremen – Hannover – Göttingen – Augsburg – München Ost (Autoverladung möglich) – Kufstein – Wörgl – Jenbach – Innsbruck – Ötztal – Landeck-Zams – St. Anton a. Arlberg
  • Münster – St. Anton im Tirol: Münster Münster (Westf) – Dortmund – Essen – Düsseldorf (Autoverladung möglich) – Köln – Bonn – Koblenz – Augsburg – München Ost – Kufstein – Wörgl – Jenbach – Innsbruck (Autoverladung möglich) – Ötztal – Landeck-Zams – St. Anton a. Arlberg

Urlaubs-Express Nachtzug Autozug

Autozug: So funktioniert’s

Reisende, die ihr Auto oder Motorrad mit in den Urlaub nehmen wollen, stehen häufig vor dem Problem, dass die eigenen Anreise viel Zeit und auch Nerven kostet. Wer den ganzen Anreisetag auf der Autobahn verbracht hat, startet vermutlich recht gestresst in den Urlaub. Beim Autoreisezug wird das Auto oder Motorrad auf den Zug geladen, und am nächsten Morgen erfolgt die Ankunft am Urlaubsort – gestärkt nach einem Frühstück.

Wichtig ist dabei, dass sich Reisende mindestens 2 Stunden vor der Abfahrt am Bahnhof einfinden, da die Autoverladung einige Zeit in Anspruch nimmt – gleiches gilt für die Entladung am Zielort.

Komfort und Ausstattung

Urlauber reisen im Urlaubs-Express in gemütlichen Schlaf-und Liegewagen, zudem gibt es die Junior Suite.

  • Sitzplätze im Urlaubs-Express: Die Abteilwagen sind für die Tageszüge die richtige Wahl. hier finden bis zu sechs Personen Platz, ein ausklappbarer Mitteltisch sorgt für Wohnzimmer-Feeling.
  • Liegewagen im Urlaubs-Express: Der Liegewagen ist das Basis-Angebot auf den UEX-Nachtzügen. Die geräumigen Abteile werden bei einer Buchung mit maximal vier Personen belegt. Die Wagen verfügen über Tische, z.B. für ein Kartenspiel und sind  mit Leselampen und Vorhängen ausgestattet. Die meisten Abteile verfügen über Steckdosen. Bettwäsche wird gestellt.
  • Schlafwagen im Urlaubs-Express: Die Schlafabteile werden auf den UEX-Nachtzügen mit bis zu drei Personen belegt. Sie verfügen in jedem Abteil über einen eigenen Waschbereich mit Steckdose. Bettwäsche und Handtücher werden gestellt. Die Schlafwagen laufen in der Regel an der Spitze oder am Ende des Zuges; das sorgt für wenig Durchgangsverkehr in den Gängen und eine optimale Nachtruhe.
  • Junior Suite im Urlaubs-Express: Die UEX Junior Suiten bieten den Komfort und das Platzangebot von zwei Schlafwagen-Abteilen, die durch eine Zwischentür verbunden sind. Durch die Trennung von Wohn- und Schlafbereich kann zum Beispiel einer der Reisenden schon zu Bett gehen und der andere noch etwas lesen. Kinder können ungestört schlafen, während sich die Eltern im Wohnbereich aufhalten und den Abend gemütlich ausklingen lassen. Mit je einer Waschgelegenheit im Schlaf- und Wohnbereich können Sie sich unabhängig voneinander frisch machen. Die Junior Suiten werden mit maximal drei Personen belegt. Die Preise beginnen hier bei 499 Euro.

Das Auto, der Wohnwagen oder das Motorrad werden auf den Auto-Transportwagen verladen; wer möchte, kann zudem sein Fahrrad in Fahrrad-Boxen mit in den Urlaub nehmen.

Weiterhin ist das Bordrestaurant auf den meisten Strecken dabei; hier wird das Schlemmerfrühstück oder das 3-Gänge-Abend-Menü serviert. Ebenfalls hat der Urlaubs-Express einen Clubwagen; in der Bar werden Drinks und Snacks bis nach Mitternacht serviert. Im Restaurant lädt die UEX-Restaurant-Crew zu Frühstück, Mittagstisch, Kaffee und Kuchen sowie am Abend zu einem Drei-Gänge-Menü einlädt. Hierbei haben Reisende die Wahl aus drei verschiedenen Menüs, eines davon vegetarisch, und können sich verwöhnen lassen, während die Landschaft vorbeizieht. Das Platzangebot ist hierbei begrenzt, und eine Reservierung gleich bei der Buchung ist empfehlenswert.

Urlaubs-Express - Restaurant
Urlaubs-Express – Restaurant

Urlaubs-Express: Tickets buchen

Die Tickets für den Urlaubs-Express sind günstiger, je früher Sie buchen. Vor allem für nachfragestarke Zeiträume und Zugverbindungen ist eine frühzeitige Buchung empfehlenswert. Bei der Buchung können Sie Ihr Auto oder Motorrad voranmelden sowie die gewünschten Speisen im Bordrestaurant gleich vorbestellen. Die Tickets für den Urlaubs-Express beginnen bei 59 Euro für die einfache Fahrt; beim Urlaubs-Express Sylt bei 37 Euro.

Jetzt Urlaubs-Express buchen

Urlaubs-Express – Hintergrund

Der Autoreisezug UEX hat zahlreiche frühere Autoreisezug-Verbindungen der Deutschen Bahn übernommen. Die DB hatte sich vor einigen Jahren aus dem Geschäft mit Nachtzug oder Autozug größtenteils verabschiedet, betreibt heute noch einige Nacht-Verbindungen mit ICE und IC sowie den Autozug Sylt Shuttle. Der Urlaubs-Express zählt pro Jahr mehr als 20.000 Reisende und rund 9000 Fahrzeuge. Betreiber ist Train4you mit Sitz in Köln, die viele Erfahrungen mit Gruppenreisen und Sonderzügen hat. Der Touristikzug “Schnee-Express” wird von Train4You von Hamburg über Köln in die Skigebiete Österreichs seit dem Winter 2006/2007 betrieben, der Autoreisezug Düsseldorf – Verona seit dem Sommer 2015. Der UEX-Autozug transportiert Autos und natürlich auch Motorräder.

Die UEX-Züge sind mit Schlaf- und Liegewagen ausgestattet und bieten den Gästen hohen Komfort sowie ein Bordrestaurant auf bestimmten Relationen, in dem teils sogar ein Drei-Gänge-Menü serviert wird. Auf ausgewählten Strecken gibt es besonders kostengünstige Sitzwagen. Zudem können UEX-Reisende auch andere Mahlzeiten wie Frühstück hinzubuchen, das dann nach dem Aufwachen im Zugabteil genossen werden kann.


Noch Fragen oder Anmerkungen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar - einfach nach unten scrollen! Für weitere Bahn-News können Sie unseren Newsletter abonnieren und bahndampf.de auf Facebook folgen.

Weitere Themen